[INFERNO M41] Regelbücher

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Anhang anzeigen 318971
Das alternative Regelwerk für Warhammer 40.000

Aktuelle Version BETA 4.1


YouTube Channel
mit Erklärvideos und irgendwann auch Spielberichten:

Facebook-Gruppe
aufgrund der einfacheren Handhabung ist die Gruppe dort immer etwas aktueller als das Forum. Dort erreiche ich auch mehr Leute.
Das Forum ist aber immer noch übersichtlicher und wird daher nicht ersetzt.
Aufnahme erfolgt noch am gleichen Tag, je nachdem, wann ich eure Anfrage sehe.


Google Drive (alle Regeln und Kodizes als PDF)

hier finden sich die derzeit aktuellsten Regelbücher uind Kodizes als PDFs.
Wenn es Probleme beim Download geben sollte, bitte beschweren. Google Drive soll den FTP Server dauerhaft ersetzen.



Das System

Mod?
INFERNO M41 ist ein komplett eigenständiges Regelsystem welches ohne jegliche GW-Bücher auskommt.

Alternativ?
INFERNO M41 soll eine echte, maßgeschneiderte Alternative zum GW-System darstellen und bedient die komplette alte, neue und zukünftige Figurenpalette von Games Workshop und auch anderer Hersteller (zB Warmachine, Puppetswar, Chapterhaus uvm.). Daher ist INFERNO M41 in vielerlei Hinsicht "anders" als das GW-System.

Echtes Spielgefühl
Dennoch spielen sich alle Völker so wie es sein muss. Ich wage sogar zu behaupten, dass sich viele Völker noch besser und authentischer anfühlen und spielen lassen als jemals im GW-System.

Die Unterschiede?
Vanilla 40k ist - Arcade Action. Die Hasstirade spare ich mir mal und fasse es mal so zusammen: Vanilla 40k ist "fundamentally broken" und daher stand auch früh meine Entscheidung, statt eines Mods oder Hausregeln ein komplett neues System aufzuziehen. Wer will kann sich ja mal im M41 Forum umschauen, da habe ich in verschiedenen Threads meine Argumente gegen Vanilla 40k ausgeführt.
Was mir wichtig ist zu sagen: ich habe kein Problem damit, dass jemand Vanilla 40k spielt und dabei auch Spaß hat. Wem das so geht, der hat viel richtig gemacht und das ist dann auch in Ordnung.

INFERNO M41 ist eher ein Realistischer Simulator. Klingt jetzt vll. etwas deplaziert angesichts des Settings, aber mein Anspruch ist genau dieser. Realismus kommt daher, dass man echte Taktiken bei INFERNO M41 anwenden kann/anwenden können soll, der Simulatoraspekt will die vorhandenen Modelle, Völker und Waffen möglichst gleichberechtigt abbilden, jeder Einheit und jeder Waffe einen Sinn und Zweck geben.

Zielgruppe?
Meine Zielgruppe sind Leute, die einfach keinen Bock mehr auf die Warhammer 40.000 Regeln, die Update-Politik von GW, Editionspoker (was ist jetzt wieder OP und was zu Tode generft) und ähnliches haben.
Dazu auch Leute, die schon mit 40k aufgehört haben, aber noch Figuren haben.

Zitat von einem gw-Fanworld Member:
Dark-Eldar:
Hier geht es nicht um eine kleine Mod im herkömmlichen Sinn, Inferno braucht Zeit und ist nicht unbedingt nur etwas kleines für zwischendurch, darüber sollten sich interessanten im klaren sein. Wer sich mit einigen Mitspielern die Zeit nimmt, die Regeln soweit zu lernen und zu testen, dürfte allerdings jede Menge Spaß haben.
Space Marines fühlen sich jetzt endlich so an, wie sie nach dem Hintergrund sein müssten!
- ungenannter Testspieler

Endlich haben Eldar die guten Rüstungen, die einem sterbenden Volk entspricht.
- ungenannter Testspieler

Was bietet das Regelwerk?


  • Mehr Kriegsfeeling
  • Unterbrechungen & Reaktionen, die jeden Spieler jederzeit ins Spiel einbinden anstatt ihn zum Zuschauer zu degradieren
  • Mehr Taktik und Strategie
  • Neue Rolle für Charaktermodelle mit Fokus auf ihre Funktion als Offiziere (wird für die meisten wie ein Charaktermodell-NERF, wirken, ist aber nicht so)
  • Andere Berechnung von Punktwerten (um Faktor 5 verkleinerte Kosten), dafür Einführung von Verfügungspunkten für die Seltenheit von Einheiten.
  • Einheitlicher Pool aus Sonderregeln für alle Kodizes zur besseren Vergleichbarkeit und besserem Balancing (mit möglichst wenigen Ausnahmen)
  • Individuelle Gestaltung von Charaktermodellen durch Spezialfertigkeiten (build your own special Character, ermöglicht aber auch, alle besonderen Charaktere nachzubauen)
  • Mehr Fokus auf das Spielen mit und gegen den Gegner anstatt nur gegen seine Armee. Das Spiel befördert Finten, Vorausplanung, Kreativität und Improvisationsgeschick
  • Nebel und andere Sichtbehinderungen
  • Unterteilung Ranged/RC vs. Melee/CC wird ergänzt durch "Brawler/BC", die auf kurze Distanzen (10 Zoll) effektiv sind im Fernkampf (zb. für Sororitas interessant)
  • neues, einfacherers Psisystem (Aetherkinetik) und eine Vielzahl neuer, vielseitiger Aetherkräfte
  • Technopathie als gleichwertige Größe neben Psi/Aetherkinetik. Eine Mischung aus Shadowrun Deckern/Hackern/Riggern. Quasi auf Physik basierende Magie.
  • Reduzierte Profilwerte (kein Widerstand, Stärke, Lebenspunkte und Attacken mehr), mehr Bedeutung für bestehende Profilwerte (wie z.B. Initiative/IN)
  • Überarbeitete Kodizes mit sehr viel stärkerem, individuellen Charakter für jede Armee und tonnenweise neuen Auswahlen und Optionen
  • Gewinn an Spielfluss durch Abstraktion der Regeln - dafür viel mehr taktische und strategische Tiefe.

Was noch so kommt/in der Entwicklung ist


  • INFERNO M41 - SKIRMISH: ein Skirmish System ähnlich Mortheim/Necromunda, aber vollständig kompatibel mit INFERNO und einer dort spielenden Kampagne.
  • INFERNO M41 - ARMAGEDDON: ein Massensystem, welches mit ultra-einfachen Regeln daherkommt und für Schlachten im Apokalypse Stil dienen soll.
  • exotische Kontingentlisten wie Squats, Slann, Exoditen, Chaos Eldar, Dämonenheere mit Tiermenschen uvm.
  • Age of Sigmar Importe: Sylvaneth als Dämonen, Skaven als Dämonen/Tiermenschen
  • Fremdhersteller Importe: Prodos Games Warzone, Beyond the Gates of Antares als Tau Alliierte, Raging Heroes, Warmachine/Hordes uvm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
Hört sich sehr sehr interessant an, ich habe zwar nur noch 2 Mitspieler in meiner näheren Umgebung, der Rest ist leider abgewandert, aber einige Testspiele würde ich schon gerne machen. Ich finde so ein Projekt sollte auf jeden Fall unterstützt werden.

An Armeen, in unserer kleinen Gruppe, ist zur Zeit vorhanden:
Dark Eldar
Chaos
SM
Tyras
Orks
 

tom0184

Aushilfspinsler
Hätte da auch sehr starkes Interesse :)

Wir haben bei uns in der Spielergruppe 5 Leute, außerdem sind fast alle Rassen vertreten (außer Chaos, Dämonen und Dark Eldar).
 

Elch

Miniaturenrücker
Melde auch mal Interesse an.
Hätte so um die 5 leute die das Zocken würden, auch relativ viele armeen (alle Chaosarmeen,Necrons,SMs(viele verschiedene)Tyras und Tau)
achso zu Standort: sind in Dortmund
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneralGrundmann

Tabletop-Fanatiker
Ja hallo aber auch! :D

Bitte mal her mit allen Kontaktdaten, soviel Elan und Einsatz MUSS gewürdigt werden. :cool: Kann zwar keine Probespiele versprechen, bin aber sehr gut in der Lage durch lesen alleine Schwachstellen und/oder eventuelle Formulierungsfehler aufzuspüren. :rolleyes:


Gruß
General Grundmann
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Habe euch allen eine PN geschickt.

Bitte entschuldigt diesen Umweg, aber für den Anfang ist mir dieser Weg einfach lieber :)

Und danke für das große Interesse. Dachte echt, das geht hier nur unter.
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
Ja, klar.

Spiele seit ich ca. 12 bin, wenn ich mich recht erinnere.
Sind damit knapp 14 Jahre.
Hab die 2. Edition lange genug mitbekommen um vor Wut schreiend die 3. begrüßen zu können -.-

Wieso die Frage?
Ich gehöre jedenfalls nicht zu den Leuten, die gerade mal ein Regelbuch in der Hand hatten und schon an allem was zu meckern haben.
Spiele außerdem seit ich 8 bin Pen&Paper Rollenspiele und habe auch mit einem Regelwerk für solche angefangen, noch bevor ich mich an Warhammer gemacht habe.
 

Arkon4000

Miniaturenrücker
Moderator
Ich melde auch mal Interesse an. Solche Projekte sollte man auf jeden Fall unterstützen. Würde mich auch über PN oder Link freuen.

Greetz
Arkon
 

Dark-Fire

Testspieler
Muss sagen , hab zwar noch nicht viel gelesen aber das regelbuch ist schon mal fett, mindestens so viele seiten wie das original an regeln. und der eldar codex sieht ja spitze aus von der illustration:wub:
 

sandnix

Eingeweihter
Moderator
:)

Ja, der Eldar Codex soll als Stilvorlage dienen.
Die Illustrationen sind aber (leider) nicht von mir und für eine offizielle Verbreitung fehlen noch die Einverständnisse der Künstler.

Btw: wer gerne zeichnet und malt, kann mir gerne Illustrationen für die PDFs zur Verfügung stellen. Namen und Webseiten werden dann immer unter den Bildern angegeben.
Später wird das gleiche auch mit Stories gemacht.
 

DennisP

Aushilfspinsler
hört sich ja super an da meld ich auch ma interesse sind zwar in der gruppe nur noch zu 2 ( mein bruder und ich ^^) aber sind mit den armeen stark vertreten haben : Tyras , orks , 2 mal SM , Imp und chaos zur wahl ;)
 
Hey, hört sich super an!
Ich hab zwar leider keine Zeit zum Testen, da ich froh bin, wenn ich mit meiner Spielgruppe überhaupt zum Wh40k zocken komme, trotzdem würde ich mich über ne PN freuen!
Besonders interessant hört sich das Skirmish-Game an! Machst du irgendwann auch mal ein Spiel, das so ähnlich ist wie Inquisitor? Fänd ich cool, da ich die GW-Regeln nicht mag (sie sind Englisch und die Minis sind so teuer und du kannst das glaub ich besser als die;))

LG
Karl

PS.: Werd dich im Auge behalten!:)
 

Skullchamp

Miniaturenrücker
Ich bin auch an INFERNO interessiert, wobei unsere Minispielgruppe (3 Spieler) aber vorrangig an den PURGATORY Erweiterung ein Interesse hätte, wenn sie den fertig sind.
 
Oben