Meine Geländestücke (Update: Spielmatte)

cpt

Testspieler
Moin,
ich war mal wieder fleissig und habe mir Gedanken über Dekoration und Hindernisse für meine modulare low-budget Spielplatte gemacht. Ziel des Ganzen ist es, mit niedrigen Kosten Geländeteile zu bauen, die mir gefallen und mein Combat Zone Spielfeld verschönern.
Die Amera Gebäuderuinen waren ja schon ein kleiner Anfang (siehe z.B. hier http://www.gw-fanworld.net/showpost.php?p=2601411&postcount=14)

Alles was da so rausgekommen ist, wollte ich dann mal hier im Forum präsentieren, vielleicht kann ja irgendwer es als Anreiz sehen, selbst ähnliches herzustellen.
Und natürlich, um mir Kritik und Anregungen von euch zu holen, die ich in weiteren Projekten umzusetzen.

Heute: Die ersten Autowracks

Anhang anzeigen 111425
Auf dieses Autopack bin ich bei Tedi gestossen, fünf Autos für 2 Euro sind ja schon ein guter Anfang.
Anhang anzeigen 111426
Zuhause wurden die Wagen als erstes entkernt, auf dem Bild kann man gut die paar Teile sehen, aus dem die Wagen bestehen. Der zerlegte Antrieb interessiert hier nicht, die Zahnräder landen gleich im Glas für die Basedeko.
Anhang anzeigen 111427
Leider habe ich den Bau nicht dokumentiert, allerdings kann ich jetzt die ersten 3 fertigen Wracks präsentieren. Hier und da kam noch etwas Sand dazu, die Türen wurden teils dank Cutter (und Pflaster) auch geöffnet, und der rote Wagen hat einen Fahrer bekommen.

Übrigens ist auf dem Bild auch eines der kleinen Elemente Meiner Spielplatte zu sehen, die ich wie alle anderen Teile auch, in der Herstellung und Farbe schlicht gehalten habe. Die Platte werde ich hier im Thread auch bei Gelegenheit mal präsentieren.

Das war es jetzt auch schon mit den ersten Teilen, weitere folgen demnächst.
LG
cpt.

Hier gibt es die anderen Sachen, die bisher fertigestellt sind:
 
Zuletzt bearbeitet:

cpt

Testspieler
Trotz Trottelcamp kann ich hier doch nebenbei mal die gestellten Fragen beantworten

woher bekommt man eigentlich günstig Skelette und Knochen her?

Brauche noch welche für meine Kult/Opferstätte :rolleyes:

Die Skelette kommen von ebay, ich habe mir da mal einen Haufen alter Skelette ersteigert, 15 Stück habe ich restauriert bekommen, der Rest wartet auf weitere Verwendung wie z.B. hier.

Sehen sehr schön aus, könntest du noch sagen, wie du die Modelle optisch so hinbekommen hast?

Am Beispiel des roten Wagens, erst habe ich den Wagen mit Revells "Ferrari Rot" gestrichen und dann habe ich den Wagen mit mittelgrau und hellgrau gebürstet.
Die Base mit dem grünen Wagen wurde komplett schwarz grundiert, bekam dann ein dunkelgraues heavy Brushing, danach wurde der Wagen grün bemalt und bekam dann ein schwarzes Wash. Anschliessend wurde die ganze Base ausser dem Wagen noch mit mittelgrau und danach komplett hellgrau gebrusht.
Der beige Wagen wurde erst zugemüllt, danach wurde so wie beim grünen Wagen verfahren.
Abschließend bekamen alle Wagen noch eine Schicht matten Klarlack (50-50 mit Wasser verdünnt).
Ich hoffe, daß hat dir ein wenig weiterhelfen können.

Morgen geht es hier dann weiter, dann kommen die ersten schlichten Hindernisse.
LG
cpt.
 

Wikingwarlord

Grundboxvertreter
Hi,
aufjedenfall mal ein Geländestück der anderen Art, gefällt mir.

