Dystopian-Wars-Projekt: EotBS-Verstärkung (S.3)

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
Hi und hallo!

Aus einer Laune heraus erstand ich vor einer Woche zwei Blister der Fraktion "Covenant of Antarctica" für das Spiel "Dystopian Wars", und eine Woche und zwei Spiele später habe ich hier eine 1500p-Flotte vorzustellen. Ich bin überaus begeistert von dem Spiel, auch wenn das Layout des Buchs... verbesserungsbedürftig ist.

Die Antarktiker nahm ich, weil die ersten Schiffe, die ich sah (Plutarch-Zerstörer) so schön und vor allem Jules-Verne-esk waren. Die Regeln sind interessant, auch wenn ich noch keine optimale Taktik gefunden habe, was aber in den ersten Spielen an einem Übergewicht an Kleinfahrzeugen auf meiner Seite gelegen haben mag.

Hier die Kampfgruppe Leibniz:

CoA_Task_Force_Leibniz.jpg


Schlachtschiff der Aristoteles-Klasse mit drei Flakeskorten:

CoA_BB_Aristotle_and_Escorts.jpg


Panzerkreuzer der Zeno-Klasse:

CoA_CA_Zeno_Squadron_1.jpg


Kreuzer der Plato-Klasse:

CoA_C_Plato_Squadrons_1_2.jpg


Zerstörer der Plutarch-Klasse:

CoA_DD_Plutarch_Squadron_1.jpg


Fregatten der Diogenes-Klasse:

CoA_FF_Diogenes_Squadrons_1_2.jpg


Fregatten der Thales-Klasse:

CoA_FF_Thales.jpg


Luftunterstützung in Form von Ptolemäus-Bombern, Red Flight, VB-1 Squadron:

CoA_Ptolemy_Bombers_VB-1_Red_Flight.jpg


Und einer der goldigen kleinen Bomber in Großaufnahme:

CoA_Ptolemy_Bomber_Closeup.jpg


Ich bin von den Modellen sehr angetan. Hier werden in professionellster Weise moderne (Rapid-Prototyping) und traditionelle (Resinguss in offener Form, wie es aussieht) Methoden kombiniert - die Modelle sind großartig gegossen und erfordern praktisch keine Nacharbeit - die Thales-Fregatten hatten allerdings teils sehr massive Angüsse, aber da sie spieltechnisch etwas durchwachsen sind, werde ich diesen Typ vermutlich nicht erweitern und eher auf die Diogenes-Torpedofregatten setzen.

Momentan hab ich auf der Helling einen Dreadnought der Prometheus-Klasse sowie einen Perikles-Flottenträger. Beides RIESIGE Modelle, und ebenfalls superb gefertigt.

Neben der Flotte hab ich auch einen Tisch 6x4ft gebaut, den ich demnächst, wenn ich etwas mehr Terrain habe, auch mal zeigen werde. Den Effekt seht ihr auf den obigen Bildern, und mit der jetzigen Form bin ich sehr zufrieden.

Insgesamt bin ich überaus angetan von dem Spiel. Kleinere Schwierigkeiten wie das unübersichtliche Layout des Buches sind zwar irritierend, dem Konzept tut es aber keinen Abbruch, und auch wenn ich denke, dass sie mit der Integration von See-, Land- und Luftkampf in einem Regelwerk sich ordentlich was vorgenommen haben, funktioniert es doch zumindest, wenn man zwei der drei Optionen spielt, sehr gut.

Weitere Bilder, sobald ich weitere Sachen bemalt habe. Bei Rückfragen gerne posten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Moiterei_1984

-Fremdhersteller Troll-
Wirklich sehr schön. Gefallen mir gut deine Covenants. Das türkise Farbschema passt auch sehr gut zum Hintergrund. Da kann man sich richtig vorstellen, wie die zwischen Eisschollen "unsichtbar" werden. Ich bin momentan auch mit mir am Hadern mir ein paar Modelle zuzulegen. Die Preussen hätten's mir schon angetan, aber dann hätte ich das 6te Spielsystem hier herumstehen... deine Schiffe machens einem aber auch verdammt schwer da zu widerstehen.
 

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
Wirklich sehr schön. Gefallen mir gut deine Covenants. Das türkise Farbschema passt auch sehr gut zum Hintergrund. Da kann man sich richtig vorstellen, wie die zwischen Eisschollen "unsichtbar" werden. Ich bin momentan auch mit mir am Hadern mir ein paar Modelle zuzulegen. Die Preussen hätten's mir schon angetan, aber dann hätte ich das 6te Spielsystem hier herumstehen... deine Schiffe machens einem aber auch verdammt schwer da zu widerstehen.

Die Preußen sind schon recht krass. "Der Trend geht zur Zweitflotte..." ich persönlich neige ja eher zu den Japanern, die Schiffe find ich großartig, wobei die neue Franzosenflotte ja IMHO den damaligen Stil ihres Vorbilds am besten trifft. Aber ich warte lieber, bis die Russen rauskommen, denn das könnte interessant werden, wenn sie da so stilistisch sicher wie bei den Japanern und Amerikanern bleiben.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Das Türkis passt in der Tat recht gut zu den Covenant schiffen. GEfällt mir.

Ich bin von den Modellen sehr angetan.
Jupp, muss ich auch sagen. Wenn ich mir angucke was die kosten, wie groß die sind und was ich bisher an Nacharbeit damit hatte, dann kann ich bei GW Finecast oder PP Resin einfach nur noch schallend lachen wenn ich es in den Händen halte. Die kleine Garagenfirma Spartan ist den beiden Großkonzernen einfach Meilenweit vorraus.
 

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
So, hier die ersten "Geländeteile" (klingt bei Seekampf immer komisch).

Eine Insel mit CoA-Stützpunkt. Die Hauptkuppel ist von innen beleuchet, die Gänge sollten ebenfalls glimmen, aber ich fürchte, die Winkel an den Enden falsch geschnitten zu haben.

Scenery_CoA_Base.jpg


Eine Vulkaninsel (bisserl klein für Vulkania selbst, wird aber später wohl Teil eines Atolls aus mehreren kleinen Inseln werden). Auch in dieser Insel versteckt sich eine Lichtquelle, d.h. eine Flacker-LED aus einem billigen LED-Teelicht, die die Rauchwolke von unten beleuchtet, aber im Gegensatz zu den Schadensmarkern, die ich für mene Chaos-Space-Marines baute, sieht man es nicht sonderlich, es sei denn, das Ambientelicht ist sehr runtergedimmt.

Scenery_Volcania.jpg


Ein kleiner Leuchtturm. Gewisse Ironie: Dieser ist nicht beleuchtet.

Scenery_Lighthouse1.jpg


Ein paar Felsklippen. Entweder als einzelne Sichtlinienblocker oder um als Außenpunkte einen Riffbereich zu definieren.

Scenery_Rock_Cliffs1.jpg


Und noch ein spezifisches RIff.

Scenery_Reef1.jpg


Danke für's Reinschauen!
 

S1nn3d1

Grundboxvertreter
Oh mann... wenn ich die Flotte so sehe, dann juckts mich noch mehr in den Fingern mir ne Flotte zuzulegen.

Aber ich glaub ich wart auch noch lieber, bis Russen und Franzosen alle draussen sind, bevor ich mich für die Preussen entscheide... :lol:

Sehr schick das alles anzuschauen
 

storm666

Eingeweihter
Sehen echt fett aus. Nur so mal so interessehalber: Kannst Du mal was daneben legen? Würde mich mal interessieren wie groß die Mopeds so sind ;)
 

Blackorc

Tabletop-Fanatiker
Ah, was für ein cooles Projekt. Macht echt verdammt viel Lust auf das Spielsystem. Deine Bemalung ist super und lässt die Flotte zusätzlich zum schönen Modelldesign sehr gut wirken. Die Geländeteile finde ich eher durchwachsen, da sie doch recht "grob" aussehen.
 

Ynnead

Tabletop-Fanatiker
Die Dreadnoughts der Fraktionen haben eine Länge von ca. 10 cm, wobei das immer von Fraktion zu Fraktion varriert. Die Eskorten haben ca. 3cm Länge.

Macht echt verdammt viel Lust auf das Spielsystem.
100 Euro und du hast eine 1000 Punkte Armee + ordentlich Variationsmöglichkeiten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mugan Ra

Hintergrundstalker
Ich kann mir gut vorstellen das mich das Dystopian-Virus auch noch packt.
Was ich bis jetzt so gesehen habe macht Lust den Einstieg zu machen.
 

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
Hi! Wir haben heute einen Kampagnentag gespielt, und ich nutzte die Gelegenheit, ein paar neu bemalte Sachen zu fotografieren.

Ein paar Forts aus Resin:

Scenery_Forts_1.jpg


Scenery_Forts_2.jpg


Eine Schleuse, die heute die Gatun-Schleusen am Panamakanal repräsentierte:

Scenery_Gatun_Lock.jpg


Und noch mein Pericles-Flugzeugträger sowie zwei Icarus-Luftkreuzer:

CoA_CV_Pericles_and_Wings.jpg


CoA_A_Icarus_Squadron.jpg
 

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
Viel Feedback kommt hier ja nicht, und manche mögen die Sachen schon im Spartan-Forum gesehen haben, aber hier nochmal meine Zweitflotte, die ich zwecks etwas Abwechslung zu den Antarktikern aufgezogen habe:

Empire of the Blazing Sun, Rengō Kantai, Südatlantikgeschwader.

Geschwaderflaggschiff, Dreadnought "Fusō":

RengoKantai_BB_Fus.jpg


Schlachtschiff "Satsuma":

RengoKantai_BB_Satsuma.jpg


Kreuzerschwadron Nr. 5:

RengoKantai_CA_Squadron_Go.jpg


Fregattenschwadronen Nr. 1, 2 und 3:

RengoKantai_FF_Screening_Squadrons.jpg


Luftdeckung (grau) und Torpedobomber (grün):

RengoKantai_Air_Wings_1.jpg


Das Seegeschwader:

RengoKantai_South_Atlantic_Squadron.jpg


Luftflotille:

RengoKantai_Aerial_Group.jpg


Luftfestung "Soryu":

RengoKantai_Aerial_Group_Skyfortress.jpg


Luftkreuzerschwadron Ka-2:

RengoKantai_Aerial_Group_Inari_Squadron.jpg


Bombereinheit der 16. Kanawa-Hsi Kokutai:

RengoKantai_Aerial_Group_Bombers.jpg


Ich hab zur Abrundung noch ein paar Sachen mittlerweile bemalt, aber noch nicht abgelichtet - zum einen die Jäger und Torpedobomber der Luftfestung, eine zweite Bombereinheit, sowie drei "Tanuki"-Panzerkreuzer und die restlichen Fla- und U-Abwehr-Eskorten.

Auch ein erstes Spiel habe ich mit ihnen durchgeführt, aber nach einem furiosen Start nivellierte sich das Würfelglück, so dass ich von einem FSA-Dreadnought und Augusta-Fregatten zu Klump geschossen wurde. Trotzdem lustig, und es gab ein paar schöne Bombenangriffe auf amerikanische Zeppeline.
 

Lichtbringer

Wächter des Marktes
Sehr, sehr schick... auch wenn das System hier ein Nischendasein fristet, bitte nicht locker lassen und mehr posten. Vielleicht auch mal einen Spielbericht? :)

Und ich sollte mich mal wieder dringend an den Maltisch setzen... :rolleyes:
 

Kaisergrenadier

Tabletop-Fanatiker
Sehr, sehr schick... auch wenn das System hier ein Nischendasein fristet, bitte nicht locker lassen und mehr posten. Vielleicht auch mal einen Spielbericht? :)

Das Problem ist, wir sind meistens so sehr im Spiel gefangen (noch mehr als bei 40k), dass wir vergessen, Photos zu machen. :lol: Außerdem ist die Unordnung mit den ganzen Markern auch nicht so doll photogen...

@Kal Torak: Danke dafür. Der leicht violette Schimmer ist ein Glücksfall, der wohl aus den verschiedenen Schichten resultiert (graugrün als Basis auf Schwarzer Grundierung, dann mit Dschungelgrün und Schwarz gewasht, und das ganze Glanzlackiert. Je nach Lichteinfall sehen die Schiffe unterschiedlich aus.

Ich warte grad eifrig auf zwei Ika-Robotkalmare, bei denen ich mal OSL ausprobieren will, um den Leuchteffekt der Nautilus aus dem Disney-Film von 1953 nachzuahmen.
 
K

Klatschi

Gast
Super schicke Flotten, mit dem Farbschema des Covenant hast Du das Thema meiner Meinung nach gut eingefangen und die Japaner-Flotte wirkt einfach genial. Da gefällt mir das Luftschiff nicht, da kannst Du aber nix dafür.

Beide Daumen hoch für Deine Bemalgeschwindigkeit (das ist man ja bei Deinen Projekten gewohnt ;-) ) und Deine Farbschemata. Die Schleusen wirken vom Gelände her auch nochmal um einiges besser als die anfänglichen Inseln.
 

Mshrak

Wachhund
Moderator
Stark. Nur weiter so mit Bildern. Und egal ob Randsystem oder nicht. Es bereichert das Forum ungemein......

Die Covenant fand ich zwar zuerst ungewöhnlich von der Farbe her aber als ich immer mehr davon sah, finde ich schon, das es zu dem Steampunk-Charakter sehr gut passt.
 

Pentrago

Grundboxvertreter
Sehr, sehr schick das Ganze! Ich finde es auch sehr beeindruckend, wie dir gelingt, mit farblichen Nuancen, wie den türkisen Fenstern, ein Farbschema aufzuwerten.
 
Oben