GSC Kreuzzugsliste

Gotti86

Aushilfspinsler
Hey Leute,

ich wusste leider keinen besseren Ort für das Thema.

Also ein Kollege und ich möchten nächste Woche eine Kreuzzug - Kampagne starten und wir möchten das in mehrere Spieltage vertiefen.
So das von Runde zu Runde die Armee größer wird. Jetzt bin ich noch recht neu im Hobby und kenne mich mit dem Kreuzzugmodus noch gar nicht aus.

Wir möchten mit einer Runde starten, mit einem Powerlevel von 50.
Was würdet ihr mir raten, was muss in die Liste ?

Mein Kollege wird mit Drukhari spielen und ich bin nicht sicher, was effektiv ist mit dem GSC.
Hatte erst ein Match mit 2000 punkten und bin gnadenlos untergegangen.

Vielen Dank für eure Hilfe

Mfg
 

Philipp27

Blisterschnorrer
Hallo Gotti86,

tut mir leid, dass noch niemand geantwortet hat. Ich habe leider keine Kreuzzugserfahrung. GSC ist in der 9. Eine sehr sehr sehr wirklich sehr schwer zu spielende Fraktion. Du MUSST sowohl deine Armee, wie auch die Liste des Gegners verinnerlichen um wirklich erfolgreich zu sein. GSC hat ein großes Problem mit massenarmeen, die sich schnell auf der Platte verteilen. Dazu gehören auch Drukhari. GSC haben einen schlechten Alphaschlag und der ist vor Allem Gegen Drukhari/ Astra militarum und Orks sehr wichtig, sonst steht schnell die Platte voll.

Die Kunst GSC in der 9. Zu spielen liegt im Fokus der Ziele des Gegners. Du musst dem Gegner quasi siegespunkte irgendwie verwehen und gleichzeitig deine Eigenen erfüllen. Drukhari sind besser im Beschuss, halten mehr aus, sind schneller. Du kannst wirklich nur durch Pläne durchkreuzen gewinnen.

Jetzt kommts natürlich drauf an was dein Gegner Genau spielt. Verfolgt er ein gewisses Konzept? Viele Transporter und Lanzen? Flieger? Taloi? Je nachdem kannst du dich spezialisieren.

Solide sind auf alle Fälle Acolythen mit Kreissägen.
Davon viele ist ein guter Grundkern.

Ab dann wirds schwer.

Als Hq natürlich magus patriarch und oder primus.

Als firebase eignen sich mininglaserbuggys. Und der Rest der codexes ist echt Gegnerabhängig. Kann gut sein, kann schlecht sein.

Abberrants sind definitiv zu teuer geworden.

Nimm nicht zu viele Charaktermodelle und nicht zu viele Fahrzeuge um dem Gegner gezielte secondaries zu verweigern. 4 charaktermodelle sollte die Grenze sein
 

NaXXpa

Testspieler
Na da hast du dir was vorgenommen.
Ich bin der Meinung das ihr mit weniger Machtpunkten anfangen solltet. Die GS sind kompliziert genug, da sollte man wirklich klein anfangen.
Ne Patrol:
2x 10 Neophyten mit Bergbaulaser
2x 10 Acolythen mit je 2x Säge und nen Magus wäre schon mal ein Start. (Kenne die Pkt aber nicht.)
Das wäre schon mal ein Grundstock mit dem du üben kannst. Dann rundest du die Armee noch mit dem ein oder anderen Spielzeug ab und kannst deine ersten Spiel machen. Nur so bekommst du Übung. Mit 2000 Pkt zu starten bringt bei den GS nicht viel, hab die gleiche Erfahrung gemacht.
 

