Kettenreaktion durch Karten

Palurdas

Testspieler
Hallo Leute,
mit den Eisenschädel Jungz kann man durch die Karten "Brutal, aba Kläva" und "Kläva, aba Brutal" eine Kette bilden? Als Beispiel führe ich eine Attacke mit Kloppa aus und Spiele "Brutal, aba Kläva" was erlaubt das sich eine andere Orruk bewegen darf und Wähle Knochschneida um ihn an ein feindliches Modell zu bewegen. Kann ich dann anschließend "Kläva, aba Brutal" spielen damit er in der selben Aktivierung auch Attackieren darf? Und Zählt die Karte "Brutal, aba Kläva" als Bewegung des Kämpfers oder darf ich diesen in der Selben Runde nochmal Aktivieren um sich zu bewegen?
Und wenn ich eine Angriffsaktion ausführe, kann ich dann auch Kraftkarten nutzen, die auf Bewegung oder Attacken gespielt/Aktiviert werden? Es heißt ja eine Angriffsaktion ist eine Bewegungsaktion gefolgt von einer Attackenaktion.

Grüße
Palurdas
 
Zuletzt bearbeitet:

Karpath

Blisterschnorrer
Da ich die genannten Karten nicht kenne kann ich nur teilweise antworten. Karten die bei einer Bewegungsaktion gelten, gelten auch in einer Angriffsaktion. Wie du schon sagtest ist die Bewegungsaktion ja Bestandteil davon. Nennt sich Superaktion. Allerdings ist auch zu erwähnen das eine Superaktion erst komplett ausgeführt werden muss, bevor Dinge daraus resultieren. Als Beispiel: wenn ein Kämpfer im Rahmen seiner Angriffsaktion durch die Bewegung angespornt wird, gilt der Ansporn erst nach der gesamten Angriffsaktion und nicht bereits bei der darin enthaltenen Attacke
 

Palurdas

Testspieler
Es sind beides Handlungskarten, Kläva, aba Brutal erlaubt es nach einer Bewegungsaktion, das dass Modell ausgeführt hat, sofort eine attackenaktion ausführen darf. Es steht nicht da das dies als Bewegungsaktion zählt und ich einen marker zum Modell legen muss.
Brutal, aba Kläva erlaubt es, dass ein befreundetes Modell, welches eine Bewegungsaktion ausführt, sofort eine attackenaktion ausführen darf.
 

FMN

Aushilfspinsler
Eine Kette kannst du mit den Karten "Brutal, aba Kläva" und "Kläva, aba Brutal" nur erzeugen in dem du eine Bewegungsaktion durchführst die nicht Teil Angriffsaktion ist. Nach einer Bewegungsaktion kannst du als Reaktion darauf "Kläva, aba Brutal" spielen, deren Auslöser die Bewegung ist. Dadurch führst du eine Attackenaktion aus, welche wieder ein Reaktionsfenster öffnet in dem du "Brutal, aba Kläva" spielen kannst.
"Brutal, aba Kläva" erlaubt es dir dann deinen Kämpfer der gerade attackiert hat drei Felder zu schieben.
Da das keine Bewegungsaktion ist können die beiden Karten nur in dieser Reihenfolge gespielt werden.

Während einer Superaktion(zum Beispiel Angriffsaktion) können Reaktionen ganz normal aktiviert werden wenn sich ein Fenster dazu bietet.
Nur das Anspornen von Kämpfern oder das Werten von Missionskarten.
Bei den Orks ist das bei einer Angriffsaktion relevant die durch ein tödliches Hexfeld geht und mit der oben gennanten Kartenkombintion zu umgehen.
Normalerweise würde der Ork sich durch das Feld bewegen, einen Schaden bekommen, dann mit seiner unangespornten Attackenaktion zuschlagen und erst danach angespornt werden. Mit der Karte "Kläva, aba Brutal" würde er sich durch das Feld bewegen einen Schaden bekommen, angespornt werden und könnte dann durch die Reaktion mit seinem verbesserten Profil zuschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucinator

Testspieler
Als Beispiel führe ich eine Attacke mit Kloppa aus und Spiele "Brutal, aba Kläva" was erlaubt das sich eine andere Orruk bewegen darf
Das ist komplett falsch! Lies die Karte bitte nochmal genau: Brutal but Kunnin sagt dass du nach einer Attackenaktion DIESEN Kämpfer bis zu 3 Hexfelder schieben darfst!!! Du darfst nicht einen "anderen" und du darfst auch nicht "bewegen" sondern schieben (das ist ein Unterschied).

Kann ich dann anschließend "Kläva, aba Brutal" spielen damit er in der selben Aktivierung auch Attackieren darf?
Nein, du kannst Kunnin but Brutal nicht NACH Brutal but Kunnin spielen (umgekehrt geht aber!), weil Brutal but Kunnin keine Bewegungsaktion ist (Sondern schieben! Dh du bekommst keinen Bewegungsmarker!).

Einfach gesagt: Hast du einen Bewegungsmarker bekommen kannst du Kunnin but Brutal spielen. Hast du einen Angriffsmarker oder hast du KEINEN Bewegungsmarker kannst du es nicht spielen weil die Bedingung "Bewegt" nicht erfüllt ist.

Es sind beides Handlungskarten, Kläva, aba Brutal erlaubt es nach einer Bewegungsaktion, das dass Modell ausgeführt hat, sofort eine attackenaktion ausführen darf. Es steht nicht da das dies als Bewegungsaktion zählt und ich einen marker zum Modell legen muss.
ich vermute da bist du jetzt selbst durcheinander gekommen, das ist nämlich auch nicht richtig, du beschreibst brutal but kunnin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben