Zombicide: Invader

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
In meinem Augen sind die "neuen" Regeln von Invader ein sehr guter Schritt in die richtig Richtung (Kombiniertes Feuer, Geschütze, Zivilisten und Militärs, Rüstungen, Waffen, Munition, ...) Diese sollten sich allerdings in großen Teilen auch auf Zombicide und Black Plague herunter brechen lassen. Ebenfalls schreien die neuen Boards nach angepassten Charakterkarten aus Zombicide und Black Plague

Auch wenn es noch mehr als ein halbes Jahr dauert, bin ich seit dem Realtest auf der Spiel 2018 noch begeisterter als zuvor.

Allerdings finde ich bei Invader die Black Ops Schachtel ebenfalls etwas "unterbestückt" (siehe No Rest for the Wicked), jedoch wird sie durch die Kickstarter-exklusiven Inhalte für Black Ops wieder gut aufgewertet.
War Black Ops die Erweiterung oder die andere komplett KS exklusive Grundbox?
 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Zombicide Black Ops war die Erweiterung (die während des Kickstarters noch 14 weitere Figuren bekommen hatte)

Zombicide Invader und Zombicide Dark Side sind die beiden Grundboxen.
Danke.

Werde mir das vll. auch mal ansehen sobald es auf deutsch im Handel erschienen ist.

Wäre schön wenn sie trotzdem Black Plague/Green Horde fortsetzen würden, das hat wie Invader noch viel Potential.
 

Alluidh

Aushilfspinsler
Ich bin bei Green Horde aus dem Fantasy-Setting ausgestiegen. Ja, die Regeln von Black Plague waren schon deutlich besser als bei Zombicide (so sehr ich Classic auch mag), aber schon Wulfsburg war recht teuer im Vergleich zu Toxic City Mall oder den verärgerten Nachbarn. :)

Als ich mir dann die Splitt-Regeln der grünen Horde im Kickstarter angesehen habe, war es das für mich. Durch das freie Gelände wird es fast zu einem Wahnsinn.

Wenn es nach mir ginge, wären
Black Plague und Wulfsburg schon wieder weg, aber meine holde Gattin mag die Miniaturen. Also geht es in die Bemal-Ecke.


 

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker


Wenn es nach mir ginge, wären
Black Plague und Wulfsburg schon wieder weg, aber meine holde Gattin mag die Miniaturen. Also geht es in die Bemal-Ecke.

Was man nicht alles für die Frauen macht ;) Ich mag hat Fantasy oder Sci-Fi mehr als Gegenwart, hätte aber gerne ne Version der anderen Zombiearten (Toxische oder sowas) für Fanatsy gehabt anstatt stärkere wie die Orks.
 

Alluidh

Aushilfspinsler
Was man nicht alles für die Frauen macht ;) Ich mag hat Fantasy oder Sci-Fi mehr als Gegenwart, hätte aber gerne ne Version der anderen Zombiearten (Toxische oder sowas) für Fanatsy gehabt anstatt stärkere wie die Orks.
Was einer der Gründe ist, warum ich auf die verschiedenen Arten der Xenos so gespannt bin. Sollten diese sich wirklich voneinander unterscheiden (Und ich meine nun nicht Hunter, Worker, Tanks, die zu einer Art gehören), dann Halleluja

Bekannt sind zurzeit

  • Xenos Type 1: Spoiler Abomination, Seeker Worker, Tank, Hunter
  • Xenos Type 2: Juggernaut Abomination
  • Xenos Type 3: Mother-In-Law Abomination
  • Xenos Type 4: Babyface Abomination, Shadow Abomination
  • Xenos Type 5: Xenomoth
  • Xenos Type 6: Brood Mother, Children
  • Xenos Type 7: Flinger
  • Xenos Type 8: Xenium Horror
  • Xenos Type 9: Widowmaker Abomination
  • Driller Xenos: Abomination, Worker, Tank, Hunter, Blitzer
 

LocalHoRst

Hintergrundstalker
Also das Late pledging ist aj noch möglich und das sieht sehr gut aus.
Weiß jemand ob es deutsche Regeln geben wird, oder ob das separat erhältlich sein wird?
 

Sniperjack

Malermeister
Mit Abstand wird es wohl auch eine deutsche Version geben. Aber wann und von wem?!
Persönlich finde ich Zombicide Black Plaque sehr ermüdend. Meine Buddies spielen es sehr gerne. Prinzip soll besser sein, sagen sie. Aber es will bei mir nicht zünden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Bis jetzt kamen sowiet ich weiß alle Zombcide Sachen die normal im Handel erhältlich sind auf deutsch bei Asmodee/Heidelberger Spieleverlag raus, daher kann man wohl davon ausgehen das dies hier auch auf deutsch kommt.
 

Alluidh

Aushilfspinsler
Das Core Games wird es geben und voraussichtlich auch die Black Ops (Von Asmodee, davon gehe ich aus). Dark Side, das wurde auch schon im Kickstarter gesagt, soll es nur recht limitiert geben (also Kickstarter + X Einheiten), weshalb es wahrscheinlich keine deutsche Box geben sollte.

Egal was erscheint, ich werde wahrscheinlich dann das Material nach und nach austauschen, aber aktuell freue ich mich schon auf Mai - September, so die Auslieferung durchgeführt werden, wie angekündigt. (Und es werden in diesem Jahr derart viele Kickstarter zugestellt, dass bestimmt keine Langeweile aufkommt :D)
 

Grabgrub

Regelkenner
Black Ops und Dark Side kommt im März auf DEUTSCH raus (siehe zb Fantasywelt)

https://www.fantasywelt.de/Zombicide-Invader-Dark-Side-Grundspiel-DE

https://www.fantasywelt.de/Zombicide-Invader-Black-Ops-DE

Bei Dark Side könnte es sich auch um einen deutschsprachigen "limted Print" handeln, also wer es haben sollte nicht zu lange warten...

ich habe mir diesen Monat mal ALLE Extra-Kickstarter-Xenos gesichert (ein teuer Spass und alles auf englisch, aber die paar Regeln gehen ja noch) inkluisve der Broodmother +Children, Xenium, Weltraummotten und Driller Blitzer (die man auch für das normale Invader nutzen kann) ectz , und Spoiler-Abos sollte man auch ingesamt zweimal haben um den Schwerigkeitsgrad zuerhöhen, wenn man fortgeschritten ist.

Von den Kickstarter Helden habe mir nur sehr wenig geholt (8 Stück)..dann hätte ich ingesamt mit deutschsprachigen Dark Side später 6+6+6+8 = 26 Stück ..ok, normalerweise braucht man eigentlich nur maximal 20 Helden aber den Rollstuhlfahrer, Harkonnen Baron, Pirat, den Schweinemenschen, Dr Fischer, den Servordoktor, den Prediger mit 6 Armour und Co musste ich haben.

hat wer das Spiel schon fertig bemalt ?

Das Spiel ist wohl der richtige Starquest-Ersatz, gut das ich mit nicht Space Hulk oder sowas geholt habe.

Viele motzen rum das es zu leicht ist, aber dafür gibt es ja die Extraxenos...die Schwiegermutter, die Weltraummotten, die Bohr-Blitzer, der Witwenmacher und der Xenium sind besonders gefährlich.
Außerdem kann man viel selber machen beim Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben