Warhammer Online RIP

Red Dox

Tabletop-Fanatiker
Mmmmh. Einerseits war das irgendwo abzusehen. Ein Spiel das praktisch kaum Support erhält und kaum Abos vorweist und auch mit einem marginalen F2P nicht über die Runden kommt kann nicht ewig bestehen. Andererseits dennoch traurig. Mal schauen ob ich die Zeit für einen letzten Besuch in diesem Jahr abzwacken kann :(

-----Red Dox
 

Jurki

Codexleser
Ich hab vor kurzen noch 1-2 Wochen noch ein paar Chars hoch gezogen.
Aber man merkt das nur noch ne kleine Gemeinde es zockt, aber dann intensiv.
Naja schade hab noch ne Gamekarte. Werd sie wohl dann mal nutzen ;)
 

Ankhalagon

Tabletop-Fanatiker
War abzusehen wenn Mythic nur noch mobileflopps produziert und und von seinen MMOs nix mehr wissen will und absichtlich gegen die Wand fährt. Von der sagenhaften Hinterhältigkeit dem Kunden gegenüber mal abgesehen.
 

ChrisM

Tabletop-Fanatiker
So wenig ich das Free2Play Modell mag, aber WAR hätte es gut getan, je mehr Spieler desto besser. Hier kann ich EA überhaupt nicht mehr nachvollziehen (nicht, dass ich das so könnte...).

Schade, ich werde meinen Jünger des Khaine und meinen Schwarzork vermissen, RIP WAR.
 

LordXarxorx

Seelensammler
Moderator
Großes Potenzial was da verschenkt wurde.
Einige Sachen waren richtig toll gemacht, aber vieles hat nicht so geklappt wie man es den Spielern versprochen und vorher erzählt hatte.

grüße
 

Avemir

Eingeweihter
Oh man schade war einer der ersten der online war. Erinnere mich noch an das erste Hochgefühl. Es war kein schlechtes spiel und hatte potenzial. Na ja hab wenigstens die Special Edition gekauft. Nachdem die Server offline sind bleibt mir noch ein Comic, artbook und limitierte ork waaaghboss.
 

Red Dox

Tabletop-Fanatiker


"To give Warhammer Online a proper sendoff we are opening the game to anyone free of charge that has or had an account in good standing starting October 31st, 2013. We will be adding new NPC's to the game in order to power up your characters as well as other unique experiences for everyone to enjoy as we say goodbye to Warhammer Online over the next few weeks. So please join us and help say goodbye to Warhammer Online in one last big WAAAGH!"


Also schnell nochmal reingucken und fleißig Screenshots für die Nachwelt machen ;)
http://www.4players.de/4players.php...ielbar_fuer_ehemalige_und_aktive_Spieler.html

-----Red Dox
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisM

Tabletop-Fanatiker
Hatte ich auch überlegt, aber jetzt nochmal alles herunterladen und die Daten sammeln? Habe ich keine Lust zu.

Meine Jungz, Schwarzork, Jünger und all die anderen, R.I.P.
 

Lord Sun

Testspieler
Ich hatte mir damals sehr viel von dem Game versprochen und hatte es dann nach 9Monaten frustiert verlassen. Das es jetzt ganz eingestellt wird hat mich überrascht.
Wiederrum habe ich jetzt die Hoffnung das es den Platz frei macht für ein neues Online Game im Warhammer Universum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ankhalagon

Tabletop-Fanatiker
Ich hatte mir damals sehr viel von dem Game versprochen und hatte es dann nach 9Monaten frustiert verlassen. Das es jetzt ganz eingestellt wird hat mich überrascht.
Wiederrum habe ich jetzt die Hoffnung das es den Platz frei macht für ein neues Online Game im Warhammer Universum.
Wenn Sega nen 2. Versuch wagt? Blos nicht EA. Wo das draufsteht ist nur XXXXX drin.
Oh. Und 2 1/2 Jahre habs ich ausgehalten.
 

Eisenkeil

Erwählter
Ich hatte mir damals ein neues, besseres DAOC erhofft, so wie es versprochen wurde. Leider wirkte das RvR und vieles andere 'aufgesetzt' und das gute alte DaoC-Feeling kam nicht rüber - trotz der vielen tollen Ideen, die in WAR eingeflossen sind. Ich hatte damals auch das Gefühl, dass der WoW-Einfluss auf WAR zu groß war. Ich mag WoW nicht. Mochte ich nie. Scheiss Grafik und "zu Mainstream".
Schade um WAR, ich mochte es - aber nicht genug um es dauerhaft zu spielen.
 

Riven

Hintergrundstalker
Also ich mochte WAR total. PVP war sowieso nie meins, und der PVE war sehr atmosphärisch umgesetzt.
Natürlich auf Dauer wurde es mir auch zu eintönig. Aber nach einer Zeit habe ich immer wieder mal gerne gezockt.
Ich werde meine Chars auch vermissen, war doch ne tolle Zeit in der digitalen Warhammer Welt.
 

Lord Sun

Testspieler
Überrascht mich das du dich in WAR wohl gefühlt hast, wenn du mehr der PVE Typ warst Riven.
Zugegeben in den ersten Leveln waren die öffentlichen Quest sehr unterhaltsam aber im Endgaming war PVE doch sehr öde.

Anmerken möchte ich noch das es irgendwie ein komisches Gefühl ist wenn ein Onlinegame richtig stirbt...ich meine wenn ich wollte "könnte" ich heute sogar noch mein Ultima Online Chars spielen :)
 

Riven

Hintergrundstalker
Das liegt vl daran, dass WAR das einzige MMO war, dass ich bis zum Endgame gezockt habe ;)
Für WOW hätte ich nicht den Nerv, bis Lvl 90(?) nur mit einem Char herumzurennen...
 

Lord Sun

Testspieler
Mein erstes MMO war Ultima Online dann Everquest, rest bis WoW nur angezockt. Dann die Vollsucht von WoW :D Dann rüber zu Warhammer Online. Daher kann ich sagen....um so älter ein MMO umso einfacherer ist es Max Level zu erreichen. Wenn du heute WoW (Laufen ja die Leute weg) anfangen würdest wärst du in 0,Nix 5Level vor Max. Zum Glück spiele ich momentan kein MMO mehr, denn wenn uns Warhammer Online etwas zeigt...dann das auch MMO und die ganzen Stunden darin sterben können :)
 
Oben