Horus Heresy - Age of Darkness, Kurze Fragen, kurze Antworten

Fabiusm

Tabletop-Fanatiker
2 Fragen:

1. Wo kriegt ihr eure Charaktermodelle her? Gerade für den Centurion gibt es so viele Spezialisierungen z.B. Librarrian und Caplain.

2. Wie ist das mit den Farben. Apothekarius weiß, Librarrian blau und Caplain schwarz oder war das zur zeit des HH noch nicht so?
 

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
1) Für ein paar gibt es FW-Modelle, die sind teilweise sogar echt schick. Ansonsten habe ich viele selbst gebaut. Als Basis einfache Marines, dazu dann Upgrade-Sets, Bits aus verschiedenen Sets, zusätzliche Ausrüstung am Gürtel, spezielle Waffen und, das hilft überraschend stark, Decals.

2) Apothecaries in weiß hat man jetzt teilweise in den Exemplary Battles (Gildens Star) gesehen. Ich denke auch, dass das bestimmt in irgendeinem Roman erwähnt wurde.
Chaplains in schwarz sind auch Teil der Tradition, seit man sie von den Imperial Heralds (später Word Bearers) übernommen hat. Einige Legionen, die eigene Traditionen hatten (wie z.B. Space Wolves, White Scars und Salamanders), machen das aber vielleicht nicht so. Gerade bei den Verrätern kann man aber auch gut direkt einen Word Bearer in schwarz als Chaplain nutzen, denn zu der Zeit waren das teilweise noch ausgeliehene Offiziere.
Techmarines sind auf jeden Fall schon rot.
Librarians in blau ist schwierig. Es wird nirgends gesagt, ob das Blau direkt bei der Einführung des Librariums mit dabei war. Und zur Zeit der Heresy waren Librarians offiziell auch wieder verboten worden (siehe Edikt von Nikaea) und alle Psyker wurden zurück in die Linientruppen geschickt.
Nur die TS, WS und SW haben sich ziemlich offen nicht daran gehalten. Und den WB war das zu dem Zeitpunkt natürlich auch bereits egal.
Ich würde behaupten, dass diese vier Legionen ihre Psyker definitiv nicht blau gefärbt hatten, da sie jeweils eine andere Sicht und eigene Tradtionen bezüglich Psykern hatten. Bei allen anderen reicht es von "Der Typ war mal ein Librarian und trägt jetzt noch seine Tactical-Farben, darf seine Kräfte aber wieder verwenden" (wie im Roman Deliverence Lost) bis hin zu "Wir haben unser Librarium offiziell wieder eingerichtet" (wie bei den Imperial Fists spät in der Heresy). Dazwischen gibt es noch den Headcanon von "Librarians waren zur Zeit des Bürgerkrieges nicht blau, das kam erst mit dem Codex Astartes".
 

Jedit

Eingeweihter


2) Apothecaries in weiß hat man jetzt teilweise in den Exemplary Battles (Gildens Star) gesehen. Ich denke auch, dass das bestimmt in irgendeinem Roman erwähnt wurde.
Chaplains in schwarz sind auch Teil der Tradition, seit man sie von den Imperial Heralds (später Word Bearers) übernommen hat. Einige Legionen, die eigene Traditionen hatten (wie z.B. Space Wolves, White Scars und Salamanders), machen das aber vielleicht nicht so. Gerade bei den Verrätern kann man aber auch gut direkt einen Word Bearer in schwarz als Chaplain nutzen, denn zu der Zeit waren das teilweise noch ausgeliehene Offiziere.
Techmarines sind auf jeden Fall schon rot.
Librarians in blau ist schwierig. Es wird nirgends gesagt, ob das Blau direkt bei der Einführung des Librariums mit dabei war. Und zur Zeit der Heresy waren Librarians offiziell auch wieder verboten worden (siehe Edikt von Nikaea) und alle Psyker wurden zurück in die Linientruppen geschickt.
Nur die TS, WS und SW haben sich ziemlich offen nicht daran gehalten. Und den WB war das zu dem Zeitpunkt natürlich auch bereits egal.
Ich würde behaupten, dass diese vier Legionen ihre Psyker definitiv nicht blau gefärbt hatten, da sie jeweils eine andere Sicht und eigene Tradtionen bezüglich Psykern hatten. Bei allen anderen reicht es von "Der Typ war mal ein Librarian und trägt jetzt noch seine Tactical-Farben, darf seine Kräfte aber wieder verwenden" (wie im Roman Deliverence Lost) bis hin zu "Wir haben unser Librarium offiziell wieder eingerichtet" (wie bei den Imperial Fists spät in der Heresy). Dazwischen gibt es noch den Headcanon von "Librarians waren zur Zeit des Bürgerkrieges nicht blau, das kam erst mit dem Codex Astartes".
Ich dachte das Färben der gesamten Rüstung kam auch erst mit dem Codex Astartes? Zu Heresy Zeiten wurden nur die Schulterpanzer angepasst bei Tech/Apos und Chap/Lib nur die Amtssymbole/Zugehörigkeit markiert ohne die Farben anzupassen. Zumindest dachte ich das bisher.
 

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Chaplains sind zu Zeiten der Heresy schwarz und haben den Schädelhelm, um einer Tradition der Imperial Heralds zu folgen. Da gibt es eine eigene kleine Geschichte drum rum, die in einem der ersten Black Books vor kam.

Bei den anderen habe ich zugegebenermaßen keine Quellen zur Hand.
 

Haakon

Tabletop-Fanatiker
Der Stormseer der White Scars wird auf dem einen Buch der Heresy Reihe in weiß dargestellt. Ich denke anlässlich des Edikts sollten die insgesamt in Legionsfarbe sein.

Weiße Apothekarii sieht man des Öfteren. Würde ich wohl auch wählen, damit die im Trupp besser auffallen. Bei meinen WS werden sie rot im mehr aufzufallen.
 

A-man

Aushilfspinsler
Hi ich hab ne frage zu der solarit powerfist der imperial fists.
Wo genau steht das das man mit ihr s10 hat??
Oder besser gefragt wie kommt das zu stande?
 

A-man

Aushilfspinsler
Das steht im Profil der Waffe selbst und das Profil findest du irgendwo in den Seiten zur legionsspezifischen Ausrüstung der IF.
Leider steht da nur stärke x2 und ds1.
Unhandlich meisterhaft und spezialwaffe (also das man halt keinen bons angriff durchbpistole bekommt)
Oder hat das mit dem zu tun das es als energiewaffe zählt?
 

Jedit

Eingeweihter
Leider steht da nur stärke x2 und ds1.
Unhandlich meisterhaft und spezialwaffe (also das man halt keinen bons angriff durchbpistole bekommt)
Oder hat das mit dem zu tun das es als energiewaffe zählt?
Liber Astartes Seite 228 (englische Fassung). "The Armory of the Imperial Fists" da steht der Solarite Gauntlet und sollte der nicht ein errata bekommen haben ist er immernoch S10. :)
 

A-man

Aushilfspinsler
Liber Astartes Seite 228 (englische Fassung). "The Armory of the Imperial Fists" da steht der Solarite Gauntlet und sollte der nicht ein errata bekommen haben ist er immernoch S10. :)
Ich hab das Deutsche Buch...
Mir geht es eigentlich nur darum das ich das meinem gegen spieler erklären kann warum ich mit ner s10 e-faust zu haue.
Ich glaube sofort weil ich das jetzt so oft gehört habe das die fists das haben aber als ich mir gestern mein buch zur hand nahm um zu schauen was die fists noch so an netten zeug haben hab ich eben nur s x2 im profiel gesehen.
Ich bin gerade mächtig verwirrt 😅
 

Jedit

Eingeweihter
Ich hab das Deutsche Buch...
Mir geht es eigentlich nur darum das ich das meinem gegen spieler erklären kann warum ich mit ner s10 e-faust zu haue.
Ich glaube sofort weil ich das jetzt so oft gehört habe das die fists das haben aber als ich mir gestern mein buch zur hand nahm um zu schauen was die fists noch so an netten zeug haben hab ich eben nur s x2 im profiel gesehen.
Ich bin gerade mächtig verwirrt 😅
Das könnte dann ein Fehler in der Übersetzung sein… da haben die Iron Warriors auch ein paar nette Schnitzer drin. Tja… dann bleibt nur ein Englisches PDF/Buch zu besorgen damit du Zugriff auf die Original Regeln hast. 😅
 

Maxentius

Testspieler
Ich hab mal eine Frage zu den "Exemplary Battles of the Age of Darkness": Kann man die darin aufgeführten besonderen Legionseinheiten ganz normal in jedem Spiel einsetzen oder ist da irgendwas besonderes dran? Ich habs nicht ganz verstanden. In meinem Fall wäre es das Chieftain Squad der SoH. Baut ihr euch diese besonderen Einheiten für eure Armee?
 

Zekatar

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Die meisten Leute werden diese Einheiten wahrscheinlich an ihren Tischen erlauben. In der Regel sind die ja auch nicht umwerfend stark.

Für meine Word Bearers will ich schon einen kleinen Trupp von den Procurators haben,. Ich muss dafür aber auch nicht viel bauen, denn Apos habe ich eh und für die normalen Truppmitglieder kann ich meine bestehenden Nahkampf-Veteranen hernehmen (auch wenn ich die etwas aufstocken werde).
 
Oben