Alternative Eldar Modelle?!

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Sieht in den dynamischen Posen auch etwas weniger thicc aus als in dem damaligen Konzept. Gut geworden.

Mit dem Splasheffekt kann ich mich immernoch nicht anfreunden.
Ich bin aber auch kein Fan von ausmodellierten Effekten. Ganz gleich ob Rauch, Energiebälle oder Psionik.
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Sieht in den dynamischen Posen auch etwas weniger thicc aus als in dem damaligen Konzept. Gut geworden.

Mit dem Splasheffekt kann ich mich immernoch nicht anfreunden.
Ich bin aber auch kein Fan von ausmodellierten Effekten. Ganz gleich ob Rauch, Energiebälle oder Psionik.
Das Prime-Dingsi wird auch ohne Splasheffekt zu bauen sein, so lauteten die Versprechungen; so besonders beliebt ist das Szenariobase nicht, aber Artel W macht nunmal "Sammlerstücke"...
Wenn der Detailgrad so auf den Minis landet und ich bin mir sicher, dass er das tut, sind die Teile superb!

@sejason: Jepp, die Nicht-Warp Spiders von ArtelW, volle Truppe inkl. Phoenixlord (und Mädchen) - mag am FB-Link liegen, leider war nix bei YT zu finden und tt-fix noch nicht soweit

Stellt sich die Frage ob bei Taschengelddieb zu USD=Euro Preisen bestellen oder bei Artel direkt und den Zoll bemühen, immerhin: die vertrauen ihre Lieferungen der DHL an 🙃 :ROFLMAO:
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Ist das eine Eldar, evtl. Banshee-Exarchin, die bauchfrei trägt? ^^"
Phoenix deutet so auf Jain-Zar hin, aber für die stimmt die Bewaffnung nicht.

Btw, wenn das Artel-Spinnen-Video außerdem von FB auftaucht, wäre ich auch an nem Link interessiert.
 

sejason

Blisterschnorrer
Ja, is ein alternatives Modell zum Exarchen halt. Bis GW sich erbarmt und den armen Spinnen auch nen Phoenix Lord zur Seite stellt :)
Maugan Ra hat ein Weltenschiff aus dem Eye or Terror gezogen und da war ein ein komplett neuer Aspekttempel MIT Phoenix Lord drauf. Ich sehe also noch Chancen für die Spinnen ;)
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Ja, is ein alternatives Modell zum Exarchen halt. Bis GW sich erbarmt und den armen Spinnen auch nen Phoenix Lord zur Seite stellt :)
Du hast aus der Richtung jedoch größere Chancen auf Drastanta, den benennen sie gelegentlich im Hintergrund...

Die Variante des Prime mit Tentakeln find ich eigenartig, die neuen (unbehelmten) Köpfe sind schick :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Mega! Ich hoffe (natürlich) auf wenig ausmodellierte Effekte und dem GW-Stil einigermaßen treu bleibend. Nicht wie die Khaindare.
Ein bisschen dynamischer als GW darf es allerdings schon sein. Das sind immernoch Spellswords und kein Tzeentchkult behäbiger oder unterernährter Nerds in Roben.
 

sejason

Blisterschnorrer
Zeigt ohne Login gar nichts bis auf den Login-Propt.
Worum geht es da?
Bei mir geht es ohne Login. Is aber vll browserabhängig.
Hier is ein Screenshot dessen, was ArtelW da postete:

1614166868771.png
Warchanter ... werden das dann Warlocks?
Gibts Erfahrungswerte, wie lang sie von solchen Skizzen zu bestellbaren Minis brauchen?

Nicht wie die Khaindare.
Da bin ich absolut deiner Meinung. Die ArtelW Khaindare gefallen mir nicht ... da finde ich sogar die alten GW Modelle hübscher.
 

Maeddsen

Codexleser
Also bei den Spinnen hat es knapp über ein Jahr gedauert, ich meine bei den nicht-Grotesquen für Drukhari ging es etwas schneller.
Ggf. auch abhängig davon wie viele verschiedene Modelle und Varianten es gibt.
Ich hätte die vier Dudes hier auch als Warlocks gesehen, die nicht-Farseer von Artel sahen etwas weniger "kriegerisch" aus finde ich.
Der oben links schaut verdächtig nach dem alten Bonesinger aus...
 

Kuanor

Tabletop-Fanatiker
Hier is ein Screenshot dessen, was ArtelW da postete:
Cool, danke schön!
„Artworks von Nicht-Runenlesern“ hätte gereicht, aber so ist natürlich besser.

Ja, Khaindare kamen damals direkt nach dem Stress mit Sony, wo man vielleicht nicht sicher war, wie nah man an GW-Designs noch bleiben wurfe und sich irgendwas Eigenes ausgedacht hat. Gelungen war es in dem Fall nicht, aber bei den neuen Modellen ist Ähnliches eher nicht zu befürchten.
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Ja, Khaindare kamen damals direkt nach dem Stress mit Sony, wo man vielleicht nicht sicher war, wie nah man an GW-Designs noch bleiben wurfe und sich irgendwas Eigenes ausgedacht hat. Gelungen war es in dem Fall nicht, aber bei den neuen Modellen ist Ähnliches eher nicht zu befürchten.
Da sind verschiedene Designer am Werk, die Revenants sind nicht Mikhail Savier, sondern von Philipp Kulpin...
 
Oben