Neuling braucht Hilfe

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
Hallo,

Ich habe mir vor ca 2 Jahren meine erste Armeebox der Imperialen Armee gekauft. Damals einfach nur mehr oder weniger just-for-fun um zu basteln. Während ich also so am basteln war wuchs auch langsam der wunsch das ganze vielleicht auch mal spielbar zu machen.
Nachdem das ganze jetzt länger auf Eis lag bin ich gerade voll im bastel und malfieber, weiß aber ehrlich gesagt nicht so richtig was ich da mache :rolleyes:.

Mein Problem ist das ich nicht weis ob ich meine individualisierten Truppen so überhaupt Regelkonform sind und wie ich eine Armeeliste aufbaue.
Ich habe mich durch den Codex schon mehr als einmal durchgewühlt und lese gerade das Regelbuch, welches ich mir von einem Freund geborgt hab.
Für meine hoffentlich zukünftige Armee habe ich auch schon so eine gewisse Vision.
Ich stell mir eine Armee vor die im wesentlichen von Valkyrien hinter die Feindlichen Linien gebracht wird und von Scharfschützen und Artillerie unterstützt wird.
Es ist halt nur eine grobe Idee, von der Ich nicht weis ob ich sie sinnvoll umsetzen kann und wenn ja wie.
Oder anders: Ist es überhaupt sinnvoll für ein komplett neuen Tabletop spieler mit so einer Armee anzufangen?
Weil Ehrlichgesagt möchte ich keine hunderte Euro in eine Armee investieren die garnicht funktionieren kann.

Ich hoffe der ein oder andere erleichtert mir etwas den Einstand.
Danke im Vorraus und schonmal ein schönes Wochenende
 

scrum

Miniaturenrücker
Erst einmal herzlich Willkommen, bei der imperialen Armee, Soldat ;)

Die größte Schwierigkeit besteht offenbar darin, dass Du keine Vorstellung davon hast, wie das Spiel funktioniert. Daher kannst Du natürlich auch nicht einschätzen, was Deine Traumarmee in der Lage zu leisten ist.

Dennoch muss man natürlich auch wissen, in welchem Umfeld man spielt bzw. spielen möchte. Grundsätzlich kann man ja alles spielen. Manche Sachen funktionieren halt besser, andere schlechter.

Das Wichtigste aus meiner Sicht ist, das man viel spielen sollte, um ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie das Spiel geht und was die eigenen Truppen können. Es ist (zumindest für mich) ein riesiger Unterschied, ob man das hier im Forum theoretisch darstellt oder ob man real an der Platte spielt.

Mit dem Inhalt Deiner Armeebox solltest Du am Anfang das erstellen, was jeder braucht, nämlich ein HQ und zwei Standards. Hierbei ist es wichtig, dass man sich bei der imperialen Armee nicht verzettelt und die Jungs mit ohne Ende Ausrüstung ausstattet. Denn wir haben nur schwache Jungs (W 3) mit mäßigen Rüstungen (RW 5+). Daher lohnt es sich meistens nicht, die Truppen mit viel Schnickschnack auszustatten. Unsere Armee lebt von vielen Fahrzeugen, der Möglichkeit viele Spezialwaffen und schwere Waffen einzusetzen sowie der Möglichkeit auch auf jede Menge billige Infantrie zu setzen.
Unsere Infantrie hält kaum was aus und ist im Nahkampf den anderen Truppen hoffnungslos unterlegen. Dafür ist sie günstig und wir können eine große Menge davon aufstellen.

Deine Vorstellung hört sich für mich zuerst einmal nach einer Elitearmee an. Da Du noch kaum Ahnung vom Spiel hast, geht Deine Truppe erst einmal in die Richtung einer Themenarmee, was ich persönlich immer ganz toll finde. Diese Armeen haben meist ziemlich viel Charakter und sehen häufig auch sehr gut aus, da der Erbauer mehr Herzblut in die Sache hereingesteckt hat. Damit ist aber nicht gleichbedeutend, dass man damit nur auf die Fresse bekommt. Manchmal muss man nur ein oder zwei zusätzliche Einheiten hinzunehmen, um der Armee mehr Schneid zu verpassen, damit man auch gegen härtere Gegner bestehen kann. Unser Codex hat nicht viele Leichen und man kann mit den allermeisten Sachen gut spielen. Man muss in erster Linie lernen die Truppen auf dem Feld zu organisieren. Daher kann ich nur empfehlen erst auf kleineren Punktegrößen zu zocken, um zu erfahren, was Deine Einheiten im Stande sind zu leisten. Darauf aufbauend kannst Du dann entscheiden, was die nächste sinnvolle Einheit ist und diese kaufen und bemalen.

Für den Anfang reichen nach meiner Erfahrung 500 bis 750 Punkte aus. Bei Deiner Idee der Elitetruppe solltest Du im Standard auf Veteranen setzen. Diese sind dann auch noch gleichzeitig die beste Standardeinheit in unserem Codex, da sie drei Spezialwaffen haben kann und eine BF von 4 hat. Bei den Jungs sind so teure Spielzeuge wie Melter und Plasmawerfer bestens aufgehoben. Leider hat man immer zuwenig von diesen Waffen, da im Gussrahmen des Kompaniekommandos immer nur eine enthalten ist. Daher sollte man auf Umbauten zurückgreifen (Melter und Plasmawerfer gibt es einzeln bei den Space Marines), außer man möchte jede Menge Geld ausgeben. Eventuell kann man auch auf die Spezialwaffen aus Zinn oder die Spezialwaffentrupps von Forgeworld zurückgreifen.

Wenn Du auf Flieger stehst, dann kauf Dir eine Walküre. Das ist ein tolles Modell, wenn auch viel Arbeit drinsteckt, bis man es einmal bemalt hat. Außerdem kannst Du es zu einer Vendetta umbauen, welche eine der (meiner Meinung DIE) besten Fliegereinheiten im Spiel ist. Wenn Dir der Flieger auch noch nach den ersten Spielen zusagt, sollte dem Kauf weiterer Modelle nichts im Wege stehen.

Ich empfehle Dir den Onlinecodex herunterzuladen und damit ein wenig rumzuprobieren.

Wovon ich selber wenig halte, ist, sich am Anfang eine komplette Armee zu kaufen, womöglich noch auf großer Punktzahl wie 1.500 oder 1.750 Punkten. Man hat jede Menge Kram rumstehen, mit dem man erst einmal wenig anfangen kann und wo man sich nur verzettelt. Vielleicht stellt man sogar fest, dass optisch ganz tolle Einheiten nicht das bringen, was man von ihnen erwartet hat und die stehen dann nur rum. Ist auch mir in meiner Anfängerzeit passiert. Man verkauft die Sachen dann, aber halt meistens mit Verlust.

Ansonsten kann ich Dir noch den sehr guten Guide von kael Wie fange ich mit der imperialen Armee an? ans Herz legen.
 

Usarkar Creed

Aushilfspinsler
Also das mit den Valkyren ist natürlich eine gut idee wenn du offensiv spielen willst. Aber wenn du dazu noch artellerie und scharfschüzenzuren als unterstüzung haben willst kommst du mit deinen hunder Euro nicht hin. Scharfschüzen sind aber nicht soeine riesige Idee weil die meines wissens nach nur einzeln in Kommandotrupps oder spezialwaffentrupps eingesetzt werden können was keine Hohe feuerrate verspricht.

Mit Valkyren zuspielen ist natürlich auch sehr fluffig. =)
Also mein Vorschlag ist mit mehrere Valkys vorrücken und mit ein zwei basilenisken feuerunterstützung geben.Nehm aber besser Veteranen und Gardisten in chimärenmit um den Valkys zu helfen.
 

scrum

Miniaturenrücker
Scharfschüzen sind aber nicht soeine riesige Idee weil die meines wissens nach nur einzeln in Kommandotrupps oder spezialwaffentrupps eingesetzt werden können was keine Hohe feuerrate verspricht.

Scharfschützengewehre sind leider momentan die schlechteste Spezialwaffe, die die imperiale Armee anzubieten hat. Sie dürfen allerdings neben dem Kompaniekommando auch im Zugkommando, in den Infantrietrupps und bei den Veteranen eingesetzt werden.
Und es gibt natürlich auch noch die kleinen Kerle mit den haarigen Füßen ^_^ Wenn man nicht auf Scharfschützen verzichten möchte, sollte man den Jungs zumindest BF4 spendieren.
Feuerrate und Scharfschützengewehr in einem Satz zu verwenden, finde ich schon ziemlich gewagt :D

Mit Valkyren zuspielen ist natürlich auch sehr fluffig. =)
Also mein Vorschlag ist mit mehrere Valkys vorrücken und mit ein zwei basilenisken feuerunterstützung geben.Nehm aber besser Veteranen und Gardisten in chimären mit um den Valkys zu helfen.

Den Basilisk fand ich als Anfänger auch unheimlich toll. Sieht gut aus, hat eine tolle Waffe, aber leider das große Problem der Mindestreichweite von 36". Wenn man nur auf kleinen Platten spielt, ist der meist ziemlich nutzlos. Ok, man kann direkt schießen, aber der Panzer hält halt nicht viel aus.

Wenn es der Pizzawerfer schlechthin sein soll, dann ist es der Manticor. Ebenfalls lohnt sich ein Blick auf den Koloss (das Modell ist übrigens unheimlich toll :wub: Leider aber nur bei FW zu erhalten <_<).
 

scrum

Miniaturenrücker
Es sind ja nicht die vier Raketen sondern W3x4 Raketen. Also hast Du im Schnitt acht Pizzen, die Du legen kannst. Der Basilisk schießt durchschnittlich fünf bis sechs mal pro Spiel, also ist der Manticor statistisch im Vorteil, erst recht, wenn man noch die Abweichung berücksichtigt sowie die Tatsache, dass Du durch die höhere Anzahl an Schüssen zu Beginn des Spiels mehr Schadensoutput hast (mal unberücksichtigt gelassen, wenn der Gegner kompett in Reserve geht).

Wenn Du Dir Turnierlisten anschaust, wirst Du weit und breit keinen Basilisken finden, dafür aber zwei Manticore. Die Panzer haben schon ihre Berechtigung. Es ist halt bei Artillerie wichtig, den richtigen Standort auf dem Feld zu finden (Schusskanäle, Deckung, Schutz gegen Nahkampfangriffe).
 

surturiel

Blisterschnorrer
willkommen :cool:

ob die truppen so wie du sie bisher bastelst regelkonform sind kann man so natürlich nicht sagen - weißt du denn inzwischen welches waffen-/ausrüstungsteil was ist? sonst liste einfach mal auf was du bisher wie verbaut hast, oder paar pics mit der digicam.

armeebox = streitmachtbox der cadianer oder catachaner? die mit 2x10 mann, 1 kommando, 1 sentinel und 1x3 waffenteams? das wäre ein optimaler grundstock. oder meinst du damit einfach 1 box mit 10 troopern? dann hol dir ohnehin als nächstes eine solche streitmachtbox. bei deinem thema würde ich aus stylegründen die catachanische variante nehmen, ist aber funktionell dasselbe drin in beiden.

dein armeethema; walküren luftlandetruppen sniper und artillerie - joa, klar. das wird zu 110% machbar sein, spaß bringen können und auch spiele gewinnen. natürlich muß man die passenden ausrüstungsoptionen und einheitenkombinationen wählen. ist wirklich eine ausgewogen spielbare mischung.

1) walküren : unbedingt immer mit salvenraketenwerfern spielen, nicht mit donnerkeilraketen!
tipp - wenn du die waffen alle magnetisierst kannst du dir später den umbausatz zur vendetta holen und je nach laune wechseln.
2) abgesetze truppen : zunächst bieten sich veteranen an, mit meltern plasmawerfern oder granatwerfern. je nach ziel dass sie angehen sollen. aussteigen, ballern, danach wer das gegenfeuer überlebt deckung suchen und missinsziel einnehmen. außerdem kann man auch kompanie- oder zugkommandos absetzen, das sind dann eher kamikazekommandos.
3) scharfschützen : zu empfehlen sind halblinge oder veteranentrupps, evtl noch kompaniekommandos. keinesfalls iwelche teile von infanteriezügen, die schießen/treffen zu schlecht.
4) artillerie : der manticore-panzer wurde ja genannt und ist sicher zu empfehlen. außerdem kann man schwere waffen in verschiedenen trupps als feuerunterstützung wählen. wenn man forgeworld-modelle hinzuzieht wären auch hydra und greif zu empfehlen. der leman russ kann in einigen ausrüstungsoptionen auch als artillerieplattform dienen, ebenso die sentinels. etwas zweifelhafter sind noch artillerieoffizier, medusa und koloss zu nennen. finger weg von basilisken und todessoßraketen, die können leider nicht das was die coolen modelle versprechen.

was ja schon angesprochen wurde, schau dir den onlinecodex an um besser planspielchen angehen zu können, mach ein paar spiele mit kleiner armeegröße um erfahrung zu sammeln, besorg dir massig spezialwaffen die in den boxen immer mangelware sind (gw-blister, hier im tauschforum, ebucht, online-biteinzelhändler ...), schau dir den einsteigerguide hier im forum an.

ansonsten hier mal im stil des einsteigerguides ne variante zum schrittweisen aufbau deines themas. nur ein beispiel, optionen gibts viele.

500 pts, 1x streitmachtbox 1x halblinge 1x walküre.
*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, 1 x Veteranen-Waffenteam mit Raketenwerfer, 1 x Veteran mit Granatwerfer
- - - > 70 Punkte
bleibt hinten in deckung, geben firesupport und versorgt sich und den veteranentrupp mit befehlen.
*************** 1 Elite ***************
3 Halblinge
- - - > 30 Punkte
infiltriern in günstige deckung um die gegnerische stellung unter feuer zu nehmen.
*************** 2 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte
springen aus der walküre, jagen panzer und nehmen ggf ein missionsziel ein.
Veteranentrupp, 1 x Veteranen Waffenteam mit schwerem Bolter, 3 x Veteran mit Scharfschützengewehr, Veteranensergeant
- - - > 95 Punkte
halten das eigene missionsziel und ballern auf infanterie.
*************** 2 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte
ab nach vorne, veteranen abladen und infanterie aufmischen.
1 Sturm-Sentinel, 1 x Plasmakanone
- - - > 75 Punkte
der allrounder. kann schwere infanterie oder leichte fahrzeuge beschießen und notfalls offensive gegnerische infanterie im nahkampf binden.
Gesamtpunkte Imperiale Armee : 500
750 pts, 1x walküre 1x 10er truppbox
*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, 1 x Veteranen-Waffenteam mit Raketenwerfer, 2 x Veteran mit Granatwerfer
- - - > 75 Punkte
pts für 2ten g.werfer waren frei
*************** 1 Elite ***************
3 Halblinge
- - - > 30 Punkte

*************** 3 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte

Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Plasmawerfer, Veteranensergeant
- - - > 115 Punkte
offensivtrupp nr2, springt aus der vendetta ab, greift schwere infanterie und leichte fahrzeuge an.
Veteranentrupp, 1 x Veteranen Waffenteam mit schwerem Bolter, 3 x Veteran mit Scharfschützengewehr, Veteranensergeant
- - - > 95 Punkte

*************** 3 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte

1 Vendetta
- - - > 130 Punkte
setzt die plasmavets ab und jagt panzer.
1 Sturm-Sentinel, 1 x Plasmakanone
- - - > 75 Punkte

Gesamtpunkte Imperiale Armee : 750
1000pts, 1x manticore, konsolidierung der vorhandenen truppen
*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, 1 x Veteranen-Waffenteam mit Raketenwerfer, 1 x Artillerieoffizier, Tarnmäntel
- - - > 115 Punkte
tarnmäntel geben dem trupp mehr deckung, artillerieoffi (kann man aus ner normalen mini umbauen) ergänzt rakwerfer. granwerfer mußten wieder weichen aus pts-gründen.
*************** 1 Elite ***************
5 Halblinge
- - - > 50 Punkte
die bereits vorhandenen 2 halblinge hinzugefügt.
*************** 3 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte

Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Plasmawerfer, Veteranensergeant
- - - > 115 Punkte

Veteranentrupp, Plänkler, 1 x Veteranen Waffenteam mit schwerem Bolter, 3 x Veteran mit Scharfschützengewehr, Veteranensergeant
- - - > 125 Punkte
der defensive standardtrupp wird mehr druck abbekommen, daher plänkler für mehr deckung.
*************** 3 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte

1 Vendetta
- - - > 130 Punkte

1 Sturm-Sentinel, 1 x Plasmakanone
- - - > 75 Punkte

*************** 1 Unterstützung ***************
Raketenpanzer Manticor, Schwerer Flammenwerfer
- - - > 160 Punkte
allround-artillerie gegen allerlei ziele.
Gesamtpunkte Imperiale Armee : 1000
1250, 1x manticore 1x hydra
*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, Melterbomben, 1 x Veteranen-Waffenteam mit Raketenwerfer, 1 x Artillerieoffizier, Tarnmäntel
- - - > 120 Punkte
melterbombe falls mal nen cybot vorbeikommt
*************** 1 Elite ***************
5 Halblinge
- - - > 50 Punkte
zurück auf 5
*************** 3 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte

Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Plasmawerfer, Veteranensergeant, 1 x Plasmapistole
- - - > 125 Punkte

Veteranentrupp, Plänkler, 1 x Veteranen Waffenteam mit schwerem Bolter, 3 x Veteran mit Scharfschützengewehr, Veteranensergeant
- - - > 125 Punkte

*************** 3 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte

1 Vendetta
- - - > 130 Punkte

1 Sturm-Sentinel, 1 x Plasmakanone
- - - > 75 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************
Raketenpanzer Manticor, Schwerer Flammenwerfer
- - - > 160 Punkte

Raketenpanzer Manticor, Schwerer Flammenwerfer
- - - > 160 Punkte
2 sind besser als 1
Hydra-Flakpanzerbatterie
+ Hydra Flakpanzer, Schwerer Bolter -> 75 Pkt.
- - - > 75 Punkte
soll v.a. transporter knacken um die gegnerischen truppen aufzuhalten und beschießbar zu machen.
Gesamtpunkte Imperiale Armee : 1250

nun kann man weitere veteranen zufügen, defensiv in stellung oder mit sgt harker infiltrierend, kann gardisten oder marbo beim gegner schocken lassen, eine 2te hydra im schwadron zufügen, usw usw ... nur einige spontane ideen wie man dein thema konkret umsetzen kann
 

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
Hallo,

danke ersteinmal für die vielen umfangreichen Antworten. Es freut mich das meine Idee grundsätzlich umsetzbar ist.

Da ich noch net allzuviele Soldaten bemalt hab geb ich mal ein paar Impressionen. Das meiste hat meine Freundin für mich bemalt:cupid:

As7KBr8CAAAZ04S.jpg




so weitere kann ich heute abend posten... gerne auch die gesammte Unbemalte Kohorte.

Edit: Mit "Armeebox" meinte ich die Streitmachtbox mit ist nur die Begrifflichkeit nicht eingefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

scrum

Miniaturenrücker
Geschützt vor nakampfangriffen? Heist das einen trupp pro manticor abstellen?

Wenn man Infantrie spielt, dann kann man Trupps dazu nutzen Artillerie oder auch Panzer so zu schützen, dass ein Nahkampfangriff nicht möglich ist bzw. man verhindert, dass Melter in halbe Reichweite kommen.
Ein einzelner Trupp ist dabei meist nur eine Notlösung, weil die mit viel Glück eine Nahkampfrunde überleben. Daher wird gerne auf den so genannten Gewaltmob (mindestens zwei zusammengelegte Trupps mit angeschlossenem Kommissar) zurückgegriffen, wenn man so vorgehen möchte.

@ Bild
Ok, das ist nicht regelkonform. Der Soldat kann entweder ein Lasergewehr oder einen Granatwerfer haben, jedoch nicht beides. Wenn Du ernsthaft darüber nachdenkst zu spielen, brauchst auf jeden Fall als allererstes einen Codex. Ohne den geht leider gar nichts.
 

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
Den Codex hab ich. Hab ihn auch schon mehr als einmal gelesen.
Wollte halt dem ganzen ne individuelle Note geben.

Edit:
Könnte man statt der Veteranen auch Gardisten in die Valkyrien packen?

Wie setze ich die Veteranen als Mini um? Es gibt ja keine speziellen Minis oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

surturiel

Blisterschnorrer
wenn du cool posen mit 2 waffen darstellen magst, jeder soldat hat neben seinem lasergewehr (bzw seiner sonstigen spezialwaffe) ein messer dabei, grade catachaner spielen auch gerne damit rum.

man KÖNNTE gardisten damit absetzen. allerdings haben diese ohnehin gratis einen (nicht per miniatur dargestellten) lufttransport im preis mit drin der sie irgendwo auf dem schlachtfeld zielsicher 1x absetzt. so gesehen sind sie eher weitere sprungtruppen neben den abgesetzten vets die keine zusätzliche walkyre benötigen.

veteranenminis, hmm. du hast ja eh schon die streitmacht. wenn du nur veteranen im standard einsetzt und keinen infanteriezug besteht ja auch kein abgrenzungsbedarf zu "niederen" soldaten. modelltechnisch sind das schon die richtigen miniaturen. auch veteranen tragen bspw nur armaplastrüstung (rw5) a.k.a. kevlar-unterhemdchen und normale lasergewehre. sie schießen halt besser und haben bessere ausrüstungsoptionen.

wenn du nem trupp "plänkler" gibst, wären tarnmäntel an den minis gut. das kann man eigtl recht einfach selbst dranbauen. für schwerer gerüstete veteranen (mit "grenadiere" d.h. mit plattenrüstung rw4) gibt es bspw die modelle der cadian kasrkin oder der vostroyaner. das macht eigtl wenn dann am meisten bei trupps mit plasmawaffen sinn, da bessere rüstung auch vor der gelegentlichen überhitzung dieser waffen besser schützt.
 

scrum

Miniaturenrücker
Du kannst Gardisten in eine Walküre packen. Durch die Sonderregel Luftlandung brauchen sie die zwar nicht unbedingt, weil sie so schon relativ sichere Sprungtruppen sind, doch so hat man die Möglichkeit die Elitejungs schon ab Anfang auf dem Feld zu haben bzw. sie flanken zu lassen.

Was die Veteranen betrifft reicht meistens schon ein einfacher Kopftausch aus. Manche nehmen dafür unbehelmte Modelle, andere spezielle Köpfe mit Gasmasken. Ich finde es immer gut, wenn man Veteranen auch optisch erkennen kann. GW bietet dafür keine speziellen Modelle an. Zwar gibt es schon länger Gerüchte, dass mal ein Plastikbausatz für Veteranen und Gardisten herauskommen soll, aber mehr als ein Gerücht ist das nie gewesen. Zumindest bekommt man bei GW ein Bitzset mit Köpfen. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick in die Bezugsquellen.
 

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
Ahhhh :D,

Ich glaub das läuft dann darauf hinaus das ich mir ne neue Streitmachtbox kaufen muss und die Aktuellen basteleien als Bitspender herhalten müssen :(

Zu den Gardisten:
meine Liebste war letzte woche im GW hier in der Nähe und laut aussage des Mitarbeiter gibt es ab sofort die Zinnfiguren der Gardisten nicht mehr sondern erscheinen neu als Kunststoffminis.
 

scrum

Miniaturenrücker
Dann versuche ich mal zusammen zu stellen, was mir bei der Durchsicht der Bilder so aufgefallen ist.

- ich sehe noch einige Gussgrate. Die sieht man umso besser, wenn die Figur bemalt ist. Leider ist das eine lästige Arbeit, aber die Zeit sollte man den Minis schon gönnen, denn dafür sind sie einfach zu teuer

- Du hast den Rucksack vom Waffenteam verkehrt herum angeklebt. Außerdem ist die Anbringung des Helms und des Fernglases doch schwer gewöhnungsbedürftig

- Das Messer in der Hand sieht merkwürdig aus, weil die Hand offen ist. Sinnigerweise nimmt man eine geschlossene Hand, bohrt da ein Loch rein, steckt ein Stück Draht (von einer Büroklammer) durch und klebt Waffe bzw. Knauf oben und unten an die Hand. Bei so einer kleinen Waffe, wie ein Messer, kann man sich die Nummer mit dem Draht natürlich sparen

- Beim Raketenwerfer fehlt die Frontabdeckung

- Beim Sentinel sind die Treibstofftanks über dem Suchscheinwerfer eigentlich für den schweren Flammenwerfer gedacht und gehören auch an die andere Seite des Fahrzeugs

- Größere Waffenläufe (Melter, Granatwerfer, Maschinenkanone, Boltpistole, Flammenwerfer etc.) sehen aufgebohrt einfach besser aus

- der Scharfschütze hat einen Torso mit einem Refraktorfeld, welches nur für Offiziere erlaubt ist

- Die Maschinenkanone hat eine Munitionszuführung vom schweren Bolter

- einige Farben erscheinen etwas dick aufgetragen. Es ist bei einige Farben, gerade auf schwarzer Grundierung, nötig, dass man sie verdünnt und in mehreren dünnen Schichten aufträgt

Den liegenden Ladeschützen an der Laserkanone finde ich übrigens ausgesprochen gelungen :wub:
 

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
Die Sache mit dem Fernglas auf dem Helm soll mal sowas wien Nachtsichtgerät darstellen. Ich fand die Idee eigentlich ganz witzig.
Das mit dem Rucksack muss ich mir wohl mal anschauen ...
Raketenwerfer ohne Frontabdeckung ist gewollt weil mir das ganze sonst zu sehr nach Panzerschreck aussieht und so meiner nach schöner ist ^^
Den Sniper bau ich dann wohl noch um ... *hmpf* der hat mir sooo gut gefallen
 

hanneshannes

Tabletop-Fanatiker
Tipp: Was Dir gefällt ist am Wichtigsten! Wenn Du die Modelle anders zusammenbauen willst, weil es Dir besser gefällt wird, und Du das auch im Spiel gut begründen kannst warum Du das so oder os gebaut hast wird Dir keiner das Spiel verbieten.

(Was nicht heißt, dass die Tipps von scrum Blödsinnig sind. Generell solltest Du die Anleitung der Fuiguren auch mal anschauen. Aber wenn Du dann immernoch ne bessere Lösung weißt solltest Dus einfach so machen wie Du willst (im regeltechnisch sinnvollen Rahmen))
 

GrainOfChaos

Aushilfspinsler
So basierend auf den Vorschlägen die gemacht wurden habe ich mal meine erste eigene Liste zusammengestellt.

1 HQ: 90 Pkt. 18.0%
1 Elite: 85 Pkt. 17.0%
2 Standard: 195 Pkt. 39.0%
1 Sturm: 130 Pkt. 26.0%
0 Unterstützung

*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, 4 x Veteran mit Melter
- - - > 90 Punkte

*************** 1 Elite ***************
5 Gardisten, Spezialoperation: Luftlandung, Upgrade zum Sergeant
- - - > 85 Punkte

*************** 2 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte

Veteranentrupp, 1 x Veteran mit Flammenwerfer, 1 x Veteran mit schwerem Flammenwerfer, Veteranensergeant
- - - > 95 Punkte

*************** 1 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte


Gesamtpunkte Imperiale Armee : 500
 
Zuletzt bearbeitet:

surturiel

Blisterschnorrer
joa kann man sicherlich erste kleine spiele mit machen. ist nicht optimal aber auch nicht grauenvoll ^_^

probleme seh ich 2 im wesentlichen:

- alle deine truppen sind auf sturmwaffen angewiesen für die sie nah an den feind ranmüssen. der kann als entweder konstant weglaufen oder sich hinten einigeln und ballern bis man erstmal da ist. gegen zweiteres helfen die gardisten und der trupp aus der walk etwas, ersteres (va viele trupps in transportern) nervt ziemlich. hier wäre 1-2x feuerkraft auf reichweite gut.

- du hast einige ansich gute einheiten, aber nutzt deren waffenoptionen nicht voll was sie viel ineffektiver macht. gardisten sollen (da sie ja keine melter haben) wohl schwere infanterie aushebeln - da machen sich 2-3 plasmawaffen gut! veteranen könen zwar flamer bekommen, aber sie nutzen dann ihre (gute) bf4 nicht aus. mindestens granatwerfer wären schon nett und auch flexibler; mehr reichweite und optionen gegen leichte fahrzeuge. für flamertrupps bieten sich zugkommandos, infanteriezüge und spezialwaffentrupps an die ham eh nur bf3.

evtl hast du dir auch eine mittelteure einheit zuviel für 500 pts vorgenommen wodurch du keine pts mehr für ausrüstung hattest.

*************** 1 HQ ***************
Kommandotrupp der Kompanie, Kompaniekommandeur, 4 x Veteran mit Melter
- - - > 90 Punkte
*************** 1 Elite ***************
5 Gardisten, Upgrade zum Sergeant
- - - > 85 Punkte
*************** 2 Standard ***************
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Melter, Veteranensergeant
- - - > 100 Punkte
Veteranentrupp, 3 x Veteran mit Granatwerfer, Veteranensergeant
- - - > 85 Punkte
*************** 1 Sturm ***************
1 Walküre, 1 x Multilaser, 1 x Paar Salvenraketenwerfer
- - - > 130 Punkte
Gesamtpunkte Imperiale Armee : 490


jetzt würde ich entweder den gardisten 2 granatwerfer geben, für plasma reichts leider nicht; oder den granat-vets noch ne maschinenkanone für mehr feuerunterstützung, passen dank ähnlicher stärke und durchschlagskraft gut zu den (spreng)granatwerfern. insgesamt bliebe die liste aber ein anfang der unbedingt auf min 750 erweitert werden muß um ausgewogener zu werden.
 
Oben