Hintergrund Malign Portents Hintergrundschnipsel

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Mit Ende des Countdowns am 04.01. auf der Seite Malign Portents hat GW begonnen Kurzgeschichten zum zukünfigen Event zu präsentieren. Auch der heutige White Dwarf bietet zwei kleine Geschichten, wobei eine in beiden Medien vorkommt.
Hier wird eine Übersicht über die im nächsten Zeitraum entstehenden Geschichten gegeben.

Warnung: Die folgenden Posts können Spuren von Spoilern enthalten.

Bisher veröffentlicht wurden (es konnen Dopplungen vorkommen, wenn sowohl im White Dwarf als auch auf der Homepage die gleiche Geschichte veröffentlicht wurde).
DatumTitel (de)Titel (en)Medium
04.01.2018Der unterbrochen KreislaufThe Cycle InterruptedHomepage
05.01.2018Düstere OmenWhite Dwarf Januar 2018
05.01.2018Der unterbrochen KreislaufThe Cycle InterruptedWhite Dwarf Januar 2018
09.01.2018Der Tod auf der TürschwelleDeath at the DoorHomepage
12.01.2018Eine Lohnende WetteA bountiful WagerHomepage
16.01.2018Finstere ErlösungGrim DeliveranceHomepage
19.01.2018Der Fluch des gehenktenThe Hangman's CurseHomepage
23.01.2018Wahrhaft überragendTo Truly ExcelHomepage
26.01.2018Sintflut des LebensDeluge of LifeHomepage
30.01.2018Das AngebotThe OfferHomepage
02.02.2018Die große MüheThe Great ToilHomepage
06.02.2018Das Paradies in der TiefeThe Paradise BelowHomepage
09.02.2018Duell unter blutigem HimmelDuel under a Bloody SkyHomepage
13.02.2018Die Karmesinrote KennerinThe Crimson ConnoisseurHomepage
16.02.2018 Die Offenbarung des Schnitters Reapers RevelationHomepage
20.02.2018Jenseits der MauernBeyond the WallsHomepage
23.02.2018Eindringlinge im Reich des NebelsTrespassers in the Land of MistHomepage
27.02.2018Verlorene SeeleLost SoulsHomepage
02.03.2018Cause CélèbreCause CélèbreHomepage
02.03.2018Greif zuWhite Dwarf
06.03.2018Die SpurThe ScentHomepage
09.03.2018Die Zeit des ÜberflussesTime of PlentyHomepage
13.03.2018Die Geschichte des Uhrmachers
The Clockmaker's TaleHomepage
16.03.2018Rodbuls letzter KampfRodbul's last fightHomepage
20.03.2018Die Freuden der SchlachtThe Joy of BattleHomepage
23.03.2018Der eingesperrte BlitzLightning in a bottleHomepage
27.03.2018Eine gerettete SeeleA Rescued SoulHomepage
30.03.2018Dorf des NebelsVillage of MistsHomepage
03.04.2018Die Geister von FlaggfortThe Ghosts of EnsignfortHomepage
06.04.2018SinkenDescentHomepage
10.04.2018Was verloren istThat which is lostHomepage
13.04.2018Das große NagenThe great GnawHomepage
17.04.2018Wie an der Oberfläche, so geschehe es in der TiefeAs Above, so belowHomepage
20.04.2018Die JagdThe HuntHomepage
24.04.2018Zensts Verordnung der VorschriftenZenst's decree of OrdinancesHomepage
27.04.2018Der Preis der ApotheoseThe Price of ApotheosisHomepage
01.05.2018Das Ende des ImmerwintersTo End the EverwinterHomepage
04.05.2018WyrmsternWyrmstarHomepage
08.05.2018Der Tag des Gaunt SummonersDay of the Gaunt SummonerHomepage
11.05.2018Eisen und EicheIron and OakHomepage
15.05.2018Die Hohen und MächtigenThe Great and the GoodHomepage
18.05.2018Eine Gelegenheit im TodeAn Opportunity in DeathHomepage
22.05.2018Der Held von GlymmschmiedeThe Hero of GrymmsforgeHomepage
25.05.2018Alles wird AscheAll turn to AshHomepage
29.05.2018Tod einer GöttinA dying GoddessHomepage
01.06.2018Im Auge des SpiegelsThe Mirror's EyeHomepage
05.06.2018SakrosanktSacrosanctHomepage
08.06.2018Kopf an KopfHead to HeadHomepage
12.06.2018Sterbender SternDying StarHomepage
15.06.2018Die Vergessenen TotenThe forgotten DeadHomepage
19.06.2018Nagashizzar ErwachtNagashizzar ResurgentHomepage
22.06.2018Der letzte ZeugeThe Final WitnessHomepage
26.06.2018
Die große Schwarze Pyramide
the great black pyramid
Homepage
 
Zuletzt bearbeitet:

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hi Leute,

wie angekündigt ist heute eine Kurzgeschichte auf der Malign Portents Seite hochgeladen worden.
Die erste Geschichte "Der unterbrochen Kreislauf" vom 04.01.2017 aus Sicht von Horticulous Slimux war ja auch im White Dwarf abgedruckt, von daher kenne die WD Besitzer die Geschichte auch (bzw. wenn man den WD früher bekommen hatte kannte man die Geschichte schon vor Release).

Die heutige vom 09.01.2017 heißt "Der Tod auf der Türschwelle"
Möchte jetzt nicht zu viel Spoilern.
Es ist auf jeden Fall eine interessante Atmosphäre in der die Story geschrieben wurde.
Die Story scheint in Ghyran stattzufinden, zum einen weil Grauwasser erwähnt wird und sich interessanterweise ein Fall bestätigt, den ich in meiner eigenen Geschichte von Yelena Stormheart hatte. Wir haben einen Menschen der zur Freeguild Guard gehört und zu Alarielle betet.
Interessant ist auch, dass es nach aktuellem Stand keine Warscroll gibt da er eine Repetierarmbrust besitzt die aber von Duardin gefertigt worden war.

Bei der Beschreibung am Ende hatte ich teilweise der Gedanke an einen Stormcast Eternal, nur frage ich mich ob ein Mensch einen Stormcast wirklich so beschreiben würde, oder ob es sich um was ganz anderes handelt.

Die nächste Geschichte ist für den 12.01. (also Freitag) angesetzt, von daher könnte es wohl zwei Geschichten pro Woche geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Hehe, die erste gefällt mir...die zweite spare ich mir für die Heimfahrt auf.

Es ist auf jeden Fall eine interessante Atmosphäre in der die Story geschrieben wurde.
Da hast du definitiv Recht. Eigentlich müsste man Horticulous aus menschlicher Sicht wohl als Psychopathen beschreiben, aber irgendwie wirkt er fast nachvollziehbar.^^ Und die Selbstironie dabei ist durchaus lustig. :D

Freue mich auf mehr... vor allem da es deinem Beitrag nach endlich damit losgeht, dass normale Menschen und andere Bereiche beleuchtet werden. Auch das Setting wirkt jetzt nicht total übertrieben...ein Dämon der irgendwo an einem unwichtigen Ort unwichtigen Schrecken verbreitet... und wo es mal nicht um das Überleben bzw. den Untergang der ganzen Welt geht! Ich kann mir vorstellen, dass der GUO auch noch seinen Auftritt hat, aber ein bisschen Eskalation ist ja auch okay ...nur bitte nicht wieder so maßlos übertreiben. :D
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Eigentlich hab ich den Zitierten Satz auf die Story von heute bezogen, aber auf Horticulous Story trifft es auch zu :happy:. Es ist denke ich schon interessant auch mal Geschichten aus der Sicht der Gegner zu lesen, weil es wie du sagst teilweise eine ganz andere Atmosphäre erzeugen kann. Auch der Verweis auf Blacktalon und die Beschreibung Mulchs wahnsinnige Beschleunigung :lol:.

Ich frag mich nur was seine Dämonen in der Geschichte zurückgehalten hat.
Die heutige ist auf jeden Fall ein klein wenig düsterer, jedoch nicht so Düster wie die Story die nur im WD veröffentlicht wurde, ich aber auch gerade nicht auf den Namen komme (das trage ich später noch nach).
 

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Es ist denke ich schon interessant auch mal Geschichten aus der Sicht der Gegner zu lesen, weil es wie du sagst teilweise eine ganz andere Atmosphäre erzeugen kann.
Es gibt der Grausamkeit ein fast liebenswürdiges Gesicht mit verständlichen Intentionen und Ansichten... ^^

Ich frag mich nur was seine Dämonen in der Geschichte zurückgehalten hat.
Naja sie sind ja Kreaturen des Lebens... wenn auch in einem etwas... anderen...Verständnis. Würde behaupten sie haben den Tod gespürt?!
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Es gibt der Grausamkeit ein fast liebenswürdiges Gesicht mit verständlichen Intentionen und Ansichten... ^^
Unter anderem. Aber zum Beispiel auch im Falle von sterblichen Chaosanbetern, dass sie sich oft aus ihrer Sicht noch menschlich wirken, ein Gefühl für Ehre haben und auch gefallene Verwandte vermissen. (Wenn man Seuchengarten gelesen hat weiß man denke ich was ich meine). Das steht nämlich auf Gegnerseite oft nicht.
Naja sie sind ja Kreaturen des Lebens... wenn auch in einem etwas... anderen...Verständnis. Würde behaupten sie haben den Tod gespürt?!
Hm, du meinst sie hätten durch Schmerzen den Tod gespürt oder mehr sowas wie eine dunkle Aura?

Eine andere interessante Sache ist ja auch der Bezug auf Salzebenen. Da könnte man sich Fragen ob Nurgle Dämonen allgemein wie Schnecken darauf reagieren oder nur Mulch und die Schleimbestien

Edit: Wollte ja noch den Titel der ersten Gesichte im WD nachtragen: Die Geschichte heißt "Düstere Omen" und dürfte diesmal bisher wirklich die düsterste Geschichte gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Magst du im ersten Post die ganzen Folgen aufführen und dann am Ende eine dicke Spoiler Warnung machen, damit wir im Rest des Themas frei reden können? :D

Er kann die Untoten ja schon deutlich früher spüren. "War es das kalte Stechen von Sterilität?" und als er die Ebene betritt erleidet er ja direkten Einfluss dadurch... denke bei seinen Dämonen wird es abgeschwächt ähnlich sein.

...nachdem ich jetzt auch die zweite Geschichte gelesen habe...
Bei der Beschreibung am Ende hatte ich teilweise der Gedanke an einen Stormcast Eternal, nur frage ich mich ob ein Mensch einen Stormcast wirklich so beschreiben würde, oder ob es sich um was ganz anderes handelt.
klingt irgendwie danach...und mit der Anbetung von Alarielle ist er doch in gewisser Weise auch ein Ketzer/Ungläubiger?! ... ansonsten würde mir nur noch irgendwas von Slaanesh einfallen?!
 
Zuletzt bearbeitet:

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Mit ein wenig Trick 17 (Nutzung meiner Modkräfte :p ), haben wir jetzt unseren Eingangspost mit Überblick, Veröffentlichungsangabe und der gewünschten Spoilerwarnung, der sogar halbwegs vom Datum der ersten Story passt (hatte leider keinen Post am 04.01. geschrieben).

klingt irgendwie danach...und mit der Anbetung von Alarielle ist er doch in gewisser Weise auch ein Ketzer/Ungläubiger?! ... ansonsten würde mir nur noch irgendwas von Slaanesh einfallen?!
Ich weiß nicht ob ich es mir wirklich mit der Göttin des Lebens verscherzen würde, wenn das Pantheon beim zweiten Mal halten soll (gerade dannm wenn wir hier wirklich in Ghyran sind). Könnte mir vorstellen, dass ein Schmied (egal ob Mensch, Duardin, Aelf etc.) auch Grungni anbeten.

Bei der TGA-Community gehen sie aber auch davon aus, dass es ein Knight Excelsior sein könnte. Wenn es zutreffend ist dürfte aber wohl eher die Krankheit des Sohnes (bei dessen erster Beschreibung ich erst dachte er wäre deutlich Jünger, bis das Alter genannt wurde), als für das Anbeten von Alarielle.
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Hat heute zufällig irgendjemand den Stream mit Kelly gesehen, der sich zum Hintergrund von MP geäußert hat?
Habe den leider verpasst.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hat heute zufällig irgendjemand den Stream mit Kelly gesehen, der sich zum Hintergrund von MP geäußert hat?
Habe den leider verpasst.
War zu dem Zeitpunkt noch unterwegs und hatte es aber eh vergessen.

Im übrigen ist die nächste Story raus.
Eine Lohnende Wette

Hab sie jetzt erstmal nur eingetragen aber noch nicht gelesen. Der erste Satz lässt jedoch bereits auf eine Nurgle Geschichte schließen.

Die nächste Geschichte erscheint dann am 16.01.2018
 

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Auch diese Geschichte hat durchaus wieder Spaß gemacht zu lesen. Und schön, dass es anscheinend/hoffentlich Handlungsstränge gibt, die sich evtl. irgendwann sogar treffen könnten.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Ja, hab sie zwischenzeitlich auch gelesen. Gerade die Nurglegeschichten haben bisher irgendwie besonders Laune gemacht.
Interessant ist aber auch das sie mit dieser Geschichte Rotigus eingeführt haben.

Ich überleg nur gerade. Nachdem Rotigus als "der Regenvater" bezeichnet wird, kann es sein dass er schonmal bei den Realmgate Wars eine indirekte Rolle gespielt hat. Nämlich als die Nurgle Athelwyrd.
Kann aber natürlich auch sein, dass "Väterchen Sintflut" der bei Quest for Ghal Maraz in einem Gespräch mit den Glottbrüdern erwähnt wird, ein anderer ist.
 

Eiserner Vulkan

Codexleser
Ich finde die Geschichten bisher durchaus gelungen und sie machen Laune, mehr zu lesen. Insbesondere die aus der Sicht der Nurgle Anhänger gefallen mir. Ich finde, dort haben sie den Humor wirklich gut eingebaut, ohne dass es unpassend wirkt, ganz im Gegenteil!

Ist eigentlich bekannt, ob diese "Schnipsel" Teile einer ganzen Geschichte (Roman o.ä.) sind, die im Laufe der Kampagne released werden oder nur jetzt als Appetithappen dienen? Weil eigentlich ist ja nach wie vor nicht wirklich was bekannt bis auf die grobe Handlung/Setting und eben ein paar Charakteren.
 

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Gerade die neue Geschichte gelesen....ich bin beeindruckt, FSK 12 finde ich allerdings vielleicht etwas zweifelhaft :D ... würde schätzen, dass sich die Handlungen irgendwann treffen, bzw. überschneiden.
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
Hab gerade von Kanazawai eine PN bekommen (besser gesagt vor 15 Minuten), dass die neue Geschichte raus ist.

Dieses mal ist der Titel Finstere Erlösung.
Da ich sie selbst noch nicht gelesen hab kann ich noch nichts darüber sagen.

Die Übersicht im ersten Post ist damit auch aktualisiert.

Ich finde die Geschichten bisher durchaus gelungen und sie machen Laune, mehr zu lesen. Insbesondere die aus der Sicht der Nurgle Anhänger gefallen mir. Ich finde, dort haben sie den Humor wirklich gut eingebaut, ohne dass es unpassend wirkt, ganz im Gegenteil!
Ja, gerade die Nurgle Stories haben was besonderes an sich. :lol:
Ist eigentlich bekannt, ob diese "Schnipsel" Teile einer ganzen Geschichte (Roman o.ä.) sind, die im Laufe der Kampagne released werden oder nur jetzt als Appetithappen dienen? Weil eigentlich ist ja nach wie vor nicht wirklich was bekannt bis auf die grobe Handlung/Setting und eben ein paar Charakteren.
Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, würde aber am ehesten an "Appetithappen" denken. Wobei ich mir gerade die Nurgle Stories auch gut in nem Kampagnenbuch vorstellen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Da ich sie selbst noch nicht gelesen hab kann ich noch nichts darüber sagen.
Tu es! :D ... und lies den Spoiler erst hinterher^^

Habe das Gefühl, dass wir nach dem Einblick in die Gedankenwelt der Nurgle Dämonen jetzt auch einen in die Gedankenwelt der Untoten bekommen. Und ja...sie haben mich da schon fast als Fan.
 

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Die Nurgle-Geschichten fand ich alle furchtbar langweilig, aber ich bin auch absolut kein Dämonen-Fan.
Der Tod auf der Türschwelle war schon ziemlich gut, aber Finstere Erlösung war bisher die beste von allen!

Ich hoffe so sehr, dass (flufftechnisch) in einem der zwei neuen Bücher mehr über die sterblichen Anhänger Nagashs zu finden sein wird.
Das ist eins der interessantesten Themen des Settings!
 

emmachine

Sigmars Bibliothekar
Teammitglied
Super Moderator
So, habe die Geschichte inzwischen gelesen und denke das GW hier wieder eine interessante Geschichte geschaffen hat.

Stellt sich mir nur die Frage ob die Dame eine Vampirin oder eine Nagash anbetende Ametystzauberin in irgend einer Form ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Ey, was hab ihr mit euren Spoiler-Tags. :D
Du hast doch groß in den ersten Post geschrieben, dass in dem Thread Spoiler zu finden sind.

Im Grunde spielt es keine Rolle.
Am Anfang dachte ich wirklich kurz das sei nur eine sigmartreue Ametystmagierin, aber das wurde dann irgendwie recht klar worauf es hinauslief.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kanazawai

Malermeister
Moderator
Ey, was hab ihr mit euren Spoiler-Tags. :D
Du hast doch groß in den ersten Post geschrieben, dass in dem Thread Spoiler zu finden sind.
Ja hast ja recht, aber in dem Moment war es ein extra emmachine-Spoiler :D

Ich muss sagen, dass ich nicht so sehr tief im Hintergrund stecke, aber meint ihr wirklich, dass das eine Vampirin ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben