Runenprophet wirkt Gunst auf sich selber

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bjoern

Miniaturenrücker
Wieso Widersprecher? Der Runenprophet kann sich nicht selbst Gunsten. Er profitiert nur davon,wenn er einer Einheit angeschlossen ist. Darum gehts doch:)!
 

Magua

Tabletop-Fanatiker
Wieso Widersprecher? Der Runenprophet kann sich nicht selbst Gunsten. Er profitiert nur davon,wenn er einer Einheit angeschlossen ist. Darum gehts doch:)!
Und auch der Big Mek profitiert vom Kraftfeld nur, wenn er einem Trupp angeschlossen ist.

Ist doch schön, wenn Orks und Eldar etwas Gemeinsames haben. ;)
 

Bjoern

Miniaturenrücker
Ja ist doch auch ok:)! Aber hier ging es darum, ob Propheten sich selbst gunsten können und da ist die Antwort klar Nein!
 

Krass!!!

Regelkenner
Was das befreundet angeht, steht im englischen nur was von "Nominate one Eldar unit with a modell within 6" of the Farseer".
Ihr wollt jetzt also darauf hinaus, dass der Prophet sich nicht innerhalb von sechs Zoll um sich selbst aufhält? :huh:

Ist natürlich dumm, wenn er mal aufs Klo muss und nicht an seinen Hosenstall rankommt, weil er ja nicht innerhalb seiner eigenen Reichweite ist... in dem Fall wird er dann wenigstens eine Vision davon gehabt haben, was passieren wird. :lol:

Mal ehrlich, er bekommt den kompletten Input, hat Zeit und Möglichkeit diesen weiter zu leiten, kann von seinem Wissen aber nicht im geringsten selbst profitieren? Quark sage ich nur.
Genau so würd ich dem Mek sein Kraftfeld zusprechen.
 

Jaq Draco

Tabletop-Fanatiker
Mal ehrlich, er bekommt den kompletten Input, hat Zeit und Möglichkeit diesen weiter zu leiten, kann von seinem Wissen aber nicht im geringsten selbst profitieren? Quark sage ich nur.
Genau so würd ich dem Mek sein Kraftfeld zusprechen.
Jop sehe ich auch so. Deshalb sollen sich Propheten ruhig selber gunsten etc. wenn sie wollen (und dabei an einer Warpattacke umkommen :D ).
 

Black Paladin

Tabletop-Fanatiker
@Ork Mek: Ne, das ist wie beim Schwerkraftfeld der Erde, da wo's beginnt / endet, an den Polen ist eben ein loch & kein schutz da. so ist das auch beim Mek. :D
 

Azarael

Blisterschnorrer
Auch mathematisch (und damit RAW gesehen) ist er im eigenen Umkreis.

Viele scheinen den Begriff Kreis mit Kreisscheibe zu verwechseln. Eine Kreisscheibe ist eine Fläche. Ein Kreis jedoch nicht. Ein Kreis ist eine Linie (eine gekrümmte). Wenn wir uns Asmodais Bild ansehen, ist die rote Fläche eine Kreisscheibe, die schwarze Begrenzungslinie ein Kreis.
Der Begriff Umkreis beschreibt also ebenfalls keine Fläche, sondern nur die Begrenzungslinie. Erst Durch das Wort "Im" wird eine Fläche definiert, nämlich "Im Umkreis", was soviel bedeutet wie "innerhalb der vom Umkreis eingegrenzten Fläche". Und der Mittelpunkt einer (konvexen) Fläche ist natürlich auch Teil dieser Fläche.
Das Problem ist nur, dass es UMkreis und nicht Kreis heißt. Und UMkreis bezeichnet soweit ich weiß den Kreisring (glaub das heißt Kreisring, nicht Kreisscheibe, oder?) UM einen Mittelpunkt herum.

Ich denke aber, dass das etwas kleinkariert ist und sich sicher um ein Missverständnis handelt.
 

Athenys

Fluffnatiker
Nach eurer argumentation profitieren Synapsenkreaturen nicht von ihren eigenen Regeln^^

IMO totaler quatsch! Natürlich kann der Prophet sich selber Gunsten....Das scheint mir persönlich wieder so eine Möchtegern-Regelleücke zu sein, die irgendeinem "eldar sind sooo überpowert und schw***" Spieler eingefallen ist..natürlich erst eineinhalb Jahre nach erscheinen des Codex....fast schon so, wie beim Avatar^^
 

Mordur

Erwählter
Ich gehe auch mal davon aus, dass er sich selber Gunsten kann. Ansonsten würde es eine klarstellende Bemerkung, die den Propheten aus dem definierten Umkreis herausnimmt, wie "außer dem Prophet selbst, wenn er als UCM alleine unterwegs ist" oder sowas geben.

