Fragen zum 40.000 Hintergrund

MMJ

Testspieler
So hier können kleine Fragen zum Hintergrund gestellt werden.

Ich beginn mal direkt, weil ich umbedingt Wissen muss welche Farbe Dark Elda Blut hat.

Und weiß jemand wie diese Stalagmiten der Necrons heißen?
 

Todeshetzer

Testspieler
ich hab auch ne Frage:
Was ist eigentlich aus Omegon, dem zweiten Primarch der Alpha Legion geworden? In Lexicanum steht nur, dass Alpharius getöten wurde.

Hat der Hohe Senat zu Terra eigentlich irgentwas zu melden? Es machen doch sowieso fast alle was sie wollen (die Inquisition, die Space Marine Orden, das Adeptus Mechanikus, die planteren Gouverneure, usw.).
 

Eversor

Foren-Methusalix
Ich beginn mal direkt, weil ich umbedingt Wissen muss welche Farbe Dark Elda Blut hat.
Wahrscheinlich haben die auch rotes Blut. Den spitzen Ohren nach könnte es auch grün sein, doch hat GW bereits bei den Orks mal klargestellt, dass die rotes Blut haben weil grünes nach Marmelade aussähe.

ich hab auch ne Frage:
Was ist eigentlich aus Omegon, dem zweiten Primarch der Alpha Legion geworden? In Lexicanum steht nur, dass Alpharius getöten wurde.
natürlich wurde Alpharius getötet, fragt sich nur welcher. ;)

Hat der Hohe Senat zu Terra eigentlich irgentwas zu melden? Es machen doch sowieso fast alle was sie wollen (die Inquisition, die Space Marine Orden, das Adeptus Mechanikus, die planteren Gouverneure, usw.).
Ein Rat bestehend aus den obersten Vertretern der mächtigsten imperialen Organisationen? Nöööööö, das ist nur ein Kaffeekränzchen, auch dem die neusten Kochrezepte ausgetauscht werden. :cat:
 

Mister-Kaniste

Codexleser
naja das Alpha tot ist und nicht Omeg ist eigentlich fast sicher da die Ultras das auf Ihren Bannern verewigt haben und Alpha und Omeg ja auch nicht gleich aussahen sondern nur sehr ähnlich.....

lg.mike
 

Oberbayer

Blisterschnorrer
naja das Alpha tot ist und nicht Omeg ist eigentlich fast sicher da die Ultras das auf Ihren Bannern verewigt haben und Alpha und Omeg ja auch nicht gleich aussahen sondern nur sehr ähnlich.....

Naja das kommt vermutlich daher das auserhalb der Alpha Legion kaum jemand wuste das die Zwillinge sind und jeder dachte der Primarch ist Alpharius. Und doch die sahen gleich aus weil sie immer nur einzeln auftraten und niemand wusste das es unterschiedliche personen sind.
Es ist also nicht bekannt ob A oder O tot ist und die rede ist immer nur von Alpharius da jeder dachte er (und nur er) währe der Primarch der Alpha Legion.
 

Dark Bjoern

Erzmagos
Moderator
Hat der Hohe Senat zu Terra eigentlich irgentwas zu melden? Es machen doch sowieso fast alle was sie wollen (die Inquisition, die Space Marine Orden, das Adeptus Mechanikus, die planteren Gouverneure, usw.).
Naja, das relativ. Die Inquisition vollstreckt den Willen das Imperators und dieser wird durch den Hohen Senat representiert.
Das Hauptproblem ist eben, daß das Imperium riesig ist, und es ewig dauert, alle eingehenden Daten zu verarbeiten und gegebenenfalls dem Senat zur Kenntnis zu bringen. Dadurch scheint es, daß jeder macht, was er will.
Die ersten drei von dir aufgeführten Organisationen sind nunmal sehr speziell.
Die Inquisition ist eine Untersuchungsbehörde, die von ihrer Grundidee her als unabhängige Ermittlungsbehörde fungieren sollte. Wir reden hier vom ursprünglichen reinen Grundgedanken und nicht von dem wie es tatsächlich ist.
SM sind ebenfalls so eine Sache. Sie sind die Erben des Imperator persönlich. Sie sind sein Werk. Daher lässt man ihnen mehr Freiräume als anderen Organisationen. Aber auch die Freiräume haben ihre Grenzen.
Ein Beispiel ist der Badab Krieg.
Anfangs hat man sich nicht viel dabei gedacht, als die Tributzahlungen, besonders in Form von Gensaat, ausblieben. Ist durchaus üblich, daß wenn ein SM Orden auf Grund von Kämpfen besonders hohe Verluste hatte, die Gensaat erstmal zum Ausgleich dieser Verluste einbehalten. Wenn jedoch eine Tributflotte aus dem All geblasen wird, geht der Hohe Senat dann doch zum Lachen in den Keller. Also hat der Hohe Senat, wenn auch langsam, reagiert und die Astral Claws plattgemacht.
Und das AdMech ist der speziellste Fall. Sie sind nach imperialem Recht eigendlich automom. Sie haben sich aber durch uralte Packe mit dem Imperator dem Imperium verpflichtet.
 

Rene von Carstein

Tabletop-Fanatiker
Dann noch eine Frage, die mich auch schon immer brennend interessiert hat: Warum vermehren sich Orks wie Unkraut...wortwörtlich.
Und könnte man sich ein paar Beete davon im Vorgarten anpflanzen?

Und wie vermehren sich Tyraniden? Legen sie Eier wie die Insekten bzw. so was wie bei den Alien-Filmen?

Was passiert, wenn sich die mysteriösen Andeutungen aus dem Regelbuch bewahrheiten und der Goldene Thron irgendwann im Eimer ist? Welche Auswirkungen würde der endgültige Zerfall des Imperators für das Imperium haben?
 

Mylow

Blisterschnorrer
Zu 1, weile GW sagt das sie sich so vermehren :p Ist das bei Fantasy eigentlich genauso ?
Tyraniden werden auf den Schiffen in Brutkammern gezüchtet.

Und zum letzten, wenn Thron ausfallen sollte und der Imperator stirbt. Gibts kein Astronomican mehr, damit keine Raumfahrt und kein Imperium.
 

Jormungand

Tabletop-Fanatiker
Was passiert, wenn sich die mysteriösen Andeutungen aus dem Regelbuch bewahrheiten und der Goldene Thron irgendwann im Eimer ist?
Welche Auswirkungen würde der endgültige Zerfall des Imperators für das Imperium haben?
Gute Frage...für die allgemeine imperiale Bevölkerung ist er als (unsterblicher) Gott-Imperator ja eh eher eine...jo... "aetherische", fast mythische Figur, eher die moralische Stütze.
Daß er seit zehntausend Jahren in einer Art Koma liegt dürfte nur einem verschwindend geringen Teil diverser oberer Schichten bekannt sein.

Es würde wohl (anfangs) gar nicht publik werden, denn es würden sich sicher genug finden die darauf drängen, es geheimzuhalten

- die Ekklesiarchie, denn sie würde ihren Status als Staatsreligion verlieren; denn welchen Zweck hat eine Religion, wenn der Gott tot ist...?
- die Inquisition, denn die Nachricht vom Tod des Gottkaisers würden die Haereticer ermutigen, wo es früher nur einzelne Makropolen waren könnten sich nun ganze Systeme abwenden, vielleicht kommt sogar das Kaos selbst hervor um die Gunst der Stunde zu nutzen.

Allerdings ist da ja immer noch das Problem, daß der Imperator das Licht des Astronomicons bündelt.

Ohne Wegweiser würde die interplanetare Raumfahrt zum Erliegen kommen und Terra sowie jede imperiale Welt wären voneinander isoliert wie zur Zeit des Weltenbrands. Infolgedessen würden ebenso wie damals Unruhen, Aufstände und Bürgerkriege entstehen, denn genau wie damals würden Versorgungslieferungen an oder zu anderen Welten ausbleiben, Ressourcen würden knapp.

Vielerorts würden die imperialen Institutionen vom Mob überrannt, der sich vom Gottkaiser verlassen und betrogen fühlt. Garnisonen von imperialer Armee und Arbites würden vielleicht Parallel-Reiche aufbauen, auf Grundlage der zum damaligen Zeitpunkt noch gültigen imperialen Gesetzeslage.

Insgesamt würden wahrscheinlich weite Teile in Kaos und Anarchie verfallen/zurückfallen,
abgesehen von Fabrikwelten und den zugehörigen Knight Worlds; dem Mechanicum traue ich am ehesten zu in einer derartigen Krise die Übersicht zu behalten.
 

Wadnbeißa

Fluffnatiker
Und zum letzten, wenn Thron ausfallen sollte und der Imperator stirbt. Gibts kein Astronomican mehr, damit keine Raumfahrt und kein Imperium.


Falsch, das Imperium hat auch schon lange vor dem Astronomicon den Warp bereist nur ist es gefährlicher. Und viele Chaos Space Marines reisen auch ohne dem Astronomicon und sind dadurch sogar wesentlisch schneller als Imperiale schiffe da sie Abkürzungen nehmen können (welche aber auch mehr risiken bergen).

Und sollte der Imperator sterben wird einer von drei Fällen eintreten:

1) Er wird zu einer Wahren Warp Gottheit mit vermutlich genügend Macht um den großen 4 Ebenbürtig zu sein da er genügend Gläubige Anhänger hat. Und fungiert von da an als Schutzpatron der Menschheit wodurch diese sich langsam wieder erholen und zu alter Macht aufsteigen.

2) Er wird wiedergeboren, wenn er Glück hat kann er wieder zum Anführer der MEnschen aufsteigen, sie erneut vereinen und endgültig die Galaxie Erobern. Wenn er Pech hat wird er vom Senat zu Terra vorzeitig entdeckt und unschädlich gemacht (Stasisfeld etc).

3) Er ist tot Jim... und die Menschheit zerbricht entgültig und werden stück für Stück von Xenos und Chaos vernichtet.
 

Archon

Tabletop-Fanatiker
Dann noch eine Frage, die mich auch schon immer brennend interessiert hat: Warum vermehren sich Orks wie Unkraut...wortwörtlich.
Und könnte man sich ein paar Beete davon im Vorgarten anpflanzen?

Weil sie fungoid sind. Interessant hierzu die Manta-Serie von Piers Anthony.

Und wie vermehren sich Tyraniden? Legen sie Eier wie die Insekten bzw. so was wie bei den Alien-Filmen?

Brutschiffe brüten die aus, die Absorber kotzen alles in eklige Verdauungsteiche und hüpfen hinterer, dann gehts ab zu Mamma und die brütet beizeiten wieder was aus.

Was passiert, wenn sich die mysteriösen Andeutungen aus dem Regelbuch bewahrheiten und der Goldene Thron irgendwann im Eimer ist? Welche Auswirkungen würde der endgültige Zerfall des Imperators für das Imperium haben?

Das ist höchst spekulativ und vom Macher wahrscheinlich gar nicht vorgesehen.
 

Dark Bjoern

Erzmagos
Moderator
Dann noch eine Frage, die mich auch schon immer brennend interessiert hat: Warum vermehren sich Orks wie Unkraut...wortwörtlich.
Und könnte man sich ein paar Beete davon im Vorgarten anpflanzen?
Naja, ich weiß nicht ob es eine gute Idee wäre sich ein paar Beete davon im Vorgarten anzupflanzen. Erstens würden die Nachbarn über einen tratschen und zweitens könnte sich das Ordo Xeno zum Kaffee einladen, was sich nachteilig auf die eigene Lebenserwartung auswirken könnte.
Mal davon abgesehen, was machst du mit den Orks wenn sie erstmal geschlüpft sind? Anfangs sind sie ja noch ganz niedlich, aber wenn sie erstmal in die Flegeljahre kommen....
 

Vulk4N

Hintergrundstalker
Moderator
Und zum letzten, wenn Thron ausfallen sollte und der Imperator stirbt. Gibts kein Astronomican mehr, damit keine Raumfahrt und kein Imperium.
Hm, im Buch "Mechanicum" der Horus-Reihe benutzt Adeptin Zeth das Astronomican für eines ihrer Experimente. Und zu dieser Zeit weilt der Imperator noch unter den Lebenden. Daher denke ich, dass das Astronomican wohl nicht mehr "so gut" wäre, aber immer noch existieren sollte.
 

Todeshetzer

Testspieler
Falsch, das Imperium hat auch schon lange vor dem Astronomicon den Warp bereist nur ist es gefährlicher. Und viele Chaos Space Marines reisen auch ohne dem Astronomicon und sind dadurch sogar wesentlisch schneller als Imperiale schiffe da sie Abkürzungen nehmen können (welche aber auch mehr risiken bergen).

Und sollte der Imperator sterben wird einer von drei Fällen eintreten:

1) Er wird zu einer Wahren Warp Gottheit mit vermutlich genügend Macht um den großen 4 Ebenbürtig zu sein da er genügend Gläubige Anhänger hat. Und fungiert von da an als Schutzpatron der Menschheit wodurch diese sich langsam wieder erholen und zu alter Macht aufsteigen.

2) Er wird wiedergeboren, wenn er Glück hat kann er wieder zum Anführer der MEnschen aufsteigen, sie erneut vereinen und endgültig die Galaxie Erobern. Wenn er Pech hat wird er vom Senat zu Terra vorzeitig entdeckt und unschädlich gemacht (Stasisfeld etc).

3) Er ist tot Jim... und die Menschheit zerbricht entgültig und werden stück für Stück von Xenos und Chaos vernichtet.



Die Chaos Space Marines werden von ihren Göttern durch den Warp geführt, die brauchen kein Astronomican.

Aber: Im Tyracodex steht, dass das Astronimican die Tyraniden nach Terra zieht. Darin sehe ich eine viel größere Gefahr für das Imperium, obwohl ich den Tyraniden bei einem Anfriff auf Terra viel Glück wünsche würde. Das Imperium hat es e nich bessser verdiehnt.
Wenn die Tyraniden Terra angreifen, werden sich wahrscheinlich die Chaos Space Marines beteiligen.
 

Jormungand

Tabletop-Fanatiker
Die Chaos Space Marines werden von ihren Göttern durch den Warp geführt, die brauchen kein Astronomican.

Aber: Im Tyracodex steht, dass das Astronimican die Tyraniden nach Terra zieht.
Darin sehe ich eine viel größere Gefahr für das Imperium, obwohl ich den Tyraniden bei einem Anfriff auf Terra viel Glück wünsche würde.
Das Imperium hat es e nich bessser verdiehnt. Wenn die Tyraniden Terra angreifen, werden sich wahrscheinlich die Chaos Space Marines beteiligen.
Naja, dabei dürfte man aber nicht außer Acht lassen, daß der Overmind keine Freunde kennt oder
sich mit anderen verbündet; wahrscheinlicher ist daß die Kaoten von den Tyras ebenso angegriffen würden...
Und beide müßten sich mit den vor Ort befindlichen Verteidigern befassen...
 
Oben