Fantasy Aufbau-Projekt "bloody kisses" (Ein Gemeinschaftsprojekt!)

Logo.JPG


🥳 Es ist endlich da und mein breites Grinsen muss bestimmt operativ entfernt werden! 😁 😁 😁

IMG_6876.JPG


Nach dem ersten Durchblättern bin ich schon mächtig begeistert: Es gibt wohl einige neue Ausrüstungsgegenstände, neue Zauber und natürlich einige neue Profile für alle drei Fraktionen. 🤩
... und dabei geht es mir so ähnlich, wie es dem @Zanko neulich ergangen ist: Vor noch nicht einer Stunde habe ich erst eine Bestellung getätigt (... und dabei überhaupt nicht an das neue Erweiterungsbuch gedacht 🤭 ... ehrlich!😂 ... ich werde alt und tüddelig ...🧙‍♂️) ... mal schauen ob ich noch nachbestellen muss! 🥳

Der Tag ist gerettet (Erster Arbeitstag nach dem Urlaub!🥴) und gleich wird gelesen! 🥳
 
Logo.JPG


Das Erweiterungsbuch ist gelesen und wurde für gut befunden! 🥳
Schön gemacht, mit einigen neuen Aspekten, einige Sonderregeln und Zauber wurden ein wenig überarbeitet, neue Profile gibt es natürlich auch und die Kampagne ist klasse! - Ich kann es kaum erwarten, die ersten Spiele zu machen! 🤩

... und dann ist heute auch schon die Nachbestellung angekommen! 🥳
Seltsam, dass die Nachbestellung vor der anderen Bestellung gekommen ist ... nun ja, alles hat seine Gründe ... :unsure:

In der Lieferung enthalten waren Minis für die Vampire:

IMG_6878.JPG


Drei Soldaten der roten Garde:

IMG_6881.JPG


... und drei Vampir-Fledermäuse:

IMG_6884.JPG


Natürlich gab es auch etwas für die Fraktion der Menschen:

IMG_6885.JPG


Drei Inquisitoren (Das sind genau die, die auch im Buch abgebildet sind!😁):

IMG_6888.JPG


... und ich brauchte noch den zweiten Blister der Hexenjäger von Gripping Beast (... davon kann man nie genug haben!😂):

IMG_6889.JPG


Die anderen neuen Profile/Charaktere habe ich entweder noch ausreichend vorhanden oder ich baue mir noch etwas.
Werwolfsmodelle habe ich noch mehr als genug, lediglich die neuen Hautwechsler bereiten mir noch etwas Kopfzerbrechen, aber da fällt mir bestimmt auch noch etwas ein. 😎

Mal schauen, vielleicht komme ich gleich dazu, die neuen Modelle auf Bases zu kleben ... :giggle:
 

Zanko

Testspieler
Ich bin gerade dabei die eingetroffenen Werwölfe auf den Basen festzukleben, braucht ganz schön Zeit dieses Resin um zusammenzukleben. 😟Ansonsten habe ich ebenfalls die Riesenfledermäuse und den Vampir Gabriel bestellt, wobei mein Paket wohl morgen eintreffen wird. (y)
 
Ich bin gerade dabei die eingetroffenen Werwölfe auf den Basen festzukleben, braucht ganz schön Zeit dieses Resin um zusammenzukleben. 😟Ansonsten habe ich ebenfalls die Riesenfledermäuse und den Vampir Gabriel bestellt, wobei mein Paket wohl morgen eintreffen wird. (y)
Ich bin mit diesem Resin auch nicht immer einer Meinung 😤 ... ich klebe lieber Zinnmodelle zusammen. 😁
... und die Vampirmodelle von Reaper sind wirklich klasse ... ich habe echt schon viele Modelle von denen, aber irgendwie finde ich immer noch ein paar "neue" Minis ... 😂
 
Logo.JPG


Sodele, ich habe die neuen Minis mal ein wenig hergerichtet, damit man sie fotografieren und betrachten kann, ohne dass einem dabei die Augen geblitzdingst werden. 🤩

Vampirfledermäuse:

IMG_6896.JPG
IMG_6898.JPG


Soldaten der roten Garde:

IMG_6911.JPG
IMG_6913.JPG


Inquisitoren:

IMG_6906.JPG
IMG_6908.JPG


Bestienjäger (Hexenjäger) ... ja, ich weiß 😵‍💫 ... davon habe ich eigentlich schon genug 🥴, aber die kann man auch für alles andere einsetzen ... ... und ich musste sie einfach haben😁:

IMG_6900.JPG
IMG_6903.JPG



+++ Breaking News +++ Breaking News +++ Breaking News +++ Breaking News +++ Breaking News +++ Breaking News +++

Ankündigung.jpg

Mir ist da etwas gelungen, das sicherlich sehr interessant wird 😲 ... also ... es wird demnächst etwas geben, dass ... 😲
... nööö, mehr wird noch nicht verraten 😎 ... aber es ist schon in Arbeit ... :giggle:
 
Schöne Modellauswahl. Was genau kann man sich denn unter der Roten Garde vorstellen?
Jetzt muss ich aufpassen, was ich schreibe. 😲
Sonst nehme ich einfach zu viel der Freude und Spannung am neuen Erweiterungsbuch vorweg und verrate zu viel. 😎

Die rote Garde war einst das größte Heer der Vampire. Sie sicherten die Grenzen des Vampir-Reiches und wurden vom alten Rat kommandiert.
Es sind natürlich Vampire und sie tragen eine rote Rüstung (OK, ich gebe zu, das war jetzt weniger überraschend!😂).
Da sie auch Teil der Kampagne im Buch sind, möchte ich erst einmal nicht mehr verraten. :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
Logo.JPG


Sodele, liebe Freunde des gepflegten Grusel-Tabletops,

hier ist er, der bereits vor fast einer Woche angekündigte besondere Moment: 🥳

Es ist mir gelungen ein Interview mit dem Erfinder von bloody kisses und dem Chef von Phantasmos-Tabletopspiele, dem Andre Franz, zu führen! 🤩

Das Interview wird hier im Projekt in zwei Teilen veröffentlicht, da es einfach zu lang ist, um es komplett hier darzustellen.
Heute beginne ich mit dem ersten Teil und ich hoffe Ihr habt daran ordentlich Spaß. 🥳
... falls ja, dann empfehlt diesen Beitrag doch gerne weiter! :giggle:

245322495_104261912043849_559977869983874297_n - Kopie.jpg


Bitte stelle Dich doch kurz vor:

Mein Name ist Andre Franz, komme aus Wallenhorst, 42 Jahre jung, 2 Kinder. Arbeite hauptberuflich als Logistiker und versuche meine Freizeit zwischen Kindern, Tabletop/Brettspiele und Angeln aufzuteilen.

Erzähle uns etwas über Deine Tabletop-Geschichte (Wann und wie bist Du zum Hobby gekommen, welche Systeme hast Du gespielt und spielst Du noch, besondere Erlebnisse im Hobby, Hobby-Reisen, in welchen Foren bist Du unterwegs etc.):

Ui, so genau kann ich das gar nicht sagen. Das muss irgendwann 2002 oder 2003 gewesen sein (auf jeden Fall Anfang der 2000er). Ich war Fan von Herr der Ringe, habe die Figuren gesehen, gekauft und dann fest gestellt, dass das ein Spiel ist. Und so begann es .... im Laufe der Jahre sind einige Systeme dazugekommen: Behind Omaha, Field of Glory (Napoleonic), Strange Aeons, Dead Man´s Hand, Dust Warfare, um nur ein paar zu nennen.

Wann bist Du auf die Idee gekommen, ein eigenes Tabletop-Spiel zu entwickeln und was war der Anlass dafür?

Ich hatte eine Zeit lang Vampire gesammelt, da ich die Minis von Reaper und das Genre echt toll finde. Irgendwann wollte ich diese auch einsetzen, habe aber kein System gefunden, was mich vom Setting her angesprochen hatte. Also habe ich kurzerhand den wahnwitzigen Plan gefasst, mich selbst an einem System zu versuchen.

Warum gerade dieses Thema und wieso der Name „bloody kisses“? Woher kam die Inspiration?

Ich stehe total auf die alten Vampirfilme (z. B. mit Christopher Lee). Einsame und verzweifelte Seelen, die versuchen einem anscheinend übermächtigen Gegner zu widerstehen. Und natürlich hat dieser Gegner auch einen Erzfeind (wie ja jeder weiß ;)). Damit war Setting und Zeitalter also schon mal gesetzt. Der Name ist ein Titel einer Band, die ich lange Zeit sehr gut fand und der in meinen Augen wunderbar zu dem Spiel passte. :giggle:

Wie lief die Entwicklung von bloody kisses ab? Arbeitest Du alleine daran?

Im ersten Step habe ich mir Notizen gemacht (z. B. über Setting, Beteiligte etc), die Grundstory runtergeschrieben, viel bezüglich der Locations, Fähigkeiten, Hintergrundgeschichten recherchiert, und anschließend erste Ideen für das Kampfsystem notiert. Dann folgte ein schwieriger Part: Die Profile benennen, mit Werten hinterlegen, eine Punktesystematik ausdenken und dann zu prüfen, ob das einigermaßen im Gleichgewicht ist (Balancing). Dann erste Spielschritte ausprobieren, anpassen, neu schreiben etc.
Als ich alles zusammen hatte, habe ich erst einmal alles runtergeschrieben, in Reihenfolge gebracht und dann meinen Kumpel dazugezogen um erste Spiele anzutesten. Nebenbei natürlich immer wieder anpassen, anpassen, anpassen.
Zum Schluß kommt dann der Part mit Fotos machen, Layoutgestaltung etc.
Danach noch viele weitere Testspiele mit weiteren Personen und dann hat man nach langer Zeit das Erstlingswerk fertig.😃

bloody kisses stammt komplett aus meiner Feder, einige sehr gute Hinweise kamen noch von meinem Kumpel Manuel dazu.
Bei allen weiteren Werken gibt mir Manuel auch immer wieder nützliche Ratschläge, Anmerkungen und Ideen.


Was muss man bei der Entwicklung eines solchen Spielsystems beachten bzw. bedenken?

Neben Balancing steht für mich ganz klar im Fokus, dass es Spaß macht und sich auch "gut" anfühlt. Wenn eine Aktion zwar cool ist, aber eigentlich nicht zu dem Charakter passt, dann sollte man diese Aktion lieber einer anderen Figur geben oder für spätere Werke im Ideenspeicher parken.

Und vor allem sollte man sich im Vorfeld klar sein, was man erreichen möchte: bei bloody kisses war für mich z. B. von vorne herein klar, dass es Einsteigerfreundlich sein und trotzdem echt Laune machen soll.


Gab es Schwierigkeiten, falls ja, woran lag es und wie hast Du sie bewältigt?

Dran bleiben!!!
Es gibt immer Phasen, wo es vom Spielablauf nicht klappt, man keine Idee hat wie man etwas schreiben soll, oder, oder, oder....
Es gibt immer mal Durststrecken und da muss man dann einfach dran bleiben und immer wieder neues ausprobieren und versuchen.


Was waren die schönen Momente bei der Entwicklung von bloody kisses?

Das erste Testspiel, wo das ganze Szenario funktioniert und Spaß gemacht hat und natürlich als der Karton mit den fertig gedruckten Büchern kam.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich hoffe es hat Euch bis hierhin gefallen ... bleibt dran, denn der zweite Teil folgt demnächst! 🥳
 
Logo.JPG


Es freut mich das es Euch gefällt!🥳

Cool! :cool:
Wenn das deinen Armeeaufbau mal nicht einzigartig macht.
Minis basteln? Bemalen? Kurzgeschichten? Spielberichte? Kann ja jeder ...
:love:
Ganz schön innovativ für mein Alter, gelle? ;) 😂
Vielen lieben Dank für das Kompliment! :love:

... und hier geht es auch schon weiter mit dem zweiten Teil des Interviews: 🥳

245322495_104261912043849_559977869983874297_n - Kopie (2).jpg


Wie lange wurde bloody kisses vor der Veröffentlichung getestet und wer war dabei behilflich?

Die Testphase ging etwas über 1,5 Jahre (erst allein, dann mit Unterstützung von meinem Kumpel). Anschließend kamen dann Testspiele mit Freunden von Tabletop am Morgen und Osnagiliath dazu.

Was ist das Besondere an bloody kisses? Warum sollte man das Spiel spielen?

Wer ein einfaches System für den Einstieg, etwas für den schmalen Geldbeutel sucht oder auf kurze knackige Spiele steht, ist mit bloody kisses sehr gut bedient. Dazu kommen Mittelaltersetting, wenig Figuren, die man benötigt, und die Atmosphäre, die entsteht, wenn man einem Vampir gegenüber steht und mal KEINE Pistole mit Silberkugeln dabei hat. ;)

Worauf kommt es insbesondere an, wenn man bloody kisses spielt?

Überlege genau, was Du tust. Bei großen Armeen kann man mal einen Verlust verschmerzen. .... bei 3-4 Figuren sieht das schon anders aus. Denke immer daran, was passieren könnte, nachdem Du Deinen Zug gemacht hast.

Hast Du evtl. sogar besondere Empfehlungen für Dein Spiel oder worauf sollten die Spieler besonders achten?

Es gibt ein paar Grundprinzipien, die ganz gut passen und die man auch sehr schnell selber rausfindet:

Vampire sind eher die Taktiker mit vielen Sondermöglichkeiten,

Werwölfe sind die "Haudruff-Jungs"....Brutal und können eine Menge einstecken,

Menschen sollten sich lieber immer in Gruppen zusammenfinden, sonst werden sie einzeln auseinander genommen.


Wie sollte, Deiner Meinung nach, eine perfekte Spielplatte für bloody kisses aussehen?

In erster Linie so, wie es einem selbst gefällt!!! Für mich verbinde ich bloody kisses mit düsteren Szenerien, dunkles Mittelalter, Friedhöfe bei Nacht, angsteinflößenden Burgen und Grüften, kleine hoffnungslose Dörfer....

Wie wird es mit bloody kisses weiter gehen? Hast Du schon Pläne für einen weiteren Erweiterungsband oder andere Dinge? Falls ja, kannst Du schon etwas verraten und falls nein, warum nicht?

Nach dem jüngsten Erweiterungswerk -Der Aufstieg des Dacian- wird es definitiv weitergehen. Es wird noch ein Prequel zu dem zweiten Teil der Vampir-Rune folgen und irgendwann wird es auch mit Dacian noch einmal weitergehen. .... Er hat ja schließlich eine Burg gebaut. ... Und der ein oder andere wird diese vielleicht auch kennen. ;)

Hast Du noch weitere Spiele entwickelt? Falls ja, welche wären das und kannst Du kurz etwas dazu sagen?

Es gibt noch TOR ZUR WELT, welches im Hamburg der 20er Jahre spielt. Ebenfalls ein Skirmisher aber mit anderen Spielabfolgen und auch etwas komplexer. Das Erstlingswerk hierzu führt in die Grundgeschichte des A.A.P.E. (Amt zur Abwehr Paranormaler Ereignisse) ein und lehnt sich dabei auch an den Ctulhu-Mythos an. Das Erweiterungsbuch hierzu ist gerade in Arbeit. Bei diesem werden die Agenten des A.A.P.E. dann gänzlich in den Ctulhu-Mythos eintauchen und einer extremen Verzweiflung ausgesetzt sein. ;)

Zum Abschluss des Interviews möchte ich mich recht herzlich bei Dir bedanken, dass Du so viel Zeit zur Beantwortung der Fragen investierst und Dich zu diesem Interview zur Verfügung gestellt hast! - Zum Schluss sollen die letzten Worte Dir gehören und wenn Du noch etwas mitteilen möchtest, dann kannst Du jetzt loslegen – hier ist der Platz, um noch einmal richtig Werbung für Dein tolles Spiel zu machen:

Erst einmal vielen Dank, dass ich ein paar Einblicke in die Arbeit von PHANTASMOS geben durfte.

Dann möchte ich an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich Manuel für seine grandiose Unterstützung und vor allem seine Zeit für all die Testspiele, Beteiligungen an Demo-Tagen, Telefonate und so weiter und so weiter danken.

Und natürlich ein großer Dank und Gruß an alle Spieler, die sich für bloody kisses oder TOR ZUR WELT entschieden haben.
Lasst mir Eure Eindrücke, Ideen, Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge usw zukommen. Denn so kann ich diese aufnehmen und in die zukünftigen Werke einbauen, damit Ihr noch mehr Spaß mit den Systemen haben könnt.

Und wer weiß, vielleicht habe ich sogar noch ein paar Ideen für gänzlich andere Spiele, die noch in Zukunft folgen werden. ;)


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das war das Interview mit Andre Franz und ich hoffe es hat Euch gefallen!? :giggle:
Mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht und ich finde die Antworten sehr interessant. 🤩

Hier noch ein paar interessante links zu PHANTASMOS-Tabletopspiele:
PHANTASMOS auf facebook
PHANTASMOS auf Ko-fi
... und auf Instagram unter phantasmostabletop

Die Regelwerke gibt es hier:
https://www.minyarts.eu/minycon
https://www.top-tables.de/


... und nein, ich bekomme keine Provision 😂 ... aber ich finde, dass man solche Projekte ruhig mal fördern kann und ein wenig die Werbetrommel rühren darf ... 🥳
 
Oben