Knarre, Wumme oder was!?

Aldarean

Aushilfspinsler
Hallo,

ich bin noch neu im Thema und habe eine Frage zum Thema Bewaffnung der Boyz:

Laut Codex können Boyz folgende Waffen verwenden: Knarre, Spalta, Stikkbombz und einer entweder eine Bazzuka oder eine fette Wumme. Nun sind im Gussrahmen aber auch noch zweihändige Waffen dabei, die sich für mich einfach nicht einklassifizieren lassen. Sie sehen aus wie eine Mischung aus Knarre und Wumme (ein Ork-Boy auf Seite 62 links im Vordergrund des aktuellen Codex trägt so eine Waffe). Leider ist die Bebilderung im Ork Codex sehr dürftig. Worum handelt es sich bei diesen Waffen? Handelt es sich um eine normale Wumme? Dann müsste sie ja im Codex aufgelistet sein.

Danke im Voraus

Gruß, Ludwig
 

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Ork Boys haben standardmäßig Knarre (Pistolen) und Spalta (Äxte oder Messer). Dann gibt es noch die Möglichkeit sie mit Wummen aufzurüsten.
Das sind dann eben die Waffen zu denen es den Arm gibt der sieh hält. Wummen stehen auch im Codex und in der Ausrüstungsoption.
 

Aldarean

Aushilfspinsler
"Der komplette Mob darf seine Knarren durch Wummen ersetzten"

schon so oft gelesen und nie realisiert. Klar, dass das jetzt passiert wo ich ins Forum schreibe :dry:. Dann bin ich mir jetzt wenigstens sicher, dass es sich um Wummen handelt. Danke!
 

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Kommt auf die Liste an. Persönlich fand ich Wummen immer sehr hilfreich. Die Kadenz ist gar nicht mal so schlecht und gerade im Kampfpanzer kann man die schon mal spielen.

Generell aber finde ich das Boys einfach nicht viel machen, außer man spielt massen davon und dann werden die Wummen sehr schnell teuer.
 

xerxes

Codexleser
Wenn es geht hab ich einen 30 Mob mit Wummen und 3 Fetten Wummen dabei. Schön mittig auf die Platte, Räume zustellen (zeitweise, sind leider nicht unsterblich) Klar ist teuer, mit Boss und Stangä, aber 54 Schuss +9 von den fetten Wummen, finden Flieger mit PZ10 jetzt auch nicht so toll. Und im Nahkampf sind sie auch nicht so schlecht, dank Abwehrfeuer. Man kann sie nicht ignorieren und dadurch hat der Rest der Orks etwas bessere Chancen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark Eldar

Hassassin Fiday
Moderator
Dann ist es auch sicher sinnvoller, Boyz mit Spaltas und Knarren in einen Trukk zu packen, statt Boyz mit Wummen

Aktuell ja, wie das in der nächsten Edition aussieht läßt sich schwer sagen. Es gab auch Zeiten da war die Wumme die bessere Bewaffnung. Am besten hat man in der Orksammlung Trupps mit Knarre und Spalta sowie Trupps mit Wummen.
 

Zorg

Tabletop-Fanatiker
Dann ist es auch sicher sinnvoller, Boyz mit Spaltas und Knarren in einen Trukk zu packen, statt Boyz mit Wummen

Naja, kommt drauf an wie lange der Trukk so lebt :)
Meiner Erfahrung nach überleben die Trukks die gegnerische Schussphase selten. D.h. wenn du anfängst willst du vermutlich eh Vollgas geben, dann wird auch niemand schießen. Wenn dann der Trukk explodiert sterben ein paar Boys und dann waren die Punkte für die Wummen umsonst.
Die restlichen Boys sind dann meistens mit Wummen und auch ohne keine wirkliche Bedrohung für den Gegner.
Wobei sie mit Wummen vielleicht noch ein MZ besetzen können und etwas nerven mit den Wummen.

Zumindest in meinem Spielerkreis sind Boys in Trukks eher Punkteverschwendung, das liegt aber auch an meinen Gegnern (Eldar, Tau, SM, Necrons)
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Wenn ich mal Wummenboys einpacke, ist das immer ein Mob von 15 bis 20 mit Fetten Wummen. Der Boss bekommt auch ne Wumme, vielleicht sogar ne Kombiwumme. Das ist eben der Beschuß, mit dem in meinem Umkreis am wenigsten gerechnet wird.
 

da Luke

Tabletop-Fanatiker
:happy: ich spiele trotzdem gerne 12 Ballerboyz im Trukk. Die Kosten sind überschaubar und sie sind schön flexibel und sie haben OS...wie immer Geschmacksache.
Ich würde meine Modelle aber auch gemischt zusammen bauen, schaut cooler aus. :cool:
 

Aldarean

Aushilfspinsler
:happy: ich spiele trotzdem gerne 12 Ballerboyz im Trukk. Die Kosten sind überschaubar und sie sind schön flexibel und sie haben OS...wie immer Geschmacksache.
Ich würde meine Modelle aber auch gemischt zusammen bauen, schaut cooler aus. :cool:

Dieses gemischte Zusammenbauen möchte ich ehrlich gesagt vermeiden. Da bin ich glaube ich zu sehr Perfektionist :D
 

Gorks Hand

Codexleser
Vom Bild her sicher lustig die Trupps zu mischen, aber ich bin ehrlich gesagt auch der Typ, der einheitliche Bewaffnung im Trupp vorzieht... Hab aber auch schon genug Boyz rumliegen, um problemlos einige viele Trupps zusammenzustellen...

Wenn man noch nich so viele Leutz hat, ist Mischbewaffnung sicher ne Option zum schnellen switchen.

Spieltechnisch find ich Ballaboyz scho ganz witzig wegen der Schussanzahl, und selbst gegen Marines(abgesehen von Termis) lohnt sich das schon find ich... Könnt natürlich auch an meinem Würfelglück liegen, das meine Gegner oft verfluchen... (liegt bestimmt am blau im Gesicht der Deathskullz, weil blau bringt schließlich Glück sagt der Mork ;) und Gork sieht das bestimmt auch so...)
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Der Bewaffnungsmix ist eh nicht erlaubt. Entweder der ganze Trupp bekommt Wummen oder keiner. Wurde auf der ersten Seite hier ja schon zitiert.
 

Gorks Hand

Codexleser
Sicher darf der Trupp "ausrüstungsmässig" keine Mischbewaffnung haben, die Bewaffnungen "am Modell" zu mischen find ich jetzt nich tragisch, wobei bei Turnieren ja oft WYSIWYG gespielt wird, damits zur Armeeliste passt, bei B&B Spielen find ich das nich schlimm, solange es klar für den Gegner is, wer was hat...
 

da Luke

Tabletop-Fanatiker
:D dann halte dich fest, meine Modelle haben oft noch mehr Ausrüstung, Knarre und Spalta in der Hand und oder Wumme geschultert...
 

Don Currywurst

Hintergrundstalker
Also meine fetten Wummen in den Trupps haben auch Raketen an ihren Waffen, falls man mal wechseln möchte. Sonst bin ich halt im Herzen halt immer noch ein wenig Eldar: Boys sind zu moschen da. Man würde Scorpionkriegern und Banshees auch keine Knarren geben. Zum Ballern haben wir genug anderen coolen Kram :3
 
Oben