Sigmarpedia, ein deutschsprachiges Age of Sigmar Wiki

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Ich versuche mein Bestes zu geben... Unter Anleitung.
"Er war stets bemüht".
Naja, so schlimm ist es jetzt auch nicht.
Hab auch gesehen das du den Artikel inzwischen geändert hast. Ich hab mal noch ein paar weitere Verweislinks gesetzt (für die halt eigentlich noch keine Artikel da sind) und die scheinbar im Artikel fehlende "Einzelverweisliste". Die ist normalerweise dafür zuständig das die Referenzen automatisch unten angegeben werden.
Was mir ggf noch fehlen würde, sind die Einzelverweise bei Geschichte, also ne spezifizierte Angabe (Battletome - Kapitelüberschrift, Seite x-y), damit nachvollziehbar ist aus welchen Bereichen es stammt.

Machst du dann mit anderen Einheiten der Skaven weiter (oder auch mit den Clans an sich)? Ich könnte als Vorarbeit zumindest schonmal Stubs mit den Einheitennamen anlegen.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Sobald ich mir wieder Zeit freischaufeln kann würde ich erstmal mit den anderen Einheiten, beginnend bei Pestilens weitermachen.
Ich hab schonmal Stubs für die Clans gemacht. In denen findet man dann schonmal Links für Einheiten, zugehörige Clans und bekannte Charaktere (gut alles von Lexicanum zusammengesammelt. Kann sein das der ein oder andere Name noch ne Übersetzung braucht (aber wir tragen ja dennoch den englischen Namen in die Infobox ein wenn wir ihn haben). Ist jetzt zumindest erstmal ein Merker das noch Artikel einzutragen und auszuarbeiten sind. Gerade bei den Clans und Charakteren werd ich aber vermutlich gut beschäftigt sein, schließlich besitze ich knapp 85% der erschienenen Black Library Geschichten und hab gut 54% gelesen oder gehört.

Aber die Artikelnamen für die entsprechenden Einheiten sind auf jeden Fall auch schonmal da, wenn es bei dir weitergeht.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, wir nähern uns langsam den 1500 Artikeln nach knapp über 4 Wochen (dürften eigentlich nur noch zwei Fehlen, wobei das Wiki einen scheinbar akutell mal wieder nicht gezählt hat).

Sind unter anderem ein paar Artikel geworden die in Verbindung mit dem Orden der Fliege stehen.
@Lordkane Mir ist dann aber gestern zumindest 3 Änderungen echt sauer aufgestoßen :mad:.

Zum einen, sah die Seite als ich den Artikel für die Herrin von Räudenquell (Lady of Cankerwall) eintragen wollte die Seite zum eingeben des Artikelnamens prötzlich so aus:

Ich hab glaube ich im Mai (damals in der Tabletopwelt) schonmal gesagt das sich dunkle Farben (damals dunkelgrau) durch den Kontrast unheimlich schlecht gerade bei den nicht vorhandenen Links machen, sodass es einfach nur in den Augen schmerzt, gerade wenn man ggf. täglich Stunden im Wiki beschäftigt ist.

Zum anderen wurden Änderungen bei der Vorlage:Ort und Vorlage:Release vorgenommen wodurch Daten nicht mehr angezeigt wurden.
Bei Ort war das Feld für den deutschen Titel (der unter anderem dafür gedacht ist, dass man eben alle Namen die diese Gegend hatte auf einen Blick sieht als Gegenpart zum englischen).
Da kann man sich zum beispiel mal die Artikel für Spiralkreuz oder die Schorfweite ansehen (auch wenn ich in letzterem Fall erst heute die Ergänzung gemachthabe).
"Orginal-Titel" statt "englischer Titel" war auch eher subjektiv, weil was heißt "Original-Titel". Wenn wir irgendwas von den Duardin haben das in ihrer Sprache benannt wurde zum Beispiel "Ang Drak" für den Arkanaut Ironclad "Eisendrache"/"Iron Dragon" wäre wahrscheinlich eher "Ang Drak" der Original Titel statt "Iron Dragon".

Das andere war, was bei Releases plötzlich der Punkt mit dem Releasetermin für die englischen Releases weg war.
Vor allem bei den Geschichten gibt es bei gut 70% nur einen englischsprachigen Release (oder es gibt 2+ Releases 1 für Hardcover und 1 Paperback ggf. noch den einzelrelease als Epub und ne CD wenn es ein Audiobook auch noch dazu gibt).
Bei gut 300-400 Artikeln waren die englischen nicht mehr sichtbar.
Ich bin ehrlich gesagt kurz davor bei den genannten Änderungen von Vandalismus auszugehen. Bevor ich kam hatte das Wiki 80 Artikel und war defakto tot. Innerhalb von 11 Monaten haben wir nun fast 19x so viele Artikel und ich schätze um zumindest mein Ziel für das Wiki zu erreichen (das beste deutschsprachige AoS Wiki) wären wir wahrscheinlich bei nochmal 5-6x der Anzahl des jetzigen Standes (also gefühlt 100x so viele Artikel wie das Wiki vor 11 Monaten hatte).
Das englische Lexicanum ist aktuell bei so 4500 (also 3x so viele Artikel wie wir aktuell).

Ich habe kein Problem damit die Hauptlast am Wiki zu übernehmen (nicht umsonst habe ich sämtliche Battletomes, alle Kampagnenbücher und Booklets, inzwischen alle AoS Relevanten White Dwarfs und 85% aller von Black Library veröffentlichten Geschichten).
Aber wenn meine Arbeit regelrecht torpediert wird finde ich das absolut nicht lustig.:mad:
 

Lordkane

Tabletop-Fanatiker
@emmachine

Hiho,

Erstmal danke, das du dir überhaupt die Mühe machst, Deine Arbeit zu "torpetieren" war erstmal nicht meine Absicht, sofern der Eindruck entstanden ist, tut es mir Leid wenn du den Eindruck erhalten hast.

Mit Original-Titel war tatsächlich die englische Bezeichnung gemeint.

Die Infoboxen hatte ich ausgedünnt, mit dem Hintergrund, das mir diese zu überladen erschienen, mit doppelten Namensangaben bzw Releasedaten. Das ich damit etwas zerschießen würde, war mir an dieser Stelle nicht bewusst.

Bei Angaben zur Veröffentlichung wäre meiner ansicht nach folgendes Sinnvoller - zb.

Veröffentlicht - 29.04.2019 (de/en)

oder

Veröffentlicht - #29.04.2019 (en)
#29.08.2019 (de)

Das mit dem Dunklen Hintergrund ist ja übel bei dir... kaum Kontrast.
 
Zuletzt bearbeitet:

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Erstmal danke, das du dir überhaupt die Mühe machst, Deine Arbeit zu "torpetieren" war erstmal nicht meine Absicht, sofern der Eindruck entstanden ist, tut es mir Leid wenn du den Eindruck erhalten hast.

Mit Original-Titel war tatsächlich die englische Bezeichnung gemeint.

Die Infoboxen hatte ich ausgedünnt, mit dem Hintergrund, das mir diese zu überladen erschienen, mit doppelten Namensangaben bzw Releasedaten. Das ich damit etwas zerschießen würde, war mir an dieser Stelle nicht bewusst.
Ein wenig Absprache wäre vielleicht nicht schlecht gewesen, was mögliche Konsequenzen bei der Ausdünnung sind Wenn wir das Thema mit den doppelten Namen und/oder Releases aus der Infobox oben raus haben wollten müssten wir wahrscheinlich irgendwo im Artikel selbst ne Liste oder Tabelle für jeden einzelnen Artikel wo dies vorkommt unterbringen.
Ich weiß wir haben beide die Rolle Admin, aber wenn wir uns mit unseren Aktionen nicht grün sind schaden wir effektiv dem Wiki.
Und es kommt ja noch dazu, das wir zum Beispiel den englischen Namen als Artikelnamen verwenden, wenn es zum Beispiel gar keine Übersetzung gibt oder wenn im Battletome der englische Name verwendet wird.
Wo soll der deutsche Name dann zum Beispiel hin: Als Beispiel einfach solche Fälle wie bei den Lion Rangers oder die Schmiedeländer(wo in unterschiedlichen Büchern unterschiedliche Übersetzungen vorkommen) oder bei Release sowas wie Im Zeichen des Grotmondes

