Death_Rats Spielethread

Death_Rat

Blisterschnorrer
Da es ja nur wenige in diesem Forum gibt dachte ich, dass die die hier sind einfach mal aktiver sein müssen um Soros populärer zu machen. Hier kommt mein Betrag: Berichte über meine Spiele mit Soros. Anfangen möchte ich mit einem "Rückblick" in den alten Codex.

Am vergangenen Wochenende war in Leipzig die 9. Sachsenmeisterschaft. Ich bin mit meinen Soros hin gefahren, da ich jetzt 1,5 Jahre diese Armee aufbaue, sie bisher auf keinem Turnier voll bemalt im Einsatz hatte und das das letzte Mal nach dem alten Codex war für den ich die Modelle habe. Bis ich die Modelle die ich in Zukunft einsetzten möchte habe werden wohl wieder 6-12 Monate vergehen, daher also Soros mit dieser Liste:
*************** 1 HQ + 1 Verbündeter ***************
Sankt Celestine, Fels in der Brandung
- - - > 115 Punkte

[GreyKnights] Inquisitor Coteaz
- - - > 100 Punkte
*************** kein Elite + 1 Verbündeter ***************
[GreyKnights] Vindicare-Assassine
- - - > 145 Punkte
*************** 2 Standard + 2 Verbündete ***************
Sororitastrupp
10 Sororitas, Multimelter, Melter
+ Upgrade zur Prioris -> 5 Pkt.
- - - > 145 Punkte

Sororitastrupp
10 Sororitas
+ Upgrade zur Prioris, 1 x Sturmbolter -> 8 Pkt.
- - - > 128 Punkte

[GreyKnights] Gefolge des Inquisitors
+ 1 Heiliger, 1 x Kettenschwert -> 15 Pkt.
+ 3 Inquisitions-Servitoren, 3 x Plasmakanone -> 60 Pkt.
+ 3 Krieger-Akolythen, 3 x Armaplastrüstung -> 12 Pkt.
- - - > 87 Punkte

[GreyKnights] Terminatortrupp
10 Terminatoren, 1 x Nemesis-Psischwert, 6 x Nemesis-Psihellebarde, 2 x Nemesis-Dämonenhammer, 7 x Sturmbolter, 2 x Psibolter, Psi-Aktive Munition, Upgrade zu Justicar Thawn
- - - > 545 Punkte
*************** 1 Sturm ***************
Seraphimtrupp
5 Seraphim, 2 x zwei Flammen-Pistolen
+ Upgrade zur Prioris, Energieaxt -> 15 Pkt.
- - - > 130 Punkte
*************** 3 Unterstützung ***************
Retributortrupp
5 Retributor-Schwestern, 4 x Schwerer Bolter
+ Upgrade zur Prioris -> 5 Pkt.
- - - > 85 Punkte

Retributortrupp
5 Retributor-Schwestern, 4 x Schwerer Bolter
+ Upgrade zur Prioris -> 5 Pkt.
- - - > 85 Punkte

Retributortrupp
5 Retributor-Schwestern, 4 x Schwerer Bolter
+ Upgrade zur Prioris -> 5 Pkt.
- - - > 85 Punkte
*************** 1 Befestigung ***************
Aegis-Verteidigungslinie, Waffenstellung mit Vierlings-Flak
- - - > 100 Punkte

Gesamtpunkte Adeptus Sororitas : 1750
Da es auf dem Turnier 3 Missionen mit 5, 6 und nochmal 5 Markern gab wollte ich möglichst viele Standards einpacken und schauen was die alten Soros im Spiel auf Marker können.
Im ersten Spiel durfte ich gegen einen Tyraniden Schockschwarm ran:
*************** 2 HQ ***************
Schwarmtyrant, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Taktischer Instinkt, Flügel
- - - > 285 Punkte

Schwarmtyrant, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Synchronisierte Neuralfresser mit Hirnwürmern, Flügel, Strategisches Genie
- - - > 260 Punkte
*************** 4 Elite ***************
1 Zoantroph
+ Landungsspore -> 40 Pkt.
- - - > 100 Punkte

1 Zoantroph
+ Landungsspore -> 40 Pkt.
- - - > 100 Punkte

Die Nemesis von Malan'Tai
+ Landungsspore -> 40 Pkt.
- - - > 130 Punkte

5 Ymgarl-Symbionten
- - - > 115 Punkte
(Das geht mit 4 Auswahlen, weil Tyras sich mit Tyras auf dem Turnier verbünden durften.)
*************** 6 Standard ***************
10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
+ Landungsspore, Stachelhagel -> 50 Pkt.
- - - > 100 Punkte

10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
+ Landungsspore, Stachelhagel -> 50 Pkt.
- - - > 100 Punkte

10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
+ Landungsspore, Stachelhagel -> 50 Pkt.
- - - > 100 Punkte

10 Termaganten, Bohrkäferschleudern
+ Landungsspore, Stachelhagel -> 50 Pkt.
- - - > 100 Punkte

Tervigon, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelhagel
- - - > 180 Punkte

Tervigon, Adrenalindrüsen, Toxinkammern, Stachelhagel
- - - > 180 Punkte

Gesamtpunkte Tyraniden : 1750
Die Aufstellung war Diagonal, es war Nachtkampf und er durfte anfangen. Die beiden Tyranten blieben mit allen Kapseln und Ymgarls in Reserve und er stellte nur die beiden Tervigone auf. Ich stellte meine SchweBos so hin das alle in der ersten Runde auf den linken Tervigon würden schießen können, damit ich eine Chance auf First Blood hätte. Der Assassine infiltrierte in die Tischmitte direkt neben den Mittelmarker. Einen 5er Trupp Termis hielt ich als Schocktruppe in Reserve um ggf. seinen Marker zu bedrohen wenn er mich hinten einbaut. Ich versuchte ihm nicht die Ini zu stehlen und er durfte anfangen.


Tyraniden Zug 1: Fertig. Da hat er den ersten Fehler gemacht und nicht Eisenarm auf den Tervi in 36 Zoll gezaubert oder ihn aus der Reichweite bewegt.

Soros Zug 1: Alles was keine 36 Zoll Waffe in der Hand hat nach vorne! Nur so kann ich verhindern, dass er mich hinten einbaut und er mir das Spiel diktieren kann. Vor Coteaz lasse ich eine große Lücke damit ich Platz gewinne und er evtl. eine Kapsel rein schockt. Dann beginnt die Schussphase. Da er mit Nachtkampf und Hügel ohnehin einen 3+ Decker hat ist es egal, dass ich nur einen Glaubensakt habe. Die Schweren Bolter laufen an und am Ende steht der Tervi mit drei LP da. Coteaz hat sync. und Deckung ignorieren. Die 3 Plasmakanonen kommen alle ran, eine überhitzt und stirbt, eine Trifft nicht und die letzte verwundet nicht -.- Coteaz selber schießt mit der Flak und zieht dem Tervi einen LP ab. Die Termis nehmen ihm noch einen und die Assassine versagt beim verwunden auf die 2+. So steht er mit nur noch einem LP und ich habe nichts mehr zum Schießen. Die Standard Soros und Celestine rennen. Damit bin ich fertig und warte auf den Einschlag der Tyraniden Armee.



