Starship Troopers Tabletop - Hat das mal jemand gespielt?

Gorzhag

Blisterschnorrer
Nachdem ich neulich noch einmal den ersten ST-Teil gesehen habe, habe ich mich des offenbar recht seltenen Starship Troopers Tabletops erinnert, das meines Wissens um 2008 offiziell eingestellt wurde. Ich habe zu Hause noch eine Box Arachnidenkrieger und 3 Spider Bugs rumfliegen, die ich in meine Tyranidenarmee für 40k integrieren wollte (und irgendwann auch mal zusammenbauen und anpinseln werde). Andererseits finde ich das ST-Tabletop an sich eine tolle Idee. Die Regeln kann man sich im Netz runterladen und an die Miniaturen kommt man mit etwas Glück auch noch ran. Natürlich kann man mit imperialen Soldaten (Cadianern) und Tyraniden auch ganz gut proxen, wenn man mal ein Testspiel machen möchte. Hat einer von euch mal Starship Troopers gespielt? Und gibt es die Regeln und Armeebücher auch in Deutsch?



Anbei das Grundregelwerk (Englisch): https://de.scribd.com/doc/157587114/MGP9106-Starship-Troopers-Miniatures-Rules
 
Zuletzt bearbeitet:

Iceeagle85

Tabletop-Fanatiker
Gespielt habe ich es nie aber ich denke das gab es nur in Englisch und wenn mich nicht alles täuschte hat Galatea es gespielt, er hat es öfters mal erwähnt vor allem wenn es um gute/schlechte Regeln und sowas ging.
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Ich wollte das auf jeden Fall mal mit einem Freund antesten. Wäre schön, wenn hier noch jemand ist, der ein paar ST-Spiele gespielt hat und etwas berichten könnte. Haaaallooo??:please:
 

Shadow Broker

Hintergrundstalker
Ich habe zweimal nach den SST gespielt, beide Male Bugs vs. Mobile Infanterie, einmal eine Infanterielastige Liste und einmal gegen einen großen Trupp Grizzly Exosuits.
Beide Male habe ich deutlich verloren.
Ein Grund dafür könnte sein, dass SST nicht für Stadtkämpfe ausgelegt ist, weil man nicht einfach Wände hochlaufen kann bzw. wenn man es kann, dies eine Spezialbewegung ist und man daher nur pro Spielzug sich 1x Bewegen kann, anstelle von 2x.
Die Mobile Infanterie hat jedoch Sprungmodule, kann also einfach auf Gebäude springen und ist so fast unerreichbar.

Auch wenn das Regelbuch einige Unklarheiten hat, ist es an sich gut und deutlich schneller als z.B. 40k, weil man durch den Wegfall des Trefferwurfes und wegen der "Kill" Mechanik nur 1 - 2 mal würfelt.

Unendschlossen bin ich aber über das Reaktionssystem, also das man beliebig oft pro Runde eine Reaktion machen kann. Ich hatte das Gefühl, dass dies für Fernkämpfer zu stark ist, weil man ca. 2 mal durch das Abwehrfeuer laufen muss um überhaupt in den Nahkampf zu kommen.
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Ich habe zweimal nach den SST gespielt, beide Male Bugs vs. Mobile Infanterie, einmal eine Infanterielastige Liste und einmal gegen einen großen Trupp Grizzly Exosuits.
Beide Male habe ich deutlich verloren.
Ein Grund dafür könnte sein, dass SST nicht für Stadtkämpfe ausgelegt ist, weil man nicht einfach Wände hochlaufen kann bzw. wenn man es kann, dies eine Spezialbewegung ist und man daher nur pro Spielzug sich 1x Bewegen kann, anstelle von 2x.
Die Mobile Infanterie hat jedoch Sprungmodule, kann also einfach auf Gebäude springen und ist so fast unerreichbar.

Auch wenn das Regelbuch einige Unklarheiten hat, ist es an sich gut und deutlich schneller als z.B. 40k, weil man durch den Wegfall des Trefferwurfes und wegen der "Kill" Mechanik nur 1 - 2 mal würfelt.

