8. Edition Unklarheit: Angriffsphase / Overwatch

Themen über die 8. Edition von Warhammer 40.000

Emuyen

Aushilfspinsler
Guten Morgen Kriegsherren

Gestern hatte ich ein gutes, kleines Spiel gegen Tyraniden. Der Krabbel-General und ich hatten eine Unklarheit bezüglich der Regelauslegung bei der Angriffsphase und das daraus resultierende Overwatch.

Meine Interpretation der Regel:
  1. Der Spieler der am Zug ist sagt alle Charges auf feindliche Einheiten an.
  2. Der Spieler der nicht am Zug ist leistet Overwatch mit allen betroffenen Einheiten auf die jeweiligen feindlichen Einheiten.
  3. Nachdem Overwatch als normale Fernkampfphase, aber mit Treffer auf 6+, abgehandelt wurde, würfelt der Angreifende die verschiedenen Charges aus.
  4. Bei Erfolg kommt es zum Nachkampf etc.

Interpretation meines Freundes:
  1. Der Spieler, der am Zug ist, sagt einen Charge auf eine feindliche Einheiten an.
  2. Der Spieler, der nicht am Zug ist, leistet Overwatch mit der betroffenen Einheit auf die eine angreifende Einheit.
  3. Nachdem Overwatch als normale Fernkampfphase, aber mit Treffer auf 6+, abgehandelt wurde, würfelt der Angreifende den einen Charge aus.
  4. Bei Erfolg, kommt die eine Einheit in den Nahkampf und bindet die feindliche Einheit im Nahkampf.
  5. Danach sagt der Spieler, der am Zug ist, weitere Charges mit anderen Einheiten auf dieselbe feindliche Einheit an.
  6. Da dieselbe feindliche Einheit, wegen dieser Vorgehensweise, bereits im Nahkampf verwickelt ist, kann sie kein Overwatch mehr leisten.
Welche variante stimmt nun?

Grüsse

Emuyen
 

Malioso

Codexleser
Hier der "Freund", haha:D

Zusätzlich kam die Frage bezüglich der 1" auf; Kann ich die Bewegungsphase innerhalb von 1" um feindliche Modelle beenden, und diese somit im Nahkampf binden ohne eine Charge-Bewegung zu machen?
Sprich wenn ich zu Beginn meiner Bewegungsphase 2" vom Gegner entfernt bin, kann ich dann:

1. Eine Bewegung innerhalb 1" von der gegnerischen Einheit machen und diese binden, dementsprechend auch kein Overwatch später?
2. Muss ich 1" Abstand wahren und dann in der Angriffsphase einen Charge mit Overwatch ansagen?
 

ToxIll

Bastler
Die Interpretation des Freundes ist richtig, somit kann man sich als Angreifer überlegen, auf welche Einheit man das Abwehrfeuer zieht.

Zu der Frage mit dem 1": Du musst über 1" Abstand vom Gegner einhalten. Gebunden ist er erst unter 1" und um dahin zu kommen, musst du chargen.
 

Tyialo

Codexleser
Die Interpretation des Freundes ist richtig, somit kann man sich als Angreifer überlegen, auf welche Einheit man das Abwehrfeuer zieht.

Zu der Frage mit dem 1": Du musst über 1" Abstand vom Gegner einhalten. Gebunden ist er erst unter 1" und um dahin zu kommen, musst du chargen.

Das ist nicht ganz richtig. Er kann mit mit einer Nachrückbewegung innerhalb von 1 Zoll kommen, ist dann im Nahkampf darf diese Einheit aber nicht angreifen sofern er keinen Angriff auf diese angesagt hat.
 

Malioso

Codexleser
Das ist nicht ganz richtig. Er kann mit mit einer Nachrückbewegung innerhalb von 1 Zoll kommen, ist dann im Nahkampf darf diese Einheit aber nicht angreifen sofern er keinen Angriff auf diese angesagt hat.

Die Frage mit den 1" bezieht sich auf die Bewegungsphase. Die Thematik mit Nachrücken und neu ordnen ist klar. Was nicht klar ist, ob ich die Bewegungsphase innerhalb 1" um feindliche Modelle beenden darf, und diese somit im Nahkampf sind (ohne in der Angriffsphase chargen zu müssen).

Ist ja ein Witz wenn du zu Beginn der Bewegungsphase 2" vom Gegner entfernt bist und noch chargen musst, aber dich nicht mehr als <1" bewegen darfst?
 

Emuyen

Aushilfspinsler
Die Frage mit den 1" bezieht sich auf die Bewegungsphase. Die Thematik mit Nachrücken und neu ordnen ist klar. Was nicht klar ist, ob ich die Bewegungsphase innerhalb 1" um feindliche Modelle beenden darf, und diese somit im Nahkampf sind (ohne in der Angriffsphase chargen zu müssen).

Ist ja ein Witz wenn du zu Beginn der Bewegungsphase 2" vom Gegner entfernt bist und noch chargen musst, aber dich nicht mehr als <1" bewegen darfst?

Zapple ruhig mein Krabbelfreund. :p

Ist genau so ein Witz wie kein Overwatch geben, wenn kein LOS auf die Chargende Einheit besteht. in Realität würde man erst ballern, sobald die Chargende Einheit um die Ecke kommen würde.

Aber das ist nicht die Realität. Das ist besser. Das ist WH40k!
 
Zuletzt bearbeitet:

Naysmith

Tabletop-Fanatiker
Ist ja ein Witz wenn du zu Beginn der Bewegungsphase 2" vom Gegner entfernt bist und noch chargen musst, aber dich nicht mehr als <1" bewegen darfst?

Warum? Der Charge kann ja nicht schief gehen. Und Du kannst wunderbar an Einheiten hinter der vordersten herankommen. Aber natürlich besteht die Kunst darin so viele Einheiten wie möglich über den Pile In zu binden.

cya
 

Malioso

Codexleser
Warum? Der Charge kann ja nicht schief gehen. Und Du kannst wunderbar an Einheiten hinter der vordersten herankommen. Aber natürlich besteht die Kunst darin so viele Einheiten wie möglich über den Pile In zu binden.

cya

Nun, schiefgehen nicht, aber der Gegner kann Overwatch geben. Ausser ich sage den Charge auf eine Einheit dahinter an, dann darf ich aber nicht näher als 1" an der vorderen vorbei, was schwer wird.
Und wenn ich via Pile-In die vordere trotzdem binde, kann ich natürlich nicht attackieren diese Phase.

Cya
 

Prophecy

Eingeweihter
Edit: Achtung: Die folgende Behauptung ist nicht korrekt. Bitte weiterlesen ;)


Wenn die chargende Einheit eine Doppel 1 wirft, misslingt der Charge aber.

(Einheit stolpert über den Schnürsenkel ... unrealistisch aber nicht unmöglich)
 
Zuletzt bearbeitet:

Malioso

Codexleser
Wenn die chargende Einheit eine Doppel 1 wirft, misslingt der Charge aber.

(Einheit stolpert über den Schnürsenkel ... unrealistisch aber nicht unmöglich)

Wo steht denn das? Das 1er beim Nah- und Fernkampf resp. Psi immer eine 1 bleiben und fehlschlagen ist mir klar, aber in der charge-PHase schlägt laut Regelbuch der Charge nur fehl wenn man mit der gewürfelten Distanz nicht innerhalb 1" zu gegnerischen Einheiten kommt?

Oder wäre sonst bereits eine gewürfelte 1 ein Fehlschlag?
 

Prophecy

Eingeweihter
Wo steht denn das? Das 1er beim Nah- und Fernkampf resp. Psi immer eine 1 bleiben und fehlschlagen ist mir klar, aber in der charge-PHase schlägt laut Regelbuch der Charge nur fehl wenn man mit der gewürfelten Distanz nicht innerhalb 1" zu gegnerischen Einheiten kommt?

Oder wäre sonst bereits eine gewürfelte 1 ein Fehlschlag?

Mea culpa, das habe ich nichtma gefunden sondern immer nur selbst so gespielt (man lernt nie aus :D )
 

ToxIll

Bastler
Wenn die chargende Einheit eine Doppel 1 wirft, misslingt der Charge aber.

(Einheit stolpert über den Schnürsenkel ... unrealistisch aber nicht unmöglich)

Bist du dir da sicher? Ich kann diesbezüglich nichts finden, aber das neue Regelbuch is so dumm gemacht, weil manchmal Regeln irgendwo zwischen die Missionen gequetscht werden, dass man da leicht etwas übersieht
 

Prophecy

Eingeweihter
Bist du dir da sicher? Ich kann diesbezüglich nichts finden, aber das neue Regelbuch is so dumm gemacht, weil manchmal Regeln irgendwo zwischen die Missionen gequetscht werden, dass man da leicht etwas übersieht

hab doch schon geschrieben: War nur meine Auslegung so. Hab ich übersehen und ziehe diese Aussage natürlich zurück
 

Wolfsblut

Blisterschnorrer
Nun, schiefgehen nicht, aber der Gegner kann Overwatch geben. Ausser ich sage den Charge auf eine Einheit dahinter an, dann darf ich aber nicht näher als 1" an der vorderen vorbei, was schwer wird.
Und wenn ich via Pile-In die vordere trotzdem binde, kann ich natürlich nicht attackieren diese Phase.

Cya

Der Trick dahinter ist, den Angriff auf alle anzusagen. Oder auf alle bis auf die mit dem ekelhaftesten Abwehrfeuer.
 
Oben