Space Wolves meets Astra Militarum - Konzeptfindung

Gimp

Aushilfspinsler
Seid gegrüsst Schlachtbrüder,

der Ausbau und die Integration der Söhne Russ in meine Imperiale Gar....ähhh... mein Astra Militarum soll nun endlich konkretisiert werden. Vorerst möchte ich gerne meine Ideen ein wenig mit euch diskutieren und schlussendlich eine konkrete Armeeliste konzipieren. (Weshalb ich dieses Unterforum gewählt habe!) Dies können im Laufe der Zeit durchaus auch mehrere Konzepte sein...

In diesem Sinne: "Für Russ und den Imperator!"
:eagle:

Meine grundsätzlichen Überlegungen / Maßstäbe:

1. Grundsätzlich stehe ich auf "schweres Zeug" und möchte dies auch gerne in meine Armee einfließen lassen.
Definition "schweres Zeug" = Landraider, Leman Russ, Cybot etc.

2. Ebenfalls ist mir die Effektivität der Gesamtarmee zwar nicht egal, aber zumindest zweitrangig. Soll heißen: Es muss nicht Ceramit-Hart sein, aber Chancenlos ist auch nicht mein Ansinnen.

3. Ich bin ein "Quasi-Anfänger"... zumindest in der 7. Edition. Meine letzte tatsächliche Figuren-Schubserei ist bestimmt schon 2 - 3 Jahre her. Also nehmt bitte Rücksicht, sollten sich regel- und/oder spieltechnische Fehler in meine Überlegungen schleichen. ABER ganz wichtig: Nehmt euch dann auch bitte kurz die Zeit, mir zumindest mein "Vergehen" kurz zu erläutern.

4. Bei den Konzeptüberlegungen spielen die benötigten Punkte im Detail erstmal keine Rolle. Feinjustierung erfolgt im Nachgang. Sollten meine Vorstellungen jedoch aus Versehen wei jeneits der 2.000 Punkte liegen, bitte ich auch um kurze Anmerkung. (Mit Armeelisten erstellen ist es ähnlich wie beim Einkaufen mit Hunger :D)

Vielen Dank!
___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
Zuletzt bearbeitet:

Malefiz

Erwählter
Die Einheiten die bei den Wölfen stark sind und gefürchtet sind ehr Wolfsreiter und Wulfen der Rest ist SM Durchschnitt.

Und btw Leman Russ wird nicht von SM benutzt
 

Gimp

Aushilfspinsler
1. Konzeptüberlegung "Massiv und Mobil"

Hier sollen sich bewegliche Elemente und möglichst haltbare Elemente kombinieren. Soweit ich die 7. Edition richtig interpretiere, sind Missionsziele und das jeweilige halten bzw. erobern ein primärer Faktor für den Sieg in einer Partie.

A) Prädestiniert für die mobilen Elemente und damit das erobern von weiter entfernten Missionzielen sind natürlich die Landungskapseln. Die Erfolgsaussichten sind natürlich um ein Vielfaches höher, bedient man sich der Sonderregel "Object secured".

B) Das "Freimachen" und halten von Missionszielen im mittleren Spielfeld sollen dann "Semi-Mobile" Elemente übernehmen: Panzer, Mobile Infanterie etc.

C) Die Missionsziele in der eigenen Zone müssen, wenn möglich, erfolgreich verteidigt werden. Elemente könnten hier sein: Panzer (Artillierie), Longfangs etc.

D) Die vorherigen Punkte sind schön, wenn sie klappen. --- Werden sie aber in der Regel nicht >>> Habe also eine Eingreiftruppe zur Hand!

Soweit zu den "Vorsätzen" - Kommen wir zur...


2. Umsetzung


A)
1 x Landungskapsel mit 5 Graumähnen (Plasma oder Melter für einen eventuellen "Lucky Shot")
1 x Landungskapsel mit Erwürdigen Cybot (Axt und Schild) --- Einfach zu cool das Modell! Ich bilde mir ein, Panzerung 13 und Retter sind zumindest erstmal schwer sofort auszuschalten.
1 x Donnerwolfskavallerie

B)
1 x Landraider mit 5 x Wolfsgarde (Wahrscheinlich mit Kombi-Plasma und bissel Nahkampfpower)
4 x Leman Russ für ein massives Mittelfeld und zur Überlastung der gegnerischen Panzerabwehr (Die Varianten weiß ich noch nicht genau - Schwanke zwischen Punishern, Kampfgeschütz und Demolishern)
1 x Chimären mit (AM) Veteranen (Plasma / Melter) für die Sonderregel "Object Secured" im Mittelfeld

C)
1 - 2 x Long Fangs
1 x Artillieriepanzer (Basilisken oder Wyvern)

D)
1 x Stormwolf mit Blutkrallen
1 - 2 Landspeeder


Das ist sicherlich bereits ordentlich was an Punkten...müsste ich später noch mal überschlagen.

Soweit die Einheitenwunschliste - Bleibt die...


3. Organisation (Kontingente etc.)

Die Verbände des Astra Militarum passen gemäß Wunschliste nicht exakt in ein Allierten Kontingent. Da die Gesamtpunkte wahrscheinlich eh noch über 2.000 liegen, müsste ich hier sowieso einsparen. Also mache ich das Allierten-Kontingent passend:

HQ:
1 x Panzer-Kommandant (insgesamt 2 Leman)

Standard:
1 x Chimeren-Veteranen

Unterstützung:
1 x Panzer-Schwadron (2 Leman)

Fehlt also ein gewünschter Artilleriepanzer. Naja, dann müssen die Leman Russ eben besser schießen und länger durchhalten :p


Die Wölfe sollen mein Hauptkontingent stellen, da ich hier noch wenig Erfahrung habe, wähle ich erstmal ein Kombiniertes Kontingent.

HQ:
1 x Eisenpriester (mit Wolfsgarde in den Landraider)
1 x WGBL (entweder in die Blutkrallen oder die Donnerwölfe)

Standard:
1 x Graumähnen (Melter) + Landungskapsel
1 x Blutkrallen (Flamer) + Stormwolf

Elite:
1 x 5 Wolfsgardisten + Landraider
1 x Ehrwürdiger Cybot + Landungskapsel

Sturm:
1 x Donnerwolfkavallerie
1 x Land Speeder
1 x Land Speeder

Unterstützung:
1 x Long Fang
1 x Long Fang

4. Analyse


Die eigene Zone ist sehr schwach besetzt mit 2 x Long Fangs, so dass die nahgelegenen Missionszielmarker relativ leicht zu erstreiten sind für den Gegner. Je nach Gegner (Hoch mobile z.B.) bin ich gezwungen ein sehr defensives "Mittelfeld" zu spielen. (Panzer zurückhalten etc.)
Das wiederrum entlastet den Gegner und dieser kann sich besser in seiner Zone sortieren bzw. koordinierter Vorrücken.

Bei dieser Aufstellung bin ich mMn sehr auf die variablen Posten der Armee angewiesen, sprich: Landungskapseln, Land Speeder und Stormwolf

5. Eure Meinung


Jetzt seit ihr dran! Wo seht ihr die Schwächen dieser Listenidee? Wo vielleicht Stärken? Ist das konkurrenzfähig? (Nochmal angemerkt: Kein Turnierniveau erforderlich!)
Sind meine Überlegungen stimmig? Etc. pp.

Schon mal vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Hey,
worüber du grundlegend Nachdenken solltest, ist immer die zielharmonisierung, ich denke damit steht und fällt deine Liste.

Paar kurze Gedanken von unterwegs, mehr folgt von zuhause vielleicht.

1. Landungskapseln sind zwar gut, ABER eine Einheit die beim Gegner in Runde 1 abgesetzt wird ist einfach tot. Immer... Deswegen nimmt man so viele Kapseln wie möglich und immer eine ungerade Anzahl, damit man in Runde 1 einfach mehr auf dem Feld hat. Einzige Ausnahme ist, dass du mehrere Einheiten hast, die schnell bedrohlich werden, dann kann die Kapsel auch mal alleine stehen. Hintergrund ist oben genannte Zielharmonisierung.

Beispiel: Du hast drei Einheiten.. A, B und C. Einheit A ist eine Landungskapsel, die landet und ist in Reichweite, ist gefährlich. Einheit B ist eine Einheit, mit einer Fernkampfwaffe und kurzer Reichweite, die in Runde 2 in Reichweite ist. Und Einheit C ist eine Nahkampfeinheit, die dich frühestens in Runde 3 erreichen kann. Folglich sieht die Priorität des Gegners wie folgt aus... töte A, dann B, dann C, mit allem was er hat, denn nur jeweils eine Einheit ist gefährlich für ihn. Sicherlich ist das stark vereinfacht, aber wenn du nun dreimal A hättest, wärest du mit drei Einheiten gefährlich.

2. Fahrzeuge und Lebenspunkte.
Selbiges Prinzip wie oben. Geht man mal von den klassischen Panzerungswerten deiner Panzer aus (P14 am Raider und Russ) dann hat der Gegner ziemlich viel überflüssigen Beschuss an S6 und S7, der einfach auf alles geht, was er sonst noch so beschießen kann (Donnerwölfe). Selbiges ist es mit Infantrie und Fahrzeugen generell. Jeder Trupp im freien bekommt alles ab, was nicht durch deine Fahrzeuge kommt. Weswegen man auch hier statt Mischungen, versucht so viel wie Möglich an Panzern aufzustellen. Bedeutet, eher Rhinos als Kapseln, wenn du auf Panzer setzt, eher Kapseln als Rhinos, wenn du mit der Armee auf Infantrie setzt.
Grund ist der selbe wie oben. Zielharmonisierung. Wenn du nur Panzer hast, muss der Gegner immer erst einen Panzer öffnen, bevor er überhaupt irgendeine Anti-Infantriewaffe nutzen kann.

3. Reserven
Was nicht auf dem Feld steht, wird nicht beschossen... alles andere dafür mehr. Flieger und Landungskapseln sind cool. Doch bleiben sie in Reserve... oder lange in Reserve, frisst der Rest deiner Armee halt alles, was der Gegner raushaut. So kämpfen halt mal 1000 Punkte gegen 1500. Wenn Reserven, versuche dafür zu sorgen, dass sie zügig erscheinen (Kommandotrupp mit Flottenoffizier/Astropath) oder minimiere die Einheiten, die nicht auf der Platte sind. Sonst wirst du häppchenweise besiegt. Auch wieder Zielharmonisierung.

Soviel erstmal dazu. :)
 

Gimp

Aushilfspinsler
Nun gut...auf ein Neues:

1. Änderung der Überlegungen

Anlässlich der sinnvollen Ausführungen von Haakon reduziere ich den Landungskapsel-Part und setze mehr auf Bodenfahrzeuge. Leider wird dafür die gegnerische Aufstellungszone zu einem Ort - weit weit weg - der realistischen Erreichbarkeit. Nun - dann konzentrieren wir uns doch auf die verbleibenden zwei "Spielzonen" (Eigene Aufstellungszone und Mittelfeld).
Um zumindest 2/3 der Missionzielmarker dominant behaupten zu können, brauche ich mehr "Object secured"-Einheiten.

------- Noch im Ausbau --------- Aus Zeitgründen noch nicht fertig gestellt --------
 

Fenris89

Bastler
Hmm... Eine Liste mit AM als verbündete... ich wollte schon immer mal den Stormlord mit 40 Blood Claws Testen :D

Spaß bei Seite, auf dem ersten Blick würde sich die Iron Wolf Formation dafür lohnen was du vor hast.
Ich Persönlich würde aber zu den Ragnars Formation Tentieren! Du hast genug Haltbare Einheiten mit viel Feuerkraft auf deiner Seite die allerdings Langsam sind. Kombiniert mit 6-8 Landungskapseln kannst du schnell druck aufbauen und MZ Halten.
 

Luckynumber666

Tabletop-Fanatiker
Moin moin

Also wenn du diese Kombination spielen willst sehe ich die Aufgaben Verteilung wie folgt: Die Imperiale Armee sichert die eigene Zone und die Wolves gehen nach vorne und nehmen Missionsziele ein.

Da du ja Leman Russes einsetzen möchtest meine Tipps dazu: Deine Stärke ist deine Panzerung nutze diese also wo immer möglich aus und achte auf deine Flanken und vor allem dein Heck. Hier ist dein Freund die eigene Spielfeldkante und Deckung, besonders in Verbindung mit Tarnnetzen. Übrigens mit dem Panzerbefehl "Feuern und Nebeln" und Tarnnetzen kommst du im Offenen immerhin auf einen 4+Decker und kannst in der Runde trotzdem schießen. Grade für die erste Runde ziemlich gut.

Die Größte Gefahr für deine Panzer sind Schocktruppen, Melter und Nahkämpfer. also musst du deine Panzer abschirmen. Hierzu nutzt du am besten einen Infanteriezug mit zusammen gelegten Trupps und jeweils begleitet von einem Kommissar der dafür sorgt das die Jungs nicht weglaufen. Jetzt stellst du deine Panzer auf und umgibst sie mit einem möglichst weit gefächerten Schirm aus Infanteristen um zu verhindern das in die nähe geschockt werden kann und Nahkämpfer sich erst mal durch die Infanteristen prügeln müssen. Eine Aegis rundet das ganze super ab, verhindert das deine Infanterie zu schnell erschossen wird (4+ Decker bzw 3+ wenn du dich in den Dreck wirfst), gibt deinen Panzern Deckung (mit Tarnetzen schon 3+) und macht dich bei der Aufstellung relativ unabhängig von Gelände.

Aktuell möchtest du ja 4 Lemans Russes einsetzen. Mach dir mal Gedanken über die Emperor's Fist Armoured Company. 1 Panzerkommandant mit Begleitpanzer und 3 Leman Russ Schwadronen (aus mindestens einem Modell ) sowie 1-3 Enginseer.

Vorteile:
  • Im Umkreis der Enginseer (6 oder 12 Zoll) müssen bei erfolgreichem Panzerungsdurchschlag zwei Würfel für das Ergebniss geworfen werden und der niedrigere Zählt. Was deine Stahlkolosse noch haltbarer macht.
  • In 12" Umkreis des Panzerkommandant haben alle Leman Russes BF 4 (Was die Effektivität von Punishern, Exterminatoren und sogar Vanqishern erheblich steigert.)
  • Es gibt noch einen Bonus beim Rammen der aber vernachlässigbar ist.
  • Die Enginseer können deine Panzer reparieren und mit der "Macht des Maschinengeistes" Waffen auf verschiedene Ziele feuern lassen bzw durchgeschüttlet und betäubt Ergebnisse so umgehen.

Als Panzerkommandant empfiehlt sich übrigens natürlich Pask und es gibt noch einen besonderen Gegenstand der dir erlaubt Panzerbefehle auch an andere Schwadronen als nur die eigene zu geben. Ich fahre aktuell mit Pask im Extermiantor ganz gut, mit BF4, seiner synchronisierten Extermiantormaschinenkanone (Mit wiederholbaren Panzerungsdurchschlagswürfen und Rending), Laserkanone im Rumpf, Multimelter Seitenkuppeln und Erzfeind seiner Schwadron ist der Kerl eine ziemlich guter Panzerjäger und macht auch Monströsen Kreaturen und MEQ dampf. Begleitet wird er ebenfalls von einem Extermiantor der aber nur eine LasKa im Rumpfbekommt und bei übrigen Punkten noch die Multimelter (Durch Erzfeind wird auch dieser Panzer treffsicherer)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenris89

Bastler
Mal schnell Zusammengeklickt eine Kombi aus Luck´s und meinem Vorschlag :) (so sicher nicht ganz richtig)

[1] Space Wolves (Kombiniertes Kontingent, Hauptkontingent)
[2] Astra Militarum (Alliiertes Kontingent)

---------- HQ (1 + 1) ----------

[1] Wolf Guard Battle Leader (50 Punkte)
- Servorüstung
- Boltpistole
- Kettenschwert

[2] Tank Commander (445 Punkte)
- Ritter-Kommandant Pask
- Leman Russ
__- Leman Russ Punisher
__- Schwerer Bolter
__- Seitenkuppeln mit Schweren Boltern
__- Tarnnetze
- Leman Russ
__- Leman Russ Executioner
__- Schwerer Bolter
__- Seitenkuppeln mit Plasmakanonen
__- Tarnnetze

---------- Standard (5 + 1) ----------

[1] 5x Blood Claws (65 Punkte)
- Flammenwerfer

[1] 5x Blood Claws (65 Punkte)
- Flammenwerfer

[1] 5x Blood Claws (65 Punkte)
- Flammenwerfer

[1] 5x Grey Hunters (80 Punkte)
- Melter

[1] 5x Grey Hunters (80 Punkte)
- Melter

[2] Infanteriezug (280 Punkte)
- Kommandotrupp des Zuges
__- 4x Lasergewehr
__- Zugkommandeur
____- Laserpistole
____- Nahkampfwaffe
- Infanterietrupp
__- Sergeant
____- Laserpistole
____- Nahkampfwaffe
- Infanterietrupp
__- Sergeant
____- Laserpistole
____- Nahkampfwaffe
- Rekrutentrupp
__- 50x Rekruten

---------- Elite (1 + 0) ----------

[1] 5x Wolf Scouts (85 Punkte)
- Camo cloaks
- 5x Scharfschützengewehr
- 5x Boltpistole

---------- Unterstützung (2 + 1) ----------

[1] 2x Long Fangs (60 Punkte)
- Long Fang Ancient
__- Boltpistole
__- Melter
- Wolf Guard Pack Leader
__- Servorüstung
__- Kettenschwert
__- Fernkampfwaffe
____- Kombi-Melter

[1] 2x Long Fangs (60 Punkte)
- Long Fang Ancient
__- Boltpistole
__- Melter
- Wolf Guard Pack Leader
__- Servorüstung
__- Kettenschwert
__- Fernkampfwaffe
____- Kombi-Melter

[2] Leman-Russ-Schwadron (495 Punkte)
- Leman Russ
__- Leman Russ Battle Tank
__- Schwerer Bolter
__- Tarnnetze
- Leman Russ
__- Leman Russ Battle Tank
__- Schwerer Bolter
__- Tarnnetze
- Leman Russ
__- Leman Russ Battle Tank
__- Schwerer Bolter
__- Tarnnetze

______________________________________________
1830 Punkte

http://myarmy.umulmrum.de/#2Y1D1AvE9C1L2O1L4O1L5O1E1hC5L2O1L3O4C5L6O1C5E2tC5L4O1E2tC5L4O1E2tC5L4O1E2vC5L5O2E2vC5L5O2E5mC2L1O1UL2O1L3O3NL2O1UL2O1L4O3UL1O3NL5O1NE5mC2L1O1UL2O1L3O3NL2O1UL2O1L4O3UL1O3NL5O1ND2AqE3C1L2O2L3O1UL1O4L2O1L3O2L4ObNL4O1UL1O6L2O1L3O4L4ObNE2tC1L1O1UL1O1UL1O1L2O1NL2O1C4NL2O1UL1O1UL1O1L2O1NNL3O1UL1O1UL1O1L2O1NNL4OcUL1O1C1eNE5lC1L1O1UL1O5L2O1L4ObNL2O1UL1O5L2O1L4ObNL3O1UL1O5L2O1L4ObN

