[GRC Diskussion] Tyraniden FAQ II

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Athenys

Fluffnatiker
Nachdem es ein Paar Streitpunkte gab (und mal wieder nur geringe Wahlbeteiligung), wollte ich einige Themen noch zur Diskussion bringen.

1.
1.3. Tank shocked Mycetic Spore is forced to conduct Death or Glory attack.
Leider habe ICH das Tyraniden FAQ in dem Punkt überlesen... dieser Punkt ist eigentlich ungültig und sollte gestrichen werden- eure Meinung dazu (basierend auf Codex Tyraniden, RB, RB FAQ und Tyraniden FAQ).

2.
Following coversaves are NOT ignored by the Impaler cannon:
1. Coversaves from special rules (i.e turboboost) or equipment (i.e. smoke launchers).
2. Coversaves from area terrain.
3. Coversaves from terrain (i.e. walls, barricades, rocks),if the model(s) is/are in direct contact with the piece of terrain.
4. Coversaves from intervening troops, if the model(s), is /are in direct contact with the intervening unit!
[This basically means, that the majority of the targeted unit must be in direct contact with any sort of cover to claim a coversave against an Impaler cannon].
Dieser Punkt wurde bemängelt...
Nach ein bisschen "tieferer Forschung" habe ich festgestellt, dass der Regeltext von Impaler cannons Deckungsgleich mit dem des Schwärmer Raketensystems ist.
Dieses wurde (aber) im Tau FAQ 1.1 wie folgt geregelt:
Q: How are cover saves worked out for smart missile
systems and seeker missiles as they do not need line of
sight? (p27, 30)
A: The target will only receive cover saves that are not
based on line of sight. This would include when at least
half the unit is in area terrain; or a vehicle with wargear or
a special rule that means they are obscurred.
Ich sehe keinen Unterschied zwischen GW's und meiner Regelung(mal abgesehen davon, dass es GW kürzer und einfacher gemacht hat)...vielleicht könnte mir jemand "auf die Sprünge helfen"?

Diese Diskussion werde ich nun 7-10 Tage Raum geben und danach wird es eine erneute Abstimmung zum Tyraniden FAQ geben.

Edit aus dem Vorschlagsthread:

3. Auraeffekte von Tervigon(Rasender Angriff, Gift) und Toxotrophe(Defensifgranaten)

Inwiefern geben besagte Einheiten noch Boni insbesondere im Nahkampf, wenn sich nicht mehr in Reichweite einer nahkämpfenden Einheit sind, weil die Modelle dieser im Rahmen einer Bewegung die Aura verlassen haben oder weil das Modell vorher im Nahkampf getötet wurde.

Beachtenswert hierbei: FC als analoger Fall im BA-FAQ und der Blutkelch des Priesters stehen direkt im Widerspruch zur Regelung des Tyranten und rasender Wachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Khorny

Aushilfspinsler
1.3 - streichen

Impaler Cannon - Richtig, kann bleiben wie du es hast. Mit Bsp. find ich besser und verständlicher.
 

Athenys

Fluffnatiker
So, Alex 4 Cologne hat darauf bestanden unseren PN-Verkehr im Thread veröffentlicht haben zu wollen (für mehr Transparenz). Es handelt sich um Punkt 2. Harpunenkanonen und Deckungswürfe:

Athenys:
Übrigens ist mir bei den Schwarmwachen etwas aufgefallen...die funktionieren laut Codex 100% genauso, wie das Tau Schwärmer Raketensystem- welches aber schon im Tau FAQ 1.1 geklärt wurde.
Ich checke JETZT das FAQ mit meiner Auslegung in der Diskussion und schicke dir eine PN mit dem Ergebnis...wie gesagt, wenn du Anliegen bezüglich der Tyraniden hast, lass es mich wissen.
Alex 4 Cologne:
Wenn man sich das Tau-FAQ anguckt, ist die Schwarmwachen-Regelung mit An-Gelände/Modellen stehen totaler murks, wie ich schon sagte...
Wenn du dir eh die relevanten Regelstellen zusammensuchst, nehme ich gerne eine Kopie dieser Sammlung und interpretiere mit
Danke für deine zusätzliche Arbeit.
Athenys:
Ok, klären wir das mal:
- du bekommst keine Deckungswürfe, die auf TLOS basieren.
- du bekommst alle anderen Deckungswürfe.

Du bekommst einen Deckungswurf, wenn der Schuss durch Gelände geht/ gehen muss! S.22
RB Zitat:
Firing through units or area terrain: If a model
fires through the gaps between some elements of
area terrain (such as between two trees in a wood)
or through the gaps between models in an
intervening unit, the target is in cover, even if it is
completely visible to the firer. Note that this does
not apply if the shots go over the area terrain or unit
rather than through it (see the photographic
diagram below).
Athenys:
Gleiches gilt, wenn die Schwarmwache in Deckung steht und mehr als 2" durch "sein" Gelände schießt!
RB Zitat:
Firing out of area terrain: Models that are inside
area terrain firing out will position themselves with
good fields of vision. Therefore they may fire through
up to 2" of the area terrain they are occupying
without that terrain conferring a cover save to the
target. Remember, of course, that models still need
to see their target in order to be able to shoot at all.
Athenys:
Also es geht darum, dass wenn das gegnerische Modell in direkten Kontakt mit dem Gelände/ "intervening Troop" ist, dann gibt es keine grade Linie von der Schwarmwache zum Ziel, die nicht durch die Deckung geht...

Alex 4 Cologne:

In den beiden Punkten muss ich dir absolut widersprechen.

Du hättest oben mal Folgendes fett machen sollen:
Zitat:
Note that this does not apply if the shots go over the area terrain or unit rather than through it
Da Harpunenkanonen einen hinter harten Mauern treffen können, müssen ihr Schüsse wohl darüber fliegen. Alles andere entbehrt jeder Logik. Somit sind zwischenliegende Zonen und Modelle zu ignorieren.

Ich habe leider keinen englischen Codex zur Verfügung und muss jetzt davon ausgehen, dass es keine Übersetzungsfehler im deutschen gibt. Aus dem Eintrag der Schwarmwachen im deutschen Tyra Codex:
Zitat:
Das Ziel erhält die Vorteile von Deckung nur, wenn es sich in oder in Kontakt mit Deckung befindet, die zwischen dem Ziel und der Schwarmwache liegt.
Von wo aus die Schwarmwache schießt ist völlig egal, es geht nur am das Gelände am Ziel. Also ist auch irrelevant ob und wie weit die Schwarmwache aus Gelände heraus schießt, insofern das Ziel nicht im selben Geländestück wie die Schwarmwache steht.

Soviel zu den beiden von dir neu aufgeworfenen Punkten. Worum es mir aber geht, ist das in meinen Augen absurde "an Modelle dran stellen", was lt. Hypercubes Interpretation bereits als "in Deckung" gilt. Im Regelbuch steht:
Zitat:
In der Schusslinie befindliche Modelle
Wenn ein Modell aus Sicht des Schützen teilweise von im Weg befindlichen Modellen verdeckt wird, erhält es einen Deckungswurf von 4+, ganz so, als befände es sich hinter einem Geländestück
Ob man jetzt hinter oder an einem im Weg befindlichen Modell steht, es gilt als hinter Gelände stehen. Und das wird seitens der Harpunenkanone ignoriert.
Das passt auch sehr gut zu dem logisch ableitbaren "von oben" schießen. Bei Sperrfeuer würde das auch keine Deckung geben.

Jetzt bist du wieder dran
Athenys:
Du scheiterst grade an einem Grundproblem:
Die Harpunenkanone folgt den gleichen Regeln, wie jede normale Schusswaffe auch!

Im Codex steht:
Zitat:
The target can count the benefits of cover they are in or are touching if it lies between them and the firer.
So, wenn die Schwarmwache mehr als 2" tief in einer Geländezone steht, dann bekommt ihr Ziel Deckung (das steht so im Regelbuch). Ihre Waffenregel setzt das nicht außer Kraft, da die Deckung zwischen der Schwarmwache und dem Ziel liegt!

Also kommt es sehr wohl darauf an, wo die Schwarmwache steht...


Zitat:
Das passt auch sehr gut zu dem logisch ableitbaren "von oben" schießen. Bei Sperrfeuer würde das auch keine Deckung geben.
Regeln sind nicht logisch! Klar macht deine Erklärung Sinn, aber das wird von den Regeln her einfach anders gehandhabt!

Also klar, wenn du hinter dem Trupp stehst, aber im offenen bist(also sonst im offenen Gelände), dann bekommst du keinen Deckungswurf.
Wenn du im direkten Kontakt mit ihm bist, dann schon, da der Passus von der Harpunenkanone greift
Zitat:
The target can count the benefits of cover they are in or are touching if it lies between them and the firer.
!

Klar sollte sein, das ich davon ausgehe, dass der Trupp, welcher das Ziel verdeckt zwischen der Schwarmwache und dem Ziel steht.

Also:

Wache ------------> Trupp<->Ziel
Alex 4 Cologne:
Tja Athenys, wie das eben manchmal so ist, scheinen wir beide uns nicht einig zu werden und haben einen Patt. Deswegen wollte ich die Diskussion auch lieber öffentlich führen, dann können dritte eine Entscheidung herbeiführen.

Ich persönlich habe alles gesagt, was ich zu sagen hatte und werde mich nun nicht wiederholen. Ich würde es begrüßen, wenn du unseren Austausch öffentlich zur Diskussion stellst.
Athenys:
Ich werde das mal öffentlich stellen und von meiner Seite ist das die erste und letzte Diskussion, die ich mit dir dann so lange auskämpfe, da die Situation an sich klar ist:
Harpunenkanonen und Schwärmer Raketensysteme funktionieren beide total gleich!

Dies scheint für dich (als einziger im Forum) ein größeres Problem zu sein, aber ich möchte nicht, dass es heißt, ich würde Mindermeinungen nicht berücksichtigen/ keine Chance geben....

Also werde ich unserer Gesprächsverlauf ins Forum copy pasten...
Sollte es keine bzw. sehr geringe Reaktionen von unseren GRC Mitgliedern geben, werde ich die Sache auf die einfachste Art Regeln.
Dein Anliegen wird also berücksichtigt, sollte es aber keine Nennenswerte Resonanz (außer deiner eigenen) geben, wird das ganze eben "geholzhammert".
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben