40k Adeptus Sororitas - Kreuzzug der Blauen Rose - Hospitaller fertig

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
Zeit mal wieder für etwas neues: es geht weiter mit einer Hospitaller.

Ein an sich ziemlich cooles Modell, das mit seiner Base mit der toten Sister schon einem kleinen Diorama gleicht. Ich habe mir hier ein paar Baugruppen zusammengestellt und das Gebaut, was gebaut werden kann, ohne mir das Malen zu schwer zu machen. Es ist halt immer das abwegen: komm ich ran zum Malen oder mache ich mir beim Kleben die Bemalung wieder kaputt... ich mache in der Regel beides falsch. Also schauen wir, was hier klappt :)


Hospitaller-2.jpg

Ich werde erstmal alles soweit es geht in meinem Standardschema bemalen... und dann beim Rest schauen, was mich reitet. Da ich beim Monatsevent dabei bin, muss ich schauen, wie ich mit der Zeit zurecht komme. Ich möchte bis zum Ende des Monats durch sein.
 

LegoOfBoom

Eingeweihter
Die Hospitallis ist schon ein schönes Modell. Ich finde aber anstelle dieser segnenden Haltung wäre eine Pose wo so gerade bei der Arbeit ist besser gewesen. Aber das ist ja Geschmacksache.
Viel Glück beim erreichen deines Ziels und ich bin gespannt auf das fertige Modell 🙂
 

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
@LegoOfBoom finde ich ehrlichgesagt auch - es ist eher ein schönes Minidiorama. Deswegen liegt bei mir auch noch die alte Zinn-Hospitaller bereit, die ich danach relativ Zeitnahe machen möchte.
 

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
Wobei ich mich bei der alten Frage: auf welche Basegröße packe ich die? Auf der großen Szenerybase sieht sie verloren aus... (da müsste man was dazu bauen, auch kein Problem). Optimal wäre auch hier die 32er Base, ist halt spielerisch nur was anderes.
 

LegoOfBoom

Eingeweihter
Ich würde sie aus spielerischer Sicht auf die aktuelle große Base der Plastik Hospitallis bauen. So kann es keine Diskussion geben bezüglich der basegröße und reichweiten von auren
 

Lucutus

Hintergrundstalker
Ich verfolge das Projekt seit seinem Beginn und ferue mich über die kleinen Geschichten zu den Bildern.
Was hat es mit dem Geheimnis um den Orden nur auf sich? :unsure:;)
 

Chaoskeks

Codexleser
Es gab eine Zinn Hospitalis? Hat jemand ein Foto davon?
Ich kenne nur die Zinn Dialogus. Die war schon toll. Hat zufällig jemand eine übrig? 🤩
 

Lucutus

Hintergrundstalker
Es gab eine Zinn Hospitalis? Hat jemand ein Foto davon?
BSBHospitalier-Aug19-ClassicHospitalier7hhs.jpg
 

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
Hospitaller-3.jpg


Kleines Update zur Hospitaller: die Körper sind fertig, an den Chirurgenwerkzeugen arbeite ich gerade. Es fehlen noch die Schriftrollen, der Kopf der sterbenden Schwester, die Basegestaltung und eine Reihe von Details.
 

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
Das Modell ist soweit fertig... am Ende war es ein ganz schönes Gefrickel die Schriftrollen anzubringen und noch mehr ein halbwegs vernünftiges Foto zu bekommen... Der abgesenkte Kopf der Hospitaller macht es schwer, da die Schokoseite zu erwischen.



Hospitaller-4.jpg

Hintergrund​


Schwester Hyacinth ist stets für ihre gute Laune und Schlagfertigkeit bekannt. Demut ist - so sagt sie selbst - keine ihre Stärken. Sie gelangte erst vor kurzem zum Orden der blauen Rose, hat jedoch Ihr enormes Talent in den Heilkünsten bewiesen. So rettete sie unzähligen Schwestern in der Schlacht der Mageleon-Bucht das Leben. Viele Ordensschwestern halten die Hospitaller daher in großen Ehren - andere jedoch bemängeln eine mangelnde Perfektion ihrer heiligen Litaneien und Gebete. Sie mache gar Fehler, die für eine langjährige Schwester des Hospitaller-Ordens ungewöhnlich sei. Auch sei auffällig, dass Hyacinth ihre gefallenen Schwestern, besonders jedoch ihre mitgeführten Habseeligkeiten sehr genau prüfe. Es war daher Schwester Ake, die Hyacinth beschuldigte etwas vom Leichnahm eines ihrer Truppmitglieder entwendet zu haben. Eine durch die Prinzipalis durchgeführte Untersuchung konnte dies jedoch zweifelsfrei widerlegen. Zur Buße ihrer Taten wurde Ake den Repentia zugeteilt. Dennoch verbleibt für einige ein Rest vom Makel an der Hospitaller.
 

Lucutus

Hintergrundstalker
Sehr schöner Hintergrund. Es ist eben nicht alles perfekt unter dem heiligen imperialen Deckmantel. Ich kann Schwester Hyacinth schon hören: "Ach komm das ist doch nur ne Fleischwunde .... oder .... Warst du damit schon mal bei einem Wunderheiler?"😅

War hier die Pflanze "Hyazinthe" oder die griechische Mytologie um "Hyakinthos" Namenspatron?
 

Gleep

Miniaturenrücker
Moderator
Die Idee für den Namen kommt über die Pflanze. Neulich mal wieder das Lied "Der Schnitter Tod" aus dem Krabatzyklus von ASP gehört, dort kam die Pflanze vor und bot sich irgendwie als Bame an.
 
Oben