Unendschlossen bin ich aber über das Reaktionssystem, also das man beliebig oft pro Runde eine Reaktion machen kann. Ich hatte das Gefühl, dass dies für Fernkämpfer zu stark ist, weil man ca. 2 mal durch das Abwehrfeuer laufen muss um überhaupt in den Nahkampf zu kommen.
Danke für die Infos. Dann kann ich mir zumindest schon einmal ein grobes Bild machen. "Schnell und tödlich" wurde mir im Bezug auf ST gesagt und das scheint ja tatsächlich hin zu kommen. Allerdings ist es nicht einfach noch Bug-Modelle usw. zu ergattern, selbst bei Ebay sind die (wenn vorhanden) richtig teuer. MI kann ich mit meinen Impis / Warzone-Truppen usw. ohne Probleme proxen, da habe ich mehr als genug. Tyraniden eignen sich für Bugs nur bedingt, wie ich gesehen habe. Das wäre u.U. sehr viel Umbauarbeit. Irgendwo muss es doch noch ein paar bezahlbare Warrior Bugs geben?!
 

Arkon4000

Bastler
Moderator
Also es gab die Regeln in deutsch von Ulisses. Allerdings fand ich die Übersetzung ehr mäßig. Da wurde aus dem englischen Radius mit Durchmesser übersetzt was schon sehr gravierenden Einfluss auf das Regelverständnis hat.

Die unbegrenzten Reaktionen muss man auch relativieren, da viele Standardwaffen bei einer geworfenen 1 Munitionsknappheit haben und das entsprechende Modell keine Reaktionen mehr ausführen kann für die entsprechende Runde. Grundsätzlich gilt Einheiten agieren und Modelle reagieren.

Das heißt wenn eine Einheit ihre Aktion im 10 Zoll Bereich beendet, musst du überprüfen welche Modelle in Range sind und diese können dann auf die Aktion reagieren.

Figurentechnisch könntest du auch mal bei Rebel Minis gucken. Die haben einige der alten Metallfiguren von SST im Angebot.

http://www.rebelminis.com/sciencefiction.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorzhag

Blisterschnorrer
Danke, Arkon4000! Die Regeln studiere ich gerade, wobei sie mir sehr gut gefallen. Klingt nach einem actionreichen Gemosche, um es mal so auszudrücken. Genauso stelle ich mir eine ST-Schlacht auch vor. Wenn ich das richtige sehe, dann verkaufen Rebelminis die alten Mongoos-Minis wohl einfach unter anderem Namen, oder? Ist ja nach dem Copyright-Linzenzen-Debakel, was dem an sich sehr erfolgreichen ST-Tabletop damals den Kopf gekostet hat, wohl auch sinnvoll.
 

Arkon4000

Bastler
Moderator
Ich denke mal als MGP das SST Projekt eingestellt hat, haben die die Formen aufgekauft und nutzen die halt für ihre Range. Falls du noch Interesse hast an ein paar SST Sachen, melde dich.
 

Shadow Broker

Hintergrundstalker
Die unbegrenzten Reaktionen muss man auch relativieren, da viele Standardwaffen bei einer geworfenen 1 Munitionsknappheit haben und das entsprechende Modell keine Reaktionen mehr ausführen kann für die entsprechende Runde. Grundsätzlich gilt Einheiten agieren und Modelle reagieren.
Mhm, ich wollte gerade sagen "Aber Exosuits haben doch Autolader", nur sehe ich gerade, dass die es nicht haben.
Ich weiß jetzt nicht mehr ob wir das falsch gespielt haben, aber das Grundsätzliche Problem war halt, dass so ein 5 Mann Grizzly Trupp durch das doppelte Schießen eine enorme Feuerkraft hatte, an die ich schlicht nicht rangekommen bin.
Wie gesagt, könnte aber auch daran gelegen haben, dass wir mit hohen Häuserruinen gespielt haben (Sprungtruppen können da einfach hoch, Bugs nicht) und zu wenig Deckung hatten.
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Mhm, ich wollte gerade sagen "Aber Exosuits haben doch Autolader", nur sehe ich gerade, dass die es nicht haben.
Ich weiß jetzt nicht mehr ob wir das falsch gespielt haben, aber das Grundsätzliche Problem war halt, dass so ein 5 Mann Grizzly Trupp durch das doppelte Schießen eine enorme Feuerkraft hatte, an die ich schlicht nicht rangekommen bin.
Wie gesagt, könnte aber auch daran gelegen haben, dass wir mit hohen Häuserruinen gespielt haben (Sprungtruppen können da einfach hoch, Bugs nicht) und zu wenig Deckung hatten.
Bisher habe ich noch kein Spiel gemacht. Eigentlich habe ich nur 6 Warrior Bugs und 3 Spider Bugs; den Rest müsste ich zunächst einmal mit irgendwelchen Tyraniden proxen. Das gefällt mir allerdings nicht wirklich, da Bugs und Tyraniden doch eine sehr unterschiedliche Anatomie haben (da passen eigentlich bloß ein paar Modelle halbwegs zueinander). Imp-Soldaten habe ich aber reichlich, auch Kampfanzüge usw. Menschen sind also nicht das Problem. Ich wollte mir ein paar Cliff Mites aus Ganten basteln, aber irgendwie sieht das nicht so dolle aus. Rippler Bugs können allerdings recht gut aus Ganten gebastelt werden. Die sollen das Spiel mal neu auflegen! Los! Los! Freiwillige Firmen vor! :cool:
 

Arkon4000

Bastler
Moderator
Innerhalb der Platoons meine ich nicht. Du musst immer gültige Platoon Formationen aufstellen. Ab einem bestimmten Punktewert kannst du ein weiteres Platoon aufstellen. Der Leutnant und die Unteroffizier können zu Exosuits oder Marauder Suits aufgerüstet werden auch innerhalb von LAMI und PAMI Platoons.
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Innerhalb der Platoons meine ich nicht. Du musst immer gültige Platoon Formationen aufstellen. Ab einem bestimmten Punktewert kannst du ein weiteres Platoon aufstellen. Der Leutnant und die Unteroffizier können zu Exosuits oder Marauder Suits aufgerüstet werden auch innerhalb von LAMI und PAMI Platoons.
Okay, dann habe ich die Regeln wohl doch richtig verstanden. Das bringt natürlich eine Menge Spaß, wenn die Charaktere entsprechend fette Suits tragen dürfen. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man bei 2000 Punkten doch ca. 1000 LAMI und z.B. 1000 Punkte Exo Suits aufstellen (also jeweils komplette Platoons). Ich muss sagen (habe gestern noch etwas Regeln gelesen), dass mir das System noch ST wirklich gut gefällt. Schade, dass das Spiel eingestampft wurde, denn da hätte man viel draus machen können. Heute sind übrigens noch mal 12 Warrior Bugs gekommen - Yeah! Als Cliff Mites werde ich einfach ein paar Halloween-Deko-Spinnen benutzen (natürlich werden sie vorher entsprechend umgebaut)
 

Arkon4000

Bastler
Moderator
Wirf mal auf die Erweiterung von Galatea einen Blick. Das lohnt sich. Da er dort zum einen einige Verbesserungen des Balancing vorgenommen hat und auch einige zusätzliche Möglichkeiten geschaffen hat.

Die Engine existiert ja noch und wurde in abgespecketer Form als OpenSource zur Verfügung gestellt.

Guck mal nach Victory Decisions/Gear Krieg. Das ist von einem deutschen Regelautor. Das verwendete diese Engine. Gibt es auch als Future Combat Version.
 

Feidon

Hintergrundstalker
Klingt interessant, schade dass da nix mehr nachkommt.
Aber auch gut für mich, noch ein weiteres System kann ich nicht wirklich gebrauchen ;-)
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Danke für die Hinweise, da werde ich mal reinschauen. Mal noch eine Frage: Kann ich nur 5 Power Suit Soldaten pro Trupp aufstellen?
 

Arkon4000

Bastler
Moderator
Nach den Standardregeln ja. Da sind es 4 Trooper und ein Sergeant pro Squad.

Bei pK-Mod sind es feste 10 Mann Squads mit mehr Optionen.
 

Gorzhag

Blisterschnorrer
Thanx! Ich werde mich mal zunächst mit den Standardregeln an das Spiel herantasten, da ich froh bin, wenn ich wenigstens die drin habe. Aber für die Zukunft bin ich natürlich auch offen für Mods und Verbesserungen. Die MI-Alternativmodelle sind übrigens richtig geil. Mantic bringen wirklich schöne Sachen raus. Als Power Suit Soldaten sind die ideal. Als "Skinnies" ließen sich vielleicht auch Tau nehmen, irgendwie erinnern die mich ein wenig daran, obwohl die nicht so dünn und schlaksig sind.
 
Oben