Armeeliste Jormugandr for the win

hammerhand

Codexleser
Hallo, ich werfe mich am Wochenende mit folgender Liste ins Getümmel:

Gesamtpunkte der Armee : 2000
Powerlevel der Armee : 125
Relikte 0 CP-Abzug: 0
Kommandopunkte der Armee : 12


Jormungandr: Battalion Detachment (Hauptkontingent) - 1413 Punkte (PL 94)
[WARLORD]1 Malanthrope + Warlordtrait: Jormungandr: Insidious Threat -> 0 Pkt. - - - > 140 Punkte (PL 5)
Neurotrophe +Psychic Powers, Smite, Catalyst -> 0 Pkt. - - - > 90 Punkte (PL 13)
Tyranid Prime+ , Deathspitter, Boneswords, Adrenal Glands - - - > 78 Punkte (PL 5)
20 Termagants, 20 x Fleshborer - - - > 80 Punkte (PL 6)
20 Termagants, 20 x Fleshborer - - - > 80 Punkte (PL 6)
24 Hormagaunts - - - > 120 Punkte (PL 9)
6 Hive Guards, 6 x Shockcannon - - - > 234 Punkte (PL 14)
3 Raveners, 3 x Scything Talons - - - > 69 Punkte (PL 4)
Trygon Prime, Biostatic rattle, Adrenal glands - - - > 183 Punkte (PL 10)
Exocrine - - - > 170 Punkte (PL 11)
Exocrine - - - > 170 Punkte (PL 11)


Jormungandr: Battalion Detachment - 536 Punkte (PL 29)
*************** 2 HQ ***************
Broodlord+ Psychic Powers, Smite, The Horror -> 0 Pkt. - - - > 115 Punkte (PL 8)
Broodlord+ Psychic Powers, Smite, Psychic Scream -> 0 Pkt. - - - > 115 Punkte (PL 8)
30 Termagants, 30 x Devourer - - - > 240 Punkte (PL 9)
3 Ripper Swarms - - - > 33 Punkte (PL 2)
3 Ripper Swarms - - - > 33 Punkte (PL 2)


Kronos: Auxiliary Support Detachment - 50 Punkte (PL 2)
*************** 1 Unterstützung ***************
1 Biovore - - - > 50 Punkte (PL 2)

Ich versuche mal ohne Tyranten und Genestealer auszukommen. wahrscheinlich habe ich ein bisschen zu wenig Bubble Wrap mit. Aber was solls.
Plan wäre dass die Exocrines möglichst gut geschützt sind gegen Beschuss und eine kleine Todeszone aufbauen. Alle Ganten müssen ein Modell in die Nähe der Malantrophe bekommen um den Schutz zu maximieren. Broodlords und Neurotrophe trollen zwischen den Ganten rum.
Shock guards werden meist aus dem Ravener oder Trygon Tunnel kommen, genau so wie die Devourer Ganten. Ist aber kein Muss. Gegen Death Guard werde ich mit den Devourer Ganten nicht viel anfangen können. Schaden geht da normalerweise keiner durch :) Hab ich schon ein paar Mal versucht.
Die Kronos Biovore werde ich mal ausprobieren, kann aber leicht sein dass ich sie umsonst eingepackt habe.

Gegnerlisten sind mittlerweile bekannt:
2 x Astra (total unterschiedliche Listen)
1 x 3 Knights + Mechanicum
2 x Primaris (sehr unterschiedlich)
1 x Dark Angels
2 x Tau (1 davon Riptides/Broadside Burg mit Shadowsun)
2 x Eldar
1 x Chaos Marines (Alpha Legion)
1 x Khorne Berzerker Spam
1 x Death Guard (Blight Hauler Stern)
1 x Black Templar

Das wird ein Spass :) - 3 Runden ums Überleben strampeln. Ich werde versuchen mitzuschreiben und ein wenig meine Erfahrungen posten.