RareSide

Fluffnatiker
Neophytes ohne nen Jackal Alphus sind so ziemlich verschenkte Punkte. Wir spielen aktuell auch eine Crusade Kampagne, mit leicht modifizierten Regeln und ich dominiere total. Wir spielen aktuell noch 500 Punkte Spiele (wir sind gegen Machtpunkte). Bei den Missionen sind GSC so gut wie unschlagbar. Ich spiele nen Patriarch, 2x10 Neophytes mit Laser und 15 Acolytes mit 6 Sägen. Die Neophytes sind eigentlich in jedem Spiel unnütz, maximal um den Patriarch etwas zu beschützen. Aber die Acolytes zerreißen alles. von 5 Spielen hab ich 4 gewonnen. Und bin schon bei allen verhasst. Denke aber das wird sich bei größeren Spielen dann ändern. Mal sehen. Plane als nächstes Fahrzeuge dazu zu packen und den Alphus. Damit der Beschuss auch mal etwas bringt. Durch Corona wird es jetzt sicher alles etwas verzögert, aber sobald es weitergeht, werden wir dann auf 1000 Punkte aufstocken.
 

Gotti86

Aushilfspinsler
Hey, danke für eure Antworten.

Eure Tipps sind gut und hab ich teilweise sogar umgesetzt, durch die Erfahrungen aus meinem ersten Spiel.

Also in die 50 PL Liste habe ich gepackt :

Acolyte Iconward (WL)
Primus

5 Acolyte Hybrids
5 Acolyte Hybrids
10 Acolyte Hybrids
10 Nephyte Hybrids

Kellermorph

2 Achilles Ridgerunner
4 Atalan Jackals (Demo Charge)

Goliath Rockgrinder
Goliath Truck

Alle meine Acolytes hatten Handflamer, da ich den Sinn von von dieser "Autopistol" nicht verstehe.

Kelermorph hatte Opressors Bane.

Mein Kollege hat 3 Venoms, 2 Reaper (FW), 1 Raider, darin verteilt waren 20 Kabalites, 5 Incubi und ein Archon.

Die Mission war so eine Art Überfall. Also ich hatte 3/4 der Platte als Aufstellungszone und in der Mitte davon musste mein Warlord in einer 3" Position ein Ritual als Aktion ausführen.

So, also der Kollege hatte den ersten Zug. Er hat einiges an Schaden beim Beschuss gemacht, aber glücklicherweise kein Fahrzeug komplett zerstört durch meine Flare Launcher und versteckte Goliath Truck/Rockgrinder.

In meiner ersten BF nahm ich ihm, ein Venom und den Raider. Und chargete mit dem Rockgrinder und seinem letzten Lebenspunkt einen der Reaper, das Abwehrfeuer hat ihn aber leider zerstört. :(

Dann bin ich mit den 5 Insassen + Primus in den Venom daneben gecharged und habe ihn auch im Nahkampf zersägt.

Ich konnte 10 Punkte durch mein Ritual machen und hab für mein Fahrzeug-Kill-Ziel schon ein paar Striche machen können.

In seiner zweiten Runde nahm er mir einen Ridgerunner und 8 Neophytes, die meinen WL schützten. Dann charged er mit seinen Incubi die restlichen Neophytes, sein Archon hat den Charge nicht geschafft, so das ich ihn gleich beschissen konnte. Die Incubi erledigten die restlichen Neophytes, sind nachgerückt, die an meinen Warlord. Ich dachte ok, das wars.

Meine zweite Bewegungsphase, mir fiel das Stratagem ein das nicht rettete. Mein Warlord bewegte sich 4" von den Incubi weg und ging "Zurück in die Schatten" ich konnte keine Rituale mehr machen, aber mein Gegner bekommt keine 30 Punkte für den Warlord kill. Hier und da ne Bewegung, Untergrundtruppen 😀 ich liebe schocken!

Kelermorph killt Archon, Ridgerunner killt Reaper, Atalan Jackals killt Venom und 5 Kabalites auf nem Marker. Meine 10× W6 Handflamer den Rest + NK den Venom daneben. Ich halte 3 von 4 Missionzielen, mein Warlord unerreichbar, und mein Kollege freut sich, gibt mir die Hand und gibt auf.

War echt Happy und konnte durch die richtige Agenda richtig viele Erfahrungenspunkte machen. Am Freitag spielen wir die nächste Mission, habe mir für 2 Materialanforderungspunkten nochmal 10 PL gekauft für nächste mal.

Was sollte ich für die 10 PL noch dazu kaufen?

Sorry für den langen Text, ist mein erster Review. Aber hey, ich hab gewonnen und es hat uns beiden richtig Spaß gemacht. 😀

Mfg
 

Gotti86

Aushilfspinsler
Jap 😀 ok, also eher bei Standard bleiben. Hatte überlegt vielleicht noch einen Sanctus mitzunehmen. Weiß nur nicht ob der bei der Armeegröße schon Sinn macht.

Da könnten mir nochmal 10 Acolytes mit Flamern mehr bringen 😀
 

Gotti86

Aushilfspinsler
Hey, wollte euch nochmal ein kurzes Review der zweiten Runde hier lassen. 😀

Also der Kollege wollte gerne eine andere Armee ausprobieren, da wir ja auch noch am Anfang des Crusademodus sind.
Es wurden also die Black Templars.

Die Mission war es, ich glaube Versorgungsnachschub, 4 Missionsziele zu halten. Also recht langweilig :)

Ich habe an meiner Liste soweit nicht verändert außer einen zweiten Truck für die Flamer und einen Sanctus mit Biodolch.

Ich hatte endlich mal den ersten Zug und das war mit der GSC wirklich das erste mal. 😀 Mein Acolyte Iconward (WL) stand mit den 10 Neophytes auf dem Marker innerhalb meiner Aufstellungszone. Die zwei Trucks und der Rockgrinder sind sofort aus der Deckung gefahren und stellten sich auf die beiden Missionsziele in der Mitte.

In der Schussphase konnte ich kaum was machen, weil fast alles 1-2 Zoll außerhalb meiner Reichweite war. Ich konnte mit der Fahrzeugbewaffnung 2 Marines aus 2 Einheiten entfernen.

Der Zug meines Gegners war etwas heftiger, er stürmte soweit vor wie es ging damit er chargen kann. In seiner BF Phase nahm er mit den Rockgrinder und einen Truck mit den heftigen Eradicator Trupps. Aber ich hatte ja noch Insassen.

Dann Chargephase, einmal 10 Flamer Abwehrfeuer, ein 3 Mann Marinetrupp weg. Sein Nahkampf tat weh, aber keine Einheit wurde ganz zerstört.

Dadurch erzielte ich im ersten scoring 30 Punkte. Beim zurückhauen, sorgten die beiden sägen und Bohrer für freie Bahn auf meinem Missinsziel. Also nochmal 3 Marines weg.

Mein lieblingspart, das schocken war dran. Biker Demo Trupp auf 3 zoll an die Eradicators dran, Kelermorph mit Glück genau zwischen Priester und Warlord. Und Sanctus mit Amulett Woydwurm und Perfect ambush, 4 Zoll an die anderen 3 Eradicators auf seinem Missionszielmarker.

Demotrupp hat wunderbar getroffen und den 3er Trupp gekillt.
Kelermorph hat alles auf den Warlord abgefeuert, der Zentral zu seinen Nahkämpfern stand und jedem ne mögliche Bubble gegeben hat. Da der Cowboy aber nicht umsonst mein Lieblingsmodell ist hat er auch in dieser Schlacht den Warlord gekillt in einer Schussrunde 😀👍.
Der Sanctus hat die 3 mörderischen Schützen gebunden und einen bis auf einen Lebenspunkt gebracht, aber immerhin können sie nicht mehr schießen.

Um es etwas abzukürzen, er hat im Grunde weiter zugehauen und meine beiden 5er Trupps gekillt und war auf dem Vormarsch zu meinem Warlord und den Neophytes. Meine Biker sind dann auf nächste Missionsziel und haben noch den Priester etwas angekratzt und im Nahkampf den einen Schwertmeister gebunden. 10 Acolytes zum Sanctus und die 3 Schützen gekillt. Kelermorph hat dann dem Priester den Rest gegeben.

In der vierten Runde des Kollegen haben wir durchgerechnet und durch Sanctus, Bikes und Kelermorph war im mit 10 Punkten vorne nicht mehr einholbar.
Also theoretisch 70 zu 60 Punkte und damit 2 zu 0 für GSC 😃

Die nächste Runde ist am Mittwoch, das wird dann auch mein letzter Review, versprochen 😉
 
Oben