Diskussion - 40k - Neuerscheinungen (2020)

Destrofred

Codexleser
Ist wirklich ein Schnuckelchen...
Sollte ich irgendwann mit Zeit- und Platzmanagement klarkommen, könnte das ein "Spiel ich nicht, mal ich aber an" Fall werden.
 

DeepHit

Miniaturenrücker
Moderator
Ja wirklich einfach nur genial ! Wenn mein Haufen endlich mal wieder schrumpfen kann wird er bei mir auf dem Maltisch landen...sowas von sicher !
 

Warmaster

Tabletop-Fanatiker

Eric Manoli

Blisterschnorrer
GW geht wohl davon aus, daß jeder, der diese Modelle haben wollte, mittlerweile welche hat. Stattdessen kommen jetzt wohl die Push-Fit-Modelle von Indomitus.
 

Trall

Bastler
Noch gibt es ja die Conquest Heftchen für die ETB Minis;)

Mich würde zu den neuen Startboxen das Release Datum und natürlich die Preise interessieren.
Gerade das schmalere Regelbuch in der Großen Box ist verlockend. Beim Gelände hätte ich mir eher die Ruinenteile aus der ersten Killteam Box gewünscht. Die heilige Pipeline ist nicht so der Bringer.

schönes Wochenende
Trall
 

Hülsenhamster

Aushilfspinsler
Ich denke, das Gelände ist ein Anfang. Es heißt ja nicht umsonst "Starterbox".

Zum Erscheinen der Box gehe ich davon aus, dass spätestens 4 Wochen nach der Ankündigung (letztes WE) die Vorbestellungsmöglichkeit auf geht.
Und wird dann 2 Wochen später da sein. Also von jetzt ab noch 5 Wochen. Ist aber nur meine persönliche Einschätzung.

Schönen Sonntag noch.
 

Warmaster

Tabletop-Fanatiker
Die Starterboxen dürften eigentlich in Kürze vorbestellbar sein. Vielleicht gibt es schon heute einen Artikel auf WarCom dazu. Dann wäre Preorder am nächsten Samstag.
 

keinPonyhof

Grundboxvertreter
Die Farbsets lassen mich auf 3 E2B Necron Krieger hoffen, dann kann ich meine Robo Boys mal auf ne runde Anzahl bringen. :)
Die Startersets und die Box mit Gelände sehen gut aus.
 

Ferox21

Tabletop-Fanatiker
Moderator
Die Startersets Know No Fear und First Strike wurden eingestellt. Das ist wenig überraschend. Aber auch die Easy-to-build-Modelle der 8. Edition sind jetzt im UK Webshop auf Last-chance-to-buy gesetzt:
Nun ja, die Modelle kann man ja immer noch über die regulären Bausätze bekommen, die aber auch wesentlich teurer sind. GW will das Easy-to-Build Sortiment offenkundig an die neue Serie an Starterboxen anpassen - und das alte wir daher nicht fortgeführt. Schade ist es aber schon, da mehr günstige Boxen für Neueinsteiger immer gut sind - und einige der alten E2B Bausätzen waren ja recht beliebt, bspw. die Aggressors oder der günstige Redemptor Dreadnaught.


dann warten wir mal die Preise ab.
Hier bin ich auch gespannt.

Ehrlich gesagt kann ich mit der Elite-Box wenig anfangen. Wer nur mal ins 40k Hobbys reinschauen will, sollte mMn eher zur mutmaßlich signifikant günstigeren Rekrutenbox greifen, wohingegen derjenige, der die volle 40k Erfahrung erleben will, mit der Commander-Box weitaus besser bedient ist.
 

Aex

Grundboxvertreter
Die Command Edition sollte ja etwa auf Level von Indomitus liegen. Weniger Modelle, abgespecktes Regelbuch, aber dafür Gelände, welches alleine schon mind. 60Euro als Box kosten wird. (vermutlich mehr)

Wenn man einfach nur Modelle von Indomitus aufstocken will, scheinen die kleineren Varianten ohne Buch wohl etwas sinnvoller zu sein. Fraglich nur wie viel eben jede Box kostet.
 
Oben