[KFKA] Kurze Fragen - kurze Antworten - Die 8. Edition

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Klingt blöd, aber vor dem Spiel kurz mit dem Mitspieler klären, ob es ok ist, dass du alles von der Hülle machst, oder ob es ihm lieber ist, wenn ein Drittel deiner Fahrzeuge rückwärts fahren, ein Drittel normal und du ein Drittel einfach neben dem Tisch im Koffer liegen lässt.

Selten sah ich so wenig Probleme mit meinem Mitspieler über ne Sache einig zu werden. Selbst auf einem Turnier sollte das funktionieren. Und samit du am Ende nicht Probleme bekommst, hol dir am Anfang nen Mitspieler vom Nachbartisch, der mitbekommen hat wie ihr spielt.

Alternativ im TTM Forum ne andere Regelung vorschlagen, oder im Notfall Augen zu und durch. Auf die DARAUS resultierenden Diskussionen hätte ich als Mitspieler aber noch weniger Bock.

Gibt auch schlimmeres. Bei Orks fehlen zB total viele Punktangaben für Modelle und Ausrüstung ... wie magstn das regeln?
 

-FJ-

Eingeweihter
Gibt auch schlimmeres. Bei Orks fehlen zB total viele Punktangaben für Modelle und Ausrüstung ... wie magstn das regeln?
Was interessieren mich Orkze :rolleyes:

Ich finds gut, das TTM das so geregelt hat und in 99% wird man sich mit dem Gegner einig sein, dass man vom Rumpf misst, aber es ist grausig, dass es wohl 1% geben wird, die auf die verkleinerte ich nehme nur das Base Regel bestehen werden. Diese hat ja auch Vorteile für uns. Das muss ich allerdings nicht zwingend haben, deshalb hätte ich mir für die maximal 10 Fahrzeuge (es betrifft noch ein paar mehr) und natürlich alles auf Flugbase, eine Einheitliche Regel gewünscht, die nicht stringent nach Regelwerk sondern in diesem Fall ein Kompromiss aus Spielbarkeit und Regeln ist. Nur weil Hovering nicht dabei steht, heißt das ja nicht dass man es nicht so pielen muss/kann. Das zumindest erleichtert den Spielfluß ungemein und vereinfacht Spielsituationen.

Wenn eine Doomsday Arc von vorne, gerade so gecharged werden kann, kann der Gegner auch nix platzieren sondern muss das Wobbly Modell Syndrom anwenden, damit er quasi am Base ist, wie messe ich dann Entfernungen und pile in moves zu weiteren Modellen der Einheit. Im Endeffekt nur, indem der Necronspieler seine Barke und/oder Gleiter vom base nimmt und man nur das Base als Referenz hat. Das ist umständlich und schlecht gemacht von GW und könnte man vereinfachen durch eine Einheitliche Regelung. Die Chance wird hier vertan.
 

macul

Aushilfspinsler
Kann sich die Fähigkeit Technomat vom Cryptek mit anderen Crypteks aufaddieren? z. B. 2 geben dann +2 auf den Reap
 

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Nein. Da sie grundlegend ihre Fertigkeit so verteilen, dass Einheiten in 3" zu irgendeinem Kryptomanten der richtigen Dynastie +1 erhalten. Steht die Einheit in 3" zu 5 Kryptomanten erfüllen sie das Trigger Kriterium trotzdem nur 1x.

Sprich das ist so ne digitale Sache. Bist du in 3" zu einem Kryptek?
 

KaioShin

Erwählter
Eine Frage zu den C'Tan Kräften. Da steht ich kann entweder zufällig würfeln oder mir einfach welche aussuchen. Warum soll ich dann je würfeln wenn ich auch frei einfach wählen darf? Wenn ich keinen Bock habe mir was zu überlegen?
 

Vitani

Testspieler
zu den Cryptek und ihrer reanimationsprotokolle, wie sieht das aus wenn man Orikan hat, bei ihm steht nicht das um ihn 1 oder mehrere cryptek nur +1 machen

negiert der cryptek effekt jetzt Orikans effekt?

oder darf Orikan +1 machen
und Crypteks auch +1
auf reanimation
 

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
zu den Cryptek und ihrer reanimationsprotokolle, wie sieht das aus wenn man Orikan hat, bei ihm steht nicht das um ihn 1 oder mehrere cryptek nur +1 machen

negiert der cryptek effekt jetzt Orikans effekt?

oder darf Orikan +1 machen
und Crypteks auch +1
auf reanimation
Verstehe das Problem nicht. Ist doch bei Orikan exakt die gleiche "Technomancer" Sonderregel wie bei jedem Cryptek, nur dass Orikan halt zur SAUTEKH Dynastie gehört.

Edit: Szeras hat ne andere Sonderregel, die keine Dynastiezugehörigkeit verlangt, aber "Master Technomancer" ist genau deswegen auch ausdrücklich geregelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Deceiver stellt mit der großen Illusion eine Geisterbarke nach vorne. In Runde 1 springen 10 Krieger / Chars raus.

Darf der Inhalt in Runde 1 angreifen? (Die Barke darf es nicht, das ist klar)
 

Resture

Bastler
Wart a mal, sprich man dürfte auch ne Sichel mit Inhalt nach nehmen und dadurch den First Turn Charge für Lychguard oder Prätorianer kriegen?
 

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Mit GMV hätte ich jetzt auch eher ne gesagt und hab mir noch mal die Transporter Regeln durchgelesen und in einem Absatz steht:

"Embarked units cannot ... be affected in any way while they are embarked."

Find ich dann irgendwie eindeutig. Ich kann sie nicht buffen, aber sie können auch nicht generft werden. Schlimm genug, dass ich in der Runde mein MWBD nutzen kann :rolleyes:

[email protected]: Nachtsicheln sind ja keine Transporter :), aber im Grunde ...

- Deceiver stellt Nachtsichel auf 12,1"
- Lychguard steigt aus und steht dann 3,9" näher dran, sind wir bei 8,2"
- Nun laufen sie behäbig und sind bei 3,2"

Joa und ein 3" Charge müsste eigendlich klappen. Hast dann halt keinen Buffchar in der Nähe, würdest dir aber Zhandrek und Obyron sparen. Andererseits kannste mit dem Deceiver ja vielleicht noch Orikan oder gleich ne Barke voll Chars mit nach vorne holen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Hängt ein bisschen vom Gegner und seiner Liste ab. Gegen Masse Orks mit 30er Blobs kann das Beben mal besser sein als der Meteor.
Der Zeitpfeil ist wirklich nicht dolle, aber vielleicht gibts ja ein Volk mit Chars mit 2-3 Leben?

Ansonsten ist der Meteor solide ...

Dolle sind die Kräfte alle nicht :(
 

DeWinter

Aushilfspinsler
Frage: Wie ist das eigentlich mit den Reanimationsprotokollen für Modelle mit mehreren Wunden? Kommen die mit allen Lebenspunkten wieder oder nur mir 1. In der Regel steht ja nur das sie sich der Einheit wieder anschließen.
 

chefk0ch

Bastler
Moderator
Da es keine Beschränkung mehr gibt das Modelle mit mehreren lp nur mit einem wieder aufstehen, kommen die mit kompletten lp wieder.
 

Sensibelchen

Tabletop-Fanatiker
Sehe ich das richtig, dass die Kräfte der C'tan auch in Nahkämpfe hinen wirken? Und dass der C'tan sie auch anwenden kann, wenn er selbst im NK steckt?
 
Oben