Auftragsarbeit - Thunderer Eigenbau

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Hallo zusammen,

so, nu hab ich meinen ersten Auftragsumbau :) Es soll ein Thunderer ähnlich des Modells von forgeworld werden ...

http://www.forgeworld.co.uk/thun.htm

Allerdings wird meiner hoffentlich cooler ;-) Er soll eine Bulldozer-Schaufel mit Ausschnitt ähnlich dem Vindicator der Space-Marines bekommen ...

http://de.games-workshop.com/storefront/store.de?do=Individual&code=99120101058&orignav=10

Hier in dem Thread werde ich versuchen alles zu dokumentieren. Anregungen, Kommentare und Kritik sind natürlich wie immer herzlichst erwünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Erste Bilder

So hier die ersten Bilder des Rumpfes ...

Anhang anzeigen 47708

Anhang anzeigen 47709

Anhang anzeigen 47710

Der GS sieht etwas uneben aus, wird aber noch vollständig geglättet sobald er ausgehärtet ist. An der Front ist schon fast alles im Endzustand. Unterhalb des konstruierten Vorsprungs (an dem ne große Schraube dran ist und in den von oben ein Schlauch rein führt, werde ich das Geschütz montieren.

Als Geschütz soll ein Vindicator geschütz zum Einsatz kommen, das ich noch ein wenig modifizieren will.
 

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Neue Bilder

So, habe heute weiter gebaut und schon kommen neue Bilder. Es stecken jetzt insgesamt schon 6 bis 7 Stunden Arbeit drin ...

Anhang anzeigen 47750

Anhang anzeigen 47751

Das gute Stück soll ein richtiger Frontbrecher werden. Daher die ganze Panzerung.

Das mit dem Greenstuff an Panzern kann ich bisher nicht bestätigen, ich komm damit recht gut zurecht. Aber auf Fotos sieht es immer voll übel aus :-(
 

DeusExMachina

Tabletop-Fanatiker
Ist echt nicht überzeugend,

mein mitbewohner sagt "sieht doof aus, und wirkt moppelig" ich stimme dem in soweit zu das des nicht hübsch ist wenn du des durch ziehen willst solltest du den oberen aufbau nich mit Plastecard verschalen.

Und nebenbei nen kompletter Thunderer kosted im moment grad ma knapp 2€ mehr als nen LR liste. Lohnt den aufwand von daher auch nich aber trotzdem gutes gelingen.

Ach bevor ich es vergesse die Vindicator Schaufel passt wie dafür gamacht rann.
 
Zuletzt bearbeitet:

=Talarion=

Tabletop-Fanatiker
So, habe heute weiter gebaut und schon kommen neue Bilder. Es stecken jetzt insgesamt schon 6 bis 7 Stunden Arbeit drin ...

Ja, das sieht bis jetzt schon mal sehr vielversprechend aus.

Sag mal, für wie viel Stundenlohn arbeitest du denn eigentlich? Viel kann es ja nicht sein, oder? Ansonsten hätte sich dein Auftragsgeber auch direkt das FW-Teil bestellen können... :mellow:
 

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Hi Deus, aber dieser Thunderer ist halt einzigartig ;-) Das er pummelig aussieht liegt zu einem großen Teil an der Perspektive der Fotos. Aber du hast recht, oben kommt kein Plasticcard mehr drauf sonst würde er zu hoch werden. Die Lunke wird direkt auf den GS gesetzt. Vorne kommt dann noch ne Schaufel ran was die ganze Sache auch noch ein wenig streckt.

Hi Talarion, danke. Mein Stundenlohn ist wirklich mickrig. Es finanziert es sich ausschließlich durch die Teile die beim Umbau übrig bleiben. Desshalb weiß ich auch nicht ob ich das für die Zukunft weiter mache.
 

Ben.W

Malermeister
Den Umbau an und für sich find ich interressant und bin gespannt wie das Endresultat ausschaut. Das auf der Oberseite die Kallotte des Turm, bzw der Aubauf deutlich zu erkennen ist stört mich ein wenig. Es lässt im Moment halt noch sehr auf den ursprünglichen Aufbau schließen.

Aber um Flächen zu Füllen oder generell Spachtelarbeiten zu machen kann ich Dir für ein gutes Profisionelles Finish nur "richtige" Spachtelmassen empfehlen die man im Nachhinein gut schleifen kann. Damit Lässt Sich viel besser als mit dem grünen Baaz arbeiten.
Hier mal meine Favoriten:

Tamiya Light Curing Putty (trocknet unter UV Strahlung extrem schnell), leider recht teuer :(

Gunze Sangyo White Putty, den benutz ich für all meine Umbauten, leicht zu verarbeiten und Verdünnbar!! Ist auch günstig
 
Zuletzt bearbeitet:

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Aktueller Stand Heck

Hier mal ein aktuelles Foto des momentanen Heck's ...

Anhang anzeigen 47863

Leider ist gerade mal wieder Pause angesagt da ich noch auf Teile warte.

Was meint ihr zum Thema Auspuff? Momentan stehen zwei Ideen zu Auswahl: Entweder Halbrohre wie beim Forgeworld Thunderer, oder komplette Rohre (vom Bandeblade) wie bei meiner Interpretation des Destroyers (siehe meinen Vostroyaner Umbau-Thread).
 

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Bilder aktueller Stand

Hier nochmal Bilder des akutllen Bauzustandes. Die Vindicator Kanone ist jetzt dran ...

Anhang anzeigen 48075

Anhang anzeigen 48076

Die Seiten werden dann noch mit Platten / GreenStuff verkleidet.

Bezüglich Auspuff-Rohre (Vollrohre wie bei meiner Variante des Destroyers oder Halbrohre wie beim Forgeworld Thunderer) hat sich der Auftraggeber noch immer nicht entschieden. Bitte postet doch weiter eure Meinung zu diesem Thema. Das wär super!
 

Dark Knight

Grundboxvertreter
Der sieht jetzt schon geiler aus als der von Forgeworld, da ist die Mehrinvestition gerechtfertigt. Weiter so.
Beim Thema Auspuff würde ich es so wie die von Forgeworld machen.
 

*cyberdippi*

Hüter des Zinns
Neue Bilder

Hey, der Erste, der für die Variante mit dem Halbrohren stimmt ;-)

Nachdem ich heut vom Arbeiten heim gekommen bin, hab ich mich nochmal ran gesetzt und den Thunderer weiter gebaut. Jetzt sind nochmal zusätzliche Panzerplatten mit Imperiale Adlern dazu gekommen. Das Geschütz hat eine zusätzliche Halterung bekommen und die Luke ist montiert. Die meisten Nieten sind auch dran. Hier die Bilder ...

Anhang anzeigen 48189

Anhang anzeigen 48190

Anhang anzeigen 48191

Jetzt müssen die Seiten des Geschützes noch mit GS verkleidet werden, die Auspuffrohre müssen noch montiert werden und die angepasste Bulldozer-Schaufel (mit Ausschnitt wie beim Vindicator) muss noch gebaut werden.

Das Problem ist, dass mir das gute Stück selber immer besser gefällt. Wird mir wirklich schwer fallen mich davon zu trennen ;-)
 
Oben