Warhammer Online am Ende?

Akira

Tabletop-Fanatiker
Was mich am aller meisten gestört hat bei war (mal die bugs und ruckler) ist dieses "Schachtel" system mit T1 bis T4 so das es keine ganze welt ist sondern eben alles in Maps und ladezeiten verbunden ist.

Jedes billig MMO hat eine Map mit vieleicht ein paar ladezeiten wenn man in eine stadt oder sowas geht aber doch nicht jedesmal wenn man von einer Map zur anderen geht und dann ist man erst mitten ihrgendwo im Wald und danach sofort in der Chaoswüste.
 

shedim

Blisterschnorrer
Das Spiel ist halt leider absolut lieblos und ohne Hirn und Verstand gemacht. Jede Wette, dass es damit bald zuende geht.
 
Dafür werfen sie dann Warhammer 40k Online in die Breche und ruinieren auch dieses.
Nach einer englischen Zeitung soll es " Alle wichtigen Rassen geben" . Was ist für die wichtig? Außerdem soll es Massenschlachten geben .
Am Ende haben wir dann ein CS – Online mit 40k Lizenz bei dem Menschen mehrere Boltertreffer überleben und SM mit Lasergewehren umlegen. Na toll....
 

Malkom

Testspieler
Oh man Rotzgork, du schreibst 20€ wirst verbessert auf 12,99 und dann spielst du dich auf als wärst nicht du der Typ gewesen der nicht zählen kann. Komm mal wieder runter.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rotzgork

Malermeister
Oh man Rotzgork, du schreibst 20€ wirst verbessert auf 12,99 und dann spielst du dich auf als wärst nicht du der depp gewesen der nicht zählen kann. Komm mal wieder runter.
Hä?
Nur weil ich mich im Preis geirrt habe, bezeichnest du mich hier als "Depp" ??
Bist wohl scharf auf eine Verwarnung von einem Mod... läst sich bestimmt einrichten du super Schlauer.

Im übrigen habe ich eine Menge Fakten aufgezählt warum ich das Spiel für eine Flop halte, schön das du auf keinen einzigen Punkt eingegangen bist.
Selbst wenn das Spiel nur 1,- Euro kosten würde, ich würde es nicht kaufen, weil es SCHEISSE ist!
Punkt.

Und die Mehrheit sieht das wohl genauso.
Du brauchst das ja nicht glauben.. spiel weiter dein Kinderspiel und freu dich solange es noch läuft (was wohl nicht mehr lange der Fall sein wird).
 

Talarion

Tabletop-Fanatiker
Leute, Leute... Was wird denn hier schon wieder ein aggressiver Ton angeschlagen. Kann denn heutzutage niemand mehr eine Diskussion führen, in der es nicht gleich persönlich wird?

Also, jetzt kommen alle mal wieder etwas runter und versuchen sich auf das Ursprungsthema zurück zu besinnen. Falls nicht, ist das hier im Handumdrehen zu und womöglich sind "wir" dann wieder genötigt darüberhinaus andere Konsequenzen zu ziehen.

Danke.
 
Tz tz. Das Aggressiv immer mit „peinlich“ und anderen abwertenden Bedeutungen tituliert wird. Ich sehe die Welt immer mehr in einer Flower Power Weicheisülze versinken :)

@Top

Warhammer Online hat die Erwartungen der Spieler nicht erfüllt. Schlimmer jedoch ist, es könnte die Erwartungen von GW erfüllt haben. Wie kann das möglich sein? Sehenwir uns mal die Situation der Online Spiele an. Warcraft ist das Maß der Dinge im Bereich Online Spiele. Man kann jetzt Warcraft halten was man will aber es ist das erfolgreichste Online Spiel. Unabhängig von seinen Fehlern hat Blizzard mehr richtig gemacht als alle anderen. Folge ist jetzt ein Boom an Online Spielen. Stargate Online. Star Trek Online, nur um mal zwei große Lizenzen zu nennen die nun verbraten werden um auf den Warcraft-Zug auf zu springen. Ein Zug der schon längst abgefahren ist. Warcraft hat sinkende Spieler Zahlen. Viele Firmen stehen bereit um Geld aus einem Hype zu ziehen der vorbei ist. Ich vermute das GW dies gemerkt hat und seine schlechten Karten erkannte. Wieso schlechte Karten? Stargate und Star Trek siedeln im Berreich Sci Fi und müssen sich nicht direkt mit Herr der Ringe und Warcraft messen. Warhammer schon. Davon ab hat man bei Stargate bis Herr der Ringe die Möglichkeit ein entschärftes Spiel zu spielen und somit viele Junge Leute an Land zu ziehen. Warhammer ist durch seinen Dark Fantasy eher für ältere Spieler.
Ich nehme an das die Entwickler dies merkten und nun hoffen in den zwei Jahren wo es laufen wird die Entwicklungskosten herausholen zu können.
 

Grufti

Bastler
och WAR ist eigentlich ganz gut und wird immer besser... langsam kommen auch mehr und mehr Leute wieder zurück bzw neue kommen auf den geschmack... es hat immernoch genug macken wie jedes aktuelle MMO und es wird niemals so erfolgreich wie WoW genauso wie jedes andere aktuelle MMO aber trotzdem wird es weiter bestehen und ein wunderbares nieschen Spiel bleiben wo man auf den vollen RvR genuss kommt

jetzt wo die Server weitgehend zusammen gefasst sind gehts wieder aufwärts, die größte abschreckung waren wohl die 15 Geister Server dank GOA
 
Zuletzt bearbeitet:

M. Calgar

Erwählter
Auf Drakenwald, dem bestbevölkertsten deutschen Server, kommt man voll auf seine kosten und kann das Spiel so spielen, wie es sich die Entwickler wohl gedacht haben. transt/rerollt dort und ihr werdets nicht bereuen :D
btw. carroburg geht auch gut.
 

Omnissiah

Blisterschnorrer
Auf Drakenwald, dem bestbevölkertsten deutschen Server, kommt man voll auf seine kosten und kann das Spiel so spielen, wie es sich die Entwickler wohl gedacht haben. transt/rerollt dort und ihr werdets nicht bereuen :D
btw. carroburg geht auch gut.
Danke für den Tipp. Werde ich mir merken falls ich anfangen werde.
Nur mal so ne Frage es gibt 40 Level und 80 Ränge... was hat es auf sich mit diesen "Rängen"?
Gruß,
 

Omega - Leviathan

Hintergrundstalker
Die 40 „normalen“ Level des Chars sind die gleichen wie bei den meisten anderen MMORPGs und stehen für den PvE Teil von WAR. Erfahrung gibt es für das töten von NPC Gegnern, für das Erfüllen von Quests, usw.. Bei einem Levelup steigern sich die Statuswerte und man bekommt alle paar Level einen Spezialisierungspunkt den man auf 3 verschiedene Skillbäume verteilen kann.
Dagegen stehen die 80 Rufränge für den PvP Anteil des Spiels. Ruf gibt es für Teilnahme am Reich vs. Reich, den Szenarien oder generell bei Teilnahme am PvP. Bei einem Levelup bekommt man Rufpunkte, für die man bei NPCs Verbesserungen aktivieren kann, wie zb. gesteigerte Statuswerte oder Moralboni im Kampf gegen bestimmte Rassen. Außerdem gibt es spezielle Equipment Sets die einen entsprechenden Rufrang voraussetzen.
 

Orlok

Codexleser
@topic name
die spieler haben einfach zu viel erwartet. sie haben zu viel mit wow verglichen. warum lief es so mies? viele schienen das spiel für wow2 zu halten. da es nicht wie wow war fanden sie es blöd.
zudem muss man bedenken, dass kein online spiel fehlerfrei auf den markt kommt und das dies zeit in anpruch nimmt, es zu endbuggen.
genau dadran hat mal wieder keiner gedacht.
 

Rotzgork

Malermeister
@topic name
die spieler haben einfach zu viel erwartet. sie haben zu viel mit wow verglichen.
Ohhh entschuldige bitte das ich Flair/Atmospähre von einem Rollenspiel erwarte. Spannung, Abwechslung einfach eine Begeisterung die überspringt und die mich packt!

Da habe ich wohl wirklich zuviel für mein Geld erwartet. Ich schäme mich. <_<
 

Grufti

Bastler
also gerade beim Flair und der Atmosphäre liegt WAR eindeutig vor WOW...
die quietsch bunten Bäumchen bei WoW kann man in die Tonne treten und töte 15 davon und besorg 20 davon hat WAR doch auch :p nur dass da die Items auch gleich drin sind die man brauch ;)
 

Rotzgork

Malermeister
also gerade beim Flair und der Atmosphäre liegt WAR eindeutig vor WOW...
die quietsch bunten Bäumchen bei WoW kann man in die Tonne treten und töte 15 davon und besorg 20 davon hat WAR doch auch :p nur dass da die Items auch gleich drin sind die man brauch ;)
Bevor du postest empfehle ich dir den tread mal durchzulesen!
Es gibt hier genug Argumente die man nicht von der Hand diskutieren kann.

Mein lieblins Beispiel ist der halb tot gefoltere Hochelf im Kerker der Dunkelelfen, der dich mit einem fröhlichem "Gesegnet seis du" "Schön dich zu sehen" begrüsst...
das läst die Schludrigkeit und fehlende Liebe zum Spieldetail deutlich erkennen.
Desweiteren ödet das laufe zu A dann zu B dann zu C total an. Bedienerfreundlich ist auch was anderes...

Das einzige was sehr schön geworden ist, die Designvorarbeit!
 

Orlok

Codexleser
man kann sich über sowas aufregen, man kann es aber auch einfach ignorieren.
es gibt nunmal vorlagen, die an der stelle eingesetzt werden und entweder sie sind mit sprachsamples verknüpft oder sie sagen garnichts. ich rege mich auch nicht drüber auf, dass der mutierte auktionator in der unvermeidlichen stadt auch nur "aye" in verschiedenen ausführungen sagt.
 
Oben