Topic 1715

dark purple

Fluffnatiker
als de spieler bin ich es gewohnt, jeden gegener in den boden zu stampfen, was soll ich bloss an einem turnier mit kleinen tischen und 3 stegofanten machen???
 

Lord Hargon Dolor

Miniaturenrücker
ich hab die werte für die Stegofanten jetzt nicht im Kopf!

Aber die sind böse, wenn ich mich recht entsinne!
-> Weglaufen?


oder

versuch sie mit den schattenlanzen zu plätten...
Bringt ein Talos oder ein Lord gegen die was?

Poste mal bitte die regeln, damit wir uns was einfallen lassen können!
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
dachte das sind squikofanen, in der stärksten ausführung haben die wohl sogar W7 und S7 sind glaube ich monströs haben aber eine schlechte rüstung, mit 3 tali und ein paar gifklingen sollte man die aber klein bekommen, ein paar lanzen schüssen dürften auch recht hilfreich sein. aber man bäuchte doch mal die genauen werte.

Dark Eldar
 

Hexil

Miniaturenrücker
im ini 2 sind se glaub ich.ja.w7 und s7 stimmt.die sind schon nicht schlecht.naja.ne 4+ rüstung kann immerhin mal was abfangen.aber auch nicht wirklich viel!
 

GrandMasterDoom

Hüter des Zinns
Moin!
Was habt ihr denn mit den Squiggofanten?
Peiniger und Lanzen schaffen da ganz schnell Abhilfe. Zumal die Dinger max 6LP, 4 Attacken, S7 und W7 haben können. Und das mit Ini 1. Also erst nen paar LP wegballern und dann einfach mit nem Haemonculi und/oder Lord/Succubus/etc. angreifen und tothauen. Er kann ja nicht nur die riesigen fetten Viecher nehmen. Die brauchen nämlich ne Mindestgröße, ab wann die als welcher Squiggofant zählen (gibt 3 Sorten).
Also auf 4+ verwunden und keine Rüstungswürfe oder auf 2+ vewunden und Rüstungswürfe erlaubt.... und zack weg sind die

Allerdings kosten die riesigen fetten Viecher nur 60 Punkte
 

Hexil

Miniaturenrücker
60?????????????
nur?des ist ja n witz.boah.soviel kostet ja der lord ohne irgendwelche ausrüstung.aber ich den mal mit ner giftklinge kann man den schon weghauen!
 

transmechanicus

Regelkenner
Die Squiggofanten sind wirklich eklig, aber als DE-Spieler hat uns Widerstand doch noch nie gestört, oder? Und auch wenn sie nur 60 Punkte kosten belegen sie immerhin eine Auswahl.

Trotzdem sind Wildorks allerdings eine haarige Angelegenheit (was für ein Kalauer!).
Vor allem haben sie noch mehr Masse als die normalen Orks und dem ist kaum etwas entgegen zu setzen. Das ist wohl auch der Grund warum sie kein Codexorden sind. Allerdings fehlt ihnen ganz wesentlich Mobilität, da sie nicht über gute Transportfahrzeuge wie Pick-Ups verfügen. (allerhöchsten Squiggofanten die ja auch nciht schneller sind).
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
die squikos mit lanzen beharken und große mobs kann man super mit einem talos aufhalten, somat sollte man ja eigentlich genug zeit haben um sich jede einheit einzeln vor zu nehmen. ich finde das 3 PL´s deutlich härter sind als die 3 squikos.

Dark Edlar
 

GrandMasterDoom

Hüter des Zinns
Moin!
Also ich finde die Fanten schon extrem lustig. Genauso wie die Wildorks. Die sind einfach so durchgeknallt, dass die wieder gut sind

Ihre nicht vorhandene Mobilität machen sie ja wieder durch ihre Masse wett. Und ihre große Masse und solche Sachen wie Squiggofanten machen sie extrem widerstandsfähig. Also Schattenlanzen etc. richten bei denen nur begrenzten Schaden an.
 

Archon Karegh

Malermeister
Nein, Schattenkanonen und Splitterkanonen, so zusagen Massenvernichtungswaffen. Da könnte man wieder die Harpyen mit Splitterkanonen rausholen.
Der Talos oder die Talose werden wahrscheinlich von den Massen der Wildorks( die haben bestimmt Spaltaz) untergehen. Mit den Barken immer schön 12" fliegen und den Gegner weich schießen.
 

transmechanicus

Regelkenner
Splitterkanonen als Massenvernichtungswaffen sind zwar klasse, aber gegen die Massen an Wildorks wird man immer noch überschwemmt. Am besten ist es wohl zuzusehen, dass man sich im Notfall mir Barken in eine relativ sichere Spielfeldecke zurückziehen und von dort aus erneut angreifen kann.
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
ja barken muß man dabei haben, schon wegen der fluchtmöglichkeit. aber wie schon gesagt sind ein oder 2 tali super stopper. eines noch, die wildschweinereiter können recht unangenehm werden, die langen recht gut zu.

Dark Edlar
 

Aidan

Tabletop-Fanatiker
Stell Dich weit hinten hin und schiess ihn in Stücke und wenn er nah genug ran ist, greif ihn mit allen truppen an einem Punkt an und zerschlag ihn dort ... Reine NK-Armeen sind recht einfach zu besiegen ...
 

Drakhai Kith

Testspieler
Ich hab auch schon gegen Wildorks gekämpft, sind gar nicht so hart wie man meint. Lass dich nur ja nicht von ihrer Masse beeindrucken, es sind zwar viele jedoch haben sie keine speziallisierten Truppen. Die Fanten sind im eigentlich auch gar kein Problem, nur sollte man nicht alzuviel Feuer auf sie verschwenden.Der massive kostet 60 Punkte und wenn ich ein Wildorkspieler wäre würde ich sagen er ist trotzdem viel zu teuer. KG2 BF2 S7 W7 LP5 I1 A4 MW7 RW4+ Außerdem darf er eine synchronisierte Bazzuka für +20 Punkte eine synchro. fette Wumme für +30 Punkte oder eine Schleuda für +30 Punkte erhalten und ein massiver kann bis zu 20 Orks transportieren. Also du siehst sie sind weder fähige Fern- noch sonderlich atemberaubende Nahkämpfer (obwohl W7 und S7 manchmal doch einigermaßen nervig sein kann) Aber trotzdem sollten ein paar gezielte Schüße oder wenige Schläge mit Peiniger oder Giftklingen, welche sich übrigens auch hervorragend gegen Wildorks eignen reichen um alle Fanten die kommen werden zu zerschlagen und der rest einer Wildorkarmee ist viel zu schwach um überhaupt noch irgendetwas gegen deine Armee auszurichten. Falls du dich noch mehr über die Wildorks informieren willst die Regeln sind in WD68 vom August 2001.
 

Drakhai Kith

Testspieler
Übrigens nutze deine Mobilität und lasse so was wie Talos Heamunculi und Grotesquen zuhause, die bringen meiner Meinung nach nicht viel (nagut ich spiele selber ne Armee ohne Heamis Tesquen und Talos, weil ich sowieso denke dass sie nicht viel reißen für ihre Punkte, aber hier sind sie echt nicht sinnvoll.)
 

Hexil

Miniaturenrücker
der talos reist für 100 punkte ziemlich viel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und wenn nicht dann ist er trotzdem ein ziemlicher beschuss magnet...und ich opfere gerne mal 100 punkte wenn dafür der rest der armee nicht soviel abbekommt!!!
 

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
das sehe ich genau wie hexil, der talos ist für seine punkte super und dp hat geschrieben er spielt auf einer kleinen platte, also ist der talos doppelt so gut wie sonst. und es macht etwas auch wenn ein 20 mann ork trupp nicht vorann kommt weil er von einem talos gehexelt wird.

Dark Eldar
 
Oben