Denke auch, der Schiri hat sich bei dem Turnier vom Gegner des Eldarspielers mal ordentlich ver**schen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sohn des Khaine

Regelkenner
Das Problem ist nur, dass es UMkreis und nicht Kreis heißt. Und UMkreis bezeichnet soweit ich weiß den Kreisring (glaub das heißt Kreisring, nicht Kreisscheibe, oder?) UM einen Mittelpunkt herum.
englischer Regeltext:
Nominate one Eldar unit with a model within 6" of the Farseer.
Die Übersetzung "Umkreis" ist relativ willkürlich, man hätte, wie in vielen anderen Fällen, auch einfach mit "innerhalb" übersetzen können (within line of sight, within weapon range usw...)
Alles weitere siehe Vovin bei Post #5.

[persönlicher Senf]
Gott, kann man diese ganzen RAW-Wic*ser nicht einfach alle in einen Sack stecken, diesen mit Regelbüchern(Sonderedition) beschweren und das ganze irgendwo im Ärmelkanal versenken?
Sowas macht das Spiel einfach kaputt. [/Senf]
 

Gouldar

Regelkenner
Also, ich finde das Synapsenkreaturbeispiel, der englische Wortlaut und Vovins Argument sprechen eindeutig dafür das sich der Runenprophet selbst gunsten kann, obwohl ich das zunächst auch in der Form dachte wie Ashmodai das am Anfang des Thread darstellte.

Aber nun bin ich ebenfalls der Überzeugung, das man sich selbst gunsten kann.


Was den Tranzporter angeht:
Auch hier ist es durchaus denkbar das ein Runenprophet ihn aus seinem Inneren gunsten kann, denn alle dafür nötigen Punkte treffen zu! Er hat Sichtkontakt, er ist in der Lage Aktionen durchzuführen (sind ja Modelle in Fahrzeugen ohne Zweifel zB schießen, aussteigen usw : außerden steht niegentwo, das sie durch das einsteigen irgentwie eingeschränkt werden, außer im schießen aus geschlossenen Fahrzeugen ohne Feuerluken, was sie des Schießens aber nicht unfähig macht) also ist es sogar möglich innerhalb der Schussphase Aktionen die an diese Phase gebunden sind zu wirken, wobei das geschlossene Fahrzeug natürlich die Grenze des Sichtfeldes angibt, daher können nur Modelle im Innern des Fahrzeugs und das Fahrzeug selbst "Ziel" einer solchen an die Schussphase gebundenen Aktion werden.

My 2 Cents
 

Bjoern

Miniaturenrücker
@Mordur
Der Gegenspieler war ich und ich habe mit Sicherheit niemanden verarscht! Du solltest dich mit solchen Bemerkungen einwenig zurückhalten.

@Athenys
Dass du als Eldar Spieler das so siehst war mir klar:)! Ich gehöre aber nicht zu der Fraktion die denkt, dass Eldar zu krass wären, dafür hab ich ihnen schon zu oft in den Arsch getreten:), und das ist meiner Meinung nach keine Regellücke die man ausnutzen will.

Zitat: Der Runenprophet erforscht die Stränge der Zukunft, um vorherzusehen wo der Feind angreifen wird, und so SEINE BRÜDER vor dem feindlichen Feuer warnen zu können. Bestimme eine ELDAREINHEIT mit EINEM MODELL in 6 Zoll Umkreis UM den Runenpropheten. Sorry, aber der Text sollte jedem, der der deutschen Sprache mächtig ist, klar zu verstehen geben, dass nicht der Runenprophet selber gemeint ist.

Und noch was, bei den Tyraniden steht im Codex explizit dabei, dass die Synapsenkreaturen von ihrer Sonderregel profitieren und die beiden Codices sind in der selben Edition rausgekommen. Ich glaube der Tyranidencodex sogar vorher.

Die Sachlage ist mehr als eindeutig! Sollte sie zumindest sein.
 
