TTM Aktuell

Blinsler

Codexleser
Mir geht es noch nicht mal um die Servoschädeln ^^
Sondern eher um die Henchman, den die aus den IA Codex bestehen ja aus gefühlten 100Factions :/

Und wir reden hier auch das wir Sachen aus dem FaQ einfach ignorieren, wo fängt man da an und wo hört man auf ;)
Mann macht hier ein Faß auf das nicht gut ist. Den im Castellans of the Imperium sind Sororitas und Inquisition sowie Imperial Agents, Inquisition und Sororitas sind laut Gw FaQ noch benutzbar und sind in einen späteren erschienen Detachment benutzbar, aber laut ttm nicht :/
 

cypher-nemesis

Malermeister
Wenn du GW Fragst, ob du Escalation in normalen Spielen benutzen darfst, werden sie sagen klar, mach was du willst. Trotzdem ist es in TTM nicht erlaubt. Wenn du GW fragst, wie viele Fraktionen du in einer Armee benutzen darfst, wird GW dir sagen, so viele du willst, jedoch sagt TTM hier maximal 2. Nur hat diese Fragen keiner an GW gestellt. Hätte sie jemand gestellt, wären sie jetzt sicher auch im GWFAQ enthalten und würden trotzdem bei TTM keine Anwendung finden.

Bisher haben neuere Publikationen immer ältere ersetzt (siehe alte Codizes) oder upgedated. Beim Soro und Inqui Dex (und auch Yannden soweit ich weiß), hat GW sich einfach gedacht: "Also wir haben die hier ja digital rumliegen, warum die ausm Programm nehmen wenn uns die Produktion nichts kostet und man das noch weiterverkaufen kann?" Das ist halt der Punkt.
Die Entscheidung ist nunmal gefallen und steht fest, auch wenn sie mir ebenfalls missfällt. Sich darüber zu beschweren bringt nix (ich glaub die Diskussion wurde hier im Forum bereits an 2 anderen stellen geführt).
 

Blinsler

Codexleser
Ich kann verstehen als Imperial Agent rauskam, das man da was klären muss. Inzwischen ist aber ein FaQ rausgekommen und mann kann sagen jetzt ist es offiziell geklärt und fertig.

Und wo kommen wir hin wenn wir anfangen uns auszusuchen welche Regeln wir im FaQ benutzen und welche nicht? Oder sagen wir mal "hy lass uns TTM 18 mal ohne Eldar spielen" was dan?

Oder GW bringt weitere Sachen raus die auf Codex Inquisition basieren? Ignorieren wir die dan? So wie im Castellans of the Imperium wo man dan Einheiten nicht mehr nehmen kann?

Edit

Nach der Logik dürfte der Codex Grey Knight und Deathwatch auch nicht mehr benutzt werden? Sind genauso in Imperial Agent drinnen und damit nicht mehr gültigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Aleinikov

Hintergrundstalker
Moderator
Und wo kommen wir hin wenn wir anfangen uns auszusuchen welche Regeln wir im FaQ benutzen und welche nicht? Oder sagen wir mal "hy lass uns TTM 18 mal ohne Eldar spielen" was dan?
Es werden schon in TTM 2017 Fraktionen ausgeschlossen und es wird von vielen akzeptiert/so gewollt.


Auf der anderen Seite finde ich es richtig, dass TTM festlegt, was noch aktuell ist, und was nicht. Das Ganze wird doch erst durch die Fraktionsbeschränkung problematisch. Wenn die hoffentlich irgendwann mal fällt, erledigt sich 98% des Problems. Durch neuere Publikation ersetzte Bücher braucht keiner mehr.
 

DamMad

Testspieler
Inquisitorial Henchman Warband

Ich heule dem alten Inquisitions Codex nicht nach.
Die Agenden sind eine zu genaue Erneuerung.
Die Servoschädel waren zu einzigartig in ihrer Art.

