EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
29 August 2011
12.861
18
7.515
94.239
sigmarpedia.fandom.com
So, hier kommt nun meine Einheitenbeschreibung zu den Dänen, die nun durch die Naval Battle Group ihr dasein als abgespeckte Preussen von Storm of Steel ablegen konnten.

Dänische Waffen und Technologien


Türme
Die Türme des KoD sind im Grunde dieselben wie sie die Preußen auf ihren Schiffen haben. Da die Dänen jedoch die MAR „Close Quarters Gunnery“ als allgemeine Sonderregel besitzen treffen diese in RB1 trotzdem auf 4+ was sie gegenüber den preußichen Kollegen aufwertet.

Breitseiten
Breitseiten wurden bei den Dänen eher selten verbaut und liegen von den Werten her im Durchschnitt mit den meisten Flotten die seit Beginn von Dystopian Wars erschienen sind.

Mines
Die Minen der Dänen zählen im Allgemeinen als Sturginium Mines, was bedeutet, dass jeder Treffer als zwei Treffer zählt jedoch nur eine 6 für einen zweiten Würfel sorgt. Die Minen der Corvetten können einmal pro Spiel zudem gezogen werden. Auch kann durch die Fleet Commodore Rule Magnetic Pulse jede Mine auf dem Feld um zwei Zoll verschoben werden.

Bomben
Die Bomben dieser Armee sind Standardmäßig ohne große Besonderheiten.

Generatoren
Als Generatoren werden von den dänischen Modellen hauptsächlich UPGs genutzt, sowie in begrenztem Maße auch Field Generators und Tesla Generators

Seeeinheiten der Dänen

Ragnarok Class Pocket Battleship
Das Ragnarok ist das einzige Large Class Modell der Däneneigenen Schiffe und könnte vom Waffenaufbau als kleiner Bruder des Emperor Class Battleships der Preußen gesehen werden. In der Grundaustattung ist es mit 3 Primärtürmen mit PE Werten ausgestattet die auf RB1 ein höheres Zerstörungspotenzial bieten können als der PE-Kollege. Einer der Türme kann bei Bedarf durch einen UPG ersetzt werden. Die Breitseiten sind zwar etwas Stärker als beim PE-Emperor Battleship, besitzen aber trotzdem keine wirklich zuverlässige Stärke. Als letztes kommt die Möglichkeit Minen abzuwerfen und dank der Skilled Minelayers MAR sogar zwei in einer Runde.
Defensiv ist das Ragnarok etwas schwach auf der Brust mit seinem CR von 9 und auch nur 7 AP an Bord sowie gerade mal 4 Ack Ack und keiner Möglichkeit auf einen Schildgenerator. Einziger Defensiver Generator ist ein eingebauter Field Generator (mit dem ich persönlich nicht viel bis gar keine Erfahrung Erfahrung gemacht haben). Dieser kann für 5 Punkte durch einen Teslagenerator ersetzt werden, was ich recht interessant finde. Mit einer Bewegung von 8 ist das Ragnarok bereits eines der schnellsten Battleships und kann durch den Einsatz des Teslagenerators auf eine Geschwindigkeit von bis zu 11 Zoll (durch Streamlined Hull sogar 12 wenn es sich geradeaus bewegt) kommen und ist dank Sharp Turn sehr wendig.
Insgesamt macht das Ragnarok einen teils gespaltenen Eindruck. Offensiv kann es sich meines Erachtens behaupten, steckt jedoch nicht sehr gut ein, so ist es nötig, dass es gut manövriert wird (was durch Sharp Turn und die hohe Geschwindigkeit, doch recht gut möglich sein sollte, wenn genug Gelände auf dem Feld ist. Im Boarding ist es durch die eher niedrige Anzahl an AP definitiv auf seine Generatoren angewiesen, wobei ich mir noch unsicher bin, ob man einen Turm für den UPG opfern sollte.

Skagerrak Class Gunship
Das Skagerrak existiert bereits seit Storm of Steel. Es verfügt über standardmäßige Defensivwerte und kann in einer Einheitengröße von 1-3 aufgestellt werden. Auch es ist mit Streamlined Hull und Sharp Turn ausgestattet. Standardausrüstung sind bei diesem Schiff ein Turm mit PE-Werten, ein UPG, Breitseiten mit den Werten des PE- Emperor Class Battleships und Minen. Für 20 Punkte kann der UPG durch einen zweiten Turm ersetzt werden, was dem Skagerrak eine Turmfeuerpower gibt die Vergleichbar mit dem Königsburg Battlecruiser ist.
Die Gunships gehören auf jeden Fall zu den Kampfstärksten unter den Däneneigenen Einheiten. Das Turmupdate macht sie zwar 25% teurer, jedoch auch Kampfstärker und sollte meines Erachtens auch genutzt werden um der Armee etwas mehr Power zu verleihen.

Sigurd Class Cruiser
Der Sigurd hat bis auf 1 Ack Ack weniger und 1 CC mehr die gleichen Werte wie der Reiver Class Cruiser der Preußen. Wie die anderen Schiffe kommt dieses auch mit Sharp Turn und Streamlined Hull. Leider kommt mir das Schiff an sich etwas unterbewaffnet mit einem PE-Turm und Minen vor. Nach groben Überblick der Regeln würde ich die Cruiser einerseits mehr als Einheit sehen, die das Battleship for anderen Large Modellen abschirmen könnte sowie als mögliche Boarding Einheit der Dänen, dank der 6 AP pro Schiff. Leider fehlen ihnen aber auch dazu noch Sonderregeln. Abhilfe könnte hier ein über die Reinforced Cruiser Regel angeschlossenes Gunship mit UPG schaffen, da es die Verteidigung des Boardingziels ausschalten könnte.

Korsor Class Corvette
Die Korsor Class Corvette ist die Däneneigene Einheit vom Typ Small die in Storm of Steel noch unter der Bezeichnung „Korsor Class Minelayer“ bekannt war, hat jedoch inzwischen einige der Werte geändert. Sie ist von den Werten recht vergleichbar mit der Saxony Corvette der Preußen, die jedoch AP und CC getauscht hat. Ausgestattet ist die Korvette mit einem sekundären Turm mit 5/3/2 was ein recht üblicher Wert für Small Einheiten ist und ebenfalls mit 4er Minen. Im Gegensatz zu den Minen der anderen Schiffe können diese von den Corvetten gezogen werden (wobei sich mir hier der Sinn nicht richtig ergibt). Mit 15 Zoll und Sharp Turn ist das Modell sehr schnell und wendig wodurch es eigentlich möglich sein sollte Minen vor den Gegner zu legen.
Die Corvetten sind eine Störeinheit der Dänen. Sie sind dank Fast Target und Elusive Target nur schwer zu treffen und können größere Schiffe vor Angreifern der Klasse Small und Medium abschirmen. Zudem können sie mit ihren Minen die Beweglichkeit des Gegners einschränken und in absoluten Notlagen sich selbst opfern und eine von einem anderen Modell nahe dem Gegner platzierte Mine zur Explosion zu bringen (um zu verhindern, dass diese vorher entschärft wird).
Edit: Bei der Towed Mines Regel hatte ich wohl einen Denkfehler. Bei dieser Regel geht es nicht darum, dass die Minen gezogen werden können, sondern, dass die Corvetten nur 1x pro Spiel eine Mine abwerfen können.

Von preußischer Seite werden von Seeseite das Emperor Class Battleships die Stolz Class Destroyer und die Wachter Class Escorts zur Verfügung gestellt. Hab aber bisher noch keine 100% Antwort, wie sich die Dänischen Universalregeln Regeln auf die preußischen Modelle auswirken. Hier betrifft es besonders das Battleship und die Destroyer.
Edit: Nach aktuellen Tendenzen haben die preussischen Modelle, die durch Lend & Lease den Dänen zur Verfügung gestellt wurden auch die dänischen Sonderregeln, da Close Quarter Gunnery praktisch durch die dänische Besatzung der Schiffe gegeben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
29 August 2011
12.861
18
7.515
94.239
sigmarpedia.fandom.com
Lufteinheiten der Dänen

Fafnir Class Light Airship

Das Fafnir ist ein Medium Carrier der Dänen der in Einheiten von 1-2 Modellen unterwegs ist und ist als einzige Dänische Einheit durch Limited Availability eingeschränkt. Es ist Wertetechnisch dem Pflicht ähnlich hat jedoch 2 AP und 1 MV weniger, sowie 1 CC mehr. Dank Combat Launch, kann es seine Waffen abfeuern, auch wenn es Tiny Flyer startet. Jeder Fafnir transportiert hierbei 4 Tiny Flyer. Wie alle Carrier ist dieser auch mit Fuel Reserves ausgestattet. Dank der Fähigkeit Deck Crew kann einmal pro Spiel ein Abgeschossener Tiny Flyer pro Carrier zurückgeholt werden. Bewaffnet ist das Fafnir mit zwei preußischen Türmen und 8er Bomben. Zudem combiert es sein Feuer wenn es Minen entschärfen soll. Jedes Fafnir ist zudem mit einem Field Generator ausgestattet um es vor feindlichen Generatoren zu schützen.

Tiny Flyers
Als Tiny Flyers stehen bei den Dänen nur Fighter, Dive Bomber und Recon Planes zur Verfügung. Interessanterweise ist die einzige Sonderregel More Machine Guns bei den Fightern, wodurch diese auf 3 Ack Ack pro Token kommen. Was wohl auch in Verbindung mit der Local Air Superiority sein kann, die es ermöglicht einen Local Air Suport mit 12 Tiny Flyern verteilt auf 3 Wings zu stellen.

Von preußischer Seite werden Gewitterwolke Class Large Airships und Geier Class Bomber als Lufteinheiten zur Verfügung gestellt. Hab aber bisher noch keine 100% Antwort, wie sich die Dänischen Universalregeln Regeln auf die preußischen Modelle auswirken.
 
Zuletzt bearbeitet:

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
29 August 2011
12.861
18
7.515
94.239
sigmarpedia.fandom.com
Landeinheiten und Fortifications der Dänen
>> Mehr ein Platzhalter, sollte Spartan Games doch nochmal Landeinheiten rausbringen <<

Nach aktuellem Stand haben die Dänen Vollzugriff auf Fortifications der Preussen. Hab aber bisher noch keine 100% Antwort, wie sich die Dänischen Universalregeln Regeln auf die preußischen Modelle auswirken.

Gesamtfazit Dänen
Die Dänen stellen eine recht schnelle Flotte auf, die gerade auf Range Band 1 im Vergleich zu anderen Nationen sehr hart zuschlagen kann. Auch können die Dänen mit ihren eigenen Modellen den Gegner regelrecht mit Minen zusch**ßen, da wirklich jedes Dänische Schiff mit Minen ausgestattet ist. Leider ist die Nehmerqualität stellenweise eher eingeschränkt, was gerade beim Battleship mit seinem unterdurchschnittlichen Critrating auffällt. Auch sind sie nicht ganz so Boardingstark wie ihre Verbündeten die Preußen. Hier stechen eigentlich nur die Cruiser hervor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kodos der Henker

Tabletop-Fanatiker
8 November 2009
6.497
6
40.856
So, auf geht es mit den Dänen.
Was die dänischen MAR angeht, soweit ich es im Spartan Forum mitbekommen habe gelten die für alle als LL Modelle gekauften Einheiten und ersetzten die ursprünglichen.


Nun die Überlegung ob sich 2 Boxen lohnen.
Da es als alternative ja nur die Gunships in Bilster (Korvetten hat man ja genug) gibt und der Rest Preußen sind ist die Variation so eine Sache.
Mehr Kreuzer oder Schlachtschiffe bekommt man nur mit einer 2. Box und hat dann aber einen Overkill an Korvetten und TFT.

950 Punkte ausschließlich Flotten Box:

1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
3x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 240 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
1x (Aerial) | Fafnir Class Light Airship | Medium | 100 | [1,2]

1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
4x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 100 | [2,5]
1x (Aerial) | Fafnir Class Light Airship | Medium | 100 | [1,2]
1x (Aerial) | Fafnir Class Light Airship | Medium | 100 | [1,2]

Für sowas benötigt man dann schon eine 2. Box:

1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]

1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
3x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 180 | [2,3]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
4x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 100 | [2,5]
1x (Aerial) | Fafnir Class Light Airship | Medium | 100 | [1,2]
(wenn die Menge an Korvetten nutzen will)

Und dafür sowieso (1250 Punkte)

1x (Naval) | Emperor Class Battleship | Large | 170 | [1]
(Option) | Shield Generator | Emperor Replacement (Turret) Upgrade
1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
(Option) | Tesla Generator | Ragnarok Field Generator Replacement | +5 Large
1x (Naval) | Ragnarok Class Poket Battleship | Large | 140 | [1]
(Option) | Tesla Generator | Ragnarok Field Generator Replacement | +5 Large
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
1x (Naval) | Skagerrak Class Gunship | Medium | 80 | [1,3]
(Option) | Raised Turret | Skagerrak UPG Replacement | +20 Medium
2x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 120 | [2,3]
2x (Naval) | Sigurd Class Cruiser | Medium | 120 | [2,3]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
5x (Naval) | Korsor Class Corvette | Small | 125 | [2,5]
1x (Aerial) | Fafnir Class Light Airship | Medium | 100 | [1,2]


Mal meine Überleungen als Neuling dazu
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
29 August 2011
12.861
18
7.515
94.239
sigmarpedia.fandom.com
Wollte eigentlich schon früher schreiben.

Grundsätzlich sind schonmal gute Ansätze dabei (wobei die Modellzahl der Dänen, wie bei anderen Allianzfraktionen eher eingeschränkt ist.
Bei den 950-1000 Punkte Listen find ich es Missionsbedingt stellenweise ein wenig problematisch, dass nur Large Modell vertreten ist und bei Mission 2 "nur" die Large/Massive Modelle zerstört und/oder geboardet werden müssen. Weiß ja nicht ob ihr immer die 70% nehmt oder ob aus allen 6 Missionen zufällig gewählt wird.

Die 1250 Punkte Liste gefällt mir da schonmal ganz gut. (Ich spiel in der Regel statt dem zweiten Dänenbattleship nen Large Flyer), das ist aber eher Variation (wobei ich inzwischen auch das zweite Battleship verkauft hatte).
Bei den Cruisern und Gunships wäre zu überlegen die Reinforced Cruiser Squadron Regel zu verwenden, die mit Hurricane Season rauskam und jeweils ein Gunship in die Cruisersquadrone zu packen.
Auch wäre zu überlegen nen zweiten Fafnir einzubringen. Erstens hättest du dann noch 4 Tinys mehr und noch zwei Türme.

Theoretisch wäre es sogar möglich ne 1250 Liste mit einer Box und ein wenig Preussenunterstützung zu erstellen. Wäre nur bei den Corvetten nicht ganz optimal.
Also sowas in der Richtung:
1 Emperor Class Battleship (Shield Generator)
1 Ragnarok Pocket Battleship (Tesla Generator)
3 Skagerrak Class Gunships (2 Türme)
3 Siguard Class Cruiser
2 Fafnir Class Light Airships
3 Korsor Class Corvettes
3 Korsor Class Corvettes
3 Stolz Class Destoyer

Dürfte aber auf jedem Fall die günstigste Möglichkeit sein 1250 Punkte zu erstellen. Hast du inwischen schon ein paar Erfahrungen mit den Dänen sammeln können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kodos der Henker

Tabletop-Fanatiker
8 November 2009
6.497
6
40.856
Mein Paket ist Freitag eingetroffen, jetzt möchte ich es zuerst einmal bemalen bevor ich spiele (klingt blöd, aber bemaltes Zeug spielt sich besser).

Bei den Cruisern und Gunships wäre zu überlegen die Reinforced Cruiser Squadron Regel zu verwenden, die mit Hurricane Season rauskam und jeweils ein Gunship in die Cruisersquadrone zu packen.
Dann wohl mit UPG und nicht den 2. Turm oder?
 

EMMachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
29 August 2011
12.861
18
7.515
94.239
sigmarpedia.fandom.com
Mein Paket ist Freitag eingetroffen, jetzt möchte ich es zuerst einmal bemalen bevor ich spiele (klingt blöd, aber bemaltes Zeug spielt sich besser).
Klingt eher wie ein Aberglaube, aber ich hab auch manchmal das Gefühl, dass sich ne Mannschaft auf nem bemalten Schiff mehr Mühe gibt. :rolleyes:
Dann wohl mit UPG und nicht den 2. Turm oder?
Würde in dem Fall sagen, je nach belieben. Mit UPG kann ein gegnerisches Schiff zum Boarden vorbereiten, aber auch mit 2 Türmen macht Sinn, wenn das Gunship als Hauptschiff der Salve eingesetzt wird. Auf die Art kann man die Salve noch ein wenig ausmaxen.

Das Problem beim reinen Gunship Squadron ist ja, dass recht viele Würfel bei den aktuellen Linkregeln verloren gehen, weil die Würfel des zweiten und dritten Gunships nach dem Internen Linken durch das Linken zum ersten Gunship nochmal halbiert werden. Und das fällt eben bei der Reinforced Cruiser Squadron weg, wenn das Gunship als Hauptschiff feuert und die Cruiser nur dazulinken. Musst nur aufpassen, dass sich nicht das Feuer zu beginn zu stark auf das Gunship richtet, sonst geht die Taktik nicht auf.
 
Zuletzt bearbeitet: