Topic 3668

jainzarde

Tabletop-Fanatiker
hi, ich überlege grade, was vor und was nachteile der oben genannten optionen sind...
vielleicht könnt ihr mir helfen?!
 

Kalliath

Bastler
also wenn der sprungmodul trupp zu gross ist läufst du gefahr dass er das erste ziel ist und der teure trupp ist futsch. (hüte dich vor PLasmakanonen)

Wenn du glück hast lässt dein mitspieler die Rauchgranatenregel da und du hast einen Deckungswurf von 5+ im freien gelände(4Pts.)(Einigung erforderlich)

Rhino haste Nebelwerfer
hat zwar leichte Panzerung aber sonst ganz gut

SP Truppen wenn möglich hintern nen Sturmpanzer stellen für Deckung

ansonsten kleine SP trupps machen die passen besser hinter Panzer!!!
 

Regelwixa

Tabletop-Fanatiker
vorteile rhino:
günstiger, schutz gegen alaitoc rangertabelle, schutz gegen leichte waffen, schneller dank turbolader, kann viertel einnehmen

nachteile rhino:
kann (fast) immer beschossen werden, wenn rhino kaputt dann einheit nichtmehr so mobil

vorteile jumppacks:
schocktruppen, jedes modell hat eigenes jumppack, kann über gelände hüpfen, schneller vortstürmen, keine probleme durch zwangsaussteigen oder zugangsluken

nachteile jumppacks:
nicht ganz so schnell, sehr gefährlich in gelände, teurer


ich bevorzuge fast immer rhinos, bei ner todeskompanie (vor allem bei ner großen armee) sind jumppacks aber oft die besser wahl
 
J

Jaq Draco

Gast
Also die Vorteile die Regelwixa da angegeben hat sind soweit richtig. Und aufgrund der Vorteile kann man eigentlich gut erkennen, daß Rhinos weitaus besser sind. Besonders bei Blood Angels da deren Rhinos nunmal schneller sind als normale und die Blood Angels bei voller Fahrt sogar trotzdem noch aussteigen können, was schon ein riesiger Vorteil ist. Außerdem werden Sturmtruppen zumeist zu schnell abgeschossen dase halt ne recht teure Einheit sind und dadurch halt zum verlockenden Ziel werden.
 

jainzarde

Tabletop-Fanatiker
alles klar, danke für den tip. meine todeskompanie hat sprungmodule, und ich hab nohc 1 trupp,den ich einsetze , wenn viel gelände da ist. aber ich finde die punktmäßig auch zu teuer eigentlich, aber die modelle sind halt so geil
 
J

Jaq Draco

Gast
Also ne Todeskompanie mit Sprungmodulen ist ok. Denn ne Todeskompanie kann sehr leicht sehr groß werden und dann passt sie nunmla nicht ins Rhino.
 
J

Jaq Draco

Gast
Man darf einen Trupp nicht in mehreren Transportern transportieren, das wurde von Gw schon sehr oft gesagt bzw. eher geschrieben. Und die Todeskompanie darf entweder Sprungmodule haben oder ein Rhino.
 

Zero

Miniaturenrücker
nochmal ne dumme farge zur rhinoregel: wenn das rhino gefahren ist un die truppen ausgestiegen sind dürfen die sich dann noch bewegen?
 
J

Jaq Draco

Gast
Truppen die aus einem Fahrzeug aussteigen, daß sich bewegt hat, dürfen noch ihre Waffen abfeuern (gelten dabei als bewegt) und in der Nahkampfphase in den Nahkampf gehen. Allerdings dürfen sie sich in der Bewegungsphase nicht bewegen. Dies dürfen sie nur wenn sie vor der Fahrzeugbewegung aussteigen.
 

Rochade

Bastler
Die Antwort von Draco ist richtig.
Es gibt noch einen Trick für Turniere, der dir aber schnell die Mißgunst des Gegners zuziehen kann:

Wenn du ein Rhino hast aber deine Todeskompanie eigentlich größer als 10 Modelle wäre, kannst du zufällig ja nur 10 Modelle besitzen (siehe Codex), alle weiteren verfallen dann und die Einheit kann trotzdem fahren.
Ist halt etwas powergaming, deshalb setz ich meine TK immer mit Sprungmodulen ein.
 

Regelwixa

Tabletop-Fanatiker
@blutregen:
in den neusten codex BA clarifitcations steht dass wenn man ein rhino zu einer todeskompanie wählt alle modelle über 10 verfallen. demnach isses nicht mehr powergaming, auf der anderen seite kann man aber auch nicht mehr nen LRC mitnehmen und das rhino dann einzeln rumdüsen lassen während die TK im LR fährt



ausserdem darf man z.B. auch auf turnieren immer vor dem spiel aussuchen ob man rhino oder jumppack nimmt, egal was auf der liste steht.
die textstelle dafür:
Q.when do i have to decide whether death company have a rhino or jump packs?
A. decide on jump packs or rhino before each game, after generating the unit (but you'll need wysiwyg models to do this). you only ever get one rhino, and if you decide to take the rhino, any extra models that won't fit are lost
 

Regelwixa

Tabletop-Fanatiker
ausserdem steht da noch dass ab jetzt nurnoch für den transporter auf schwarze wut getestet wird wenn sich eine einheit darin befindet, also nichtmehr für beide einzeln. dadurch wird aber der regeltext der besagt dass sie dann erst nach der bewegung aussteigen überflüssig/schwachsinnig...
 

BruderMephiston

Hintergrundstalker
ich mache das folgender maßen meine gesamte Standart Marines Packe ich in Rhinos sind genau 60 typen und dann habe ich noch 30 Sturmmarines mit Modulen halt und meinen Veteranen Trupp tue ich uch immer noch in einen Rhino und natürlich meinen HQ Trupp in Spezial Rhino oder ich lasse sieals Ehrengarde über das Feld schwirren
 
J

Jaq Draco

Gast
@Regelwixa:
Wenn man allerdings ne große Armee oder nen Ordenspriester inner Armee hat (oder biedes) dann sollte man eh immer Sprungmodule nehmen.
 
Oben