Total War: Warhammer

Jedit

Blisterschnorrer
Ich würde gern mal mehr zu den anderen Fraktionen erfahren. Kislev und Khorne schön und gut aber gibt doch noch mehr Teilnehmer. 😀
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Das dürften dann die Start-LLs für Kislev sein. Ich bin echt überrascht, dass CA da so schnell nachlegt. Ich hätte eigentlich damit gerechnet, dass nach dem In-Game-Trailer erstmal wieder mindestens zwei bis drei Wochen Funkstille kommt.

187269214_5393203094088180_3637626160605673608_n.jpg
187309751_5393203620754794_5010200142304496871_n.jpg
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Heute gibt es im 19 Uhr MEZ eine Twitch-Präsentation, bei der Neuigkeiten für Teil II und III bekanntgegeben werden sollen.

Ich tippe auf die legendären Anführer für Khorne (damit hätte man die Paarung Kislev-Khorne dann auch langsam bis zum Maximum gemolken) und für Teil II entweder das letzte DLC oder Infos zum Pre-Order-DLC. Da rechnen viele im Moment scheinbar mit Ogern oder Chaoszwergen. Ich würde eher auf Oger tippen, weil dann im dritten Teil von Anfang an immerhin drei Nicht-Chaos-Fraktionen vorhanden wären, bevor dann irgendwann die Kombi-Karte kommt.
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Das letzte DLC für Teil II erscheint am 14. Juli und ist Oxyotl vs. Taurox (Echsenmenschen vs. Tiermenschen).

[VIDEO]

Freut mich für alle, die darauf warten. Ich hab gerade selbst mal wieder eine Kampagne mit den Beastmen gestartet und ich bin endlich mal überraschend gut durch die Anfangshase gekommen. Aber was mich bei denen einfach stört ist, dass es nichts zu tun gibt. Es ist von Anfang an wie das Endgame bei den sesshaften Fraktionen: Man zieht von Siedlung zu Siedlung und reißt sie nieder. Und mehr passiert auch einfach nicht.

In dem kurzen Trailer zu Teil III meine ich, Skarbrand erkannt zu haben. (Bin mir aber nicht zu 100% sicher)

[VIDEO]
 
Zuletzt bearbeitet:

DocKeule

Hintergrundstalker
Das Kislev-Roster.

Etwas kleiner, als bei einigen anderen Fraktionen. Aber zum einen kommt praktisch sicher noch mindestens ein DLC mit Boris und zum anderen kann CA hier eben auch nicht von drei bis vier Jahrzehnte Modell-Geschichte zehren.
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Kurzer Video-Überblick über die bisherigen FLCs im zweiten Teil und die Ankündigung, dass jetzt noch ein legendärer Anführer und ein neuer Held kommen soll. Dazu gibt es "Verstärkungen". Da wird schon wild diskutiert, ob das einfach sofort rekrutierbare Einheiten sind, wie die Regiments of Renown oder tatsächlich schon eine neue Mechanik (was ich eher für unwahrscheinlich halte).

[VIDEO]
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Der Trailer:

[video=youtube;HvmDxl4YTW0]

Das FAQ

Die Präsentation war jetzt eher dilettantisch. Vor allem der Typ, der die Echsen-Kampagne vorgestellt hat, machte den Eindruck, lieber überall anders sein zu wollen, als in dem Stream. Und der Moderator hatte am laufenden Band irgendwelche technischen Macken.

Aber die Spiemechaniken klingen ganz nett.

Oxyotl erhält (über eine Karte) Visionen, wo die Kräfte des Chaos angreifen werden und kann dann (ähnlich wie die Zwillinge bei den Waldelfen) per Schnellreise dorthin teleportieren. Wenn die Bedrohung nicht rechtzeitig ausgeschaltet werden kann, hat das wohl Konsequenzen auf die Spielwelt und es soll auch Momente geben, wo nicht alle Bedrohungen zu bewältigen sind.

Die Roster-Ergänzungen klingen für mich nicht so spannend.


Die spezielle Taurox-Machanik war mir ehrlich gesagt zu wirr erklärt. Aber die neuen allgemeinen Beastmen-Mechaniken klingen gut. Man hat Jagdgründe (die scheinbar mehrere Regionen umfassen). In einer der zerstörten Siedlungen (der Ersten vermutlich?) kann man einen Herdenstein errichten. Durch jede weitere zerstörte Siedlung sammelt man Energie für ein Ritual, nach dessen Durchführung die Ruinen nicht mehr neu besiedelt werden können, solange der Herdenstein steht. Man hat jetzt also auch als Tiermenschen einen Aufbau-Aspekt. Nur halt umgekehrt
fressehalten.gif


Man generiert zwei neue Währungen. Durch die Rituale wird eine Währung gewonnen, die eine Rekrutierung von neuen Einheitentypen erlaubt (also vermutlich die entsprechenden Hordengebäude freischaltet) und zu einer Endschlacht für den Kampagnensieg führt. Mit der zweiten Währung, die durch das Abreißen von Siedlungen erworben wird, wird die Anzahl der rekrutierbaren Einheiten, Lords oder Verbesserungen gekauft werden.

Die Rekrutierung läuft da jetzt ähnlich, wie bei den Tomb Kings. Es gibt keine Rekrutierungs- oder Unterhaltskosten mehr, dafür eben ein Limit, wie viele Einheiten eines Typs verfügbar sind (außer den Basis-Gors).

Das klingt für mich ziemlich gut. Was mich bisher an den Tiermenschen am meisten genervt hat, ist dass es immer ewig gedauert hat, bis man nach einem knappen Sieg oder Pyrrhussieg ewig gebraucht hat, um seine Armee wieder aufzufüllen. (Erstmal genug Abstand zu allen Gegnern, dann dauerte die Heilung ewig, gleichzeitig sank diese Anzeige für die zweite Horde). Das scheint ja jetzt behoben worden zu sein. Damit könnten Beastmen tatsächlich mal Spaß machen.

Ach ja, und der Ghorgon und der Jabberslythe kommen ins Spiel. Für Oldschool-Tiermenschen-Spieler sicher ein großer Moment.
 

DocKeule

Hintergrundstalker
Das würde ich auch als relativ klaren Hinweise sehen, dass die Oger das Pre-Order-DLC werden. Da die Einheit jetzt eingefügt wird, arbeitet man ganz offensichtlich an der Fraktion bzw. sie ist bereits fertig.

Spannend wäre dann vor allem, ob die Oger dann noch in Teil 2 vollwertig eingefügt werden (und sei es nur auf der großen Kampagne) oder ob die dann erst im dritten Teil spielbar sind.

Edit: Es gibt immerhin mehrere Einheiten mit jeweils unterschiedlicher Bewaffnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben