Orikan Empowered - Modell

Vulk4N

Hintergrundstalker
Moderator
Also S7 und W7 hat der Talos der Dark Eldar, falls dir das proportionstechnisch eine Hilfe ist.
 

Elrood

Grundboxvertreter
Meiner Meinung nach soll ja nicht zur monströsen Kreatur werden (so wie C'Tan oder Talos)... er bleibt ja regeltechnisch eine Infanterie - und ist ja auch meist Teil einer Einheit - was ja bei MCs nicht geht.

Halt aufgepumpter sollte er aussehen, aber immer noch als Cryptek der er ist identifizierbar.

Halten wir mal fest.. nehmen wir de Oberkörper eines Destroyers.. und vllt das Schwänzchen eines Phantoms.. (insofern das irgendwie zusammenpasst)
Oben drauf einen Kryptek oder Orikan Kopf (originalgröße)

jetzt bräuchte man noch starke Beine und starke Arme. Hat für die jemand irgendeine gute Idee, die passen könnte? Vllt irgendein Bit eines anderen Bausatzen? Bei Necrons selbst fällt mir jetzt nix ein.. die Destroyers selbst haben ja auch nur dünne Ärmchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oronar

Aushilfspinsler
Man könnte vielleicht auch ein altes Phantom mit starken Beinen und Armen und dem Orikan Kopf ausstatten und daraus was machen. Da hätte man einen breiten/starken Körper mit Schwanz.
 

Elrood

Grundboxvertreter
Oh da ist was dran.. de alten phantome waren ja "humanoider".

Muss ich mal gucken ob ich da was kriege.. :)
 

BigKahuna

Miniaturenrücker
Ich hätte noch eins das etwas lediert ist.
Son Zinn dingens, das abgebrochen von der Halterung und ich finde eine Hälfte des Rückenpanzers nicht...
Wenn das hilft. sach Bescheit
 

Layard

Blisterschnorrer
Nachdem ich neulich Orikan in meiner Liste hatte, hab ich noch spontan ein Modell für die Hulk-Variante gebastelt:

Die Figur besteht aus:
- Beinen der Leibgarde
- Kopf eines Eliminators
- einem vergrößerten Torso (wegen mehr W, S und LP) der Phantome von Puppetwars
- vier Armen (wegen mehr Attacken)
- zzgl. einer größeren Base (GW-Geländeteil)

Insgesamt ist sieht unpassende Proportion zwischen Beinen und Torso doch ein wenig seltsam aus, aber für einen Spontanbau bin ich ganz zufrieden.

Anhang anzeigen 289420
1x von vorne im Größenvergleich

Anhang anzeigen 289421
1x Rücken

Anhang anzeigen 289422
Orikan im Handgemenge.

Der TS bestand aus Leibgarde mit Schild, Nemesor, Obyron und einem D-Lord für Erzfeind.
Selbst bei 2.000 Punkten, war die Truppe zwar schon heftig überladen und eher ein Test. Erfreulicherweise hat mein Gegner dennoch mit Chaos-Termis und Abaddon angegriffen und bekam eine allerheftigste Abreibung.

Die Strategie bestand eigentlich darin, drei beieinanderliegende MZ zu beherrschen, dabei durch Nemesors Fähigkeit ggfs. mehr Punkte rauszuholen, Beschuss nicht mal wahrzunehmen und jeden lebensmüden Angreifer direkt zu Brei zu schlagen. Währenddessen wurden die anderen MZ durch Destruktoren-Beschuss (inkl. Ausrottungprotokoll) freigehalten und bei Bedarf per Exovenatoren oder Gleiterlord besetzt.
Hat eigentlich alles recht gut geklappt :)
 

Feuersöldner

Grundboxvertreter
Punkt 1: Ich finde den Umbau gelungen. MMn fallen die Beine nicht so sehr ins Gewicht. Da es sich um, wie du schriebst, um einen Spontanumbau handelt kannst du mit Recht zufrieden sein.

Punkt 2: Mit einem ähnlichen TS möchte ich auch mein nächstes spiel bestreiten. Daher bin ich froh, nun gleich eine Bestätigung der Effektivität einer recht teuren Auswahl gelesen zu haben.
 

Layard

Blisterschnorrer
Danke :)
Wenn du das spielst, achte am besten darauf, dass drei MZ im Mindestabstand ein Dreieck bilden, dann ist es weniger kritisch wenn der Gegner den TS komplett meidet.
 

Martinator

Testspieler
Hmmm interessanter gedanke, bei der bezeichnung "Machterfüllter Orikan" hab ich so ein Bild im kopf wo er in der pose des transzendenten C'tan in der luft schwebt und sein Stab d. Zukunft frei über seinem kopf schwebt (od. vor ihm, je nachdem) vlt. gibs ne möglichkeit das Modell mit viel geschick in diese pose umzubauen und mit diesen Energie bits des C'tan zu kombinieren um seine Machterfüllumg besser darzustellen. :)
 

Shad0w

Aushilfspinsler
Hallo zusammen.
Ich bin auch gerade am überlegen wie ich am Besten ein Modell für den machterfüllten Orikan baue.
Eine Idee wäre den Morghast Archai von AoS zu nehmen und den mit Greenstuff und Necron Teilen mehr Necro-artig aussehen zu lassen. Das wäre denke ich eine gute Idee, denn den 2. der in der Box ist könnte man als Daemon Prince of Tzeench gut verwenden.
Eine andere Idee wäre nochmal das Orikan Modell zu nehmen und ihn schwebend mit einer aufrechten, offenen Haltung zu machen, so ähnlich wie die anderen C´tan Shards.
Was meint ihr dazu?
 
Oben