HQ: 495 Punkte (27,0%)
Elite: 85 Punkte (4,6%)
Standard: 635 Punkte (34,7%)
Unterstützung: 615 Punkte (33,6%)
 

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Also ich würde den Infantriezug mit einem Wolfscharakter ergänzen. Komissar ist gut... Wolf ist besser... Wie wäre es mit einem Wolfspriester? Ich weiß es jetzt nicht aus dem Kopf, überträgt sich Ulfrik auch auf die imperiale Armee? Du hättest Furchtlos auf dem ganzen Trupp... und mit Ulfriks Saga auch Monsterjäger. Ulfriks Aura betrifft dann alles in 6 Zoll (nachschauen ob auch die imperiale Armee). Jeder andere Space Marine geht mit "Sie kennen keine Furcht" aber auch. Zum reinen abschirmen tuen es aber auch notfalls Fenriswölfe.
 

Luckynumber666

Tabletop-Fanatiker
Mit den Space Wolves kenn ich mich leider kaum aus, wenn die natürlich deutlich bessere Charaktere haben wäre das eine Möglichkeit. Denke Kommissare mit ihren Exekutionen oder Priester für Furchtlos und die Gebete sind auch noch günstig.

Wenn du aber die Infanterie nutzen möchtest zum Abschirmen und Missionsziel sichern musst du auf jeden fall sicherstellen das sie nicht wegrennen durch eines der angesprochenen Charaktermodelle.
 

Gimp

Aushilfspinsler
Wow!

Vielen Dank an euch Drei! Das sind mal ein paar wertvolle Tipps, Ideen und "Visionen" (Darf man bei soviel Kommissar-Erwähnungen wohl nicht zu laut sagen :eek:))

+++
Die AM-Formation werde ich mir gleich nochmal zu Gemüte führen, klingt sehr interessant (Gerade auch wegen der Tech-Priester). Soweit ich das verstehe, sind die abgeschirmten Panzer aber eher als stationäre Feuerplattformen gedacht, oder? Gut 6 Zoll aufgrund der Sonderregel "Schwer" ist jetzt auch nicht wirklich als Bewegung zu zählen...hmm.

+++
Was mir bei den Wolfs-Formationen (also den Legendary Packs) fehlt, ist die Sonderregel "Object Secured"... ich schätze diese Sonderregel als sehr stakt ein.

+++
Die Angliederung von Wolfspriestern in die AM-Infanterie gefällt mir gut. Ist flufftechnisch gar nicht so sonderbar.


Ui ui ui...jetzt raucht mein Kopf :silly:Ich arbeite mir mal etwas aus und stelle es die Tage dann hier nochmal vor.
Vielen Dank für euer Feedback!

Gruß,
Gimp
 

Gimp

Aushilfspinsler
Hmm...
bei der Durchsicht der Imperialen Formationen der "Cadian Battle Group" ist mir ein kleines Detail aufgefallen, was wahrscheinlich nur ein Denkfehler oder so meinerseits sein kann:

Die Cadian Battle Group hat die Anforderung "Command-Auswahl 1+"....
Pro Command-Auswahl darf ich dann 0-3 Core und pro Core dann 0-3 Auxillary etc.

Aber wenn ich das richtig interpretieren kann ich quasi Command-Auswahlen spammen und somit meine geplanten 4 Leman Russ Panzer durch 2 Tank-HQ auf´s Feld bringen. Ist das Richtig????
Das "spart" mir den weichen Teil der Astra-Fraktion und ich könnte dann mehr auf die harten Jungs setzen (Also Wölfe) :eek:)
Gut ich würde mir damit dann das "Abschirmen" der Panzer erschweren...

Aber nochmal: Kann das wirklich sein??? Dann könnte ich ja regeltechnisch Company Command Squad mit Artillerie und / oder Astropathen spammen (Sinnvoll oder nicht...)

Gruß,
Gimp
 
Oben