Schusswaffen?

Elch

Miniaturenrücker
Da es ja auch Endzeit/Postapokalyptische Cons gibt wollte ich wissen:
Wie stellt man Schusswaffen dar?
 

FrederTM

Tabletop-Fanatiker
Am besten nur als Prop. Wenn man auf ne Ballerei aus ist, ist es eh meist zu spät. In den entsprechenden Endzeitrollenspielen, die ich kenne (Endzeit, Fading Suns) wird das meist ohne Waffen geregelt. Rollenspiel ist ja meist ein intellektuelles Ding - wer nur Ballern möchte darf zum Gotcha oder Geländespiel gehen, denn da trägt hoffentlich jeder Schutzkleidung und kann eben mal nicht durch ne Kugel in den Kopf überascht werden. Alternativen dazu gibt es auch, z.B. diese Nerf-Guns aber die finde ich nicht so pralle.
 

Darios

Wyrd Henchman
Teammitglied
Super Moderator
*hust* nee Leute die meisten nutzen modifizierte nerf und Buzzbee Guns... geht gut tut keinem Weh und macht Laune.
 

Fallout_Boy

Eingeweihter
So ist es, neuzeitliches LARP wurde definitiv erst durch diese Foam-Dart Guns
spielbar.

Vorher haben es die Leute mit Airsoft Waffen versucht. aber die sind deutlich gefährlicher.

Trotz allem stimmt es, dass wie im RL eine Ballerei erst einmal vermieden werden sollte. :D
 

shadowmaker

Grundboxvertreter
Naja, ich denke mal Nerf-Waffen sind da das beste. Zwar noch rel. teuer, dafür problemlos umlackierbar und modbar, so das sie mehr power haben. Bei unserem Händler ist es ein regelrechter moddingwahn geworden :D
 

Endurius

Erwählter
Und die Nerf´s machen unglaublich Fun.......Airsoftwaffen....na ja quasi jeder Skirm ist ein LARP wo die "intellektuelle" Sache weg gelassen wurde:lol:
 

Ignazius

Eingeweihter
Kommt auf das LARP an sich an.

Zu Ostern gibts ja ein 40K LARP das ist mit Softair. Das passt auch, weil ist ja ein Kriegssetting. Da geht das auch mit der entsprechenden Schutzausrüstung, da diese ebenfalls zum Setting gehört.

NERF Guns sind wohl das gängiste, und abgesehen vom Auge sind sie meistens relativ harmlos. Problem ist nur das sie nicht gerade weit ballern, nur wenige Automatik haben und sie fast immer sehr groß sind. Für Endzeit und SiFi in der Regel weniger Prob und man kann schön am Design rummodden :) Für Echtzeit spiele... naja.

Und ich hab schon Horro-Cons mitgemacht, wo man einfache Knallpistolen genommen hat. Da liegt der Schwerpunkt aber auch nicht auf den Kampf sondern eher auf das Rollenspiel. Sprich da muss man in etwa so wie in der Kindheit früher in eigenverantwortung halt umfallen wenn man meint man ist getroffen.
 
Oben