40k WH 40k Kampange nach Planetary Empires "Kampf um den Saphir Subsektor"

Mordiehn

Testspieler
Hallo zusammen,

nachdem ich mich hier angemeldet habe, sollen ein paar Berichte folgen. Freu mich schon auf dieses Experiment. Meine Spielgruppe und ich haben uns für eine Kampagne entschieden. Jedoch treffen wir uns nicht sehr oft, was es ein wenig zur Herausforderung macht. Aber ich bin guter Dinge was gutes daraus zu machen.

Die Kampagne habe ich selbst geschrieben. Sie basiert vor allem auf Planetary Empires mit ein paar wenigen Erweiterungen für den Spielspaß. Zur Einleitung gibt es die Story und die Regeln der Einsätze für euch zum ansehen. Die Story soll je nach Verlauf der Schlachten weiter gesponnen werden. Erster Spieltag ist der 3.10. danach folgen zumindest kleine Abrisse meiner Schlachten.

Begonnen wird mit Armeen von 1500P. Liste ist vor Losung der Gegner aufzustellen. Mindestens eine Schlacht pro Runde. Gespielt auf 2 Feldern 1gg1.
Beteiligte Fraktionen: Orks, Chaos Space Marines, Blood Angels, Necrons, Imperiale Armee

hier die Story

Am nördlichsten Rand des Imperiums liegt das Segmentum Obscurus. Die wenigen stabilen Sonnensysteme, wie der Saphir- Subsektor oder der Abyss Grail werden häufig von kosmischen Stürmen und anderen navigatorischen Katastrophen heimgesucht. Die hart arbeitenden Planetenbevölkerungen sind ein entbehrungsreiches Leben gewöhnt und stehen dennoch im Festen Glauben an den Imperator. Jedoch sind es nicht viele Menschen die dort leben. Einzig die Hauptwelt Saphir zählt Milliarden von Einwohnern. Sie ist das Juwel des Sonnensystems. Sie besitzt als einzige der 4 Welten 2 Raumhäfen und ist Dreh und Angelpunkt der Versorgung, sowie des Handels nach außen. Die weiteren Welten sind die kleine Festungswelt Aegis A, die Bergbauwelt Blackstone und die Schmiedewelt Gold Mountain.

Aegis A besitzt trotz der geringen Größe einen eigenen Raumhafen und beachtliche Garnisionszahlen. Die Welt wurde geschaffen um die Handelsrouten des Systems zu schützen. Die strategische Lage am Rande der Galaxis ist perfekt geeignet den Sektor zu überwachen und zur gleichen Zeit nach Eindringlingen Ausschau zu halten. Hier spiegelt sich der einstige Glanz der Eroberungsfeldzüge des Imperators selbst wieder.

Blackstone ist benannt nach den großen Mengen eines seltenen Minerals, welches der Instandhaltung und Pflege der alten Manufaktorien von Gold Mountain dient. Zugleich werden hier auf diesem Ressourcenreichen Planeten die wichtigsten Handelsgüter abgebaut, welche dienen die Bevölkerung am Leben zu erhalten.

Gold Mountain als Schmiedewelt hat zahlreiche Manufaktorien in denen mächtige Kriegsgüter für die Legionen der Space Marines hergestellt werden. Prunkstück ist die Schmiede Sigmar III in der sogar Land Raider hergestellt werden können. In vielen Lichtjahren Umkreis bildet dieser Planet damit die Ausnahme.

Im Jahr 949 M.41 kam es zu einem erneuten Warpsturm, welcher so heftig war, dass er die Kommunikation der Planeten untereinander und selbst die von Aegis A unterbrach. Reisen waren in dieser Zeit kaum möglich und wenn dann nur unter gefährlichsten Bedingungen.
Als der Sturm abebbte, und die galaktischen Scanner und Kommunikationsrelais wieder arbeiteten, nahmen die auf Aegis stationierten Truppen wieder Kontakt zu den anderen 3 Planeten auf. Und sie sollten merken, dass nichts mehr wie vorher war. Ein erbarmungsloser Krieg war ausgebrochen.

Der erste Bericht der Hauptwelt Saphir brachte beunruhigende Neuigkeiten. Im Höhepunkt der Warpflut zuckten kosmische Blitze im Sonnensystem. Diese waren mit bloßem Auge erkennbar. Ein Riss im Warp schien sich auf zu tun und ein neuer Planet kam zum Vorschein. Abgleiche mit den Aufzeichnungen des Adeptus Astartes ergaben, dass es sich um den Planeten Tigris E handeln musste, einem Planeten welcher vor Jahrhunderten durch einen Exterminatus völlig zerstört wurde. Die Gründe waren der Imperialen Armee auf Aegis nicht zugänglich… Erste scans zeigten Leben auf dem Planeten. Nur Wochen später sollten die Imperialen Streitkräfte wissen, um welches Leben es sich handelte, denn da schwärmten sie schon aus, die Ketzerischen Soldaten Horus´. Ganze Armeen. Bereit den Sektor zu erobern.

Doch das war nicht alles. Der 2. Bericht der Bergbauwelt Blackstone zeigte Bewegungen unter der Erdoberfläche. Bald schon kamen erste Berichte von mechanischen Kriegern, welche unnachgiebig gegen die wenigen planetaren Verteidiger vorgingen. Ob der Warpsturm sie weckte, die Bergleute zu tief schürften oder einfach ihre Zeit gekommen war kann man nicht sagen. Klar war nur, dass ihre Zahl stetig wächst und sie bereit sind die Herrschaft erneut zu übernehmen.
Hoffnung bot der Bericht der Schmiedewelt Gold Mountain. Noch bevor der Sturm losbrach bemerkten die erfahrenen Navigatoren der im Abyss Grail vorübergehend stationierten Blood Angels eine Veränderung im Warpraum. So machten sich die Streitkräfte auf den Weg das strategisch wichtigste Ziel vor Gefahren zu schützen. Trotz der Gefahren der Reise kamen die ehrwürdigen Space Marines kurz nach dem Sturm unversehrt an, um zu merken, dass sie niemanden außer ihrem eigenen Glauben an den Imperator trauen konnten. Die wurde sofort offenbar als die Verteidigungslaser sofort das Feuer auf sie eröffneten. Nach kurzem Bombardement war die Verteidigung gebrochen und die Blood Angels konnten landen. Einziges Ziel Gold Mountain und das ganze System zu befreien.

Nicht weit entfernt des Sub-Sektors blieben einer Kriegsflotte der Orks die Veränderungen nicht verborgen. Zu lange hatten ihre Äxte kein Blut geschmeckt. Und hier konnten sie es bereits schon riechen. Den Geruch von Krieg. Neugier und Kriegslust ließen sie beidrehen. Mit Kurs ins Zentrum. Zur Hauptstadt auf der Hauptwelt von Saphir. Bereit für den großen Waaagh!

Hier die angewandten Regeln

Jede Fraktion bekommt einen Startpunkt auf einem Planeten (Raumhafen) zugewiesen.
Die weiteren 7 Planetenfelder dürfen einzeln Reihum gewählt werden.
Alle neu besetzten Felder müssen mit einem eigenen anderen verbunden sein.
Es darf bei der Verteilung eine weitere Front auf einem 2. Planeten aufgebaut werden.
Sollte es nicht möglich sein an ein eigenes Feld zu legen, darf eines übersprungen werden. Sollte dies auf einem Planeten nicht mehr gehen, darf ein 3. Planet gewählt werden.
Wenn dies der Fall ist, darf der Gegner in der 1. Schlacht weitere 50 Punkte an Truppen wählen.

Sonst folgt die Kampange den Regeln für Planetare Reiche.

Schlachten werden nach Missionen aus dem Grundregelbuch geschlagen.
Fraktionen dürfen 1 CAD wählen, keine Formationen, maximal 1 Lord of War,
Punktezahl variabel.

Regeln für Planetare Reiche beziehen sich auf 1500 Punkte und werden je nachdem hoch oder runter gerechnet.

Bei Schlachten 2vs2 erhalten die Gewinner je einen Eroberungswurf. Bei 2vs1 würde der alleinige Spieler 2 Versuche mit Modifikation erhalten.

Ggf. können Spiele gelost werden.

Jeder Spieler muss pro Runde mindestens eine Schlacht schlagen.


Ende der Kampange

Gewonnen hat der Spieler der nach vollständigem Abschluss einer Runde (nach Eroberungswürfen) mindestens einen Raumhafen und 10 weitere Kartenfelder besitzt.


Planetenbeschreibungen

Aegis A – Als imperiale Festungswelt ist der Planet überzogen mit Stellungen, Gräben und Relikten der imperialen Armee. Auf der Oberfläche befinden sich neben dem Raumhafen, ein Schildgenerator und eine Festung. Viele Feldzüge wurden von dieser Welt aus geführt, um den Sektor zu verteidigen. Direkte Angriffe hatte der kleine Planet meist problemlos überstanden. Doch diesmal sind nicht nur marodierende Piraten ein das Planetensystem eingedrungen. Diesmal handelt es sich um große Feinde des Imperiums und der Menschheit.

Sonderregeln: - ein zufällig gewähltes Gebäude erhält die Sonderregeln „Schrein des Aquila“
- sollte sich ein 2. Gebäude auf dem Feld befinden erhält es die Regel „Sanctum Imperialis“
- sollte ein imperialer Spieler an der Schlacht beteiligt sein erhält er +1 auf seine Reservewürfe und auf den Wurf die Initiative zu stehlen

Gold Mountain – Als vor Jahrtausenden die Manufaktorien wiederentdeckt wurden, war es kaum möglich auf dem Planeten zu landen. Er war eine überwucherte und wilde Welt. Es mehrere Kontinente, welche über und über mit Dschungellandschaften bedeckt waren. Es war den imperialen Truppen und Space Marines dennoch ein leichtes die Manufaktorien zu befreien und zu sichern. Doch traut sich von der planetaren Bevölkerung keiner eine Meile in den Urwald vor den abgesicherten Bereichen. Die uralten Produktionsanlagen liegen versprengt über den gesamten Planeten und sind mit Kommunikationsrelais miteinander verbunden. Kleine schwebende Transportflugzeuge verteilen die ankommenden Versorgungsgüter vom Raumhafen über den Planeten. Es ist klar, dass dies ein dünner Faden ist, an dem die einzelnen kleinen Kolonien hängen, aber bislang ist wenig schief gegangen. Selten kam es vor, dass ein Landungsschiff über den Wäldern verschwand und nie wieder auftauchte. Niemand weiß inzwischen wer oder was dort draußen lauert…

Sonderregeln: - betritt eine Einheit Waldgelände erhält sie sofort W3 Treffer der Stärke 4 Ds 5 (zufällig verteilt). Sollten ein oder mehrere Modelle davon entfernt werden, ist der Hunger der dortigen Pflanze gestillt und es folgen in der nächsten Runde keine Treffer mehr.

- sollte der derzeitige Besitzer des Raumhafens an der Schlacht beteiligt sein, erhält er weitere 50 Punkte für die Armeeliste um die bessere Versorgung zu repräsentieren.

Blackstone – Als Bergbauwelt ist Blackstone über und über mit Tunneln durchzogen. Tausende dort lebende Mienenarbeiter haben in ihrem Leben kaum das Tageslicht gesehen. Dies ist aber auch kaum nötig, da die meisten Siedlungen unterirdisch liegen und diese bestens ausgestattet sind. Der Abbau der Erze hat nicht nur dem Planeten sondern vor allem der Haupwelt Reichtum beschert. Dennoch wirkt der Planet äußerlich kühl und hart. Das Verlassen der äußeren Siedlungen hatte vor allem den Grund der kurzen Wege.

Sonderegeln: - Zu Beginn der Schlacht noch vor dem Wurf um die Aufstellung werden 2 Marker gelegt, welche miteinander verbundene Tunnel darstellen. Diese können durchschritten werden. Eine Einheit muss in einer Phase komplett in die Öffnung gegangen sein. Sobald dies geschehen ist, wird sie direkt an den Ausgang gestellt. Es muss mindestens 1“ Abstand zum Gegner gewahrt bleiben. Modelle die nicht hin passen gelten als zerstört. Ankommende Einheiten zählen als bewegt und können in der Runde nicht angreifen.

- sollte ein Necron Spieler an der Schlacht beteiligt sein, darf er eine beliebige in der Reserve gestartete Einheit (kein Flieger) aus einem Tunnel seiner Wahl kommen lassen.


Tigris E – Tigris E erscheint in dieser Zeit wie ein Zerrbild seiner einstigen Pracht. Angekommen ist man ständigem Flackern und Realitätsveränderungen unterworfen. Blühende Landschaften verwandeln sich bei einem Augenschlag in Blutüberströmte dämonische Wüsten, um sich beim nächsten wieder zurück zu verwandeln. Viele geraten in solchen Momenten in Panik. Der Ruf des Chaos ist ständig hörbar. Manchmal als Flüstern, manchmal wie monotones Schlagen, manchmal in kurzen Mark zerreißenden Schreien.
Niemand kann ahnen und wissen was hier passierte geschweige denn was hier passiert.

Sonderregeln: - Schachten auf diesem Planeten folgen den Sonderegeln aus dem Kampangenbuch „Crusade of fire“. Es wird jeden Zug auf der Tabelle für dämonische Ereignisse gewürfelt.
- sollte ein Chaos Spieler an der Schlacht beteiligt sein, erhält er in jeder Psi- Phase 2 weitere Warppunkte zu seiner Verfügung

Saphir – Die Perle des Systems ist ein lebensfreundlicher Planet. Zu Recht leben die meisten Bewohner des Systems hier auf diesem Planeten. Hier werden die meisten der zum überleben benötigten Ressourcen für den gesamten Planeten produziert und verteilt. Ohne diesen Planeten ist ein Leben auf den anderen auf Dauer nur schwer möglich. Dennoch verbirgt der Planet ein Geheimnis, welches noch niemand entschlüsselt hat.

Sonderregeln: - Die gelandeten sind ebenso zahlreich wie wild. Sie brennen auf den Kampf und kämpfen blindwütig gegen alles was sich ihnen in den Weg stellt.
Sollte ein Ork Spieler an der Schlacht beteiligt sein, erhält der Gegner einen Bonus +1 auf den Wurf der Seitenwahl. Der Ork Spieler erhalt einen Bonus von +2 bei dem Wurf, wer zuerst aufstellt. Für das stehlen der Initiative benötigt es einen weiteren Wurf von 4+ nach dem ersten. Dieser Wurf ist nicht modifizierbar.

Missionen: 1. Runde Ewiger Krieg und Mahlstrommissionen
2. Runde Sondermissionen je nach Entwicklung aus der 1. Schlacht.
 
Oben