Warhammer 40k: Mechanicus

eldiablo

Bastler
Mein Hauptkritikpunkt ist dieses grauenhafte Dialogsystem über welches die Story präsentiert wird. Das permante Klicken um dann 2 Zeilen Story lesen zu können, gefolgt vom nächsten Klick und einer weiteren Zeile, usw. Das ist echt mühsam, alles andere als zeitgemäß und hat bei mir dazu geführt, dass ich die Story komplett ignoriert habe. Auch die visuelle Darstellung der Missionen sowie der Missionsablauf (wähle eine s von 3 RNG Events) find ich sehr sparsam.
Ja das stimmt, das durchklicken der Dialoge hat mich auch sehr genervt und die Entscheidungen die man in den Missionen trifft sind auch eher belanglos und haben keine spürbaren Auswirkungen.
 

Donnerkalb

Regelkenner
Naja wenn permanent nur ins Klo greift und dann mit einer halb zerbröselten Truppe im letzten Kampf der Missions ankommt, ist das schon recht nervig (um nicht zu sagen fatal), insofern würde ich nicht von belanglos oder von keine Auswirkung sprechen. Ich finde es halt bekackt, dass man zuerst an der Zusammenstellung, der Skillung und der Ausrüstung seines Teams feilt (nehm ich noch eine zusätzliche Heilmöglichkeit oder doch lieber eine zweite Waffe mit, etc.) und dann ist es mehr oder weniger Zufalls abhängig ob das penibel erstellte Setup überhaupt intakt im Kampf ankommt oder doch halb tot. Das demotiviert :(
 

eldiablo

Bastler
Naja wenn permanent nur ins Klo greift und dann mit einer halb zerbröselten Truppe im letzten Kampf der Missions ankommt, ist das schon recht nervig (um nicht zu sagen fatal),
Also ich hatte nie so eine Situation in der mein Team halb tot in den nächsten Kampf schreitet, wenn meine Truppen mal durch eine Fehlentscheidung Schaden erlitten haben, wurde das oft bei der nächsten Entscheidungs-Option wieder ausgeglichen und wurden dann wieder geheilt und falls es mal doch dazu kommen sollte das die Gruppe fast tot ist, kann man ja immer noch (sofern man diese ausgewähtlt hat) den Gruppenheilungs Segen benutzen und schon haben alle Priester wieder ihr volles Leben.


Ich finde es halt bekackt, dass man zuerst an der Zusammenstellung, der Skillung und der Ausrüstung seines Teams feilt (nehm ich noch eine zusätzliche Heilmöglichkeit oder doch lieber eine zweite Waffe mit, etc.) und dann ist es mehr oder weniger Zufalls abhängig ob das penibel erstellte Setup überhaupt intakt im Kampf ankommt oder doch halb tot. Das demotiviert :(
Ich hatte zwar bei meinen einzigen Nahkämpfer so ein Heilitem dabei (da dieser auch Nahkampf und Sanitäter geskillt war) aber habe das nie gebraucht weshalb ich es dann gegen Items mit +Physischen Schadensboost ausgetauscht habe, aber generell finde ich die Nahkämpfer-"klasse" total überflüssig, am Anfang ist er vll noch zu gebrauchen aber sobald man mal 3 Tech-Priester auf Fernkampf brauchbar ausgebaut und mit 2-3CP Waffen ausgerüstet hat ballern die alles weg, ich habe dann den Nahkämpfer dann nur noch um die Terminals zu Scanen und zum CP sammeln verwendet, auch hier hatte ich nie Probleme, wenn ich mal auf Gegner mit hoher Rüstung getroffen bin habe ich einfach den "Segen" der die Rüstung Ignoriert verwendet.

Aber auch die "Segen" habe ich kaum verwendet, die brauchte ich nur 5x und 2x davon nur weill ich zwei Segen testen wollte.
 

Eisen

Tabletop-Fanatiker
So hab das Spiel nun durch, nach nur 18.6 Std, der Endkampf war total einfach, ............................ so hoffe das bald neuer Inhalt dazu kommt den bisher ist der Wiederspielwert kaum vorhanden.
Focus Home halt, 80% der Spiele sind die Vollpreis nicht wert wobei ich lobend erwähnen muss das die Immer Deutsche Texte anbieten!!! das packt mancher ja nicht mal nach 9 Monaten (Battletech *hust*)

die machen Tolle Nischen und Liebhaber spiele aber eben nichts wo ich ungesehen voll 50€ für hinlegen würde.

Vermintide, Battlefleet Gothic, Inquisitor........usw kauf ich maximal für 20-30 (wobei viele Titel auch in dem Preissegment zu Release liegen).

am ende des Tagen fehlt es einfach bei allen deren Spielen an Langzeitmotivation, was Schade ist da diese eben schon spaß machen aber halt nicht für Vollpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Red Dox

Tabletop-Fanatiker
Battletech ist 7 Monate raus und falls du die kürzlichen Patchnotes verfolgt hast, ist Lokalisation derzeit im offenen betatest ;)
https://steamcommunity.com/games/637090/announcements/detail/1708449632712484393

Anyway, ein deutschsprachiger Mechanicus Test der bei 8.0 landet
https://www.gamersglobal.de/test/warhammer-40000-mechanicus
die handvoll Tests bei metacritic scheinen auch alle zu passen.
https://secure.metacritic.com/game/pc/warhammer-40000-mechanicus
Also ggf. doch ein Spiel das man sich mal näher angucken sollte.

-----Red Dox
 

eldiablo

Bastler
Ich habe gestern wieder mal zwei Missionen gespielt und mir ist aufgefallen dass das Spiel nun deutlich schwerer wurde, die Necrons haben nun mehr Leben und teilen auch mehr Schaden aus, in einer Mission habe ich diesmal 3 Techpriester verloren und konnte gerade noch mit den letzten beiden die Mission beenden, auch gibt es nun Missionen in der es keine CP-Schreine gibt und man daher gut überlegen muss mit welcher Waffe man am besten die CP verwendet.
 

Brax

Aushilfspinsler
Der DLC ist bestätigt, die entsprechende Seite wurde gestern bereits der Steam Noosphäre hinzugefügt. Link zum Shop

Die Veröffentlichung ist für den "Sommer 2019" angedacht, was alles zwischen Juni und September heißen kann.

Außerdem gab es heute einen Patch, der anlässlich des "Skull for the Skull-Throne" Event ein paar Zusatzinhalte implementiert.

Patch Notes:
Augment Update = LIVE
After three weeks of public beta testing the Augment Update is now live!
Over those weeks we’ve been able to tweak the numbers to get the experience just right. With the help of the community (thanks guys you’re the best!) we’ve also been able to iron out the experience.

How much is the Augment Update?
Free! The whole thing is free of charge!

What’s in the Augment Update
Lets just rehash what we said three weeks ago.
There's a lot! Here's a really brief summary;
IronMan Mode
Permadeath
Difficulty settings
A huge array of Customisation option for those difficulty settings
Exploration has been polished
Tons of polish to UI elements, enough to make a servo-skull weep sacred oils
Fonts are cleaner
Balance changes for a couple of things
Turkish localisation added!

Check out all the Patch notes, future, current or past in this ultimate ChangeLog[docs.google.com]


But I want to play Mechanicus Classic
We understand that some people don’t like change. That’s understandable, certainly from my personal point of view, us brits can be traditional! Rambling aside, you can still access Mechanicus Classic through the steam beta branch titled mechanicus-classic – 1.1.4 – pre-Augment Update. You can find out how to do this here
 

Fallout_Boy

Eingeweihter
Ich spiele es derzeit zum zweiten Mal durch.
Patchupdates habe ich deaktiviert

Der schwierigkeitsgrad ist wirklich nicht sonderlich hoch.
Nach ein paar Missionen und der Erfahrung was man am besten
skillen sollte läufts eingentlich.

Ich gehe weitgehend auf CP Generierung und Fernkampf.
Nahkampfwaffe ist trotzdem dabei einfach um mehr aktionen nutzen zu können.
CP sind oft kein Problem durch verschiedene Generierungsmittel und in einfachen Missionen mit "diversen Segen: CP, Maschinengeist und Energieschaden" rennt auch mal ein einzelner Techpriest durch das level
und erledigt in der ersten Runde die scanns und noch ein paar Gegner.

Bei Bosskämpfen lohnen sich die Waffen mit durchschlagendem Strahl selten. Da der Boss Ziel Nr.1 ist und er oft einzeln steht.
 
Oben