K

KartoffelKuh

Gast
Nach deiner Auslegung des Textes ist der Runenprophet kein Eldar... weiter kann er nur seine Familie Gunsten und Banshees sind vom Deal ausgeschlossen:huh:

Wenn da steht eine Eldareinheit, dann zählt er sinnigerweise dazu, da er ein ELDAR ist -_-


ps. Der Punkt, der den Mittelpunkt eines Kreises beschreibt, ist unendlich klein, da der Runenprophet dies nicht ist (zumindest kann ich ihn sehn) ist er, genau genommen, auch im "umkreis"
 
Zuletzt bearbeitet:

Bjoern

Miniaturenrücker
@KartoffelKuh
Was einen Käse du erzählst. Da steht drin, dass er seine Brüder warnen will! Hat der Runenprophet mehrere Persönlichkeiten?
Weißt du was das beste ist? Wenn es dann darum geht abzumessen ob er an eine bestimmte Einheit rankommt,um diese zu Gunsten, dann würden alle Eldar Spieler vom Baserand messen ( was sie auch alle tun ), aber nach deiner Aussage müsste man ja von der Basemitte aus messen:)!

Nach meiner Auslegung ist der Prophet nicht mit sich selbst befreundet oder sein eigener Bruder!:) Und das mit den Banshees ist völliger quatsch den du da redest.

Ich habe zusätzlich Athenys Beispiel mit den Synapsenkreaturen widerlegt, da im Tyraniden explizit drinn steht, dass sie selbst auch von der Regel profitieren. Beim Propheten steht es nicht! Darauf gehst du natürlich nicht ein, sondern erfindest irgendwelche "schlauen" Texte! So, kombiniert mit dem Text im Eldar Codex ist es klar, dass er sich nicht selber Gunsten kann.
 

Krass!!!

Regelkenner
@Mordur
Der Gegenspieler war ich und ich habe mit Sicherheit niemanden verarscht! Du solltest dich mit solchen Bemerkungen einwenig zurückhalten.
Ach deshalb vertrittst du so vehement diesen Murks. ;)

@Athenys
Dass du als Eldar Spieler das so siehst war mir klar:)!
Aussage von ganz mickrigem Niveau. Dann haben also alle Eldarspieler grundlegend keine Ahnung, was sie tun. Bravo. Welche Armee spielst du? Ich weiß auch besser wie die Regeln zu verstehen sind... Ach, lassen wir das. Heißt auch, krieg bitte dich und deine Ausdrucksweise wieder ein. Immerhin hast du mit diesem "Brüder"- und "mit sich selbst befreundet"-Zeug angefangen.

@ Regeltext: Der erste Satz ist reiner Fluff. Wie er bei ziemlich jeder Regel erst kommt. Das können wir also getrost ignorieren. Bei den U-Plattformen steht auch was von komplexen Zielvorrichtungen die den best verborgenen Feind erkennen. Deshalb weichen die Teile trotzdem bis ins lachhafte ab und der der Gegner bekommt gegebenenfalls Deckung...

Der zweite Satz ist die Regelanwendung. Im Deutschen mal wieder willkürlich übersetzt, wie von Sohn des Khaine bereits erwähnt. In seinem Post stehts nun wirklich drin.

Und ja, man misst vom Baserand. Und wer steht innerhalb von 6" Reichweite, von jedem Punkt des Baserands aus? Richtig, der Gunstprophet. Der kann sich auf den Kopf stellen, bellen und einen fahren lassen, dann ist er es immer noch! -_-
 

Athenys

Fluffnatiker
Sorry, aber der Text sollte jedem, der der deutschen Sprache mächtig ist, klar zu verstehen geben, dass nicht der Runenprophet selber gemeint ist.
Damit sagst du aus, dass jeder der nicht deiner Meinung ist, kein Deutsch kann...Aber dann noch folgendes zu schreiben:
Was einen Käse du erzählst.
Ist eigentlich mehr peinlich als alles Andere...

Aber ich Spiele ne Menge Völker, nicht nur Eldar...aber das tut nichts zu Sache, ich denke Krass!!! hat das schon ganz gut so zusammen gefasst.

Ich bin eigentlich kein Verfechter von Englischem Originaltext, aber die deutsche Überseztung ist einfach nicht Konform mit dem Sinn der dahinter steht...

Nebenbei: GROßBUCHSTABEN MACHEN DEINE ARGUMENTATION NICHT BESSER ODER EINDEUTIGER!!!! LESEN KANN ICH AUCH OHNE, DASS MIR JEMAND DIE WICHTIGEN WÖRTER IN EINEM SATZ HERVORHEBT!!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben