Gibt es noch 8. Editions Spieler und wenn ja wo?

Avemir

Eingeweihter
Diese Frage beschäftigt mich schon.
Besonders wenn ich und mein einsamer Streiter unsere Schlachten schlagen und uns fragen gibt es
im Raum Frankfurt denn noch andere 8. Editionsspieler.


Würde mich interessieren wieviele es noch gibt
 

Shaengar

Codexleser
Es gibt noch einige, mich und meine Gruppe eingeschlossen, allerdings sind wir im Raum Dortmund angesiedelt. Ich denke es dürfte noch sehr viele Leute geben, die bei Warhammer Fantasy geblieben sind, bestimmt auch in Frankfurt. Ob die allerdings in dieses Forum schauen, ist die andere Frage.
 

Liktor82

Testspieler
Wir spielen auch noch 8 Edition. Haben auch nicht vor, AoS auzufangen.
Wir sind im Raum Kaiserslautern angesiedelt. Haben einen Hobbyraum mit mehreren Spielfeldern.
 

Avemir

Eingeweihter
Cool sag mal wie ist das mit dem Hobbyraum bei euch geregelt seit ihr ein Verein hat den einer angemietet???
 

Liktor82

Testspieler
Nein, wir sind kein Verein, einer von uns, hat einen leer stehenden Laden, auf seinen Namen gemietet. Wir haben schon darüber nachgedacht , einen Verein zu gründen, aber die Auflagen usw. haben uns davon abgehalten. Klappt aber so auch super.
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Für dich nicht interessant, da nicht in deiner Gegend, aber meine Mitspieler und Ich sind auch bei der 8. Edi geblieben. Wir spielen nicht mehr oft, aber wenn, dann generell weiterhin nach Regeln der 8. Edition. Es gibt sie also noch, die Spieler die bei WHF geblieben sind, anstatt zu AoS zu wechseln. :)
 

1more

Aushilfspinsler
Gude,

ich spiele mit einigen andern auch noch die 8te Edition, allerdings in letzter Zeit sehr selten (nicht aufgrund des Spiels, sondern weil einfach wenig Zeit zum Spielen bleibt).

"Wir" sind in Frankfurt und Umgebung (Bad Soden) ansässig.

Gruß
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Wieso spielt ihr noch die 8. Edition??
Spielt ihr nach Hausregeln oder den Gw Regeln??
Also wir hatten schlicht keine Lust darauf, dass die coole WHF Fantasy Welt zerstört wird und wollten auch kein Skirmish Spiel. Also AoS war einfach nichts für uns. Mit der 8. Edi waren wir immer ziemlich zufrieden und haben die Abneigung vieler Spieler nicht teilen können. Hausregeln? Nicht wirklich, nur das Fanarmeebuch für Söldner nutzen wir, damit ich meine Söldnermodelle einsetzen kann. Ansonsten nutzen wir die unveränderten Grundregeln und Armeebücher der 8. Edition.
 

Mosher73

Testspieler
Also wir hatten schlicht keine Lust darauf, dass die coole WHF Fantasy Welt zerstört wird und wollten auch kein Skirmish Spiel. Also AoS war einfach nichts für uns. Mit der 8. Edi waren wir immer ziemlich zufrieden und haben die Abneigung vieler Spieler nicht teilen können. Hausregeln? Nicht wirklich, nur das Fanarmeebuch für Söldner nutzen wir, damit ich meine Söldnermodelle einsetzen kann. Ansonsten nutzen wir die unveränderten Grundregeln und Armeebücher der 8. Edition.
Das macht euch Spaß??
Das mit dem Hintergrund verstehe ich aber man möchte doch auch bißchen Taktik haben, und sich bewegen usw. Wie es jetzt bei AoS ist.
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
AoS hat ja nichts mit WHF zu tun, außer dass sich die Minis eignen.
Aber ich wundere mich eher, warum man nicht dem Lauf der Welt folgt und eine inoffizielle Weiterentwicklung von WHF spielt. 9th Age, wenn man eher die 8. mochte, oder WCE, wenn man eher die 7. mag, oder die hier (hat beim Lesen einen sehr guten Eindruck gemacht).
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Klar macht das Spaß. Taktische Bewegung gab es ja schon immer, nur mit dem Blickpunkt: greife ich jemandem in der Flanke an, oder frontal. Wer greift wen an um Boni zu bekommen (für Lanzen zum Beispiel) usw. Gerade was die Bases und Einheitenformation angeht kann man doch AoS und die vorherigen WHF Editionen kaum vergleichen. Das eine ist Rank-and-File das andere Skirmish. Mit einem Skirmish werde ich nie diejenigen erreichen, die ein Rank-and-File Spiel spielen möchten.

- - - Aktualisiert - - -

Aber ich wundere mich eher, warum man nicht dem Lauf der Welt folgt und eine inoffizielle Weiterentwicklung von WHF spielt.
Das lohnt sich doch nur, wenn man recht viel an der 8. zu bemängeln hat. Andernfalls machen es einem die 9the Age Leute auch nie Recht, man selbst würde eine Fanedition immer anders umsetzen als fremde Spieler, dann wäre eine Eigenentwicklung oder Modifikation von 9th Age angesagt und das kostet wieder Zeit, die nicht jeder investieren möchte.
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Ich hatte von 9th Age den Eindruck, dass es auch eine große Community mit einem ziemlich professionellen, wenn auch nicht-kommerziellen, Entwicklerteam hat.
Also nicht bloß ein paar gute Ideen eines Einzelnen, auf die das zutrifft, was du gerade schreibst.
Aber ich kann das schlecht beurteilen, weil ich – da ich 7. über 8. bevorzuge – nur WCE, nicht T9A probiert hatte.

Btw, ich sehe gerade, dass bei dir Hannover im Profil steht. Was wird hier denn so gespielt und wo genau?
 

Mosher73

Testspieler
Klar macht das Spaß. Taktische Bewegung gab es ja schon immer, nur mit dem Blickpunkt: greife ich jemandem in der Flanke an, oder frontal. Wer greift wen an um Boni zu bekommen (für Lanzen zum Beispiel) usw. Gerade was die Bases und Einheitenformation angeht kann man doch AoS und die vorherigen WHF Editionen kaum vergleichen. Das eine ist Rank-and-File das andere Skirmish. Mit einem Skirmish werde ich nie diejenigen erreichen, die ein Rank-and-File Spiel spielen möchten.

- - - Aktualisiert - - -

Das lohnt sich doch nur, wenn man recht viel an der 8. zu bemängeln hat. Andernfalls machen es einem die 9the Age Leute auch nie Recht, man selbst würde eine Fanedition immer anders umsetzen als fremde Spieler, dann wäre eine Eigenentwicklung oder Modifikation von 9th Age angesagt und das kostet wieder Zeit, die nicht jeder investieren möchte.
Bei der 8. Edition hat man sich doch nicht bewegt oder angegriffen.
Die Horden dienten doch nur als Fleischschilde für die Magier und Helden.
 

NightGoblinFanatic

Tabletop-Fanatiker
Ich hatte von 9th Age den Eindruck, dass es auch eine große Community mit einem ziemlich professionellen, wenn auch nicht-kommerziellen, Entwicklerteam hat.

Btw, ich sehe gerade, dass bei dir Hannover im Profil steht. Was wird hier denn so gespielt und wo genau?
Eine große Community ist für mich eher irrelevant. Ich spiele in mittlerweile ziemlich kleinem Kreis, bei dem es schon für die meisten neben Beruf und anderen Hobbys (PnP Rollenspiel, Magic, PC Gaming usw.) viel zu aufwendig wäre the 9th Age erst mal überhaupt durchzulesen. Für die paar Spiele WHF pro Jahr sind wir mit der 8. Edi vollkommen zufrieden.

Das kann ich schwer verallgemeinernd sagen. Es gibt hier ja einen recht großen Club (3TH), in dem auch zwei meiner Mitspieler Mitglieder sind oder waren (habe sie lange nicht mehr gefragt, wenn sie noch Mitglieder sind nehmen sie aber seit Jahren nicht am Vereinsleben teil). Der Club ist sicher repräsentativer um die Szene in Hannover zu beurteilen. In meinem eher kleinen Kreis wurde die letzten Jahre primär WHF 8. Edi gespielt. Selten mal 40k (6. Edi, auch da hatten wir keine Lust wegen der 3 Spiele im Jahr schon wieder neue Regeln zu kaufen, als die 7. raus kam). Ich habe gerade Bolt Action angefangen, ohne dass einer meiner 4 Mitspieler mitgezogen hätte (einer hat schon mit mir gespielt, da ich zwei Armeen parallel aufbaue). Grundsätzlich haben wir aber noch viele unbemalte Sachen in den Regalen, Necromunda (früher sehr viel gespielt, auch mit unbemalten Figuren), Gothic, Epic40k, Alkemy, zwei der anderen auch noch Warmahordes. Einer hatte sich auch am Maelstrom's Edge Kickstarter beteiligt und hat die Box bei sich liegen. Wirklich viel spielen wir die letzten 2 Jahre aber nicht mehr. Andere Nerd-Hobbies dominieren, PnP RPG und Magic vor allem.

- - - Aktualisiert - - -

Bei der 8. Edition hat man sich doch nicht bewegt oder angegriffen.
Die Horden dienten doch nur als Fleischschilde für die Magier und Helden.
Klischee-Alarm! Bei uns hat nie jemand Horden gespielt. Wir hatten seit der 5ten Edi. (wo ja durchaus 12er und 15er Blöcke normal waren) durchgehend Regimenter zwischen 15 (Elite) und 30 (Hordenarmee wie Goblins und Skaven) Größe. Bei uns wurde sich immer viel bewegt. Wir haben da nie Min-Maxing betrieben, weshalb wir auch nie diese Abneigung gegen die 8. Edi entwickelt haben.
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Bei der 8. Edition hat man sich doch nicht bewegt oder angegriffen.
Die Horden dienten doch nur als Fleischschilde für die Magier und Helden.
Ah, dann hast du WHF ja nie richtig kennen gelernt. Kein Wunder, dass du alles abfeierst, was anders als die 8. ist.
Probier mal eine ältere Edition oder, besser und bequemer, das hier.

@ Fanatic:
Na gut, danke.
3TH kenne ich natürlich, aber habe halt auch seit vielen Jahren nichts mehr damit zu tun, deswegen dachte ich, frag ich mal bei Gelegenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben