Silver Fangs Space Wolves Aufstellungen und sonstiges

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Servus,

da ich schon seit etlichen Jahren den Fluff von 40k verfolge und vor 18 Jahren schon einmal 2 andere Tabletops gespielt habe (Confrontation, Fearless)
habe ich mich nun doch dazu entschlossen mit 40k anzufangen.
Meine Qual der Wahl fiel auf 2 Armeen: Space Wolves und Orks, Imperial Fists waren ein weiterer Hintergedanke aber die waren mir dann bei genauerer Betrachtung nun doch etwas zu sehr ..öh.. Stock im Arsch :D

Da ich schon einen Mitspieler hätte der zwar bemaltechnisch und Armeetechnisch passt aber auch noch kein Spiel gespielt hat wollte ich bei euch mal anfragen ob meine Gedanken Fluff technisch so in Ordnung wären?
Die Wölfe baue ich als erstes auf, da ich Orks eher über andere Medien beziehen könnte (günstiger)

Also da ja mit den neuen Primaris auch bei den Space Wolves Nachfolgeorden nicht mehr abwegig sind habe ich mir schon ein wenig Hintergrund ausgedacht.

Name: Silver Fangs

Ordensfarben: Silbergrau/Helleres Grau (da muss ich noch schauen was mir mehr zusagt), Gold, Schwarz
starten wollte ich mit 750 - 1000 Punkten und es sollte zumindest 1 Cybot dabei sein, muss jetzt nicht Björn sein der ist wohl für so kleinere Spiele zu teuer aber für später is der schon mal angedacht wenn die Armee wächst. Ausserdem dachte ich an Armiger Knights, da ich dazu eine Story bauen will wie sich ein Knight Haus den Wölfen verschworen hat.
Im November kommt ja auch der neue Wolf Codex und einen Laden des vertrauens hab ich wohl auch schon gefunden der mir eine Weissagung des Wolfes Box zurücklegt.

Mit der Box als Grundlage was würdet ihr mir da empfehlen dazu zu kaufen wenn ich sagen wir

1x Cybot keinen der neuen Primaris, ich habe einen der älteren Modelle durch zufall günstig erstanden und den wollte ich auch spielen.
1x Long Fangs

schon eingeplant habe in meine Armee?

Hoffe ich schreibe nicht zu wirr und unleserlich, bin noch etwas durcheinander von den vielen möglichkeiten die ich hab :D
Wir wollen vor allem Fluffig spielen und keine Regelfi...erei betreiben, wenn sich die Einheiten ergänzen is schon alles gut, Spaß beim Spiel steht vornean erstmal müssen wirs lernen.

Gruß aus der Oberpfalz
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisenklumpen

Blisterschnorrer
Sowohl aus Fluff-Sicht als auch aus Regelsicht kann man einen speziellen Char der Space Wolfes nicht in einem Nachfolgeorden aufnehmen.
Björn ist eben ein Space Wolf, kein Silver Fang.

Alternativ, gerade wenn es euch um coolen Fluff geht, kannst du dir ja deinen eigenen speziellen Cybot ausdenken, der dann halt mit den Regeln von Björn gespielt wird.

Bis zum Erscheinen des Sups (das ja zum Glück echt bald kommt) kann man dir aber wahrscheinlich wenig zur Effektivität von speziellen SW-Einheiten und möglichen Synergien sagen.
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Mit der Box als Grundlage was würdet ihr mir da empfehlen dazu zu kaufen wenn ich sagen wir
1x Cybot keinen der neuen Primaris, ich habe einen der älteren Modelle durch zufall günstig erstanden und den wollte ich auch spielen.
1x Long Fangs
schon eingeplant habe in meine Armee?
Ne wirklich solide Grundlage ist die Box nicht grade. Neben Ragnar Blackmane sind nur 10 Incursor/Infiltrators enthalten - also ein HQ (Named Character, wie Björn auch ein Space Wolf) und grade mal 10 Standards. Da fehlt meiner Meinung nach noch mindestens eine weitere Standard-Auswahl sowie generische HQ-Optionen.
Also einfach aus dem Fundus an Primaris-Lords/Leutenants was rausgreifen, was dich anlacht. Wenn ich die aktuelle Entwicklung richtig deute, dann entscheidet sich dort allerdings schon ein Stückweit die Ausrichtung der Armee:
  • nimmst du nen Phobos-HQ, ergänzt der sich besser mit den Phobos-Primaris. Folglich wirds ne Armee aus Schleichwölfen.
  • nimmst du die "normalen" Primaris-HQs, dann wirds doch eher ne Art Imperial Fists mit Wolfsschwanztalismanen

Zumindest wirkt das ganze derzeit so auf mich. So richtig hab ich das ganze Primaris-Ding noch nicht drauf...
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Damit hätte ich jetzt weniger ein Problem das der Cybot dann eben nicht Björn Wolfsklaue heisst sondern meinetwegen Leif Silberrücken.

Spielt die Farbgebung denn eine Rolle falls wir doch mit zb Ragnar, Björn etc spielen wollen? Muss ja nicht gleich anfangen reguläre Wölfe UND meine eigenen Spinnereien zu bauen. (Ich will jetz keine roten, gelben oder grünen Wölfe malen.. also schon in der Farbpalette die man so kennt)
Oder bessere Frage lieber erstmal nach einer vorhandenen Kompanie aufbauen bevor man selbst was zusammen spinnt bis man weiss was man machen kann und was nicht? Danach gehend wären es wohl die Blackmanes, mit der Box hätte ich da ja schon zumindest 1 HQ.

Dazu kaufen will ich ja sowieso, Regelwerk und das neue Supp wird definitiv mit eingepackt. Aber was dazu an Standards?
Nach Kompanie gehend bräuchte ich demnach schonmal Reivers und Grey Hunters.
Einen Wolfs Priester?
Start Collecting?
Intercessors?
nen Trupp Aggressors oder lieber die Wolf Guard Terminatoren? Oder kann man die Aggressors als solche spielen?
brauchts zwingend nen Transport? Denn Panzer bin ich weniger ein Fan von vor allem der Repulsor gefällt mir überhaupt nicht :p

Man liest sich durch verschiedene Foren bastelt mit dem Battlescribe rum aber wirklich nen guten Startpunkt find ich nicht. Ausser den Cybot vllt
 
Zuletzt bearbeitet:

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Was die Farben angeht, finde ich persönlich das GW-Farbschema ziemlich dröge. Ich hab meine damals, als ich mit Spacewolves anfing, direkt im alten Horus-Heresy-Grau bemalt. Meine Bloodclaws bekamen ein sehr helles Grau, die Graumähnen ein mittleres und alle, die im Status des Wolfsgardisten waren, das typische Heresy-Grau. Ich fands nett, dadurch einerseits die Bloodclaws vom Rest abzuheben und andererseits den Erfahrungsstatus innerhalb meines Rudels klarzumachen: je dunkler die Rüstung, desto erfahrener ist der Wolf.
Sogar mein aktuelles Ragnarmodell tollt im Dunkelgrau umher, einfach weils mein Ragnar ist :cool:

Deshalb: zieh direkt deine Silver Fangs auf. Is doch vollkommen egal, wenn Björn DEINE Rudelfarben trägt. Es ist allerdings von den Regeln, insbesondere den Keywords, entscheidend, als WELCHE Legion du spielst. Björn und Ragnar werden immer <Spacewolves> sein, niemals <Silver Fangs>
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Also wenn ich als Spacewolves spielen will macht meine Farbgebung nichts, aber wenn ich als Silver Fangs spielen will muss Björn quasi anders heissen aber ich kann ihn nach seinen Regeln spielen?

So ähnlich wollte ich sie auch bemalen nur nicht an der Grundfarbe der Rüstung sondern an den Farben der Schultern (Gold zb für die Veteranen)
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Also wenn ich als Spacewolves spielen will macht meine Farbgebung nichts, aber wenn ich als Silver Fangs spielen will muss Björn quasi anders heissen aber ich kann ihn nach seinen Regeln spielen?
Äh......nein.
Björn ist ein Named Character. Seine gesamten Regeln sind 100% fix, auch seine Keywords. Willst du Björn mit all seinen Regeln spielen, muss deine Armee das Keyword <Spacewolves> nutzen - also mit dem Legionstrait gespielt werden und nicht dem Eigenbau-Nachfolgeordens-Traits. In welchen Farben die dann rumrennen, ist jedoch fast egal.
 

Araj90

Erwählter
Nur kurz zum Fluffteil, da du ja darauf eingegangen bist. Ein Nachfolgeorden der Firstborn enthält ist Flufftechnisch unmöglich, ob Primaris tatsächlich nicht das schicksal ihrer Firstborn teilen würden ist allerdings auch fraglich. Hier ein Zitat aus der Lore:
"Doch dauerhaft fern von ihrer Heimatwelt offenbarte sich eine weitere Nebenwirkung der Canis Helix offensichtlich war die Chemie des Organs an unbekannte Faktoren gebunden, Umstände welche nur auf Fenris herrschten. Ohne Kontakt zu Fenris begannen die Wolf Brothers zu degenieren und verloren die Kontrolle über ihre animalische Seite, und verschwanden schließlich"

Generell kannst du dir natürlich ausdenken was du willst und ich finde es auch echt cool wenn man das macht :)
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Naja da die Primaris ja auch zu Wulfen werden können wies zumindest im Englischen steht, wenn auch mit ner geringeren Chance, find ich die Jungs jetzt nicht ganz so schlimm. Klar hätte ich schon 5k oder 10k Armeen rumstehen und jetz käme das sähe die Sache vllt anders aus.

Was Björn angeht, hab ich dich dann wohl falsch verstanden. Aber ist auch nicht so wild. Die Farbgebung würde mich jetzt also nicht daran hindern Space Wolves zu spielen. Das war die eigentliche Frage.
Das das ein anderer cybot sein muss bei den Fangs hab ich glaub ich begriffen 😅🤔
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Hm nungut, damit ich also zb Ragnar und Björn spielen kann müssen bei mir zb die Abzeichen der Blackmanes drauf oder?
Die Grundfarbe kann ich aber ändern
(nur silbergrau, kein blaugrau mehr)
Und einen Primaris Nachfolgeorden muss ich eigene Charaktere schreiben/erschaffen.
Hab ich das jetzt so richtig?
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
Nicht ganz ;)
Farblich ist es absolut egal, wie Ragnar oder Björn aussehen - auch muss dein höchsteigener Ragnar kein Abzeichen der Blackmanes tragen. Du kannst Ragnar zum Lord deiner Silver Fangs machen, wenn du willst.
Und ich glaube, ich habe dich zu unrecht verwirrt.
Meine Annahme war, dass wenn man sich einen Space-Wolves-Nachfolgeorden ausdenkt, man wie bei einem beliebigen anderen Nachfolgeorden eine Sucessor-Tactic auswählen kann und die eigenen Einheiten dann mit dem Keyword <Silver Fangs> rumlaufen. ABER (!) da du ja die ganzen fancy Wolfseinheiten nutzen willst, wirst du eh mit dem <Space Wolves>-Keyword spielen. Deine Legionäre sind "nur" anders bemalt, aber sonst unterscheiden sie sich nicht vom Founding Chapter.
Du kannst also Björn, Ragnar und Co. als ebenjene Charaktere spielen, die sie sind.

Sorry, ich war auf dem Holzweg mit meinen Gedanken!
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Ja so dachte ich das schon eigentlich. Sollen schon Space Wolves bleiben 😅

Wie ist das eig mit meiner Idee mit dem Knight Haus das sich den Wölfen anschliesst, was ich jetzt so aus dem Deutschen und Englischen Lexicanum rausgelesen habe (unterscheiden sich teils schon extrem) könnte man das schon so machen, aber da ich wie man ja jetz gesehen hat regeltechnisch ein nub bin....

Natürlich will man auch die Fancy Wölfe spielen.... Wo hat man denn sonst ein 10000 Jahre alten Krieger der kein Primarch ist, aber einen verhauen hat (Magnus, die rote einäugige Dampfnudel) oder den Hitzkopf der Thraka den Kopf absäbelt. Kann ja wohl kaum cooler sein. 😁
 

Hummelman

Tabletop-Fanatiker
oder den Hitzkopf der Thraka den Kopf absäbelt. Kann ja wohl kaum cooler sein. 😁
594.png
 

Spasswölfchen

Hintergrundstalker
Was weitere Einheiten betrifft erstmal den Codex/das Sup abwarten und Tee trinken ;-)

Danach wirst du besser wissen, welche der Starter-Boxen für dich gut passen können (und ob die sich überhaupt lohnen). Die Minis aus der Weissagung des Wolfes sind mittlerweile eher so ... naja, Ragnar wird es auch bald als einzelnen Mini geben, Incursors/Infiltrators finde ich zwar nett vom Fluff (stehe auf Schleichwölfe), aber optisch wollen mir einfach keine Wölfe gefallen die mit riesigen optischen Verstärkern rumlaufen.

Kann dir noch raten, warcom im Augen zu behalten: https://www.warhammer-community.com/2020/10/25/sunday-preview-brothers-in-arms/ bzw. https://www.warhammer-community.com/2020/10/26/combat-patrols-an-army-in-a-box/ - nur immer auch mit ner Prise Salz nehmen, am Ende des Tages will GW Figuren möglichst gewinnbringend verkaufen und man muss selbst wissen, wie viel man wann in das Hobby investieren will/kann und wann die graue Horde daheim so groß wird, dass man mit dem Malen nicht hinterher kommt.

Ich bin bspw. im Moment total zu, ich komme vielleicht zu 2-3 Minis im Monat und habe hier noch: 5 Assault Intercessors die ich gerade am verbasteln/bemalen bin, SW-Teil der Weissagung des Wolfes und das SW-Primaris-Starter Set - und das sind noch nicht die Firstborn :-D Vermutlich wäre ich mit den vorhandenen Primaris bis Juli nächsten Jahres bei meinem aktuellen Tempo beschäftigt :-D
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Die Box will ich auch wegen den Orks. Und thraka +Ragnar als einzelfigur kosten wohl genausoviel wie die Weissagung.
Hab schon nen relativ großen Betrag angepeilt , aber wusste ja vorher das GW die Kundschaft eher als Melkkuh sieht.
Naja hab mir zum Hobby Start Urlaub genommen, malen tu ich nicht das erste mal, auch wenns ne weile her ist. 😂 Zumindest das wie hat man noch im Kopf.
Wie hieß es in dem Video, "Battleready" so fang ich erstmal an, Feintuning kommt nach und nach. Als Schichtler sitz ich wohl eh meist am Maltisch wenn alles andere pennt und andersrum. 😌
 

Spasswölfchen

Hintergrundstalker
Na dann willkommen zurück, habe auch erst im Sommer wieder angefangen und will eigentlich gar nicht spielen, sondern die Vitrine um ein paar Primaris erweitern :-D
 

Alter Wolfsgeist

Blisterschnorrer
Ne waren 2 andere Systeme (Confrontation und Fearless) in 40k bin ich bis auf den Hintergrund vollkommen neu. Aber ja zurück im malen 😅 Gelände basteln hab ich selber schon mal angefangen, geht ja gut mit Papierschaum und Pappe.
 
Oben