lohnen sich viele Plasmawerfer in der Armee ???

RichiRich

Testspieler
Grüße an euch meine Chaosfreunde
als ich den neuen codex bekam ist mir neben den neuen Einheiten auch aufgefallen dass wir extrem viele Plasmawerfer spielen können (bei Seuchenmarines Auserkorene Havocs Schmiedemonstrum Biker ) und jetzt habe ich mich gefragt in wie weit wir das ausnutzen sollten. wie viele sollte man mindestens mitnehmen ??? wo liegt das maximum (wir gehen von 1750 pkt. aus ). Ich Freue mich schon auf eure antworten.
Gruß RichiRich
 

Hansoderso

Testspieler
Ja pro 5 Marines 2 Plasma is schon mehr als der Durchschnitt aber so viel ist es jetzt auch nicht. Ich würd sagen die havocs lieber mit Maschka lohnt sich einfach mehr und auf seuchen mairnes sind 2 plasma oder melter schon gut investiert
 

Eldarron

Blisterschnorrer
wollte keine genauen bezug darauf nehmen, weil genaue werte ja eigentlich nicht genannt werden dürfen.
Hades-Maschka. Besitzt mehr Schüsse mit gleicher Stärke als die Ektoplasma -Kanone (auch wenn diese Schablonen Waffe ist)
Die Mehrzahl an Schüssen und die längere reichweite der Hades-Maschka. macht das bessere DS der Ektopla.ka. wieder weg.
Gegen Fahrzeuge bringt Ektopla.ka. noch weniger weil da die Schablone nix bringt (bzw. nur 1 Schuß) und das macht die bessere DS nicht weg, da die meisten Fahrzeuge eh nur 3RP haben.
Ein Schmiedemonster mit Ektoplasma-Kanonen mit überhitzen und der geringen reichweite und nur 2 Schablo. Schuß ist Preis Leistung eher Schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Engra

Tabletop-Fanatiker
Eigentlich braucht er die Aussage aber auch nicht vergenauern.
Wer nicht versteht dass 24 Zoll plasmakanonen aus der unterstützung schlecht sind ....naja
 

OS-chabz

Erwählter
ich denke schon, dass es sich lohnt plasmas mit zu ein zu packen. aber mehr als vorher?:huh:

wo der nk jetzt etwas unvorhersehbarer geworden ist, mag man erst recht dem beschuss den vorzug gewähren. seien wir ehrlich...RW 3+ gegner sind keine seltenheit :happy:

nurgle lastige listen scheinen wohl besonderen profit daraus zu schlagen...:dry: geschmackssache :D
 

Yee

Grundboxvertreter
Plasmawerfer sind halt relativ einfach zu bekommen und profitieren von der neuen Schnellfeuerregel und davon, dass ihre Hauptziele (Fahrzeuge und schwere Infanterie) meist einen schlechteren Deckungswurf dagegen haben als vorher (+ der DS2-Bonus auf die Fahrzeugtabelle, wenn er mal nen Volltreffer schafft). Sicheres Mittel um Fahrzeuge zu grillen, bleibt aber der Melter.
 

RichiRich

Testspieler
@Garro wer lesen kann ist klar im Vorteil :) Wenn du einen Nurglegeneral mitnimmst sind Seuchenmarines in der Standardauswahl und jeder trupp aus 5 mann kann 2 PW mitnehmen
 

jumper0815

Codexleser
Pw würde ich sagen Geschmack und Situation Sache das sind 15p pro Pw ob sich das lohnt fraglich, gegen Marines würde ich sagen ja gegen Orks oder Tyras sage ich nein. weil für die 15p bekomms ein Csm mehr rein. Aber wie gesagt Geschmack Sache
 

von Hohenstein

Malermeister
Ein 30 Punkte teurer Marine mit PW macht an SM viel mehr Schaden als 2 15 Punkte Marines mit Boltern. Und er hat die Option Fahrzeuge anzugreifen (Weswegen mMn der PW S6 haben sollte, aber das ist ein anderes Thema).
30 Nurglemarines mit 12 Plasmawerfern sind etwas sehr schlechtes, wenn man ein SM auf Bike, im Rhino oder zu Fuß ist. Wenn man ein Ork ist freut man sich, dass da nur 30 Marines stehen und nicht 42.

Plasmawerfer sind nur so lange gut, wie 70% aller WH40k-Spieler irgend eine MEQ-Abart spielen. Aber weil sie das tun ist er gut. Und weil er gut ist nimmst Du weniger Marines mit. Und das freut mich, den Orkspieler.
 

Cerathul

Hintergrundstalker
Ich bin MaschKA Fan die haben selbe Stärke, Überhitzen mir nicht und feuern 2-4 mal auf volle Distanz.
Obwohl ein paar Melter und PlaWe sollte man ruhig mal mitnehmen.
 

wickie

Miniaturenrücker
Moderator
Ich bin ein Plasma-Fan und setzte auch gerne Plasmawerfer ein. Es ist ne Super Waffe, die gegen Infanterie eine prime Stärke-DS-Kombo bietet, und dazu mit BF4-Schnellfeuer auch gut was ausspucken kann. Klar ist so ein Ding zur Grotjagd übertrieben, aber jede Armee hat doch ne Einheit, die schwerer gepanzert ist. In jedem Fall wird ein Bedrohungspotential aufgebaut.
Marines haben durch ihren 3+ Rüster recht wenig Probleme durch Überhitzen (<6% pro Schuss). Ein Chaos Marine, der übers Spiel verteilt 12 Plasmaschüsse abgibt, hat gerade einmal ne 50% Chance sich dadurch selbst auszuschalten. Ein akzeptables Risiko für investierte Punkte und möglichen Schadensoutput.
Noch besser sind nat. Seuchenmarines dran (<4% pro Schuss), und Termis sind mit <3% p.S. nochmal ne Nummer sicherer, zumal Letztere ja nur eine Schussphase lang 'durchhalten' müssen.

Die Ektoplasmakanone liegt (bei 3 Schuss pro Schussphase) mit 23% schon ein wenig im Unangenehmen Bereich. P12 und 5+ Rumpfpunkt-Regeneration sind da mMn nicht ganz so tröstlich, was den Schutz und die Genesung angeht. Ich hab aber noch keine Spielerfahrung mit den neuen Plastikmonstern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Surrax

Aushilfspinsler
möglichst wenige Plasmawaffen

ich habe maximal 2 Plasmawaffen dabei (auf meinen Seuchenmarines). Egal wie die Chancen stehen, ich grille mich meistens selber. Von daher lasse ich die Finger davon.
 
Oben