Wollte sowas in der Art auch für meine geplante Stadtkampfplatte bauen, nur suche ich sowas wie Trucks im passenden Maßstab, die zerschossene Militär-Transporter darstellen sollen.
 

P A U L

Erwählter
Also mir gefällt diese idee auch sehr gut. Also bin ich heut auch gliech in den
T€DI gegangen und hab keine Autos mehr gefunden, wie hätte es auch anders sein sollen... Dafür hab ich dort dekosand gefunden den ich gut für Base gestaltung nehmen kann.

@Wikingwarlord
Schlimmsten falls lautet die devise selber bauen^^

MfG Paul
 

cpt

Testspieler
Moin,
trotz ärtzlich verordneter "strengster Bettruhe" wegen einer Gehirnerschütterung und diverser Verletzungen (Fahrradfahren ist halt nicht immer ungefährlich), poste ich hier mal ein weiteres Bild von Autowracks, die sich momentan in Bau befinden.

Anhang anzeigen 111736

Sieht gut aus. Vor allem der, in dem das Skelett sitzt. Fraglich ist nur, ob wirklich ein 911 noch 39.000 Jahre überleben wird :p
Vielleicht wurden ja modernste Verbundstoffe genutzt, die die Zeit bis ins 41. Jahrtausend überdauerten.
Aber mal im Ernst, die Wracks sind nicht für 40k geplant sondern eher für ein Dark Future Setting, Stichwort Killzone/Combat Zone, im späten 21. Jahrhundert.

Die größte Frage is ja eigentlich, WARUM SAß DER TYP NACKT IN SEINEM PORSCHE??? :lol::lol::lol:

Er war nicht nackt, seine kleidung ist einfach verbrannt
:D

MfG Paul

war hat ein ganz ein warmer

Hm, daß die Klamotten fehlen wird wohl immer ein Geheimnis bleiben, aber wenn ich mal so an die Qualität von normalen Klamotten denke, sind sie wohl einfach nur vergammelt. Leider weiß ich auch nicht, alt das Wrack schon ist. Oder es war warm, und der/die Fahrer-in hat auf Kleidung verzichtet ;).

Weitere Bilder und Updates werden zum WE folgen, jetzt ist erstmal wieder fit werden angesagt.

LG
cpt
 

cpt

Testspieler
Moin,
scheinbar bin ich wieder fit, daß heisst es geht weiter mit dem Bau. Als erstes habe ich mal den Namen des Freds geändert, da ich hier jetzt alles, was ich so baue, zeige.
Auf Autowracks hatte ich heute keine Lust, daher habe ich mal ein wenig an einer Amera Ruine gebaut.
Die Rückwand habe ich durch eine 1,5 mm Polystyrolplatte ersetzt, die Öffnung wird eine Tür, die auf den (zu bauenden) Balkon führen. Die Wand, die ich jetzt über habe wird als seperate Eckruine gebaut. So ist auch die Ruina auf dem vierten Bild entstanden.

Hier jetzt einfach mal ein paar Bilder:

Anhang anzeigen 112001
Die Ruine von unten, damit ihr mal sehen könnt, wie ich den Boden und die Zwischenböden verstärke. Und zwar nehme ich ein Stück Foamcoreboard (3mm), das auf ungefähre Maße des Bodens zugeschnitten wurde. Die Kanten habe ich dann noch mal mit ordentlich Heissklebe versiegelt, und da noch Luft war, habe ich noch eine Platte F-Board mittig verklebt (mit Holzleim).

Anhang anzeigen 112002
Der Boden wurde mit ein wenig Schnickschnack aus der Bitsbox beklebt. Vielleicht erkennt ihr ja das eine oder andere Teil. Danach wollte ich eigentlich den Boden reichlich mit meiner Sand-Bits-sonstiger Müll Mischung bekleben, allerdings habe ich keinen Holzleim mehr. Wie das dann eben so ist :angry:.

Anhang anzeigen 112003
Hier ist dann auch mal ein Bild von dem Gemisch. Es enthält unter anderem Vogelsand, groben Sand, kleine Steine, Gußastteile, und auch die Zahnräder aus den Autos finden hier Verwendung. Die blauen Teile sind die Stiele, die es zum Ed von Schleck Eis dazu gibt, halt bloß in Scheiben geschnitten.

Anhang anzeigen 112004
Und zu guter letzt noch ein Bild von den Hindernisstücken, die ich vor einigen Wochen gebaut habe. Eine bunte Sammling von Kram. Kork, Gußastreste, Sand, und was man noch so erkennen kann, auf Forex und Polystyrolplatten. Farblich alles an die Spielplatte angepasst, von der man auch ein 50x50 Element sehen kann.
Ausserdem auf dem Bild noch eine Amera Ruine, die ich aus einem Reststück gebaut habe, dazu aber bald mehr Infos und Bilder.

Wären die Akkus von meiner Kamera nicht leer, würde es noch mehr Fotos geben, aber in der Zeit bis dahin könnt ich mich ja mit Lob:lol:, Kritiken und Anregungen versorgen.
Bis dahin alles Gute,
cpt.
 

P A U L

Erwählter
ich find diese low-budget hindernis varianten und auch das low-budget basematerial echt geil^^
nur eine frage hab ich noch
was ist das auf dem ersten bild für eine komisches schwarzes quadrat was da so mit der einen ecke an der hauswand dranklebt??:huh:

MFG Paul
 

cpt

Testspieler
Moin,
mit dem Trottelcamp kehre auch ich wieder zurück. Danke für die positiven Reaktionen. Und ja, ich habe da was wegzensiert.
Neuer Holzleim ist auch besorgt, allerdings muss der Onkel heute als Babysitter herhalten, und dann fehlt hier auch irgendwie die Ruhe zum weitermachen. Daher nur mal ein paar kommentierte Bilder.

Anhang anzeigen 112062
Der Onkel weiss, was Kinder mögen, und zwar - KRACH!!elf!:D
(wo ist der Grindcore Smiley)

Anhang anzeigen 112063
Die Hindernisse aus meinem letzten Post noch mal aus einer anderen Perspektive und auf einem anderen Hintergrund. Ein kleines how-to wird auch noch folgen.

Anhang anzeigen 112059
Anhang anzeigen 112060
Anhang anzeigen 112061
Wie man sieht, zwei Amera Ruinen. Die Minis sind Void Bodies mit SM Köpfen, die Knarren sind von Tamiya im Maßstab 1:32.
Die Ruine auf den letzten beiden Bildern ist aus Resten gebaut, nur der Boden und die Seitenwände sind von Amera, die anderen Zwischenböden sind 2 Lagen F-Board, die obere 3mm und die untere 5 mm. Der Holzbalken ist nicht nur zu Dekozwecken, beim Bau hat das Mistding sich verzogen, von daher musste ich da noch was hinimprovisieren. Das Teil ist übrigens ein Stiel von einer Sylvesterrakete, zu Neujahr hole ich mir da immer ein paar von der Strasse. Low Budget halt
.

Ich weiss auch gar nicht, was viele Leute gegen diese Teile haben, ja, sie verlangen eine Menge Arbeit, damit sie sie stabil sind und toll aussehen (ich mag den Look von meinen zumindest), aber sie sind eine günstige Alternative.

Sobald die Kleine morgen weg ist, startet das große Bastelwochenende, 3 Autowracks, 1 Amera Ruine und ein kleines bebildertes how-to zu den Hindernisteilen stehen auf dem Plan, und der Bau wird dann auch mit Bildern dokumentiert.
Bei dem Kackwetter, soviel Schnee hab ich das letzte Mal an meinem Geburtstag gesehen, habe ich auch nichts besseres vor.
LG
cpt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben