OFFENER Vorschlagsthread für Anträge zur Regelklarstellung im GRC-FAQ

PhiSt

Tabletop-Fanatiker
es ging dabei auch mehr um ne Venom, die keine Luken hat und du effektiv vom Rumpf messen musst. (was in dem Fall ja die Luke is)
 

Archon El´uriaq

Blisterschnorrer
eben ;)
Hätte gerne einfach eine Regelung ob ich de WInkel auf dem das Venom auf dem Flugbase steht verändern kann während des Spiel, ich es vor dem SPiel festlegen muss oder das Venom immer "gerade" auf dem FLugbase seien muss.
Mfg Niklas
 

PhiSt

Tabletop-Fanatiker
ich stelle die Modelle beim Aussteigen in 2" zur Luke bzw zum Rumpf bei offenen Karren. Wenn der Rumpf jetz 0.5" vom Boden weg ist oder aber 1.5" weg ist macht schon nen Unterschied beim Aussteigen. Vor allem wenn man die Karre auf dem Base in der Höhe bewegen kann.
 

archont

Eingeweihter
Macht das denn überhaupt sinn? Antigravfahrzeuge werden doch im Nahkampf genauso angegangen, sobald du mit dem Base eines Infanteriemodells am Rumpf bist, bist du dran. Es gibt keine Präzedenzfälle, die sagen, dass du vom Rumpf zum Boden messen musst. Die Grafik sagt: Luftlinie vom Rumpf, und man greift ja auch so an: Sobald du Luftlinie den Rumpf "berührst" bist du im Nahkampf. Warum sollten für aussteigende Modelle andere Regeln gelten, wenn bestimmt wird, von wo (auf der Platte) sie aussteigen genau?
 

Omach

Tabletop-Fanatiker
Es wird eigentlich bei sowas immer die Luftlinienprojektion auf den Boden gemessen, nicht die tatsächliche 3D-Distanz, denn dafür gibt es im RB keinerlei Anzeichen.
Habe auch noch nie gehört, dass das irgendwer anders machen.

Also: Entweder parallel zur Platte vom Rumpf oder wenn der sehr hoch ist(IG Flieger) von der Base 2" messen und fertig.
 

Omach

Tabletop-Fanatiker
@Phist: Zeichnerisch ist der Unterschied in deinem Beispiel beim Messen von Rumpf des Schweber bis Base des austeigenden Modells ~0,6" bzw. ca 1,5cm. Was schon zumindest theoretisch messbar wäre, aber praktisch?

Wenn man von Rumpf bis Körper(z.B. Schult oder so) misst ist der Unterschied defacto 0".
 

Preda

Fluffnatiker
Aufgenommen werden auf die to do Liste könnte man auch das Leidige Thema JAWS vs. Everlivinung und I´ll be back.... aka removed from play vs. removed as a casualty.
 
Oben