Was haltet ihr von Chronopia

Markgrafgero

Erwählter
Ja sicher doch. Schau dich erstmal auf dem Markt um. Da gibts noch mehr.
Und Confro ist keine Alternative zu WHF, wennschon Ragnarok.
 

Coki

Blisterschnorrer
Originally posted by Markgrafgero@4. Jul 2005, 8:11
Ja sicher doch. Schau dich erstmal auf dem Markt um. Da gibts noch mehr.
Und Confro ist keine Alternative zu WHF, wennschon Ragnarok.
Ja und Nein. Die Frage ist, wie geht man an das Thema Alternativen ran.

Chronopia ist insofern eine Alternative, da es ein "freies" Maingame ist. Von denen gibt es meines Wissens keines auf Deutsch.

Was ich damit sagen will, es gibt meines Wissens kein anderes Fantasyskirmisher System das den Einsatz von rund 60 Figuren bei 1.000 Punkten ermöglicht (Schwarzblüter Goblin Armee -> eines meiner kommenden Armeeprojekten aus HDR Figuren).
Sprich hier kann man mit sehr vielen Figuren noch recht zügig spielen. Das ist eigentlich die obere Kategorie bei TableTops der von der Figurenanzahl in Deutschland nur W40k und WHFB vorweg ist. Und der vergleich also zu diesen Systemen ist nachvollziehbarer als bei den von dir genannten, da diese doch eine Spielgroesse niedriger rangieren (was nicht abwerten gemeint ist !). Wobei ich mir zu Ragna kein Urteil geben möchte, da dieses auf deutsch nicht erhältlich ist. Und es sind nur deutsche regelwerke die ein System in Deutschland erfolgreich werden lässt.

Das es grundsätzlich andere Spielsysteme, sogar mit schickeren Figuren und besseren Support gibt, will sicher keiner in Frage stellen.

Coki
 
K

Klatschi

Gast
Hab auf Battlefield-Berlin.de was gefunden:
sie sind zwar eindeutig als Ersatz für die *würg*Plastik*würg*Speerträger der Dunkelelfen gedacht, man kann sie aber getrost auch für Chronopia verwenden (obwohl die Elfen eh noch zu den besseren Figuren gehören...)

hier guckst du
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Gibt es hier noch Leben bei Chronopia? Ich habe neulich damit angefangen (ja, so etwas gibt es auch noch).
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorzhag

Blisterschnorrer
Für alle, die Lust haben, einmal Chronopia zu spielen bzw. damit anzufangen. Die 2. Edition ist super, kann ich nur empfehlen. Die meisten Spielfiguren kann man auch problemlos mit Proxies vom allgemeinen Tabletop-Miniaturenmarkt darstellen, wenn man nicht mehr an die alten Modelle herankommt (bei Ebay gibt`s aber noch ein paar).

Regelbuch 2. Edition:

https://archive.org/details/chronopia2editionrules

Fan-Erweiterung "Rise of the Firstborn" (aus dem Jahre 2019):

https://archive.org/details/ChronopiaRiseoftheFirstborn

Regelbuch 1. Edition (mit tollen Artworks von Altmeister Adrian Smith)

https://archive.org/details/chronopia-1st-Edition

Regelbuch 2. Edition (Deutsch) plus Völker-Armeelisten

http://de.chronopiaworld.com/artikel.php?id=13
 
Oben