T'AU in der 9. Edition -waswissenwirbereits-

Wargrim

Große Brennessel
Moderator
Sehe es zwar wie du Totoro, aber generell hat sich die Auslegung durchgesetzt das es nur ein Modell der Einheit betrifft. Da man im schlimmste Fall sich selbst dadurch einen Nachtteil gibt und nicht dem Gegner, würde ich empfehlen es so zu spielen, außer der Gegner stimmt zu.

Der Ton den einige Foristen hier allerdings anschlagen ist unter aller Sau und sie sollten sich schämen. Aber gute Erziehung ist leider ein Privileg, das nicht jeder genießen durfte.
 

Silas

Testspieler
Ich verstehe leider immer noch nicht was hier eigentlich das Problem ist.
Ich finde der Ton ist hier auch total sachlich und Beleidigungen wurden von niemanden geschrieben.
Es wird am Anfang immer gesagt eine Einheit kann Prototypen bekommen. Auch ein einzelnes Modell ist eine Einheit. es wird noch expliziter bei den einzelnen Relikten. Das ist so eindeutig und es gibt da eigentlich keinen Raum für Interpretationen.

außerdem finde ich es sollte nicht in diesen Abschnitt des Forums da es hier eindeutig um eine Regelftage geht.

Das mit dem Tunierspieler habe ich deshalb gesagt weil das vorher auch schonmal zu Ansprache gekommen ist und es durch aus Leute gibt für die das ein Agument ist.

Am besten stellst du die Frage einfach an GW. dann kannst du mit Sicherheit eine akzeptable Antwort bekommen.

Es erinnert mich an die ganze Thematik mit dem Coldstar.
Damals gab es wirklich Leute die Waffen einfach zusätzlich zu seinen vorhanden genommen haben. Ich glaube die sind dann mit 6 rumgelaufen 🤦‍♂️
🦄
 

Big40MaC

Tabletop-Fanatiker
Es ist tatsächlich so, dass der Prototype nur für ein Model gilt, wir hatten das auch Falsch interpretiert.
Viele sehr erfahrene internationale Tau Spieler haben das in Interviews auch bestätigt das es so ist.

Ich verstehe die Argumentation, dass es für die komplette Einheit gilt, sobald mehrere Modelle diese Waffen haben, ist leider nicht so.
 

Noogus

Codexleser
Es ist tatsächlich so, dass der Prototype nur für ein Model gilt, wir hatten das auch Falsch interpretiert.
Viele sehr erfahrene internationale Tau Spieler haben das in Interviews auch bestätigt das es so ist.

Ich verstehe die Argumentation, dass es für die komplette Einheit gilt, sobald mehrere Modelle diese Waffen haben, ist leider nicht so.
Hab ich bisher noch keinen Beweis für gesehen.
 

Big40MaC

Tabletop-Fanatiker
Bei de Reactive Countermeasures steht eindeutig BATTLESUIT model with ...
Eindeutig Einzahl und gilt damit nur für ein Modell, auch im überliegenden Text ist auf: the battlesuit Pilot … hingewiesen auch Einzahl.

In der Beschreibung der Prototypen wird auf die ganze Einheit hingewiesen, dass eine oder mehrere Waffen ersetzt werden. Beim Magna Rifles steht auch each heavy rifle … also jede Waffe wird ersetzt.

Nur bei den Reactive Countermeasures steht halt Battlesuit model und nicht Battlesuit models bzw. Battlesuit unit

Weiterer Hinweis bei den Gatling Burst Cannon steht … Battlesuit unit … … This Weapon System replaces each burst cannon that models in this unit...
 
Zuletzt bearbeitet:

Big40MaC

Tabletop-Fanatiker
Ich gehe mal die anderen Prototypen auch durch:

Fusion Obliterator: … Battlesuit model … >> ist auch unstrittig da der Ghostkeel ja nur aus einem Modell besteht
Advanced Em Scrambler … Battlesuit model … genau das gleiche

Networked Markerlights Pathfinder Team unit … replaces each Markerlight ...

Cross-Linked Stabiliser Jets … unit ….

High-Powered Incinerators: Battlesuit unit only. … replaces each flamer that models in this unit …

Der Anfang jeden ersten Satzes sagt immer aus ob der Prototyp auf ein Modell oder die ganze Einheit beschränkt ist.

Also ist alles sehr eindeutig, ob es für ein Modell oder für die ganze Einheit ist!
Wer es halt anders spielen möchte ok, aber auf Turnieren wäre es nicht legitim.
 

Totoro

Aushilfspinsler
Ich gehe mal die anderen Prototypen auch durch:

Fusion Obliterator: … Battlesuit model … >> ist auch unstrittig da der Ghostkeel ja nur aus einem Modell besteht
Advanced Em Scrambler … Battlesuit model … genau das gleiche

Networked Markerlights Pathfinder Team unit … replaces each Markerlight ...

Cross-Linked Stabiliser Jets … unit ….

High-Powered Incinerators: Battlesuit unit only. … replaces each flamer that models in this unit …

Der Anfang jeden ersten Satzes sagt immer aus ob der Prototyp auf ein Modell oder die ganze Einheit beschränkt ist.

Also ist alles sehr eindeutig, ob es für ein Modell oder für die ganze Einheit ist!
Wer es halt anders spielen möchte ok, aber auf Turnieren wäre es nicht legitim.
Hab echt überlegt ob ich nochmal darauf antworte oder nicht. Offensichtlich tue ich es doch :). Die Argumention mit model vs. unit stimmt so einfach nicht. Das ist A) nicht wie Regeln funktionieren und B) ist das weder im Deutschen, noch im Englischen eindeutig.

Nochmal die Anhaltspunkte die wir haben: Es steht bei Prototype weapons - "that prototype weapons system applies to the selected unit until the end of the battle" gilt für alle units und alle prototypes, da steht keine Regel, dass es manchmal so ist und manchmal nicht. Also nochmal zum mitschreiben - Prototpe Weapon System (PWS) gilt immer für eine UNIT bis zum Ende des Spiels, sehr eindeutig! Damit wäre das Hauptthema schon geklärt. Es gilt immer für units, aber nicht zwingend für jedes Modell aus der unit, da mache PWS an Bedingungen geknüpft sind, die beim jeweiligen PWS dabeistehen.

Nehmen wir an ich habe 6 XV Suits. 3 haben einen AFP und 3 haben den nicht. Die gesamte unit hat das PWS RC, das haben wir oben schon geklärt. Jetzt mache ich einen Rüstungswurf - die PWS Regel gilt aber nur für ein Modell, dass einen AFP hat, deshalb muss ich seine Bewaffnung checken. Sagen wir mal der suit hat einen AFP - dann hat er den Vorteil. Das Modell stirbt trotzdem und ich muss wieder einen Rüstungswurf machen. Die gesamte unit hat das PWS, ist ja schon eindeutig geklärt, ich bestimme ein Modell aus der unit für den Rüstungswurf und nehme ein Modell ohne AFP, nun checkt die Regel und sieht ein Modell ohne AFP, daher bekommt er auch keinen Vorteil.

So, warum gibt es eine andere Formulierung bei Magna Rifles? Lesen wir nochmal den allgemeinen Text zu PWS: "Note that some PWS replace one or more excisting weapons." Aha! Manche PWS ersetzen also bestehende oder nicht bestehende Bewaffnungen und manche nicht. Und woher wissen wir nun welche PWS eine Waffe ersetzen und welche nicht? Das sagt uns das jeweilige PWS, wie bei den Magna Rifles - jede Heavy Rifle wird durch eine Magnaversion ersetzt. Das widerspricht in keinster Weiser unserer ersten Regel, dass PWS immer für units und bis zum Ende der Schlacht gelten. Es besagt lediglich, dass ein Broadside der keine heavy Rifle hat keinen Vorteil bekommt. Da RC keine AFP ersetzen, sondern eine Zusatzfähigkeit gibt, kommt hier auch nicht diese Formulierung zum Tragen.

Wir sind uns glaube ich alle einig, dass GW nicht immer eindeutige Regeln schreibt und dass sie manche Dinge deutlich klarer formulieren könnten. Ich habe das Thema an die FAQ Mail geschickt, wer auch ein Interesse dran hat kann das gerne machen, ich würde mal davon ausgehen, dass die Chancen größer sind, dass GW dazu etwas schreibt je öfter die Frage aufkommt.

Und noch ein persönlicher und überhaupt nicht böse gemeinter Kommentar zu diesem Turnierspielerthema - auf einem Turnier zu spielen oder ein Turnier zu gewinnen etc. macht niemanden darin besser Regeln zu lesen, logisch zu verknüpfen und zu verstehen. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben