Custodian Guard in 40k - Ausrüstung

Azyrael

Hintergrundstalker
Ja Problemlos, gehören mMn aber nicht nach 40k...

Palastwache zu Terra soll im All unterwegs sein...als ob...
 

Schwertnarr

Miniaturenrücker
Die sind doch nur offiziell spielbar geworden, damit es im weiteren Verlauf des schwarzen Kreuzzuges zu einer Schlacht um Terra kommen kann.
In diesem Zuge wird es gewiss noch ein größeren Release geben.
Und da Terra in dieser Schlacht fallen wird, haben die überlebenden Custodes dann auch genügend Gründe, wieder im All unterwegs zu sein (=
 

Vrumfondel

Testspieler
Kurze Regelfrage zu diesen:
Der Guardian Spear besagt ich kann ihn abfeuern wie einen Bolter (Boltgun) und danach im Nahkampf einsetzen. Überschreibt das die Regel, das ich nach dem Abfeuern eines Bolters (Schnellfeuerwaffe) eigendlich gar keinen Nahkampf mehr ansagen kann?
 

Caine

Malermeister
Die sind doch nur offiziell spielbar geworden, damit es im weiteren Verlauf des schwarzen Kreuzzuges zu einer Schlacht um Terra kommen kann.
In diesem Zuge wird es gewiss noch ein größeren Release geben.
Und da Terra in dieser Schlacht fallen wird, haben die überlebenden Custodes dann auch genügend Gründe, wieder im All unterwegs zu sein (=
Tod dem falschen Imperator! ;)
 

Azyrael

Hintergrundstalker
Kurze Regelfrage zu diesen:
Der Guardian Spear besagt ich kann ihn abfeuern wie einen Bolter (Boltgun) und danach im Nahkampf einsetzen. Überschreibt das die Regel, das ich nach dem Abfeuern eines Bolters (Schnellfeuerwaffe) eigendlich gar keinen Nahkampf mehr ansagen kann?
Es bietet dir lediglich die Möglichkeit, wenn du aus irgendeiner (anderen) Quelle "Unaufhaltsam" wirst, die Waffe in beiden Phasen nutzen kannst...
 

Warmaster

Tabletop-Fanatiker
Kurze Regelfrage zu diesen:
Der Guardian Spear besagt ich kann ihn abfeuern wie einen Bolter (Boltgun) und danach im Nahkampf einsetzen. Überschreibt das die Regel, das ich nach dem Abfeuern eines Bolters (Schnellfeuerwaffe) eigendlich gar keinen Nahkampf mehr ansagen kann?
Sie dürfen nach Abfeuern der Bolter keinen Nahkampf ansagen. Weder ihre Sonderregeln noch ihre Ausrüstung erlauben es. Dieser Satz ("in the same turn") gilt fürs Abwehrfeuer und den anschließenden Nahkampf. Nur dann dürfen sie beides in einem Spielerzug.
 

Mindergeist

Testspieler
das wird noch zu so einigen Missverständnissen am Tisch führen ...

aber back to topic: Ich hab 3 mit Speer und 2 mit Schwert gebaut. Aber auch nur aus dem Grund dass ich zwei Speere beim rausknipsen verhunzt hab :rolleyes:

Die Standarte gefällt mir optisch nicht und ist mir punktemäßig auch zu teuer.
 

Why_so_serious

Testspieler
Also ich habe derzeit 5 Mann, 10 sollen es letztlich werden. Hatte vor 5 Custodes mit Speeren, 4 mit Schwert und Schild und einen dann mit der Standarte und Schild auszustatten (magnetisiert um eventuell auch ein Schwert zu tragen). Die ganzen Schilde rühren wohl von meinem Thunderwolf-Trauma her (Schilde + Hämmer :dry:). Denke so kann man gut die Speere hinter den Schilden positionieren.
Zum Einsatz in 40k kommen die dann eh nur nach Absprache, werden wohl eher noch in 30k-Spielen mal auf der Platte stehen. Denke nachdem heute der Custodes-Contemptor draußen ist, wird dieser zeitnah die kleine Truppe abrunden :wub:.

Das Thema mit den Bitzrahmen und Speere zerstören hatte ich leider auch. Wobei mir das zuletzt häufig aufgefallen ist bei den neuen Bausätzen - schöne Modelle, aber dauernd dämlich im Gussrahmen positioniert (Prospero-Ahriman mit seinen "Ketten" am Speer z.B.) und etwas bricht ab :angry:
 

Mindergeist

Testspieler
ja stimmt, je neuer die Modelle umso schlimmer. Wahrscheinlich weil das ganze Zeug mittlerweile zu filigran geworden ist. Bei vielen Teilen knipse ich erst aufwändig drum herum bis ich dann alle Rahmenteile ab mache.
 
Oben