Infinity Neuheiten

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Carlos wollte doch direkt Feedback dazu. Und ich halte das direkt so wie es ist, für einen Fehler. Bisher hat mir nichts von diesem biegsamen Plastik für Miniaturen zugesagt.

@Brimat bei 40k hast du recht, nur gibt's gerade ein frisches Killteam und GW ist im Design neuer Regeln weder dumm, noch sind sie so konservativ wie vor Jahren, wie allein der Wechsel der Spielfeldgrößen zeigt.

Effektiv habe ich die Ersparnis für die Modelle die ich einmal brauche dafür an Gelände raus gehauen.

Das Argument mit den Preisen kaufe ich denen leider auch nur bedingt ab. Gw produziert HDR aus Zinn tatsächlich noch günstiger als CB und ich könnte mir vorstellen, dass die neue Technik auch einer Investition bedarf.

Aber gut, entfärben geht einfacher, einfach das Modell durchkneten 😆
 

MisterSinister

Fluffnatiker
Aber ganz ernsthaft, wie willst du noch jemanden für das System werben, wenn du zwei Modelle für knapp 30 Euro aus Plastik verkaufst - und der Marktführer GW im schlimmsten Fall 45 Euro für 3 Modelle nimmt.
Wuss? Ich finde gerade GWs Charaktermodelle oft richtig frech. Es gibt so viele Einzelmodelle in Infanteriegröße aus Plastik für um die 30 €. Vielleicht können das Neueinsteiger nicht so gut beurteilen, doch ich finde vor einem Preisvergleich mit GW muss sich Corvus Belli mal überhaupt nicht fürchten. Das Gegenteil wäre schön, gerade in Bezug auf Regelbücher, Errata und allgemein spielrelevanten Content.

Dass das neue Material biegsam ist, hat mich aber auch abgeschreckt. Ich sehe da keinen wirklichen Vorteil, sondern habe eher Sorge, dass Farbe dann schlecht hält. Wobei sie ja gerade behauptet haben, dass es weniger Abplatzer gibt, wenn das Material weicher ist. Naja, ich warte mal, bis ich das Zeug selbst in der Hand hatte. Vielleicht gewöhne ich mir dann an, meine Figuren häufiger von der Platte zu werfen - damit ich was vom neuen Material habe 🧐
 

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Danke, okay, das ist ja furchtbarer als ich befürchtet habe. Ich habe gerade die Haqq-Drohnen vor mir auf dem Tisch und die Details verglichen - von der Aussage "wenn wir die selbe Qualität wie als Metall erreichen" ist wenig übrig geblieben. Im Video wurde es schön gesagt, die Fallhöhe bei Infinity ist einfach wesentlich höher, da sie einfach die besten Modelle auf dem Markt produzieren (mMn).

Ich habe allerdings auch sehr viele HDR-Armeen weitgehend aus Zinn und feiere das Material eh :p
 

keinPonyhof

Malermeister
Die Qualität ihres Metalls werden sie kaum ereichen, aber die Beine sehen schon gut aus.
Für größere Modelle mag Plastik das bessere Material sein, aber ich steh eigendlich auch auf Zinn.
Eigendlich müsste der Preis etwas runter gehen, glaub ich aber nicht dran.
 

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Das mit dem Preis haben sie direkt verneint im Studioupdate. Für die kleineren Remotes von den Haqqislam nehmen sie knapp 33 Euro. Könnte mir bei den größeren durchaus etwa 36 vorstellen - Da bist du pro Einzelmodell halt schon bei den Space Marine Eliminators, also viel Geld für Plastik. Und dafür hat es mir dann doch zu viele Mängel.
 

Tamachan

Miniaturenrücker
Das Ganze ist doch offensichtlich ein Test. CB wird wissen, wie wichtig die Qualität ihrer Minis für die Firma ist.
Entweder wird es mit der Zeit besser oder sie werden zurück zu Metall gehen bzw. die SinoCast Geschichte nicht auf kleinere Minis ausweiten.
Also ganz gemütlich entspannen und ein Teechen trinken. Wie schon gesagt, so schlimm wie das Failcast Desaster ist es zum Glück nicht.
 

McBeth

Blisterschnorrer
Corvus Belli nutzt auch ein sogennantes Warcor-System:


What is a Warcor?​


Warcors are very experienced players, who volunteer to organize Corvus Belli products tournaments, leagues, demo games, or special events where you can enjoy the many facets of the hobby: painting, building terrain, or just playing a game or two.


Dort kannst du ja mal gucken, ob dort jemand in deiner Nähe steckt ;-)
 
Oben