Wenn ich eine offizielle Frage TTM stellen darf.
Bezüglich der "Inquisitorial Henchman Warband":
Wie wird die Fraktion beachtet?

Wenn ich diese INQUISITIONS Formation verwende, wie etwa:
++ Inquisitorial Henchmen Warband ++
+ HQ +
Inquisitor Coteaz
+ Elites +
Acolytes
3x Acolyte [Chainsword, Laspistol]
2x Mystic [Chainsword]

3x Daemonhost
3x Jokaero Weaponsmith
2x Arco Flagellant
5x Crusader
3x Death Cult Assassin
Astropath [Level 2]
Ministorum Priest [CC Weapon, Laspistol]

Alle Einheiten außer dem Inquisitor bilden eine Einheit (der Priester und Astropath verliert UCM) mit den Akolyten (Inquisition!) als Grundeinheit.
Als was zählt die bei TTM?

Klar, wenn "Divisio Militaris" in Kraft tritt (hier Grey Knight Terminatoren), sind die eine andere Fraktion. Steht auch so drin.

Aber die Inquisition kann ja nix dafür, dass die Einheiten für ihren Warband quer über das Buch verteilt sind.

Ich wollte das eigentlich im Inquisition Bereich posten, aber hier ist gerade die passende Diskussion am laufen.

Danke
Mad
 

Quarkqt

Codexleser
Jedes Modell der Einheit behält seine Fraktion, steht im C:IA auch extra noch einmal drin. Du hast also eine Einheit bestehend aus folgenden Fraktionen: Inquisition, Soros, Adeptus Astra Telephatika. Damit hast du 3 Factions und kannst die so bei TTM nicht spielen.
 

Roshaak

Aushilfspinsler
Kann mich leider nicht beim ttm registrieren, deswegen versuche ich es mal hier.

– Es gibt bei TTM nur den HQ Iron Priest

Wird das noch auf Grund des GW-FAQ'S geändert oder bleibt das so bestehen? Meine das ist noch aus der Zeit vor dem FAQ?

Vielen Dank
 

Panthios83

Erwählter
Korrektur

Übersehe ich etwas ? Ein FAQ seitens TTM zum Gathering Storm II gibts, aber steht noch nicht in der Liste der spielbaren Publikationen, richtig ?!?
 

engelshaeubchen

Tabletop-Fanatiker
Moderator
ich bedanke mich für die Klarstellungen bzgl. der Ynnari und der Aktualisierung der Regeln.
Außerdem begrüße ich voller Freude, dass zwei Weitere zum Team TTM dazu gestoßen sind: Din (worüber ich mich besonders freue, hallöchen auf diesem Wege nach Bayern) und Quark, der unser Forum eternal warriors eh schon mit Regelfragen zubombt. Klasse Verstärkung.

Allet für den Dackel, allet für den Club
 

TTM

Aushilfspinsler
Seit ein paar Minuten ist das offizielle FAQ zu Gathering Storm II veröffentlicht worden.

Im FAQ unterscheiden sich einige Punkte vom TTM FAQ.

Aufgrund der Kurzfristigkeit dürfen sich Turnierorganisatoren, die ein Turnier an diesem Wochenende veranstalten (04.03. und 05.03.) entscheiden, ob sie das neue GW Faq oder das TTM Faq benutzen möchten. Bitte teilt es Euren Teilnehmern zeitnah mit, was bei Euch gilt.
Nach dem Wochenende wird das GW FAQ ins TTM FAQ eingepflegt bzw. redundante Punkte entfernt.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch,
Euer TTM FAQ-Team
 

cypher-nemesis

Malermeister
Wird das komplette FaQ eingefügt? Oder nur stellen die ihr mögt?
Und akzeptierst du keine Entscheidungen, oder nur die die du magst? Was soll die Stichelei? Das FAQ wird sicherlich in den Punkten übernommen die nicht gegen die allgemeinen TTM Standards sprechen.

Soll ich GW mal anschreiben und Fragen, ob ich mehr als eine GMC spielen darf? Da wird GW sagen "klar, spiel so viele du willst". Soll ich dann auch den Thread hier flamen, dass TTM sich nicht an das GW Faq hält?
 

Blinsler

Codexleser
Es werden einfach punkte aus den Faq ignoriert und das stört mich leider sehr. Dadurch werden ganze Codexe verboten.

Vorallem wiedersprecht sich TTm in ein paar Sachen selber, ich hätte da einfach gerne mal Klarheit.


Q: Imperial Agents seems to replace existing material but Games Workshop has indicated that players can use either
the new or older material. As Imperial Agents lacks certain things present in older material, such as Servo Skulls, which do we use?
A: If you have bought and own the existing and still currently available digital Codex: Adepta Sororitas and Codex: Inquisition, you can use those over the rules presented in Imperial Agents if you wish.

Und

Von der Tabletop Master Seite, bei Armeeaufbau:
Zugelassen sind alle aktuell erhältlichen Publikationen von Games Workshop und der Black Library außer Eskalation. Das heißt White Dwarfs, limitierte Publikationen, Forgeworld und 30k sind nicht zulässig. Die Regeln der Starterboxen sind zugelassen.

Und Codex Inquisition ist noch auf Black Libary erhältlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

TTM

Aushilfspinsler
Liebe Tabletop-Community,


ich freue mich euch den zweiten Behind-the-Scenes-Podcast präsentieren zu können!


Diesmal spreche ich mit einem weiteren Gründungsmitglied der TTM, dem Ben aka „Bentagon“. Wie letztes mal ist der Podcast ungefähr in drei Themenblöcke eingeteilt. Neben der Frage, was Ben eigentlich außerhalb von 40k macht und was er denn bitte schön für die TTM getan haben soll, führen wir mehr oder weniger ausführlich in seine AdMech Liste ein.


Als Highlights dieses Podcasts erwarten euch:


- Das Auf und Ab der Internetkommunikation in der TTM Szene
- Wilde Vermutungen über das Bündnissystem der 8. Edition
- eine Einführung in die Adeptus Mechanicus anhand von Bens MoB Liste
- Üble Nachrede gegen den Eldar-Bandwagon
- Viel viel Motivation zum Listen bauen

Soweit, weiter zocken!


– derfred


Anm. d. Red.:


Nach der Aufnahme dieser Podcastfolge hat Ben doch tatsächlich den Inspiring Gaming Cup II in Hamburg am 04.03.17 gewonnen mit einer etwas abgeänderten Liste.


Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch, Ben!


Link: Klick mich
 

Lord Veiovis

Grundboxvertreter
Review Podcast - Mai

Ein Ausblick auf die Turniere im Mai und ein kleiner Talk zur 8. Edition.

http://www.tabletopmasters.de/2017/04/25/preview-podcast-mai/
 

KalTorak

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Man muss wohl erstmal ein paar Spiele gemacht haben und regelfest sein, um die Punkte richtig abschätzen zu können. Wobei mir persönlich momentan 1500 Punkte besser gefallen hätten, dann hätte man auf Eintagesturnieren (was mit Abstand das häufigste Turnierformat ist) wieder 4 Spiele geschafft. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!
 

izzak

Malermeister
Begrüßt wurden ja eigentlich, auch international 2000P. Wenn du bedenkst, das ein Mono oder LR meist mit 400P zu Buche schlagen, daher sehe ich die 1850P als guten Kompromiss. Bei 1500P wird das dann schon eher ne knappe Kiste aus 1 HQ, 2 Troops und eine Unterstützung überspitzt...

Die ersten Testspiele 8 Edi haben gezeigt es kann sehr schnell gehen, Zug 2-3 entschieden, oder sehr bissig werden bis in die letzten Runden, die mehr als die angepeilten 90 Minuten von GW gehen.

Vielleicht hat wer den Stream gestern verfolgt, ein Spiel mit 2K welches eigentlich in Zug 2 entschieden war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben