Zombicide: Invader

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
So die Jungs von Guillotine Games machen ein weiteres Zombicide, diesmal wird es eine Sci-Fi Variante.

Heißen wird das ganze Zombicide: Invader.

In their search for new sources of fuel, humans came across PK-L7, a small planet in a remote corner of the universe. Below the surface, they found what they were looking for. Xenium is a dark, oily, organic compound. Once refined, it becomes a game-changer for intergalactic exploration. It wasn't long before a colony was set up and teams of soldiers and scientists began extracting the Xenium. There, deep underground, was where the first assaults began. The Xenos were vicious, unrelenting, and mindless in their attacks. Survivors have had to fight for their lives against an out-of-this-world threat that just won't stop.
On April 10th at 3pm EST, Zombicide: Invader is coming to Kickstarter.
Zombicide: Invader is a cooperative game where 1 to 6 players face Xenos, an unfathomable swarm of infected Xenos controlled by the game itself. Each player takes on the role of 1 to 6 Survivors in a sci-fi setting being overwhelmed by these Xenos. The goal is simple: choose a Mission, complete its objectives, kill as many Xenos as possible, and (most importantly) survive!
Survivors will fight Xenos, rescue each other, recover vital data, unveil dark secrets, and much more! Survivors can be Civilians or Soldiers, each with specialized Skills. They all play together as a team, trading Equipment, and covering each other. They use whatever weapons they can get to kill Xenos and slow the invasion. The better the weapon, the higher the body count, but the more Xenos will appear, attracted by the onslaught! Survivors must also be mindful of their location as conventional weapons work fine indoors, but the planet’s oxygen-starved surface, they’ll need to arm themselves with more specialized weaponry… Lasers, anyone?
Most of the time, Xenos are predictable, but there are a lot of them and they use nasty tactics not encountered in previous Zombicide games. Only through cooperation can players achieve the Mission objectives and win.
Hier gibts was zu Design and Development und hier bei BoW Minibilder.

Das ganze sieht ganz ok aus, aber ich habe schon bei Green Horde nicht mitgemacht da ich meine Black Plague Grundset bisher kaum gespielt habe und es dafür ja noch Erweiterungen gibt. Wenn es gut wird werde ich es mir vll. mal im normalen Hande besorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Archangel

Malermeister
Und jetzt das lustige Cameo-Raten bei den Stretchgoals :

Gavin "Greaser" Morley = ?
Lieutenant Katie Benedict = Katee Sackhoff als Starbuck in Galactica
Val = Diva Plava Laguna aus Das fünfte Element ? Hmmm ... eher nicht, oder ?
Richard Kindred = Harrison Ford als Rick Deckard in Blade Runner
Morton Luckless = ?
Feydra Kahl Feydra = Abe Sapien in Hellboy
Madame Singleton = Tina Turner als Auntie Entity in Mad Max 3
Sergeant "Ook Ook" Svoboda = ?
Doctor Stakefrieze = Laurence Fishburne als Morpheus in Matrix
Rea "Tank Girl" Varela = ?
Lt.Graham Hardbanks = ?
Morty McCallister = Michael J.Fox als Marty McFly in Zurück in die Zukunft
Eightball = ?
Ix-Nix-Zik = Alien aus District 9
Mercedes Palomares = ?
Doctor White = Will Smith als Agent J in MiB
Dorian the Grey = Abgeleitet vom Bildnis des Dorian Grey von Oscar Wilde
 

Schmagauke

Testspieler
Ich bin diesmal nicht dabei.
Habe Zombicide komplett + KS Kram.
Habe Zombicide Black Plague und Green Horde als KS.
Habe Massive Darkness KS.

Zum VIERTEN Mal dasselbe Spiel mit anderen Püppies brauche ich nicht, egal, ob die Minis wieder genial sind oder nicht.

Ich finde sie haben die Grundmechanik jetzt wirklich überreizt.

Und an den anderen drei werde ich noch mit meinen Pflegern spielen...
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Ihr 1,8 Mio haben sie ja, aber so richtig dolle wie Black Plague schafffen sie wohl nicht mehr.
Ist mittlerweile auch zuviel, zwischen Black Plague und Green Horde lagen zwei Jahre und jetzt nur eins. Und im Grunde ist es ja immer nur dasselbe mit ein paar Extras, auch wenn mich das hier interessiert hätte ich lieber noch mehr fürs Fanatsy Setting gehabt, da gäbs noch soviele Möglichkeiten, sowiet ich weiß gabs im Modernen Zombicide auch toxische Zombies oder sowas das fehlt der Fanatsy Variante ja noch.
Und wenn ich es richtig gesehen habe finde einige das mit der Dark Version nicht so toll.
 

Alluidh

Aushilfspinsler
Und wenn ich es richtig gesehen habe finde einige das mit der Dark Version nicht so toll.
Jain ... Es gab Personen, die lieber die Dark Version direkt als Core Version gekauft hätten, da es ein eigenständiges Basisspiel ist (Wie Season 2/3 bei Zombicide Classic), anstelle des "normalen" Invader. Diese Personen waren von der Idee hinter Dark Side extrem begeistert.

Ich gebe auch zu, dass ich beim Soldier Pledge + Dark Side = 240$ auch etwas geschluckt habe, aber erstens existierten für alle drei Boxen Stretchgoals, die nicht wenig Material hinzufügten und zweitens waren die weiten Zusatzboxen im Verhältnis zu früheren eher Preiswert. Wenn ich sehe, dass es von Adrian Smith, Karl Kopinski oder Stefan Kopinski Gang-Boxen mit 5/6 Miniaturen für 15$ gab, dann ist das fast kein Vergleich zu den 2 Miniaturen für 20$ (Classic) oder 3/4 Miniaturen für 20$ (BP)


Ein 100% KSE Miniaturen All-in liegt also bei 285$ für 3 Boxen (davon 2 Core), 3 Gangpacks und 126 Miniaturen als Goals. Da waren die anderen Kickstarter eher teurer ;)
 

Alluidh

Aushilfspinsler
Gesagt haben sie nichts, aber ich rechne wieder mit den typischen 8 Wochen, bis wir den Link zum Pledge Manager erhalten und dann die endgültige Bestellung abgeben. (Die Vorumfrage lief gestern schon) So wie es aktuell aussieht, kannst du auch nur mit dem Soldier Pledge einsteigen.

Finde ich recht interessant. Nach der Ankündigung von Dark Side sind einige/viele Backer vom Soldier Pledge auf den Civilian Pledge umgestiegen und haben anstelle von Black ops lieber Dark Side hinzugefügt, da ihnen Black ops zu wenig Miniaturen bietet. Innerhalb der Kampagne bekam die Box allerdings dann noch 14 Figuren hinzu, womit die Menge wieder bei den "typischen" 50$ Erweiterungen liegt.
 

eldiablo

Bastler
Bin vor kurzen per Zufall auf dieses geniale Spiel gestoßen und da es mir sofort sehr gefallen hat habe ich mir Zombicide Black Plague + die beiden Erweiterungen Wulfsburg und vor allem No Rest for the Wicked (alleine schon wegen dem tollen Drachen) gekauft, aber leider bin ich von dem Umfang der No Rest for the Wicked Erweiterung doch sehr entäuscht, leider beinhaltet die Box nur Modelle bzw MOnster, da ist Wulfsburg doch deutlich Umfangreicher den mit Wulfsburg bekommt man 4 weitere Helden, 2 neue Spielflächen und jede Menge neue Karten, eigendlich bin ich davon ausgegangen das No Rest for the Wicked mind. genauso viel Inhalt enthält, naja als nächsters hole ich mir noch die Green Horde Box ;D


Die Modelle von Zombicide: Invader sehen sehr gut aus, vll hole ich mir das auch noch, aber das normale Zombicide werde ich mir bestimmt nicht holen, den mit den ganzen "The Walking Dead" Mist kann ich einfach nichts anfangen.
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Wulfsburg ist ja auch etwas teurer und Black Plague soll ja eh besser sein als das normale Zombicide, da trifft man ja bei Fernkampf immer die eigenen Leute wenn die auf einem Feld mit Zombies sind, hat aber glaube durch die ganzen Expansionen mehr Zombietypen als Black Plague/Green Horde.
 

Alluidh

Aushilfspinsler
In meinem Augen sind die "neuen" Regeln von Invader ein sehr guter Schritt in die richtig Richtung (Kombiniertes Feuer, Geschütze, Zivilisten und Militärs, Rüstungen, Waffen, Munition, ...) Diese sollten sich allerdings in großen Teilen auch auf Zombicide und Black Plague herunter brechen lassen. Ebenfalls schreien die neuen Boards nach angepassten Charakterkarten aus Zombicide und Black Plague

Auch wenn es noch mehr als ein halbes Jahr dauert, bin ich seit dem Realtest auf der Spiel 2018 noch begeisterter als zuvor.

Allerdings finde ich bei Invader die Black Ops Schachtel ebenfalls etwas "unterbestückt" (siehe No Rest for the Wicked), jedoch wird sie durch die Kickstarter-exklusiven Inhalte für Black Ops wieder gut aufgewertet.
 
Oben