Themen über bestimmte Techniken im Tabletop-Hobby
Da immer mal wieder die Frage, “Wie entfärbe ich meine Miniaturen am besten?”, auftaucht.
Gibt es nun zu diesem Thema einen Sticky.

Es gibt so viele verschiedenen Möglichkeiten seine Miniaturen zu entfärben, dass ich der Meinung bin, das es ein “Beste Möglichkeit” nicht gibt. Jeder muss für sich selbst herausfinden welche Möglichkeit ihm am meisten liegt.

In diesem Thread werden nun Möglichkeiten zur Entfärbung von Miniaturen gesammelt. Diese Liste erhebt weder Anspruch auf Vollständigkeit noch auf Richtigkeit. Soll bedeuten, wenn ihr eine der folgenden Möglichkeiten testet übernehmt ihr das Risiko selbst. Mit Metall Miniaturen wird es wohl keine Probleme geben falls ihr aber Resign oder Plastik entfärben wollt rate ich euch, testet das ganze erst an einer Einzelminiatur. Weder ich noch sonst wer übernimmt die Verantwortung für Irgendetwas.

Es handelt sich bei den Meisten hier empfohlenen Stoffen um mehr oder minder giftige Stoffe. Es sollte zwar jedem Klar sein, dass man mit solchen Stoffen vorsichtig umgehen sollte, ich weise aber lieber noch mal darauf hin. Lest euch vor dem Arbeiten mit den Stoffen die Hinweise auf der Verpackung sorgfältig durch. Ich benutze bei der Arbeit mit diesen Stoffen auch immer Schutzkleidung (Nein , kein ABC-Schutzanzug. ;) ), und kann diese auch nur Jedem empfehlen. Manche mögen es als affig empfinden aber wenn ihr mal ein verätztes Auge habt werdet ihr bereuen, dass ihr so leichtsinnig wart.

Handschuhe:
Halte ich für sehr wichtig. Die meisten hier genannten Stoffe sind nicht dazu gedacht mit bloßen Händen drin rumzupanschen . Zieht euch lieber Handschuhe an das erspart euch Ausschlag oder schlimmeres. Bekommt man in jedem Supermarkt in der Haushaltsabteilung für 1- 2 €.

Schutzbrille:
Ebenfalls sehr wichtig. Es kann immer mal was spritzen und es ist mit Sicherheit nicht gerade angenehm hochprozentigen Alkohol, von Abbeize möchte ich gar nicht erst reden, ins Auge zu bekommen. Die Dinger bekommt man im Baumarkt für ca. 2€.

Aufbewahrung:
Man kann Marmeladengläser oder ähnliches verwenden. Ich verwende in der Regel Tupperbehälter, bis jetzt hatte ich noch keine Probleme damit, dass sich ein Behälter aufgelöst hätte. Man sollte das ganze aber vorher mal testen, über nacht in einem Waschbecken stehen lassen und am nächsten Morgen prüfen ob der Behälter weich geworden ist , sich verformt hat oder ähnliches.

Bürsten
Ich persönlich benutze meist Zahnbürsten. Man kann aber alle möglichen Arten von Bürsten verwenden, wenn euch mal ne Bürste beim schrubben der Miniaturen auseinander fällt wisst ihr, dass sie nicht geeignet war. ;)

So zum Schluss möchte ich noch drauf hinweisen, dass man nach Möglichkeit immer im freien arbeiten sollte, wenn man es mit verdünnungshaltigen Stoffen zu tun hat.

So jetzt seid ihr auch schon erlöst . Viel Spaß beim testen neuern Möglichkeiten und danke an alle die mitgeholfen haben.

Falls ihr noch weiter Möglichkeiten zum entfärben von Miniaturen kennt nur her damit.
Kopiert euch einfach eines der unten genannten Beispiel und ändert es mit euren Information ab. .
Ich werde in regelmäßigen Abständen mal nachschauen und neue Möglichkeiten hinein editieren.

Produkt: Bremsflüssigkeit
Einwirkungszeit:Einige Stunden (über Nacht)
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Hab ich noch nicht getestet
Löst es Lacke ab: Ja
Preis: ca. 5€ Pro Liter
Wo erhältlich: Tankstellen, Kfz-Handel , Werkstätten , Supermärkte (teilweise)
Vorteile:
- Kein starker Lösungsmittelgeruch
- Kann innerhalb der Wohnung verwendet werden
Nachteile:
- Teile müssen mit der Bürste nachbearbeitet werden
- Nicht die billigste Lösung
Anmerkungen:
Produkt: Spiritus
Einwirkungszeit: ab 20 min Aufwärts
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resin geeignet: tödlich, der Spiritus Greift des Resin an den Bindungen an und läßt den Härter ausgasen. Dies führt dazu, dass das Resin eine gummiartige Konsistenz bekommt und somit quasi nicht mehr verwendbar ist.
Löst es Lacke ab: nach längerer Zeit
Preis:* ab 1 €
Wo erhältlich: eigentlich überall
Vorteile:
- Schmilzt Plastik nicht
- Mit Viel bürsten geht auch Revellfarbe ab
Nachteile:
- Vom Produkt abhängig kann das Zeug fürchterlich stinken
- sollte außerhalb von geschlossenen räumen benutzt werden
- Muss immer mit einer bürste nachbearbeitet werden
Anmerkungen:
Das mit dem Geruch liegt wohl am Hersteller. Die Letzte Flasche die ich hatte stank überhaupt nicht. Die Neue dagegen um so mehr.
Achtung obwohl draufsteht das es Alkohol ist sollte es trotzdem niemand trinken.
Produkt: Pinselreiniger
Einwirkungszeit: ab etwa einer halben Stunde
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Nein
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: nie getestet
Löst es Lacke ab: ja
Preis:2 - 5 €
Wo erhältlich:Baumarkt/ Malerbedarf/ Hobbyladen
B]Vorteile:[/B]
- Entfärbt Metall sehr gut
- Geringe Geruchsentwicklung
Nachteile:
- sollte auch mit einer Bürste nachbearbeitet werden
Anmerkungen:
[/b]
Produkt:* Revell Airbrush Cleaner
Einwirkungszeit: ab 30min Aufwärts
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: wird nach langer Zeit zu einer weichen, schlabberigen Pampe...
Löst es Lacke ab: nie getestet
Preis:* 8,09* € bei 500 ml
Wo erhältlich:Modellbaugeschäfte und überall dort ,wo es Revell gibt.
B]Vorteile:[/B]
- Löst kein Green Stuff.
- Kann Plastik Spröde und brüchig machen.(nicht zu lange einwirken lassen.)
Nachteile:
- Strenger Geruch.
- Resign kann nach längerer Zeit in der Lösung sich auflösen.
- Sekunden/Plastikkleber löst sich nicht mit.
Anmerkungen:
Man muss oft mit einer Zahnbürste nacharbeiten.
Teure Angelegenheit ,da der Liter 16,18 € kostet.
[/b]
Produkt:* Molto Abbeizer Universal
Einwirkungszeit: Eine Stunde Minimum.
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Nein
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Nein
Löst es Lacke ab: Ja
Preis:* 5 Euro für 375ml
Wo erhältlich:Baumärkte, Fachgeschäfte für Farben und Tapeten
Vorteile:
- Schnell und gründlich: Farbreste lassen sich meist einfach abspülen oder abbürsten. -- Die zähflüssige Chemikalie lässt sich mit einem Pinsel auf die Miniatur auftragen, wodurch nur sehr wenig Abbeizer verwendet werden muss.
Nachteile:
- Gesundheits- und umweltschädlich.
Anmerkungen:
Für die Anwendung empfiehlt sich ein Billigpinsel der weggeworfen werden kann oder ein lösungsmittelbeständiger Pinsel, der nach dem Auftragen des Abbeizers mit Pinselreiniger o.ä. gereinigt wird. Die gründlich eingepinselte Miniatur kann dann für ein paar Stunden in ein gut verschließbares Schraubglas gelegt werden. Unter fließendem Wasser und mit einer Zahnbürste kann die Farbe dann entfernt werden.
[/b]
Produkt: Waschbenzin
Einwirkungszeit: Mehrere Stunden (am besten über Nacht).
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Nie getestet
Löst es Lacke ab: Teilweise
Preis:* ab 1-2 der Liter €
Wo erhältlich:Baumarkt
Vorteile:
- Schmilzt Plastik nicht.
- Löst wirklich die komplette Farbe bis zur Grundierung ab (teilweise sogar die Grundierung).
Nachteile:
- Stinkt extrem, dauert etwas länger zum einwirken, greift die Haut an (wird sehr trocken und brennt etwas), nach Möglichkeit mit Handschuhen arbeiten.
Anmerkungen:
Nachbearbeiten mit (Zahn)-Bürsten erforderlich
[/b]
Produkt: Ofenreiniger
Einwirkungszeit: Hab eine Mini mal 2 Tage drin gelassen
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Nie getestet
Löst es Lacke ab: Nein
Preis: Ca. 2 pro Dose €
Wo erhältlich: Supermarkt, Baumarkt
Vorteile:
- Stinkt kaum.
Nachteile:
- Hat bei mir nicht gewirkt. Farbe ging nur äußerst wiederwillig ab und großteils überhaupt nicht...
Anmerkungen:
Nachdem ich mehrfach von dem Tipp "Backofenreiniger" gehört habe, dachte ich mir, das Probier ich aus. Ab in meine Küche gerannt und tatsächlich, ich hatte so was mal gekauft. Also altes Gurkenglas genommen, ein bisschen* Ofenreiniger (so ein Schaum) reingesprüht, Mini dazugeworfen und das Glas noch mal mit einer Ladung Schaum aufgefüllt. Nach mehreren Stunden hab ich nachgeschaut und die Mini sah trotz starken Bürstens beinahe so aus wie vorher (von einige Abschabungen und Rillen einmal abgesehen). Hab die Mini dann noch 2(!!!) Tage in dem Schaum gelassen und es noch mal versucht abzuschrubben. Kein Erfolgt, bzw. nur Minimal. Also mein Ofenreiniger hat mich NICHT begeistert...
[/b]
Produkt: Aceton
Einwirkungszeit: Wenige Minuten, danach ggf. mit einem Borstenpinsel die Farbreste abbürsten
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Nein
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Nicht getestet
Löst es Lacke ab: Keine Angabe.
Preis: Ca. 4 € pro Liter
Wo erhältlich: Baumarkt
Vorteile:
- Löst jegliche Art von Farben, die im Modellbau gebräuchlich sind, sogar Sprühgrundierung
- Stinkt nicht so erbärmlich wie Spiritus oder Nitroverdünnung
- Preisgünstig
Nachteile:
- Nicht für Kunststoffmodelle geeignet
Anmerkungen:
Für Metallminiaturen wohl die beste und billigste Möglichkeit.
[/b]
Produkt:Ultraschallreiniger
Einwirkungszeit:keine
Verwendbare Materialien:
Plastik:Ja
Metall:Ja
Resin:Ja
löst Lacke ab:Ja
Preis: bei ebay selten unter 150€
Wo erhältlich :E-bay, Spezialhändler
Vorteile :Alle Materialien verwendbar, keine giftigen Lösungsmittel, reinigt bis in die letzte Ritze
Nachteil :Sehr teuer in der anschaffung
Anmerkung:Man braucht einen wirklich leistungsstarken Ultraschallreiniger. Die Teile von Tschibo und co für 15-50€ bringen rein gar nichts.
[/b]

Produkt: Isopropanol / 2-Propanol / Isopropylalkohol / IPA (90% aufwärts)
Einwirkungszeit: Bei glatten Fläche gar keine, sonst einige Stunden (über Nacht)
Verwendbare Materialien:
Für Plastik geeignet: Ja
Für Zinn geeignet: Ja
Für Resign geeignet: Hab ich noch nicht getestet
Löst es Lacke ab: Ja
Preis: Ca. 2,50-14€ Pro Liter (Als Sterilium sehr teuer, In der Apotheke als fast reines IPA 90%+ ungefähr ca. 7 Euro, online ab 2,50, umso höher konzentriert desto günstiger)
Wo erhältlich:
Apotheken, in Unis mit Labors, Online z.B. hier:
http://www.shop.energieprofis.net/e...ctPath=/Shops/61828859/Categories/Isopropanol
http://hoefer-shop.de/technische-chemikalien/isopropanol-99-9.html
Vorteile:
- Angenehmer Geruch
- Ungiftig
- Einfach in der Anwendung
- Schnell und effektiv
- Günstig
- Mit Wasser streckbar (Anteil von IPA sollte aber mindestens 70% ausmachen)
- Unverwechselbar (Isopropanol ist Isopropanol da gibt im Grunde keine Markenunterschiede, da es sich um einen chemischen Grundstoff handelt)
Nachteile:
- Teile müssen evtl. mit der Zahnbürste nachbearbeitet werden (Ritzen)
- Nicht die billigste Lösung, wenn über falsche Quelle bezogen
Anmerkungen:
- Mehr Informationen hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Isopropanol
- Bonus: Reinigt deine Pinsel
- Bosshaft

4786_0.jpg

Produkt:
Desinfektionsmittel
Einwirkungszeit: mit Kombination von einem Ultraschallbad reichen locker wenige Minuten!
Verwendbare Materialien:
alle
Preis: ca. 10€ Pro Liter
Wo erhältlich: Apotheke
Vorteile:
- Kein starker Lösungsmittelgeruch (wird ja auch für die Hauthygiene verwendet)
- Kann innerhalb der Wohnung verwendet werden
Nachteile:
- Mit 10€ nicht ganz so billig, aber dafür die hygyenischste
Anmerkungen:
- Teile müssen mit der Bürste nachbearbeitet werden, da die manchmalnoch ein wenig an der Mini kleben. Einmal mit ner Büste rüber und die Mini ist wie im Urzustand!

Ich schwöre drauf...:wub:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Belphagor

Blisterschnorrer
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Produkt Spiritus
Einwirkungszeit ab 20 min Aufwärts
Verwendbare Materialien
Plastik: Ja
Metall: Ja
Resin: nie getestet
löst Lacke ab: nach längerer Zeit
Preis ab 1 €
Wo erhältlich eigentlich überall
Vorteil
Schmilzt Plastik nicht
Mit Viel bürsten geht auch Revellfarbe ab
Nachteil
Vom Produkt abhängig kann das Zeug fürchterlich stinken
sollte ausserhalb von geschlossenen räumen benutzt werden
Muss immer mit ner bürste nachbearbeitet werden
Anmerkung
Das mit dem Geruch liegt wohl am Hersteller. Die Letzte Flasche die ich hatte stank überhaupt nicht. Die Neue dagegen umsomehr.
Achtung obwohl drausteht das es Alkohol ist sollte es trotzdem niemand trinken.
[/b]

<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Produkt Pinselreiniger
Einwirkungszeitab etwa einer halben Stunde
Verwendbare Materialien
Plastik: Nein
Metall: Ja
Resin: nie getestet
löst Lacke ab: ja
Preis zwischen 2 € und 5 €
Wo erhältlichBaumarkt/ Malerbedarf/ Hobbyladen
Vorteil
Entfärbt Metall sehr gut
geringe Geruchsentwicklung
Nachteil
sollte auch mit einer Bürste nachbearbeitet werden
Anmerkung
[/b]
 

breimen#1

Miniaturenrücker
Zum Spiritus: Der besteht zwar aus dem trinkbaren Ethanol-alkohol, wurde aber mit Brechmittel vermischt, damit man ihn nicht trinken kann und somit die Alkoholsteuer wegfällt.
 

da Red Gobbo

Hintergrundstalker
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Produkt Revell Airbrush Cleaner
Einwirkungszeit ab 30min Aufwärts
Verwendbare Materialien
Plastik: Ja
Metall: Ja
Resin: wird nach langer Zeit zu einer weichen,schlabbrigen Pampe...
löst Lacke ab: nie getestet
Preis  8,09  € bei 500 ml
Wo erhältlich Modellbau geschäfte und überall dort,wo es Revell gibt
Vorteil
löst kein Green Stuff
keinen Schaden an Plastik
Nachteil
strenger Geruch
Resin kann nach längerer Zeit in der Lösung sich auflösen
Sekunden/Plastikkleber löst sich nicht mit
Anmerkung
man muss oft mit einer Zarnbürste nacharbeiten...
teure angelegenheit,da der Liter 16,18 € kostet (Revell eben...)
[/b]
 

Habakuk

Hintergrundstalker
zum thema gestank:


Nimm ein Marmeladenglas/Gurkenglas, fülls mit spiritus, mach es zu.

Dann stinkt es vielleicht im Glas nach sauren Gurken mit Spiritus, aber Minis rausnehmen dauert etwa 10 sek. und dann isses wieder zu :)
 

Pentrago

Grundboxvertreter
Produkt:
molto Abbeizer Universal

Einwirkungszeit:
Eine Stunde Minimum.

Verwendbare Materialien:
Ausschließlich für Metallminiaturen geeignet. Jedweder Kunststoff wird in kürzester Zeit angegriffen.

Preis:
5 Euro für 375ml

Wo erhältlich:
Baumärkte, Fachgeschäfte für Farben und Tapeten

Vorteile:
Schnell und gründlich: Farbreste lassen sich meist einfach abspülen oder abbürsten. Die zähflüssige Chemikalie läßt sich mit einem Pinsel auf die Miniatur auftragen, wodurch nur sehr wenig Abbeizer verwendet werden muß.

Nachteile:
Gesundheits- und umweltschädlich.

Anmerkungen:
Für die Anwendung empfiehlt sich ein Billigpinsel der weggeworfen werden kann oder ein lösungsmittelbeständiger Pinsel, der nach dem Auftragen des Abbeizers mit Pinselreiniger o.ä. gereinigt wird. Die gründlich eingepinselte Miniatur kann dann für ein paar Stunden in ein gut verschließbares Schraubglas gelegt werden. Unter fließendem Wasser und mit einer Zahnbürste kann die Farbe dann enfernt werden.
 

Belphagor

Blisterschnorrer
@Habakuk
Das ist mir klar so mach ich das auch normalerweise. Aber der Spiritus den ich hab emphele ich niemandem (iss zum glück jetzt auch leer) der hat furchtbar gestunken.
 
Schonmal danke an alle für die Mitarbeit.

Bis Samstag habe ich den Eröffnungsthread überarbeitet und werde mich dann bei Matt melden wegen des pinnens.

Wir wäre es wenn mal einer was zu Aceton schreiben würde?
 

Crackpot

Bastler
Produkt: Waschbenzin
Einwirkungszeit: mehrere Stunden (am besten über Nacht)
Verwendbare Materialien
Plastik: Ja
Metall: Ja
Resin: nie getestet (da aber Plastik nicht angegriffen wird, glaube ich kaum, daß es Resin angreift
löst Lacke ab: teilweise
Preis: ab 1-2 der Liter €
Wo erhältlich: Baumarkt
Vorteil
Schmilzt Plastik nicht
Löst wirklich die komplette Farbe bis zur Grundierung ab (teilweise sogar die Grundierung)
Nachteil
Stinkt extrem, dauert etwas länger zum einwirken, greift die Haut an (wird sehr trocken und brennt etwas), nach Möglichkeit mit Handschuhen arbeiten

Anmerkung
Nachbearbeiten mit (Zahn)-Bürsten erforderlich

Hab schon einiges ausprobiert, bisher mein Favorit!
 

Crackpot

Bastler
Produkt: Ofenreiniger
Einwirkungszeit: Hab eine Mini mal 2 Tage drin gelassen
Verwendbare Materialien
Plastik: Ja
Metall: Ja
Resin: nie getestet
löst Lacke ab: nein
Preis ab 2 pro Dose €
Wo erhältlich: Supermarkt, Baumarkt
Vorteil
Keine Ahnung... Stinkt kaum...
Nachteil
Hat bei mir nicht gewirkt. Farbe ging nur äusserst wiederwillig ab und grossteils überhaupt nicht...
Anmerkung
Nachdem ich mehrfach von dem Tip "Backofenreiniger" gehört habe, dachte ich mir, das Probier ich aus. Ab in meine Küche gerannt und tatsächlich, ich hatte sowas mal gekauft. Also altes Gurkenglas genommen, ein bisl Ofenreiniger (so ein Schaum) reingesprüht, Mini dazugeworfen und das Glas nochmal mit ner Ladung Schaum aufgefüllt. Nach mehreren Stunden hab ich nachgeschaut und die Mini sah trotz starken Bürstens beinahe so aus wie vorher (von einige Abschabungen und Rillen einmal abgesehen). Hab die Mini dann noch 2(!!!) Tage in dem Schaum gelassen und es nochmal versucht abzuschrubben. Kein Erfolgt, bzw. nur Minimal. Also mein Ofenreiniger hat mich NICHT begeistert...
 

seal

Codexleser
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
Produkt:
Aceton

Einwirkungszeit:
Wenige Minuten, danach ggf. mit einem Borstenpinsel die Farbreste abbürsten.

Verwendbare Materialien:
Kunststoff: Aceton löst das Polystyrol der Bausätze in sekundenschnelle an
Metall: Keinerlei Auswirkungen
Resin: Nicht getestet

Preis:
Etwa 4eur pro Liter

Wo erhältlich:
Baumarkt

Vorteile:
- Löst jegliche Art von Farben, die im Modellbau gebräuchlich sind, sogar Sprühgrundierung
- Stinkt nicht so erbärmlich wie Spiritus oder Nitroverdünnung
- Preisgünstig

Nachteile:
- Nicht für Kunststoffmodelle geeignet

Anmerkungen:
Für Metallminiaturen wohl die beste und billigste Möglichkeit.
[/b]
 

Taal Eisenkiefer

Eingeweihter
@aceton: Da das Zeug leichtflüchtig ist sollte man darauf hinweisen, dass man die Mini damit übergießt und den Behälter verschließen sollte, einerseits stinkt es dann nicht so, andererseits bleibt es länger erhalten, da es sich sonst aus dem Behälter (vorzugsweise Marmeladeglas) in die Luft verteilt !

Grüze
-Marc
 

pro-lead-ownage=

Miniaturenrücker
und nochwas zu aceton:
wenn mans aufn wattestäbchen tut kann man auch plastik super entfernen einfach die mini mit dem in aceton getränkten wattestäbchen abreiben...
vorteil ist daran mMn halt, dass es viel viel schneller und gründlicher geht
 

Wolkenmann

Tabletop-Fanatiker
Ich möchte mir an dieser Stelle erlauben zum "Airbrush Cleaner anzumerken, daß längeres Einwirken ein Wegätzen von Details bewirken kann (!) und das der Weihmacher aus dem Kunststoff entzogen wird, was zu einer gewissen "Brüchigkeit" führen kann ( so bei einem Versuch/Versehen mit TAU passiert - Einwirkzeit 1 Stunde )

Gruß
Wolkenmann
 
Originally posted by Wolkenmann@23. Feb 2006 - 22:09
Ich möchte mir an dieser Stelle erlauben zum "Airbrush Cleaner anzumerken, daß längeres Einwirken ein Wegätzen von Details bewirken kann (!) und das der Weihmacher aus dem Kunststoff entzogen wird, was zu einer gewissen "Brüchigkeit" führen kann ( so bei einem Versuch/Versehen mit TAU passiert - Einwirkzeit 1 Stunde )

Gruß
Wolkenmann
Werde ich überarbeiten.
 

Major König

Hintergrundstalker
<div class='quotetop'>ZITAT</div>
 
Produkt Ultraschallreiniger
Einwirkungszeit: keine
Verwendbare Materialien
Plastik: Ja
Metall: Ja
Resin: Ja
löst Lacke ab: Ja
Preis: bei ebay selten unter 150€
Wo erhältlich: E-bay, Spezialhändler
Vorteile: Alle Materialien verwendbar, keine giftigen Lösungsmittel, reinigt bis in die letzte Ritze
Nachteil: Sehr teuer in der anschaffung
Anmerkung:Man braucht einen wirklich leistungsstarken Ultraschallreiniger. Die Teile von Tschibo und co für 15-50€ bringen rein gar nichts.

[/b]
 

Mornedhel

Blisterschnorrer
Noch zum Ofenreiniger: Ich habe das auch vor einigen Tagen mal ausprobiert,
und wirklich effektiv ist es nicht.

Allerdings habe ich dabei einen interessanten, evtl. für einige hilfreichen Fehler gemacht: ich habe zuerst statt Ofenreiniger Teppichreiniger genommen...hab mich erstmal tüchtig geärgert, als mir das am nächsten Morgen aufgefallen ist.
Aber ich habe festgestellt, dass Teppichreiniger etwas kann: er löste das statische Gras komplett vom Base ab, ohne die Farbe der Minis auch nur im geringsten zu beschädigen.

Wenn also mal jemand die Bases seiner Armee einstmals nur mit statischem Gras gemacht hat, und jetzt mal vernünftige Bases machen will, könnte das vielleicht nützlich sein.

Ich kann natürlich keine Garantie dafür übernehmen, dass das mit allen Teppichreinigern so funktioniert, da ich das ja nur einmal und auch nur mit zwei Figuren ausprobiert habe - es wäre also zu empfehlen, das selbst mal mit einigen Modellen zu testen, deren Verlust man verschmerzen kann, bevor man es mit einer ganzen Armee macht.
 
Oben