Berni
 
Zuletzt bearbeitet:

hammerhand

Codexleser
Die Schlacht ist geschlagen. Die Liste war interessant zu spielen, es gibt aber ein paar Schwächen die mir aufgefallen sind. Aber dazu später mehr. Zu den Missionen sage ich nicht viel außer dass sie aus mehreren Publikationen zusammen gewürfelt wurden und teilweise alte Mechaniken verwendeten wie z.B. Siegepunkte für vernichtete Einheiten (volle Punkte wenn Einheit unter 33% Modelle/Leben).


Runde 1, Aufstellung Vanguard Strike: Gegner Astra Militarum, gespielt von einem langjährigem Waffenbruder.
Seine Liste:
Catachan, angeführt von Straken
6 x infantry squad
3 x command squad mit sniper rifles
2 x Hellhound
1 x Devil Dog
2 x Heavy Weapon Squad mit Lasekanonen
1 x Heavy Weapon Squad mit Autoccannon
1 x Tank commander Executioner
1 x Tank commander Demolisher
9 Bullgryns mit slab shields
2 x ogryn Bodyguard
1 x Priester
1 x Astropath


Runde 1:
Mein Gegner beginnt. Die Bullgryns laufen nach vorn, bekommen psychic barrier spendiert, Russen , DevilDog und Hellhounds fahren nach vorne. In der Schussphase leidet mein Gantenschirm sehr stark unter den Hellhounds. Der restliche Beschuss prallt mehr oder weniger ab. Scharschützen machen nichts oder sind nciht in Reichweite. Durch die Bullgryns bin ich extrem in meine Ecke gedrängt. ich versuche so viele Smites wie möglich auf die Bullgryns zu bekommen leider geht fast nichts durch. Als ich die Bullgryns mit der ersten Exocrine als Ziel wähle nimmt mein Gegner das Strategem "In Deckung werfen". Die Bullgryns haben nun +2 auf den Save. Da hilft mir die Warlord Fähigkeit "Insidious Threat" auch nicht, ist ja keine Deckung im herkömmlichen Sinn :(
Ich habe Pathogenic Slime genommen, aber die erste Salve verpufft am 3er Rüster der Bullgryns. Daher entschließe ich mich mit den restlichen 18 Schuss auf die Hellhounds zu schießen - 14 Treffer, 1(!) Wunde die mit einer 6 gesaved wird. Da schnalze ich mit der Zunge. Mein Gegner hat auch Kartenglück und ich bin punktemäßig schon 4:0 hinten.


Runde 2:
Das fröhliche Tyranidentöten geht weiter. Ganten sind fast nicht mehr existent, die Hellhounds mähen nur so durch die Reihen. Die Bullgryns (+ 2 Bodyguards + Straken) säubern das Gebiet vor den Exocrine und können sich in eine nachrücken :) Durch den Panzerbeschuss haben die Exocrines nur noch 2 und 5 Leben (oder so) - es sieht also mager aus.
Im meinem Zug suche ich nach Möglichkeiten noch ein paar Punkte zu holen und habe Glück mit den Karten. Ich kann nur mehr in meine Aufstellungszone schocken, das ganze Spielfeld ist mit kleinen Männchen blockiert. Eine Exocrine und die Malantrophe ziehen sich zurück. The Horror auf die Bullgryns und ein Smite geht durch. Aber alles zu wenig. Die zweite Exocrine schafft es 2 weitere Bullgryns zu erledigen. Devourer Ganten kommen mit den Raveners und schiessen einiges an Infanterie weg. Ein Broodlord wieselt durch die gegnerischen Reihen und zerlegt den Psioniker und wischt die Reste eines Trupps auf. Mit "nochmal kämpfen" Stratagem fast einen zweiten.
Schwarmwachen kommen mit dem Trygon und schiessen beide Hellhounds weg.
Neurotrophe bewegt sich mit Metabolic Overdrive 5+6+5+4 (ich habe einfach nochmal gewürfelt weil ich zu faul zum diskutieren war - eine 2 hätte gereicht)! Damit nehme ich ein Missionziel in der Mitte ein. Ich kann die Bullgryns etwas ausdünnen aber nicht genug. Alpha Kevin beißt sich an Straken und seinem Bodyguard fest. Ich schaffe es 6 Einheiten zu vernichten und das mittlere Missionsziel zu halten - 6 Punkte :)


Runde 3:
Seine Panzer löschen meinen Trygon und die Schwarmwachen aus. 1 Exocrine stirbt, beide Broodlords gehen drauf. Neurotrophe überlebt und trollt am mittleren Missionsziel rum.
In meinem Zug kann ich mit den Ganten und Ravener noch ein wenig Infanterie erledigen. Ripper machen Durchbruch (habe doch noch ein Plätzchen gefunden) und holen noch ein Missionesziel dass die Ganten in Runde 2 frei geräumt haben.
Zeit ist um zum Nachteil meines Gegners. Spätestens in Runde 5 wäre ich getablet worden. Vielleicht schon in Zug 4


Ergebnis: 9:11 verloren. Mit viel Glück und der Erkenntnis dass ich hätte stutzig werden müssen als die Bullgryns so knapp zu meinen Exocrines aufgestellt wurden. Ich wurde ja im Vorfeld ein bisschen angemotzt (auf die nette Art) dass ich 2 Exocrines spiele aber nachdem ich ein paar der Astra Stratagems gesehen habe ist jede Spur von Scham verflogen :) :)




Spiel 2, Aufstellung Spearhead Assault: gegen Sacea Tau: hab gegen meinen Gegner das erste Mal gespielt. Die Liste habe ich leider nicht fotografiert, dafür die Armee. Ich bin mir also in Bezug auf die Liste nicht 100% sicher.


1 x Commander 4 x Raketen
1 x Coldstar 4 x Fusio
1 x Ethereal auf Disc
1 x Feuerklinge
3 x 5 Striker
5 x Krisis mit Ionenblaster
1 x Riptide mit Bündelkanone + SMS
2 x 5 Späher
1 x Broadside mit Heavy Rail rifle + SMS
1 x Ionenhai
1 x Ghostkeel
2 x 3 Geister
viele, viele Drohnen


Runde 1:
Ich habe die erste Runde. Meine gesamte Tischhälfte ist mit Charakteren und Ganten abgesichert. Ich ziehe meine Hormaganten mit Metabolic OVerdrive nach vorne ganz nah an die Aufstellungszone des Gegners. Ich opfere sie damit die Anzüge schön hinten bleiben müssen und nicht in Reichweite kommen. Einzig den Broodlord hätte ich nicht nachziehen sollen, denn als die Ganten weg sind muss auch er an das höhere Wohl glauben. Ich wollte "The horror" auf den Riptide wirken, schaffte es aber nicht. Ich schieße mit den Exocrines mangels besserer Ziele und Reichweite auf den Ghostkeel und Feuerkrieger, sorry Striker. Ghostkeel verliert ein paar Wunden und beide Drohnen, bei den Strikern gehen 4 von 5 schlafen.
In der Moralphase merke ich dass Tau irrsinnig stur sind - dürfen den Moralwert des Himmlischen verwenden und auf 6 bestehen sie automatisch. Daher überlebt der eine und es sollte nicht das letzte Mal sein dass dies eintritt. In der Runde meines Gegners konzentriert er sich darauf meine Hormaganten und den Broodlord zu vernichten was ihm natürlich auch gelingt.


Runde 2:
In der Bewegungsphase rücke ich ein wenig vor um Smite auf die vorgeschobenen Geister wirken zu können. In der nächsten Ruine ist der Broodlord in Schlagdistanz.
Meine reserven kommen - Trygon + Schwarmwachen ins Hinterland der Tau
Ravener + Devourer Ganten vor die Tau Linie
In der Psiphase erwische ich 2 Geister. Katalyst auf die vordere Exocrine. Hammerhai stirbt gerade so durch den Beschuss der Wachen - muss aber doppelt schiessen - 3 Wachen schießen auf den Riptide und ziehen wenige Wunden bzw. Drohnen. Es wäre wahrscheinlich besser gewesen mit den Ganten 2 Mal zu schießen. Die Devourer teilen ihr Feuer auf - der einzelne Feuerkrieger stirbt, bei den anderen beiden Trupps bleibt jeweils einer stehen. 1 Geist und 1 Drohne erwischt es auch noch.
Die Exocrines legen auf den Commander an, der überlebt aber mit 2 Wunden, aber alle Drohnen rund um die beiden Commander sind weg. In der Nahkampfphase wirft sich der Trygon prime auf den Koloss und plättet ihn.
Mein Gegner bewegt sich ganz behutsam, eigentlich bleibt die gesamte Armee stehen und ruft Kauyon aus. Ein Drohnenteam schockt vor den Commander um ihn zu schützen. Es sterben in dem Spielzug: 4 Schwarmwachen, Trygon, 1 Ravener (Commander mit 4 Fusios würfelt 3 1en beim Wunden^^), ~10 Devourer Ganten.
Die Zeit ist dann leider um.


Ergebnis: 11:9 gewonnen. Tja dieses Mal hat es mich erwischt. Wäre das Spiel noch 1-2 Runden gegangen hätten ich noch viel höher gewonnen.






Spiel 3, Aufstellung Frontline Assault: gegen einen Freund von mir mit Death Guard
2 x Dämonenprinz
1 x Plaguecaster
3 x Blight Hauler
2 x 5 Termis mit Plasma
viele Plague Marines und noch der eine oder andere Charakter


- Ich entschied mich diesmal alles aufzustellen - nur die Ripper blieben in Reserve.
- Ich platzierte meine Schwarmwachen so dass sie mit ihrem 5" Move die Blight Hauler beschiessen konnten falls ich anfangen durfte.
- Meine Exocrines platzierte ich so dass ich die Blight Hauler und ein paar Marines erreichen konnte. Sie deckten mit ihrer Reichweite ca. 4 Missionsziele ab.
- Trygon, hormaganten und Biovore fdecken meine rechte Flanke ab
- Neurotrophe und Alpha Kevin passen auf die linke Flanke auf.
- Broodlords an vorderster Front hinter einem Sichblocker, Devourerganten wimmeln hinterher


Runde 1
In der ersten Runde schieße ich mit der Hive Guard (mit Stratagem) einen Blight Hauler raus und einen anderen auf wenige LP runter. Den Rest erledigen die Exocrines die auch noch ein paar Marines erledigen. Ich fächere ein wenig aus und besetze ein paar Missionsziele. Nahezu alle Ganten sind in Reichweite der Malantrophe. Die Ravener bewege mich mit Metabolic Overdrive um mir ein Missionsziel in der gegnerischen Aufstellungszone zu sichern. Da sie im Nahkampf gegen Death Guard sowieso nichts zu melden haben opfere ich sie.
Sein erster Zug konzentriert sich darauf eine Hälfte seiner Armee nach links und die andere nach rechts zu schicken. In der Psiphase bekommt er alles durch. Bolter machen mir so gut wie keinen Schaden. Blight Hauler und die überlebenden Plasmawerfer des angeschlagenen Trupps versuchen meine Hive Guard zu erledigen, nehmen auch 3 raus. Da sie dafür (und um ein Missionsziel in der Mitte besetzen) nach vorne müssen ist ihr schicksal besiegelt.
Die meisten sind nun außer Sicht der Exocrines.


Runde 2
Meine Broodlords schwärmen aus - 1 stürzt sich in Richtung der Blight Hauler, der andere macht sich auf um gegen den Dämonenprinz zu kämpfen. Der versteckt sich hinter einem Sichtblocker und wird von Marines mit Widerstand 6 flankiert. Trygon und Hormaganten halten sich ein wenig zurück und machen sich auf einen Gegenschlag gefasst. Ripper schocken in die Gegnerische Aufstellungszone ganz links und ganz rechts (1 x Missionsziel und 1 x Durchbruch).
Psiphase gab ich Katalyst auf die linke Exocrine, 2x Smite auf die Blight Hauler machte 1 Wunde.
In der Schussphase versagen meine Schwarmwachen an den Blight Haulern kläglich - 2 Mortal wounds und 1 Save. Nur eine Wunde ging durch. Daher mussten die Exocrines aushelfen. Aber mit -1 aufs Treffen im Beschuss und -2 aufs Treffen im Nahkampf ging nicht sehr viel. 1 musste dann doch sein unheiliges Leben aushauchen und der 2. wurde ein wenig angeknabbert. Der Broodlord chargte den Dämonenprinz und machte nur 1 Wunde trotz 4 Verwundungen. Der Kollege saved wie ein junger Gott. Der andere Broodlord bekommt den Blight Hauler auf 1 Wunde runter.
In der Runde meines Gegners bewegt sich seine gesamte linke Flanke gefährlich nah an die Exocrines heran und ruft die 10 Termis als Unterstützung. Warlord Dämonenprinz mit Suppurating Plate + 4+ FnP bildet die Speerspitze, versteckt sich aber noch hinter den Termis. Aber da ich meine Ganten geschickt positioniert habe kommt er mit seinen Plasmatermis nicht so richtig ran. er würfelt nicht besonders gut, ich mache ein paar Saves und ein paar feel no pain. Ich verliere 6 Wunden einer Exocrine. Ganten lassen ein wenig Federn in dieser Runde. Psikräfte kann ich entweder bannen oder gehen nicht durch.
Im Nahkampf zieht er seinen Chaoslord zum Blight Hauler um den Broodlord zu vernichten, verwürfelt und der Broodlord klopft den Blight Hauler auf 1 Punkt runter. Der andere Broodlord stirbt am Dämonenprinz und den gebufften Plague Marines.


Runde 3
Broodlord geht aus dem Nahkampf um auf die Marines zu smiten, Hormaganten und Trygon machen sich bereit auf die Plague Marines zu schlagen. Ich passe auf dass der Dämonenprinz nicht intervenieren kann.
Hive Guard bewegt sich Richtung Exocrines, sind aber quasi nun nutzlos - gegen Elite Infanterie geht nicht viel.
Devourerganten umschwärmen nun das Missionsziel nahe der Mitte und schützuen den Broodlord (mittlerweile nur noch 2 Leben) vor Smites und Nahkampf.
Neurotrophe smite auf die Termis - wird durch den Prinz geblockt. Katalyst auf die Exocrine. Broodlord Smite auf die gebufften Plague Marines - 1 stirbt.
Die Hive Guards bewegen sich Richtung Exocrines und ziehen dem Blight Hauler den letzten Punkt. Beide Exocrines dünnen einen Termitrupp auf 1 termi aus (4er Retter + FnP! - wie ein Gott). Die Devourerganten schiessen auf den Chaoslord, mit 3er Rüstung geht der schnell unter. Im Nahkampf zerlegt der Trygon 5 Plague Marines (im Abwehrfeuer verliert eer ein paar Leben), die Hormaganten einen weiteren. Ein Plague Marine mit Faust zieht dem Trygon 6 Wunden. Ich glaube dass der letzte Plague Marine dann an seiner Moral verstorben ist.
Die Hormaganten schützen mit der Nachrückbewegung den Trygon vor dem Dämonenprinzen.
Im Zug meines Gegners schießen die Termis die Exocrine auf 2 LP runter und vernichten anschliessend die letzten Ganten im Nahkampf. Ein paar Termis sterben durch ihre überladenen Plasmawaffen. Der Warlord Prinz erledigt die letzte Ganten und übernimmt damit ein Missionsziel um zu punkten. Der zweite Dämonenprinz flüchtet sich in meine Devourer Ganten.


Runde 4
Alpha Kevin und Neurotrophe gehen nach vor und werfen sich den restlichen Death Guard Termis in den Rachen :) Devourerganten ziehen sich aus dem Nahkampf zurück.
Hormaganten schwärmen Richtung Dämonenprinz und greifen auch an. Trygon bleibt hintenan wegen Synapse, außerdem hat er nur noch einen Lebenspunkt.
Smite der Neurotrophe --> Doppel 1 - ->1 MW. Smite des Broodlords auf den Dämonenprinzen - 1 Wunde geht durch.
Schwarmwachen machen nichts, Exocrines mühen sich ab den Dämonenprinzen zu fällen (eine trifft ja nur mehr auf 6en). Schaffen es nur ihn bis auf 2LP runter zu schießen.
Alpha Kevin greift den einzelnen Termi an zieht ihm einen Lebenspunkt. Im Gegenzug verliert er auch einen. Ich verliere ein paar Hormaganten durch den Prinzen im laufenden Nahkampf.
In seiner Runde fliegt er zu meinem Warlord und tötet die Malantrophe im Nahkampf. Sonst tut sich nicht mehr viel außer dass Kevin den Termi doch noch aus den Latschen haut.
Wir einigen uns dass wir keinen 5. Zug spielen werden, es ging in unserem Spiel sowieso nur mehr um die goldene Ananas. Mein Gegner war auch der TO. Ich hätte wahrscheinlich höher gewinnen können, aber was solls.

Spielentscheidend war hier dass ich den ersten Zug bekommen habe und meine Liste gegen seine Liste einfach verdammt gut ist. Ich habe mit meinen kleinen Krabblern das Board ziemlich gut abgedeckt und seine Termis nicht einmal zur Spielfeldmitte schocken. Er ist also von Anfang an unter Druck. Durch die Mitte kann er nicht kommen weil ihn sonst die Exocrines zu Klump schiessen.


Ergebnis: 11:9 nach Runde 4 gewonnen. Wir haben ca. 20 min früher aufgehört, schnell gespielt wäre sich noch ein Zug ausgegangen.




Turniersieg ging an die Liste mit 3 Knights + Helverin + 2 Warglaives und einem Mechanicum Detachment (2 x Tech Priest, 3x5 Ranger, Onager).
2. weis ich nicht mehr
3. Eldar
4. Astra Militarum
5. Astra Militarum

ich wurde 7. von 14.

- - - Aktualisiert - - -
 

Prophecy

Eingeweihter
Schöner Bericht und danke. Wäre toll solche Berichte hier öfter zu lesen.
Bist du zufrieden mit dem Platz im Mittelfeld?
 

hammerhand

Codexleser
Prinzipiell bin ich zufrieden. Mit ein wenig mehr Spielpraxis wäre schon eine gute Platzierung möglich. Und ich muss schneller werden. Es bleibt halt immer ein fahler Nachgeschmack wenn sich ein vermeintlicher Sieg durch Zeitmangel in ein Unentschieden verwandelt. Das gilt für beide Seiten.

Ich habe mir gedacht:
bei einer Spielzeit von 3h gehen 30 min auf Absprache, Aufbau,... Punkte ausrechnen (am Ende) drauf. Blieben 02:30 übrig. D.h. 01:15 bzw. 75 min pro Spieler. Um 5 Züge anzustreben dürfte ein Zug im Schnitt nur 15 min. dauern. Da man am Anfang mehr benötigt werden ich nächstes mal folgendes versuchen:
1. Runde 20 min
2. Runde 20 min
3. Runde 15 min
4. Runde 10 min
5. Runde ist meist eh nicht mehr so viel los.

Schaffe ich es meine Zeiten einzuhalten, kann nur mehr der Gegner einen Strich durch die Rechnung machen. Auf jeden Fall bin ich dann sauber.
 

Prophecy

Eingeweihter
Es kommt anders als man denkt und oder einplant. Zudem könnte es vom Gegenspieler auch Zeitspiel werden.
Hattet ihr keine Schachuhr? Da trainert man sich das schnellere Spielen auch automatisch an. Jedenfalls spreche ich von meinen Erfahrungen.
 
Oben