Chimäre als Funktions - RC - Modell !!! Update 11.09.2013 Mit Video´s!

w40ktank

Regelkenner
mahlzeit ich hab mal wieder ein projekt im geheimen angefangen. eine chimäre im faktor mal 2,74 zur originalen chimäre.
ich versuche mein eigenes chimären pattern des 37.desert rats als rc fahrzeug nachzubauen. das modell soll amphibisch werden!

achsen wurden auf der drehbank gedreht. laufrollen macht ein kumpel von mir auf der cnc - drehbank die sollen die tage kommen.

der grundrumpf wurde schon auf dichtigkeit geprüft und ist dicht. der rumpf trägt gute 2 kg ohne unterzugehn :D
ich versuch noch luftkammern einzubauen um mehr auftrieb zu erhalten.

ideen und komentare gerne gesehn.

eine digitale 2,4ghz, 6 kanal funke wurde schon für das modell organiesiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

w40ktank

Regelkenner
also als antrieb im wasser will ich erstmal ausprobierene ob es mit der kette reicht wenn nicht muß ich mir was einfallen lassen. muß erstmal schauen das das ganze leicht genug bleibt um
schwimmen zu können. in den laufwerken werden wohl noch styrudurkörper eingebaut für mehr auftrieb.wenn es klappt sogar luftkammern. muß mal sehn wie weit ich das hinbekomme und wie der platz
im panzer ausreicht
 

henk

Miniaturenrücker
Nicht schlecht :D Und auch schön, dass du das von Grund auf selbst baust und nicht zB die Elektrik von nem Heng Long nimmst (das war mal mein Plan für nen Raupen"eigen"bau, was ich aber nie realisiert habe).

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf mehr. Auch auf die Details des Kettenantriebs.
 

Wikingwarlord

Grundboxvertreter
Hi,
denk nur daran das Styrodur/Styropor sich auch leicht mit Wasser sättigt und du dadurch auch etwas tiefer mit deiner Wasserlinie gehst.
Was für Getriebemotoren willst du verwenden? ich könnte dir kleine Bühlermotoren (Stahlgetriebe- gekapselt) geben, die sind kraftvoll und robust ... bei geringer Grösse..
 

Photon

Grundboxvertreter
Mir stellt sich nur die Frage: Wie Schaffst du es den Antrieb auf die Ketten zu bringen ohne das es undicht wird ?? das könnte ein Problem werden denke ich
aber ansonsten C-O-O-L wie wäre es mit nem Baneblade als nächste Objekt xD (wobei ein Ferngesteuerter Baneblade bestimmt cool wäre am Schlachtfeld. ich sag nur Panzerschock :D)
 

w40ktank

Regelkenner
öhm teile von heng long werden sich wohl wiederfinden. wollte die getriebe nutzen aber mit graupner 400 motoren. ich such aber eher noch 2 fahrtenregler die sich ohne wartezeitenvon vorwärts auf rückwärts umschalten lassen.

das dichtigkeitsproblem bin ich mir auch noch nicht 100% sicher. endweder simmerringe oder ne zweite innenwand die mit fett gefüllt ist als trennung. da ja auch die wellen der kettenlaufwerke sich im panzer wiederfinden werden.
#
ich hab aber gerade ein problem festgestellt und zwar wen ich die laufwerke an den original stellen setze bekomm ich auf der rechten seite probleme mit den achsaufhängung der vorderen oberen beiden achsen. die vorne mittig ist eher das problem.

da muß ich mir jetzt was einfallen lassen da die schrauben den fast auf der frontwand sitzen. und ich keine unnötigen löcher im panzerchassi haben will. die wanne muß unten drunter eh runter gestzt werden da sie getriebe etwas tiefer eingebaut werden müssen.

wikinwarlord welche art von motor und getriebe kanste mir mal bilder machen mit nen maßband daneben?

ne baneblade. ist mir da zu groß außerdem kostet rc modellbau tierisch geld. alleine die kette wär den ein problem. weil wenn ich das machen solte muß er ca. im maßstab zur chimäre passen.
 

Damien_White

Aushilfspinsler
Mir stellt sich nur die Frage: Wie Schaffst du es den Antrieb auf die Ketten zu bringen ohne das es undicht wird ?? das könnte ein Problem werden denke ich

So lösen Schiffsmodellbauer das Problem:
http://www.schiffsmodellbauwerft.de/das_dichte_Stevenrohr/das_dichte_Stevenrohr.htm

Das Ganze jetzt quer anordnen und statt ner Schiffsschraube ein Antriebsrad für die Kette und fertig ist der Spaß. Die Achsen der restlichen Laufrollen kann man mit Kleber etc. abdichten und dann auf der Innenseite drüberspachteln.
 

w40ktank

Regelkenner
das problem ist das die achse algemein sehr dick ist vom antriebsrad herschen ja auch gute kräfte drauf. ich werd wohl ne kombination aus simmerring und fett anstreben. hab selber mal nen kahn gehabt ;)

ansonsten dachte ich an silikon.bzw. ne gummiunterlegscheibe dürfte auch reichen.
 

w40ktank

Regelkenner
so hier mal die aktuellen bilder. hab die laufwerke mal provisorisch zusammengeschraubt. die kette ist vom bandai 1/15 panzer 4 die kette liegt nur mal auf den rand auf uum die ungefähre länge zu bestimmen.
bis ich die laufrollen bekomme wird wohl noch ne weile dauern da die maschine vom kumpel derzeit gut mit aufträgen belebgt ist.
hm ob styrodur wasser zieht ist mir unbekannt aber zur not wird das ganze eben ein paarmal mit leim beschichtet. und getrocknet. ist ja nicht für permanenten wassergebrauch gedacht. das müste klappen.
gut das ich mir nen thermocuter zugelegt hab. somit kan ich den auch die laufrollen soweit ausschneiden. das ich nen relativ passgenauen schwimmkörper erschaffen kan. ich hoffe wirklich es reicht aus um das teil zu tragen wen es fertig ist.

eventuell soll ja noch die große räumschaufel wie in meien 37. desert rats thread (siehe signatur) ziemlich am ende wenn ich mich recht erinnere nachzubauen frage ist nur ob das den mit den schwimmen noch hinhaut^^ denke da wird es eher weniger solange die schaufel nicht irgendewie weiter nach oben geklapt werden kann aber da kümmer ich mich ganz zum schluss drum.
 

w40ktank

Regelkenner
mein ich ja oder sie komt adptief dran. bzw muß den soweit umgelegt werden können das sie praktisch oben auf der front draufliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

w40ktank

Regelkenner
hab problem festgestellt. so wies ausschaut muß ich den antrieb nach hinten obern verlegen da forne unten einfach zu tief kommen würde.
also praktisch das laufwerk einfach nur umdrehen.
 
Oben