Das mit dem Dunklen Hintergrund ist ja übel bei dir... kaum Kontrast.
Das Bild, warum auch immer sogar etwas schlimmer als es normal auf dem Monitor ist (irgendwie werden die Bilder wohl zumindest bei jpg noch dunkler, oder Google hat beim runterskalieren nochmal seine Finger im Spiel). Aber gerade bei den nicht vorhandenen Links (deren Farbe man ja nicht ändern kann) gibt es so ein richtig eklige Farbübergänge von der Hintergrundfarbe zur Schrift.
Ich bin mir aber auch nicht sicher, ob es ggf. Rechner, Monitor und/oder Grafikkartenabhängig sein könnte. Ich hab jedenfalls kaum gute Erfahrungen mit dunklem Hintergrund gemacht.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Da die Information als ich geantwortet hatte noch nicht da war nochmal ein gesondertes darauf eingehen.
Bei Angaben zur Veröffentlichung wäre meiner ansicht nach folgendes Sinnvoller - zb.

Veröffentlicht - 29.04.2019 (de/en)

oder

Veröffentlicht - #29.04.2019 (en)
#29.08.2019 (de)
Im Grunde fehlt bei dem Beispiel sogar noch ne Angabe. Spätestens bei Geschichten kommt effektiv noch dazu ob es jetzt der epub Release, Hardcover, Paperback/Softcover, CD oder ähnliches war. Es wäre dann also wenn wir nach dem zweiten Fall gehen
  • 29.08.2019 (epub/en)
  • 29.08.2019 (hardcover/en)
  • 29.08.2019 (paperback/de)
  • 27.04.2020 (paperback/en)
Ist halt die Frage ob es gegebenfalls zu Überladen ist und wir nen anderen Weg finden müssen die Information unterzubringen. Wir können es auch in so einer Form umstellen, müssen aber dann zuerst die Artikel umstellen bevor die Vorlage angepasst wird.

---

Ich hab aber auch noch ein anderes Thema. Wollte es eigentlich ursprünglich unter "Diskutieren" im Wiki, hab aber wohl stattdessen eine Diskussion zu einer nicht existierenden Seite angelegt:

Es geht darum wie wir die Quellenverweise handhaben sollen. Ich hab gestern mal noch kopien der Vorlagen von {{Endn}} und {{Fn}} eingefügt. Das sind die Quellenverweise wie sie zum Beispiel vom englischen Lexicanum verwendet werden {{Endn}} stellt dabei den Link zur Quelle dar während {{Fn}} der Verweis im Text ist (in der Vorlage steht dann nur die Nummer der Referenz. Hier im Wiki verwenden wir aktuell den vom Wiki verwendeten Einzelverweis und Einzelverweisgruppen.

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Wenn ein Einzelverweis in den Text eingesetzt werden Pflegen sie sich praktisch selbst, wenn in der Seite eine Einzelverweisgruppe da ist, bei {{Endn}} und {{Fn}} müssen sie manuell gesetzt im Text und bei den Referenzen manuell geplegt werden

Nachteil des Einzelverweises ist vor allem das die Verlinkung nach erstem Vorkommen im Text nummeriert wird, so kann Kapitel 6 vor Kapitel 4 stehen und Kapitel 5 nochmals an anderer Stelle. Durch das manuelle Einpflegen wäre ne einfachere Gruppierung möglich (z.B.)
  • 1: Nagash der Ewige König
    • 1a Kapitel 1
    • 1b Kapitel 3
    • 1c Kapitel 5
  • 2: Neferata: Mortarchin des Blutes
Ein weiterer Punkt den ich schon festgestellt hatte ist das Einzelverweise nicht in der Suche Begriffssuche auftauchen.
Was mir auch schon aufgefallen ist, ist das beim Kopieren manchmal die Referenzen plötzlich bei den Einzelverweisen was anderen hinterlegt hatten als im Text stand.

Bei manchen der ganz alten Artikel wurde zum Beispiel auch nur geschrieben welche Buchquellen verwendet wurden aber nicht im Text ergänzt wo (was ja der Variante {{Endn}} / {{Fn}} recht Nahe kommt.

Im Grunde haben beide Varianten ihren Charm ({{Endn}} und {{Fn}} wäre halt wieder Umstellungsaufand und mehr manuelle Arbeit, dafür ggf geordneter, Einzelverweis ist stärkter automatisiert aber ggf. unordentlicher in der Reihenfolge.

Wie ist eure Meinung dazu?
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Okay, wir sind mal wieder bei einem neuen Monat angekommen und seit der Reaktivierung von Sigmarpedia sind nun 11 Monate vergangen.
Wir sind nun bei 1540 Artikeln

@Ferox21 @Lordkane @Eiserner Vulkan @Destrofred An was seid ihr gerade?

@Eiserner Vulkan Ich hab mal einen kleinen Artikel für die Hexwraiths angelegt, sind im Grunde ein paar Infos aus ihrem Einheiteneintrag im Battletome. Im Grunde reicht sowas für den Anfang. Man kann später immer noch ergänzen wenn man was findet.

@Lordkane Bei dir weiß ich im Grunde gar nicht so richtig was du so an Publikationen hast?
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hey, es gibt ein Lebenszeichen.
@Eiserner Vulkan hab gesehen das du einen neuen Artikel angelegt hast. Ich hab im Grunde nur eine Kleinigkeit bei der Gliederung gemacht (Infobox an den Anfang und Bild in die Infobox eingefügt. Das Dorle jetzt auch nochmal Eintragungen gemacht hat war von mir nicht geplant, wobei er zumindest auch die Überschrift Quellen eingefügt hat mit dem "Einzellistenverweis".

Was halt im Moment bei der Biografie fehlen würde ist der Einzelverweis mit der Quellenangabe. (Also wahrscheinlich Battletome - Kapitelüberschrift, Seite x-y)

Wobei ich auch sagen muss, dass du dir mit Lady Olynder ein Modell mit ner recht dicken Quellenliste gesucht hast. Neben Battletome: Nighthaunt (2018) dürfte sie Hintergrund in Verbotene Macht, Archaons Zorn , White Dwarf Dezember 2019 und Lady of Sorrows (Story) haben.
 

Eiserner Vulkan

Codexleser
@emmachine
Gut, dass ich hier mal wieder reingeschaut habe! Ich war seit einigen Wochen hier nicht mehr online, da ich komplett in die TTW abgewandert bin. Danke für deinen Hinweis drüben. Dann werde ich beim Thema Sigmarpedia eher hier reinschauen und ggf. posten.

@Eiserner Vulkan Ich hab mal einen kleinen Artikel für die Hexwraiths angelegt, sind im Grunde ein paar Infos aus ihrem Einheiteneintrag im Battletome. Im Grunde reicht sowas für den Anfang. Man kann später immer noch ergänzen wenn man was findet.
Das hab ich daher auch noch nicht gesehen, danke! Schau ich mir später mal an. Vielleicht wäre es auch schlau, Lady Olynder erstmal sein zu lassen und ein paar kleinere Artikel zu machen, um reinzukommen :D
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
@emmachine
Gut, dass ich hier mal wieder reingeschaut habe! Ich war seit einigen Wochen hier nicht mehr online, da ich komplett in die TTW abgewandert bin. Danke für deinen Hinweis drüben. Dann werde ich beim Thema Sigmarpedia eher hier reinschauen und ggf. posten.
Hatte im Grunde den gleichen Post in beiden Foren gemacht, wegen der Anwesenheit hier, aber hier sind halt trotzdem auch die meisten der Autoren (also 6 von 7)

Das hab ich daher auch noch nicht gesehen, danke! Schau ich mir später mal an. Vielleicht wäre es auch schlau, Lady Olynder erstmal sein zu lassen und ein paar kleinere Artikel zu machen, um reinzukommen :D
Wäre zumindest mein Vorschlag. Bei den regulären Einheiten findet man vielleicht mal ein paar namhafte in den Romanen, aber mit regulären Einheiteneinträgen bekommen wir schneller ein wenig Masse.
Bei Lady Olynder wäre es bestenfalls ne Überlegung ihren Teil der Informationen aus dem Battletome abzuschließen um praktisch einen sauberen Schnitt zu haben. Der White Dwarf könnte sich mit dem Stand decken oder ihn erweitern, die Kampagnenbücher sollten eh späteren Hintergrund haben und den Roman hab ich selbst noch nicht, weil ich lieber Paperback als Hardcover habe.

Ich hab im Grunde selbst auch etwas wenig die letzte Zeit gemacht. Ich frage mich gerade ob es noch schaffbar ist bis zu meinem 1 jährigen Jubiläum am 01.11.2020 die 1600 noch voll zu machen (könnte zwar locker die Malign Portents Geschichten Platzhalter einfügen und damit die 1600 voll machen, wäre aber auch nicht schön.
 
Oben