Tyraniden Zug 2: Mit Taktischer Instinkt und Strategisches Genie kommt bei ihm alles auf die wiederholbare 2+. :( Er beginnt mit dem ersten Tyranten: Snake-Eyes; der Rest kommt aber. Das ist für mich schon mal ganz gut, da ich dann die Flak zwei Mal zum Abfangen nutzen kann. Er beginnt mit der Nemesis und schockt sie direkt vor die Aegis um Coteaz und 2 Retri Trupps in 6“ zu bekommen. Leider hatte Coteaz sie erwartet und so durfte sein Trupp einmal außer der Reihe schießen. Wieder ist eine Plasmakanone trotz sync. überhitzt, diesmal hat der Rüster aber gehalten. Die andere hat immerhin eine Wunde geschafft und Coteaz hat mit der Flak noch einmal 3 dazu geschafft. Mit 3++ ist dann nur ein LP gegangen, aber immerhin. Dafür hat Coteaz anschließend mit der Flak die Kapsel gesprengt und damit First Blood geholt. Dann war meinem Gegner auch klar warum da ein ca. 14 Zoll großer Leerraum zwischen Coteaz und den Aktivposten meiner Armee waren. Den Rest schockt er dann auf die andere Seite meiner Aktivposten. Damit steht er so weit weg von meiner Feuerbasis, dass er da im ganzen Spiel nicht mehr ran kommen wird. Der Tyrant fliegt direkt in die Mitte neben meinen Assassinen. Die Tervigone kriechen langsam nach Vorne und brüten: 7 und 9 und beide leer. Eisenarm schafft er mit W9, für Schwächen hat er kein richtiges Ziel. Dann kommt abfangen. Da ich FB schon habe entscheide ich mich für ein richtiges Ziel: den Tyranten. Der verliert auch gleich zwei LP, stürzt ab und verliert noch einen. Damit hat der nur noch einen LP und sein WL ist quasi schon tot. In der Schussphase saugt die Nemesis erst Mal 2 Krieger- Akolythen und 2 Retri Schwestern ein. Das Psionische Kreischen auf Coteaz kann ich Blocken. Die beiden Zoas wollen ebenfalls Kreischen, aber auch hier schaffe ich die Resistenzwürfe der Termis (4+ durch Thawn). Die Kapseln und Ganten versagen vollständig und schaffen nur eine Sister in dem Trupp links oben und 5 im Trupp rechts. Der Schwarmtyrant schießt auf die Seraphim und tötet nur eine. In der NK-Phase greift er mit den 7 ausgebrüteten Ganten Celestine an. 6 sterben durch die Flamer im Anwehrfeuer und der eine kommt ran. Dann versuchen es auch die Ymgarls. Die brauchen eine 8, schaffen trotz Sprinten aber nur 6. Damit darf ich den einen Ganten verprügeln und mich dann noch 5 Zoll neu positionieren. Damit seine Runde rum und ich habe immer noch keinen wichtigen Verlust erlitten. Einzig die Nemsis vor meiner Tür macht mir sorgen, da ich nur 2 Melter in der Armee habe und sonst nichts mit S8.

Soros Zug 2: Da in der letzten Runde so wenig passiert ist riskiere ich jetzt etwas mehr um das Spiel schon in dieser Runde zu entscheiden. Coteaz und seine letzten 4 Kumpanen stelle ich direkt neben die Nemsis, falls die beiden Melter nicht durch kommen. Den Sister Trupp mit den Meltern muss etwas zurückziehen, damit der normale Melter ran kommt. Die anderen Sisters sollen den Ganten Trupp vor sich töten, damit er an den 3er Marker nicht mehr ran kommt. Die Termis sollen sich um eine Zoa kümmern, die Retris um die andere. Celestine soll die Ymgarls killen und die kleinen Flamer sollen möglichst viele andere Modelle drunter bekommen obwohl sie auf die Ymgarls schießen. Der Termi Trupp aus Reserve schockt hinter seine Linie, damit er ein paar Ganten und den noch vollen Tervigon dafür abstellen muss. Wenn er den Köder schluckt werden die auch nicht mehr aktiv am Spiel teilnehmen. Die Restlichen Retris und die Assassine sollen den Warlord töten, da er dann hoffentlich keine Synapse mehr außerhalb seines Viertels hat. Den einzigen Glaubensakt in dieser Runde dürfen die Melter-Schwestern nutzen. Die schaffen auch 2 Wunden auf die Nemesis die aber beide Retter hält – schade. Dann muss es Coteaz im NK erledigen und die Plasmakanonen schießen diese Runde nicht. Die anderen Sisters töten in Schnellfeuerreichweite 6 Ganten… das war weniger als ich erwartet hatte. Celestine röstet mit ihrem schweren Flamer die Ymgarls, die kleinen Flamer bekommen 2x2 Ganten und den Schwarmtyranten. Da jeder zwei Schuss hat sterben dabei 6 Ganten. Für den Tyranten leg ich die doppel-6 hin. Er verpatzt einen Rüster, tot! Das kam etwas überraschend und ich hatte auf einmal noch mehr Feuer übrig als ich geplant hatte. Ansonsten läuft es wie ich es geplant hatte. Die Zoas fallen an Termis und Retris, der überschüssige Beschuss wandert in Ganten und die ersten Kapseln. Coteaz greift die Nemesis im NK an, kann sie aber nicht verwunden! Dafür ziehen die Akolythen sie auf 5 LP runter, womit sie nur noch S5 hat und Coteaz nicht mehr aus den Latschen hauen kann. Der steht dann auch alle 2+ Rüster und wir bleiben im NK.



Tyraniden Zug 3: Seine Situation ist jetzt richtig schlecht. Er hat nur noch seine Tervis als Synapse, zumal sein anderer Tyrant wieder nicht auf die 2+ kommt. Er versucht jetzt noch ein paar Standards zu töten, schafft aber nur den 5er Trupp mit Meltern im NK und die geschockten Termis mit schwächen und allen Ganten die er noch hinten hat. Dabei verliert er noch ein paar Ganten im Abwehrfeuer und in Ini 6 an die Hellebarden. Im NK mit der Nemesis schlägt Coteaz mit S6 zu (Psitest für S8 nicht geschafft), kann die Nemesis von Malan‘Tai aber in seinen Nemesis-Dämonenhammer saugen, nachdem die noch einen Servitor gefressen hat.

Soros Zug 3: Celestine soll sich mit ihrer Meute um die ~15 Ganten in seiner Zone kümmern und sich langsam in Richtung seines Markers auf machen. Die Termis um Thawn dürfen sich jetzt um Kapseln kümmern und sich auf den Weg in die untere Tischhälfte machen, da ich dort keinen Standard mehr habe. Die Standard Soros sollen die letzten 4 Ganten oben links töten. Die Retris sollen die Ganten in der Nähe des unteren 3er Markers töten. In der Schussphase klappt dann auch alles was ich mir so vorstelle, die Soros killen die letzten Ganten oben, Celestine einen 10er Trupp, der Assassine den W9 Tervigon, die Termis eine Kapsel, die Retris erschießen 15 Ganten und Coteaz rastet völlig aus und nimmt dem letzten Tervigon bis auf einen alle LP ab.



Tyraniden Zug 4: Der letzte Tyrant kommt und landet genau da wo sein Vorgänger gestorben ist. Viel mehr kann er nicht machen, da er nur noch einen Tervigon, 2x 5 Ganten und 5 Kapseln hat. Coteaz hat offensichtlich noch nicht genug, da er dem hereinkommenden Tyranten erneut einen LP abnimmt und ihn abstürzen lässt, wobei dieser einen 2. LP verliert. Beim Überfliegen sterben 3 Seraphim und die letzte kann er mit dem Neuralfresser erschießen. Damit hat er aber nichts gewonnen, da Celestine immer noch mit 3LP in der Nähe seiner Ganten und dem Marker steht. Er schafft es Thawn mit einer Kapsel zu erschießen (ist schon cool wenn man den Gegner zwingen kann wen er erschießen muss).

Soros Zug 4: Celestine springt zu den oberen Ganten und tötet sie. Die Soros töten eine Kapsel oben links und nehmen den Marker ein, die Retris töten 3 weitere Kapseln, Thawn steht auf und macht sich schnellen Schrittes auf Richtung unterem Marker, die anderen Termis laufen in Richtung Mittelmarker und Tyrant. Coteaz erschießt den Tervigon, verliert aber den letzten Servitor durch überhitzen und der Assassine nimmt dem Tyranten vor sich einen LP mit der Pistole ab. Dann kommt der NK und der Assassine stürmt auf den Tyranten zu. Er schafft im Abwehrfeuer 8 (!) Wunden, von denen ich 2 nicht decken kann, dafür schaffe ich einen 6+ FnP. Damit ist der Tyrant schonmal gebunden. Die Termis stürmen ebenfalls in den NK um ihn relativ sicher zu töten oder mindestens zu binden. Die Termis schaffen mit 9 Hellebarden Attacken nur einen Treffer, der nicht verwundet und mit dem Hammer keinen Treffer. Der Assassine verwundet ebenfalls nicht. Er schafft es 2 Termis zu erschlagen und die Termis nehmen die Beine in die Hand und rennen 11 Zoll. Zum Glück ist der Assassine Furchtlos und hält ihn so fest.

Tyraniden Zug 5: Er hat bis auf den Tyranten nichts mehr. Im NK trifft er den Assassinen trotz KG 8 nur auf die 4 und damit nur zwei Mal. Ich schaffe einen Retter nicht, aber den FnP. Damit bleibt der Tyrant wo er ist. Etwas ärgerlich, da ich ihn ansonsten einfach weggeschossen hätte.

Soros Zug 5: So bleibt mir nichts anderes übrig als ihn im NK zu verhauen. Da Thawn eine 5+ fürs rennen braucht um an den unteren Marker zu kommen entscheide ich mich dafür ihn mit dem Tyranten in den NK zu schicken und die 9 Zoll Bewegung + Rennen der fliehenden Termis zu nutzen um an den Marker zu kommen. Celestine parkt auf seinem Marker und dann geht’s mit dem NK los. Thawn möchte zunächst S5 zaubern, würfelt aber den 6er Pasch und stirbt oO. Der Assassine hat auch nicht mehr Glück und wird vom Tyranten gefressen. Damit hat er noch einen Tyranten mit einem LP und ich alle Marker bis auf den Mittel Marker. Der Wurf für die nächste Runde zeigt eine 1 und damit endet das Spiel. Ich gewinne 10:0 durch Marker + 5:0 Sekundäre. Damit geht das erste Spiel 20:0 an mich und ich hab schon etwas Angst vor den 4 Tau die 20:0 gewonnen haben.

 
Zuletzt bearbeitet:

Death_Rat

Blisterschnorrer
Im zweiten Spiel durfte ich entgegen meiner Erwartung nicht gegen Tau sondern gegen Eldar ran. Die hatten auch gleich das bei weshalb ich in Ratisbona nicht unter die Top 5 gekommen bin: einen Bikerrat.
*************** 2 HQ ***************
Runenprophet, Runen der Klarheit, Eldar-Jetbike
+ Shurikenpistole, Hagun Zar -> 0 Pkt.
- - - > 130 Punkte

Runenprophet, Runen der Klarheit, Eldar-Jetbike
+ Shurikenpistole, Runenspeer -> 5 Pkt.
- - - > 135 Punkte

Rat der Runenleser
10 Runenleser, Hagun Zar, Eldar-Jetbike -> 500 Pkt.
- - - > 500 Punkte
*************** 4 Standard ***************
5 Asuryans Rächer
+ Serpent, sync. Impulslaser, sync. Shurikenkatapult, Holofelder -> 135 Pkt.
- - - > 200 Punkte

5 Asuryans Rächer
+ Serpent, sync. Impulslaser, sync. Shurikenkatapult, Holofelder -> 135 Pkt.
- - - > 200 Punkte

3 Gardistenjetbikes
- - - > 51 Punkte

3 Gardistenjetbikes
- - - > 51 Punkte
*************** 3 Unterstützung ***************
Phantomritter, zwei schwere Phantomstrahler
- - - > 240 Punkte

Illum Zar, sync. Shurikenkatapult
- - - > 125 Punkte

Schattenspinne, sync. Shurikenkatapult
- - - > 115 Punkte

Gesamtpunkte Eldar : 1747
Die Aufstellung war Hammerschlag, als Mission wurde um 6 Marker gekämpft mit den zufälligen Werten 1,1,2,2,3,3. Es war wieder Nachtkampf.
Ich durfte anfangen und stellte meine Feuerbasis fast genau an meine Aufstellungskante hinter die Aegis. 5 Termis ließ ich erneut schocken, die anderen Termis und Celestine kamen zentral vor die Aegis, die beiden Sorotrupps aus meiner Sicht nach oben (rechte Flanke). Er stellte alles ganz nach hinten damit ich nicht ran komme und dann hat er den Ritter ganz nach vorne gestellt, warum auch immer. Die Propheten hatten Gunst, 2 mal sync., Verhängnis, Halluzination und noch was. Ein Albtraum. Dazu hatte der Bikerrat alle wichtigen Psikräfte zwei Mal. Das konnte ja heiter werden.



Soros Zug 1: Ein Standard, die Termis und Celestine rücken vor. Der Rest putzt nochmal die Waffen um den einsamen Ritter zu erschießen. Da erneut Nachtkampf war hatte auch der Ritter einen 3+ Decker, also kein Grund sich über einen Glaubensakt aufzuregen. Die ganze Armee schießt auf den Ritter und der verliert 5 Leben. Dann ist noch der Assassine dran. Der kann entweder auf die gefährliche Schattenspinne mit 5+ Deckung schießen oder auf den Ritter mit 4+. Ich weiß nicht warum aber ich entscheide mich für das Säuregeschoss auf den Ritter und scheitere am verwunden. Das wars dann mit First Blood.

Eldar Zug 1: Sein Ritter springt vor, der Rest castet (ich erlaube ihm hier noch zu zaubern obwohl der Ritter sich schon bewegt hat). Es kommt alles durch und ich mache mich auf einen Sturmangriff gefasst. Der kommt aber nicht. Stattdessen fliegt er auf den Hügel hinter dem er vorher in Sicherheit war, knapp 16 Zoll von Celestine entfernt. Die Flieger shuffeln hinten ein bisschen rum und dann schießt er mit allem auf den Assassinen. Der geht dann auch durch ein Serpentschild und damit holt er FB. Dann greift er mit dem Ritter meine Standard Soros an und stirbt an den Meltern im Abwehrfeuer.

Soros Zug 2: Celestine stürmt auf die Biker zu, er hat offensichtlich keine Ahnung das er sie mit dem Trupp nur sehr schwer töten kann. Die Termis laufen um den Wald in der Mitte herum, da auf der anderen Seite ein Marker liegt. Auf meiner Seite des Waldes liegt ein weiterer Marker, den sich die Standard Soros holen wollen. Den Serpent mit dem er den Assassinen erschossen hat steht dann auch auf 36 Zoll zu 2 Retri Trupps. Die lassen den hochgehen und 2 AR sterben in der Explosion. Die geschockten Termis schießen auf die Schattenspinne, da die meine Standards sehr gut bedrohen kann. Leider schaffen sie keinen Volltreffer. Dann greift Celestine die Biker an. Im Abwehrfeuer verliert sie ein Leben, schafft aber den Angriff. Durch den 2+ wiederholbaren Rüster passiert da nicht. Er erschlägt 2 Schwestern und dann schaffe ich mit der Axt der Prioris doch noch einen Toten.

Eldar Zug 2: Er kann eigentlich nichts machen außer ein bischen auf meine Truppen in der Mitte schießen. Die Termis nimmt er mit Halluzination aus dem Spiel und Thawn fällt durch den Illum Zar. Im NK erschlägt er erneut zwei Schwestern und ich einen Biker. Ich nutze Zurückfallen und stürme mit Celestine und Prioris in seine Aufstellungszone.

Soros Zug 3: Celestine und Prioris wollen sich um die Standard-Biker kümmern, und rauchen im NK letztendlich auch einen Trupp auf. Der Rest der Armee kann wenig machen, da er alles an seiner Kante hat, bzw. keine 1en für die Rüster der Biker wirft.

Eldar Zug 3: Er bewegt weiter alles an seiner Kante rum und richtet alles auf Celestine und die geschockten Termis aus. Dann beginnt er auf Celestine zu schießen und ich merke an, dass er dann diese Runde keine Psikräfte mehr wirken darf. Er regt sich tierisch auf (obwohl er es zu dem Zeitpunkt immer noch nicht selber bemerkt hatte und ich in der ersten Runde schon gnädig war) aber ich bleibe in dem Punkt ausnahmsweise mal hart. Er schafft es die Termis und die letzte Seraphim mit Celestine zu erschießen.

Soros Zug 4: Celestine steht wieder auf und stellt sich hinter die Bikes, so dass sie die 3 überlebenden AR, die drei Bikes und das Heck des Illum Zar mit dem Flamer erwischt. Meine Restliche Armee eröffnet das Feuer auf den Bikerrat, der nur einen 3+ Rüster hat und macht genau nichts. 12 SchweBos (8 davon RB), 4 Termis (mit Psibolter), Coteaz mit Trupp und 10 Soros auf lange Reichweite verpuffen am 3+/4++. Dafür dreht Celestine richtig auf: 3 Rächer werden flambiert, ebenso wie ein Windreiter Jetbike. Dann wirft sie die Doppel 6 und der Illum Zar explodiert. Im NK erledigt sie die beiden letzten Jetbikes, so dass er nur noch 5 punktende Rächer hat und sonst nichts.

Eldar Zug 4: Die Biker machen dieses Mal gleich die Psikräfte an und es kommt alles durch bis auf Gunst, also nur einen 2+ Rüster/ Decker ohne Wiederholung. Die Bikes boostet er dann an die obere Kante um in der nächsten Runde alle Marker zu bedrohen. Celestine steht so günstig nach dem NK, dass er mit dem Serpent nicht zu dem 3er Marker hinter dem Hügel kommt. Dann spielt er sehr riskant und schießt nur mit dem Impulslaser aber nicht dem Schild auf Celestine. Die fällt trotzdem um und so kann er in der nächsten Runde entspannt aussteigen.

Soros Zug 5: Ich halte vor diesem Spielzug 4 Marker (8 Punkte) und er keinen. Dazu hat sein Rat keine Gunst. Also schießt ALLES auf die Biker. Er muss ca. 45 Rüster machen und steht alle bis auf 2. Damit muss der Rat nicht einmal testen. Celestine und Thawn bleiben liegen (Thawn ist nicht einmal aufgestanden). Damit endet diese ernüchternde Runde.

Eldar Zug 5: Er splittet den Rat: die beiden Propheten umkämpfen jeweils einen Marker und der Rat tötet die Soros an einem anderen. Die Rächer steigen hinten aus dem Serpent aus und stehen am 3er Marker.
Der Wurf für die nächste Runde zeigt eine 2 und damit endet das Spiel. Er hat eigentlich nichts mehr auf dem Feld, liegt nach Markern aber 3:2 vorne weil seiner mehr wert ist. Er hat dazu WL, FB und Line Breaker. Ich hab mehr übrig, mehr getötet und ebenfalls Line Breaker. Damit verliere ich das Spiel 9:11. Eigentlich ein sehr gutes Ergebnis für Soros gegen Eldar, aber bei dem Spielverlauf nicht wirklich akzeptabel.
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
Mit 29 Punkten aus zwei Spielen war es zwar unwahrscheinlich, dass ich das Turnier noch gewinnen würde aber ein Platz auf dem Treppchen war noch drin. Dafür bräuchte ich aber einen sehr hohen Sieg in der letzten Mission. Ich durfte gegen J-S aus unserem Club ran. Toll, genau wie letztes Jahr im Finale der Sachsenmeisterschaft und genau das letzte Spiel das ich vor dem Turnier gespielt hatte (mit der gleichen Mission). Die Aufstellung war die alte Speerspitze Mission mit je einem 2 Punkte Marker in jedem Viertel und einem 4 Punkte Marker in der Mitte. Es war das dritte Mal Nachtkampf, er durfte anfangen, sich das Viertel aussuchen und er spielte Tau mit Eldar:
*************** 2 HQ + 1 Verbündeter ***************
Commander (Fels in der Brandung = punktend)
+ Drohnensteuerung, Schubumkehrdüsen, Stimulanzinjektor, Kampfanzug XV08-02 Krisis 'Iridium', Kommando-Kontroll-Modul, Multispektrum-Sensorpaket, Reinflut-Engrammneurochip, 2 x Markiererdrohne -> 127 Pkt.
- - - > 212 Punkte

Himmlischer
- - - > 50 Punkte

[Eldar] Runenprophet
- - - > 100 Punkte
*************** 3 Elite ***************
XV104 Sturmflut , sync. Fusionsblaster, Ionenbeschleuniger, Frühwarn-Reaktivsystem
- - - > 190 Punkte

XV104 Sturmflut , sync. Fusionsblaster, Ionenbeschleuniger, Frühwarn-Reaktivsystem
- - - > 190 Punkte

Krisis Kampfanzugteam
+ Krisis-Shas'ui, 1 x Fusionsblaster, 1 x Sync. Fusionsblaster -> 57 Pkt.
- - - > 57 Punkte
*************** 4 Standard + 2 Verbündete ***************
[Eldar] 3 Gardistenjetbikes
- - - > 51 Punkte

[Eldar] 3 Gardistenjetbikes
- - - > 51 Punkte

8 Feuerkrieger
- - - > 72 Punkte

8 Feuerkrieger
- - - > 72 Punkte

6 Feuerkrieger
- - - > 54 Punkte

10 Kroot, 1 Kroothund
- - - > 65 Punkte
*************** 2 Sturm ***************
4 Späher
- - - > 44 Punkte

4 Späher
- - - > 44 Punkte
*************** 2 Unterstützung ***************
XV-88-Breitseite-Team
+ Breitseite, sync. Hochleistungs-Raketenmagazin, sync. Schwärmer-Raketensystem, Multiple Zielerfassung -> 70 Pkt.
+ Breitseite, sync. Hochleistungs-Raketenmagazin, sync. Schwärmer-Raketensystem, Multiple Zielerfassung -> 70 Pkt.
+ Breitseite, sync. Hochleistungs-Raketenmagazin, sync. Schwärmer-Raketensystem, Multiple Zielerfassung -> 70 Pkt., 6 x Raketendrohne
- - - > 282 Punkte

Dornenhai-Raketenpanzer, Zwei Angriffsdrohnen
+ Filteroptik -> 1 Pkt.
- - - > 116 Punkte
*************** 1 Befestigung ***************
Aegis-Verteidigungslinie, Waffenstellung mit Vierlings-Flak
- - - > 100 Punkte

Gesamtpunkte Tau : 1750
Eine Liste mit extrem viel Feuerkraft. Er macht bei der Seitenwahl den Fehler mir einen LOS Blocker in meinem Viertel zu lassen. Wir hatten eine große Ruine relativ zentral auf dem Tisch, die so einen Teil meines Viertels abdeckte, hätte er ein anderes Viertel gewählt hätte ich zwar einen 4+ Decker gehabt, aber den habe ich durch die Aegis ohnehin und er hat viel mit Deckung ignorieren. Er baut sehr weit vorne auf und lässt die Kroot flanken, den Krisis schocken und die Jetbikes + 8 Feuerkrieger in Reserve. Da ich hoch gewinnen muss und in einer schlechten Situation bin entscheide ich mich auf den verbesserten Ini-Klau zu setzten und stelle meine Armee auf 36 Zoll auf. Celestine kommt in die Ruine um mit ihrem 12 Zoll Sprung außerhalb der Sicht zu sein und in der nächsten Runde den Charge auf seine Truppen zu machen. Einen Trupp Soros lasse ich gleich an dem Marker in meinem Viertel den ich hinter die Ruine außerhalb der LOS gestellt habe. Der andere Sorotrupp mit den Meltern kommt über meine Kante und ich entscheide mich beide Termitrupps als Schocktruppen kommen zu lassen, da Coteaz die 6 von der Prophetie Lehre bekommen hat und ich bei letzten Mal gemerkt habe, das laufende Termis gegen Tau nicht ankommen. Das Abfangen muss ich halt riskieren. Ich versuche ihm die Ini zu stehlen, scheitere aber. Das ist sehr schlecht. Damit ist das Spiel eigentlich schon gelaufen.

Tau Zug 1: Er zaubert 2x sync und den 4++, nimmt FnP 6+ beim Himmlischen und Unnachgiebig beim Commander. Das macht er in jeder Runde. Dann beginnt die Schussphase. Er nimmt dem Assassinen und der Flak je einen LP ab, erschießt 2 und 3 Retris, 2 Seraphim und bis auf eine Plasmakanone das Gefolge. Autsch das hat gesessen. Damit habe ich den Großteil meiner Feuerkraft verloren. Effektiv habe ich noch 2 Retri Trupps und die Flak. Ich muss mir also etwas einfallen lassen wenn ich das Spiel nicht zu 0 abgeben möchte.

Soros Zug 1: In diesem Spiel habe ich die letzte Runde mit zwei „unsterblichen“ punktenden Modellen. Das muss ich nutzen. Ich entscheide mich daher den kompletten Output seiner Armee zu ignorieren und nur auf MZ zu spielen. Dazu gehört als erstes First Blood, das er (leichtfertig) ausgelassen hat. Ich schieße daher mit dem Rest meiner Armee auf 4 Späher und schaffe es nicht sie zu töten. Dafür rennt der Trupp aber und ich bekomme in seiner Bewegungsphase FB. Puh, nochmal Glück gehabt. Celestine springt mit ihren Seraphim hinter die nächste Wand der Ruine und ich verpatze alle 4 Tests fürs Gelände, :( zum Glück stirbt nur eine Seraphim mit Flammenpistolen dabei.

Tau Zug 2: Bis auf 3 Jetbikes kommt alles rein was er hat. Die Kroot schickt er über die Flanke an seinem Viertel, um den neutralen Marker einzunehmen. Der Krisis schockt relativ defensiv, da er zu dem Zeitpunkt noch nicht weiß, dass er gleich First Blood abgibt und das auf keinen Fall mit dem Krisis machen möchte. Die Feuerkrieger bringt er in der Nähe seiner Basis rein um ein paar Schüsse auf die Seraphim abfeuern zu können. Die Jetbikes kommen ganz in seiner Ecke, da er die im zum Schluss für die Marker braucht. Der Rest bleibt stationär und dann geht’s los mit schießen: Es sterben 9 von 10 Retris, die vorletzte Seraphim, der Assassine und die letzte Plasmakanone. Ich hab hinten noch Coteaz, eine Retri und 10 Sisters stehen. Vorne sind Celestine und die Prioris alleine. Gute Ausgangslage für einen hohen Sieg xD

Soros Zug 2: Coteaz möchte Reserven mit 3W6 würfeln: 11 Psitest nicht geschafft. Es läuft. Prompt kommt auch ein Termi Trupp nicht und er wird beide abfangen können. Ich hab ohnehin keine Chance mehr seine Feuerkraft zu dezimieren und entscheide mich nur noch Standards zu beschießen. Die Soros kommen daher ganz links um die Kroot zu töten, die Termis wollen neben den Himmlischen mit 6 Feuerkriegern schocken, weichen aber so weit ab, das sie nur an die Jetbikes richtig ran kommen. Celestine Springt aus ihrem Versteck um die neu eingetroffenen Feuerkrieger im NK abzuräumen. Die Prioris versteckt sich da wo Celestine vorher stand um die Jetbikes abfangen zu können falls die den Marker in der Nähe einnehmen wollen. Beim Abfangen sterben drei Termis, inklusive Thawn. Die beiden übrigen schaffen es nicht den Bikes einen Verlust zuzufügen. Die Soros scheitern auf 12 Zoll erneut an einem 10er Trupp mit W3 und 6+ Rüster (wie Spiel 1 an den Ganten). Dieses Mal bleiben 6 stehen. Dafür greift Celestine dann die Feuerkrieger an. Im kombinierten Abwehrfeuer von 16 Feuerkriegern verliert sie einen LP. Im NK erschlägt sie ein paar FK und überrennt den Rest. Damit steht sie leider komplett offen in der gegnerischen Zone.

Tau Zug 3: Wieder wenig Bewegung beim Tau, einzig die neuen Jetbikes kommen rein und wollen die Termis aufs Korn nehmen. Dafür viel Feuer: er erschießt den vorletzten Termi, 2 Soros im neuen Trupp und die letzte Retri. Coteaz geht durch den Melter-Krisis zu Boden und überlebt. Auf Celestine schießt er mit den Feuerkriegern und schafft 13 Wunden, von denen sie nur einen LP verliert. Dann schießen die XV88: 6 Raketendrohnen, eine Flak und ein Anzug auf Celestine mit einem LP. Die beiden anderen Anzüge auf andere Sachen. Celestine verpatzt keinen einzigen Rüstungswurf und überlebt! Das war gut.

Soros Zug 3: Ich muss mich jetzt schnell um die Jetbikes kümmern, da der Rest wahrscheinlich nicht mehr aus seinem Viertel raus kommt. Also Celestine zu dem einen Trupp, den wieder aufgestandenen Thawn zum andern. Die neuen Termis sollten erneut den Himmlischen töten. Das klappte dieses mal. Mit dem letzten Termi wollte ich etwas Abwehrfeuer raus nehmen und stellte ihn neben den Riptide. In der Schussphase benutzte ich die Boltpistolen der Sister um die Kroot sturmreif zu schießen. Da überlebten dann auch nur 2, die ich im NK töten konnte und mich ins Gelände in der Nähe eines Markers rettete. Die neuen Termis haben den kompletten Trupp des Himmlischen mit ihm zusammen erschossen. Thawn hat den einen Biker Trupp angegriffen und ist im Abwehrfeuer gestorben. Der Termi hat Abwehrfeuer vom Rest der Armee gezogen und ist dabei gestorben. Celestine ist dann ganz entspannt mit den Bikern in den NK gegangen und hat alle 3 getötet.

Tau Zug 4: Langsam viel J-S auf was ich vorhatte. Die Feuerkrieger neben Celestine machten aber keine Anstalten sich weg zu bewegen, genau wie die Jetbikes in der Nähe der Termis. Er schoss wieder aus vollen Rohren und erledigte 2 Termis, 3 Soros und scheiterte erneut mit 6 Feuerkriegern, 6 Raktendrohnen, Flak und einem XV 88 an Celestine. Die hatte einfach keine Lust zu sterben. Der eine Riptide machte sich jetzt langsam auf den Weg zu meinen Standard Soros am Marker, die er immer noch nicht sehen konnte.

Soros Zug 4: Die letzten drei Termis sollten jetzt die Jetbiker töten und Celestine die letzten Feuerkrieger mit dem Runenpropheten. Zum Glück stand Thawn wieder auf, sodass er das Abwehfeuer der XV88 und des Riptides ziehen konnte. Der Beschuss brachte einen toten Krisis durch Coteaz, ein Jetbike durch die Melter Soros und ein paar Feuerkrieger von Celestine. Thawn stürmte in den NK mit dem Commander-Trupp, dabei zog er wie geplant das Abwehrfeuer von dem Trupp und vom nahen Riptide und starb erneut. Die Termis griffen die beiden Jetbikes an und töteten sie und Celestine savte erneut 7 Wunden durch das Abwehrfeuer der letzten 4 Feuerkrieger. Celestine musste in die Herausforderung mit dem Propheten und konnte ihn nur auf 2 LP reduzieren. Im Gegenzug verlor sie aber auch nicht ihren letzten LP. Damit war sie das erste Mal im NK gebunden und konnte eine Runde nicht beschossen werden.

Tau Zug 5: Der vordere Riptide kam jetzt langsam in den Schusswinkel zu den Sisters an meinem Marker. Dort tötete er nur eine. Der andere Riptide tötete die letzten 3 Termis. Aus dem Commander-Trupp schoss ein Anzug auf die letzte Seraphim, scheiterte aber, genau wie der eine der auf Coteaz schoss. Dafür erledigte der Rest meine verbleibenden 5 Schwestern am neutralen Marker. Im NK konnte Celestine den Propheten erschlagen, woraufhin die Feuerkrieger flohen und überrannt wurden. Celestine positionierte sich Richtung Mittelmarker, obwohl sie nach dem Positionieren immer noch 20 Zoll entfernt war.

Soros Zug 5: Thawn steht wieder auf und stellt sich an seinen Marker, da der Riptide etwas über 4 Zoll entfernt steht hält Thawn den sogar. Celestine springt zum Mittelmarker und braucht in der Schussphase eine 5 beim Rennen um den zu erreichen. Der Rest ist unwichtig und daher kommt der Rennen-Wurf: eine 6. Damit steht sie am Mittelmarker, Thawn an seinem und meine Soros an meinem. Der Wurf für die nächste Runde zeigt eine 2 und damit endet das Spiel. Er hat keinen Marker und ich 3, die 8 Punkte bringen. Dazu hatte ich First Blood, Linebreaker, den extra Punkt für den Himmlischen und mehr Einheiten vernichtet (11:8). Er hatte nur mehr Einheiten übrig (4:5). Damit ging das Spiel 20:0 an mich. Ein echt krasses Ergebnis, wenn man bedenkt, dass er noch 990 Punkte auf dem Feld hat und ich nur noch 523. Ich hatte bei seinen 4 Output Einheiten nicht einen LP-Verlust verursacht und dafür selber alles abgegeben. Dafür waren seine ganzen Standards tot und meine lebten noch.
Mit diesem Ergebnis hatte ich insgesamt 49 Spielpunkte und die maximalen 11 Soft-Skill Punkte. Vor mir nur landeten Tom (62) und Arne (64). Mit dem 3. Platz bin ich hoch zufrieden. Soros sind einfach nicht so stark wie andere Armeen. Umso schöner wenn man damit vorne mit mischen kann. Darüber hinaus habe ich den Preis für die Schönste Armee gewonnen. Es lohnt sich halt wenn man seine Armee auch mal bemalt mit zu einem Turnier nimmt ;)
 

Lydran

Bastler
Danke für die "Abschlussberichte". Meine Spielgruppe war auch vor Ort (ich musste wegen dem Geburtstags meines Neffen passen) und so hat mir dein Tyra-Gegner am Sonntag schon von eurem Spiel erzählt. Das 2. Spiel liest sich wirklich sehr ärgerlich, aber Respekt zum Ergebnis gegen die Tau!
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Korrigiert mich, aber muss man Kampftrupps nicht beim Aufstellen bilden? Sprich etweder beide Reserve und Schocken oder beide auf dem Tisch. Aber auf dem Tisch und einer reserve sollte nach den regeln nicht gehen.


Ansonsten aber schöne Liste. Errinert an Cypher oder aber anders rum, je nach dem wer von euch zu erst die Idee mit den zwei Unsterblichen hatte. :p
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
Im GK-Errata steht:
You must decide which units are splitting into combat squads, and which models go into each combat squad, immediately before deployment.
Daher kann ich das machen befor ich deklariere was in Reserve bleibt und was aufgestellt wird.

Mit den beiden Unsterblichen hab ich schon letztes Jahr auf dem 40Kings gespielt. Ob ich damit der erste war weiß ich nicht ;)
 

cypher-nemesis

Malermeister
Glückwunsch zum guten Ergebnis. Kann mir gut vorstellen wie Jens in den Tisch gebissen hat...

Gut das du jetzt diesen Thread aufgemacht hast, wo torg meinen ja aufs Abstellgleis geschoben hat :p

Ich fänds übersichtlicher wenn du die Armeelsiten in Spoiler verpacken würdest und fidne klasse das du so viele Bilder verlinkt hast. Was ich aber am meisten vermisse ist ein Truppenfazit. Also eine Nachbetrachtung der einzelnen Elemente und wie sie sich geschlagen haben.
Zum Beispiel deine exzessive Nutzung von Retris. Haben sies gebracht? Wie oft haben die Glaubensakte geklappt (bzw wie oft hast du davon profitiert). Fand Retris in meinen Listen immer etwas mager und habe sie dann auch nach altem Codex nicht mehr oder nur selten gespielt (ok hatte dann ja auch mehr Sturmeinheiten drin die eher den Glaubensakt benötigten als bei dir).
Warum den 10er Termitrupp? Um 2,5 sehr stabile Standards zu haben? Auf den ersten Blick wirken sie halt wie extreme Punktefresser und sahen nicht so aus, dass sie gut am Spielgeschehen teilnahmen.
Warum der Vindicare? Ich mag ihn ja eigentlich auch, aber irgendwie benutze ich ihn nie, da er so zerbrechlich ist und man für die Punkte auch andere nützliche Dinge bekommt die mehr aushalten und austeilen können... (z.b. ein Maschka Cybot).
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Sorry michael ich dachte mir du machst auch einfach wieder nen neuen auf zum neuen Dex.
Wenn du aber willst schieb ich dir den alten wieder hier her.
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
Ein Listenfazit hab ich nicht geschrieben weil der Codex jetzt eh überholt ist ;) Aber das kann ich noch nachtragen:
Allen voran: Saint Celestine
Sie war eindeutig die Frau des Turniers. Sie hat in JEDEM Spiel 3 Standards gekillt (3x Gante, 3x Jetbikes, 2x Feuerkrieger und 1x Asuryans). Im ersten Spiel hat sie dazu die Ymgarls gekillt, einen Marker geholt, Warlord verweigert und Line Breaker geholt. Im zweiten Spiel ist sie das einzige mal im Turnier gestorben und hat trozdem viel Schaden verursacht (Standards + Illum Zar) und zudem den Bikerrat eine Runde gebunden. Wenn sie zum Schluss aufsteht bringt sie noch mal 7 Punkte mehr. Im letzten Spiel war sie einfach göttlich. Alleine sich durch die Tau Standards fressen, 2 volle Schussphasen in der Tau Basis überleben + viel Abwehrfeuer aushalten und noch den Propheten mitnehmen ist schon gut. Zum Schluss dann noch den 4er Marker holen und WL verhindern krönt ihre Leistung.

Die Seraphim dienten mehr als LP spender als als wirkliche Verstärkung. Im ganzen Turnier hat nur einmal ein Modell überlebt und der Schaden hielt sich in Grenzen. Trotzdem sind sie für Celestine der genau richtige Support. Wenn die nicht mit kommt, können aber auch die Seras zuhause bleiben.

Mit den 10 Soro Trupps war ich auch überraschend zufrieden. Der ohne Melter hat jedes Spiel überlebt und einen Marker geholt, den anderen habe ich immer etwas verheizen müssen, da mir einfach S8 gefehlt hat (siehe Nemesis). Da hilft der neue Codex mit kleineren Trupps wo man viel einfacher einen Trupp opfern kann.

Die Retris haben eine durchwachsene Leistung gezeigt. Im ersten Spiel waren sie noch richtig gut (was ein Wunder gegen Tyras), im zweiten haben sie außer am Ritter und dem einen Serpent wenig Schaden verursacht, sie haben es aber geschafft, dass der Gegner bis Runde 5 nicht von seiner Kante weg kam. Im letzten Spiel haben sie außer den Spähern nicht getötet. Das ist mit Nachtkampf und gegen Tau kein wunder, da dieses Match-Up aber häufiger vor kommt hätte ich mir da was überlegen müssen. Die Alternative zu den Retris wären ja Exos gewesen. Die haben aber einfach nicht ins Armeelisten Konzept gepasst. Im neuen Codex würde ich aber (unabhängig von den Punktkosten) auf jeden Fall die Exos bevorzugen, da mir einfach Waffen auf 48 Zoll gefehlt haben.

Der Allierte Teil sieht vom Schaden echt mager aus. Den Assassinen habe ich mitgenommen, da ich mit dem Rest P13+ nur sehr schwer auf bekomme. Außerdem kann der Himmlische gut raussnipern. Beides hat er auf den Turnier garnicht gemacht. Auch in meinen Testspielen hat das nie so funktionier. Dazu stirb die einfach sehr schnell. Insgesamt war die ein FLOP.

Coteaz und seine Gang sind dabei, damit ich ein bischen DS2 bekomme und damit der Gegner sich ein bisschen auffächern muss. Gegen Tau sterben die natürlich sofort und bei Hammerschlag haben die wie die Retris ein Reichweiten Problem. Einzig die Flak hat Spaß gemacht. 2 FmK aus dem Himmel zu schießen, einen Serpent und ein bischen Kleinzeug vom Tau ist gut. Wenn ich die Retris raus werfe, weiß ich noch nicht wie ich die bemannen soll und ob ich überhaupt eine mitnehme.

Kommen wir schließlich zu den Termis. 545 Punkte sind richtig viel. So viel haben sie auch definitiv nicht geleistet. Der geschockte Trupp war immer Mist. Entweder der wird zerschossen oder im NK verhauen. Da hätte ich auch gleich drauf verzichten können. Der Trupp mit Thawn war da schon deutlich besser. Die haben immer dafür gesorgt, dass mir das Mittelfeld gehört. Ich denke aber das man das auch billiger bekommen kann. In jedem Spiel haben sie einen Marker geholt (im 2. eigentlich nicht aber ohne sie hätte mein Gegner den anderen Marker umkämpft), dazu zwei Mal Line Breaker. Thawn hat nur im 3. Spiel was gebracht. Da mit dem neuen Codex das Unsterbliche Duo ohnehin raus ist, wird aber auch Thawn raus fliegen. Mitgenommen habe ich die Termis tatsächlich weil es immer um 5+ Marker ging und mir die beiden Soro-Standards + Coteaz zu wenig war. Da fand ich 2(3) haltbare Standards ganz gut. Wenn man die Truppen dann aber nicht so spielt bringt das auch nichts^^

Insgesamt hat das Spielen mit der Liste sehr viel Spaß gemacht, da sie sehr flexibel ist und man viele Handlungsoptionen hat. Im Spiel auf die Marker ist die Liste auch extrem stark (siehe Spiel 3). Dafür mangelt es an sonstigem Output. Ich würde zukünftig die GK raus lassen und dafür was anderes einpacken. Zum Glück braucht man als Soro keine alliierten Standards mehr :rolleyes:
 

cypher-nemesis

Malermeister
Ok, das entspricht in allem meiner Vorstellung und Erfahrung ^^

@torg - kein Problem, wollte nur sticheln ^^ ich mach nen neuen auf bei Gelegenheit ^^
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
Wie immer im Januar stand das Ratisbona an und ich wollte dort den neuen Schwestern Codex einweihen. Da keine Allys erlaubt waren, hatte ich wenig Angst vor Servoschädeln und entschied mich für Domis. In der Unterstützung kann man momentan ja fast nur Exos spielen und so war die (langweilige) Liste schnell geschrieben:
*************** 1 HQ ***************
Principalis
+ Kettenschwert, Boltpistole, Der Umhang von St. Aspira -> 20 Pkt.
- - - > 85 Punkte
*************** 5 Standard ***************
Sororitastrupp
5 Sororitas, Schwerer Flammenwerfer, Flammenwerfer
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Stimmverstärker, Synchronisierte Multimelter -> 70 Pkt.
- - - > 145 Punkte

Sororitastrupp
5 Sororitas, Schwerer Flammenwerfer, Flammenwerfer
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 135 Punkte

Sororitastrupp
5 Sororitas, Schwerer Flammenwerfer, Flammenwerfer
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 135 Punkte

Sororitastrupp
5 Sororitas, Schwerer Flammenwerfer, Flammenwerfer
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 135 Punkte

Sororitastrupp
5 Sororitas, Schwerer Flammenwerfer, Flammenwerfer
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 135 Punkte
*************** 3 Sturm ***************
Dominatortrupp
5 Dominator-Schwestern, 4 x Melter
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Stimmverstärker, Synchronisierte Multimelter -> 70 Pkt.
- - - > 175 Punkte

Dominatortrupp
5 Dominator-Schwestern, 4 x Melter
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 165 Punkte

Dominatortrupp
5 Dominator-Schwestern, 4 x Melter
+ , Boltpistole, Bolter -> 0 Pkt.
+ Immolator, Synchronisierte Multimelter -> 60 Pkt.
- - - > 165 Punkte
*************** 3 Unterstützung ***************
Exorzist
- - - > 125 Punkte

Exorzist
- - - > 125 Punkte

Exorzist
- - - > 125 Punkte

Gesamtpunkte Adeptus Sororitas : 1650

Von den Spielen bekomme ich nicht mehr genug zusammen um Spielberichte zu schreiben, da alle sehr intensiv waren. Insgesamt kann ich aber zur Liste ein kurzes Fazit geben:
Die Liste läuft! Die Domis machen unterstützt von 3 Schwesterntrupps extrem viel Druck nach vorne. Da kommen die wenigsten raus. Die Domis im NK angreifen bedeutet fast immer das Todesurteil für den Trupp, da danach die Erzfeind-Flamer die dicht zusammen stehenden Trupps einäschern. 3 Gegnern konnte ich schnell die Trupps töten die Panzern gefährlich werden können und danach den Rest aufwischen.
Es fehlen ein paar Schüsse die Absturztests provozieren. Sync. MM machen an den Fliegern zwar Schaden, aber zum Abstürzen ist das zu wenig. Wenn Allys zugelassen sind würde ich bei den GK 2 SchweBo Razorbacks einkaufen. Einmal mit 3 Flamer-Kriegern und einmal 5 mit StuBo. Dazu Coteaz damit einem die Ini nicht gezockt wird (ist mir einmal passiert und dann war das Spiel richtig anstrengend).
 

cypher-nemesis

Malermeister
Hatten ja auf dme Turnier schon bissle gequatscht. Ich hatte eine ähnliche Liste im Kopf, aber damit gerechnet das es sehr viele Screamstars und FCs geben wird und mich daher doch für GK entscheiden. Mit der Konsequenz, dass ich keinen Dämon als gegner bekommen habe :p

Mich würde mal interessieren gegen was du alles gespielt hast. Ich weiss nur von Orks (Franky), die Sieger Marine (LTT) und den Tervispam (Sascha).

Es sind nur 3 Standardtrupps vorgefahren? Die anderen beiden haben hinten alles sauber gehalten oder ne andere Aufgabe gehabt?
Deine Ally Ausbesserung kann man ja auch usper übers Inqui Detatchment lösen, da könnte Coteaz sogar einen Exo synchronisieren oder ein zweiter Inqui mit Servoschädeln Platz fürs Scouten schaffen und selber noch mit einem Razorback/Chimäre/LandRaider mitscouten :)
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
@Allys: Ja wenn das zugelasssen ist geht das noch besser, zumal man dann auch einmal 3 Flamer mit scouten lassen kann und man ein 3. RB rein bekommt.

Ansonsten habe ich noch mal gegen Tyras gespielt. Der hatte eine ähnliche Liste wie Kayu (Herrscher, 2 Tervigone, Nemesis, Morgon und sowas halt). Der hat mir auch die Ini gezogen. Und gegen einen DE mit Viper und Lanzenspam. Da habe ich in 2 Runden alle Lanzen kaputt gemacht und dann hatte er nur noch Giftwaffen gegen meine Autos^^

Also irgend etwas haben alle meine Trupps immer gemacht. Entweder durchbrechende Einheiten vor den Exos abfangen oder selber über die Flanke gehen um den gegnerischen Marker zu bedrohen. Das hat immer ganz gut geklappt ;)
 

Lydran

Bastler
Schöner Bericht, danke dafür. Gerade muss ich an die ersten Analysen der 6. Edition zurückdenken wo es hieß, Fahrzeugspam sei tot und Melter unnötig...
 

torg

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Danke für die Worte. Zum Thema Fahrzeugspam und Melter. Vor Soros gab es aber auch einfach keine Armee die das so exsesiv betreiben konnte wie wir.

In einer reinen Spam Liste haben bei Soros 75% aller Modelle eine Spezialwaffe an der Hand. Plus die S8 vom Auto welche inzwischen billiger ist als entsprechende Razirbaks mit synchro Laser.

Sprich das Konzept mit Soros zu spammen kann eigendlich nur gut gehen.
 

fischbohne

Testspieler
find ich cool, dass das funktioniert ^^

funzt das auch gegen ne Tau Ballerburg mit Feuerkriegern? Bzw. wie würde ich mit so einer Liste dagegen spielen? Weil ich denke, dass mit der Masse an Stärke 5 Beschuss, Immolatoren selten lange überleben. Und mit einem Eldar Runenpropheten nutzt der die Marker lieber zum Deckung ignorieren, als um die BF zu erhöhen. Er hat ja immerhin leitender Geist.

Wäre nett wenn du das auch noch kommentieren könntest :)

viele grüße
fischbohne
 

Death_Rat

Blisterschnorrer
Wenn man mit der Liste anfängt ist das gegen Tau überhaupt kein Problem. Mit den Domis killt man eine Einheit Kolosse und mit den Immos + Exos 1-2 Riptides. Danach hat der Tau ohnehin keine Lust mehr ;)
Wenn man nicht anfängt sieht das schon deutlich anders aus. In meinen Tests habe ich die Domis dann flanken lassen und auf mehr als 42 Zoll aufgestellt. Dann hofft man das in den ersten Runden nicht zu viel kaputt geht und versucht die Standards zu killen bzw. von den Markern fern zu halten. Die Chancen sind dann aber deutlich geringer zu gewinnen.
 

fischbohne

Testspieler
heißt das dann "einfach" offensiv nach vorne? weil mit so vielen Fahrzeugen verstecken zu spielen, ist ohne Bulldozerschaufeln denk ich nicht so dolle. und ich hab die Prinzipalis als Warlord immer mit einem Standardtrupp an einem Missionsziel versteckt, damit sie den Warlordkillpoint nicht abgibt. Machst du dann mit deiner Liste das gleiche?

viele Grüße
fischbohne
 
Oben