Fantasy Die alte Welt lebt

Thannock

Grundboxvertreter
Nun, lang lang ist es her seit die alte Welt zerstört wurde.

Aber nur für GW, denn in den Herzen lebt sie weiter. In den Herzen derer die wissen dass echte Fantasyminiaturen auf Eckbasen stehen.

Kurz zu mir. Ich spiele Warhammer seitdem ich denken kann. Eingestiegen bin ich, nach Jahren des quengelns, mit einem kleinen Set für 40k. 4 Grots, 4 Orks, ein Orkbike, 5 Marines, ein Marine Bike, kleine Farben und ein Pinsel den selbst ein Viertklässler nicht in seinem Malkasten haben wollen würde.

Modelle wurden mit dem Küchenmesser aus dem Rahmen geschnitten.

Es war genial. Und so kam ich nach einiger Zeit zu meiner ersten richtigen Box. Dem Starterset der 6ten Edition Warhammer Fantasy. Ich war ein Imperiumsspieler durch und durch.

Bis das Unheil kam.

Es kündigte sich an. Gerüchte kursierten. In einem Warhammer Laden frug ich nach, alles auf Rundbasen? Das ist doch kein Warhammer mehr. Nie wird das kommen hat man mir gesagt.

Ich kann mich erinnern als wäre es gestern gewesen. Die Vorfreude auf die 9te Edition. Die würde sicherlich die Fehler der 8ten beseitigen und die Alte Welt in neuem Licht erstrahlen lassen.

Und dann hatte ich sie vor mir. Die Box. Age of Sigmar. Sie sollte alles verändern.

Ich spielte sie Probe. Ich wollte dem ganzen eine Chance geben, aber es war so herzzerreißend was GW getan hatte.

You murdered my game system, you raped it. You killed it’s specialist games.

In der Folge hörte ich mit dem Tabletop Hobby auf, um dann irgendwann zu 40K zurückzukehren.

Gott sei mein Zeuge, ich versuchte es später noch mit AoS. Aber da war keine Liebe. Keine Miniaturen die mich gereizt haben. Kein Hintergrund, Regeln die mich nich reizten.

Und so war Fantasy tot.

Bis vor 2, 3 Wochen, wo ein bekannter vorschlug dass wir zu viert wieder durchstarten sollten.

Hier ist die Dokumentation meiner Fortschritte.

Zunächst einmal habe ich einige Schwertkämpfer bemalt.


7D240548-52B6-469D-AA75-95CBC1848DD2.jpeg

Ich wählte das Schema von Talabheim, klassische 6te Edition.

Dann ein paar Ritter der Reichsgarde, noch teilweise in Arbeit.

B2D93BE8-9EFF-4146-831D-6FEB877E05D7.jpeg

Dann kamen 2 Großkanonen an. Beide und die Besatzung gut bemalt, aber ich musste sie noch etwas an den Grim Darken Style meiner Armee angleichen.

13961760-BC60-4D3E-818B-76B90C4F650F.jpeg

Die Bases fehlen noch.

Und dann ein Bild der aktuellen Truppe.

F3A0584F-A10D-497E-A08E-AA9AC069C85A.jpeg


Vorrätig sind noch einige Zwerge, die werden imperiale Zwerge. Ludwig Schwartzhelm, 5 weitere Ritter, 30 Oldschool Hellebardiere und ein 6te Editions Grundset



C3FE746A-CF54-4CF4-ADB7-E8C53AD25625.jpeg

A48B800F-8E96-454D-AFF3-BE5CF50DFAE4.png
 

Dragunov 67

Regelkenner
Warum habt ihr so lange gebraucht? Unser Club hat sich schon vor Endtimes gespalten, als die jüngeren Leute und Neueinsteiger nur noch das 8.te Edition "Tekken-Hammer" spielen wollten. Der ältere Kern spielt seitdem immer noch Regelmäßig 6/7 Edition (zwar nicht so oft, Arbeit, Familie etc), Mortheim, Gorkamorka und andere sind doch nicht weg vom Fenster, nur weil GW das sagt. Bei uns stand vor covit eine komplette 5 Spielerkampagne auf dem Plan.
 

Dragunov 67

Regelkenner
Ganz ohne Rundbases ging es aber auch nicht bei WHFB. Außer den Fanatics hatte jeder Flieger eine, Falkenreiter, Todesgeier uä hatten also schon immer eine. Hab meine Pegasus Reiter auf eckige gesetzt, da man auf die runden weniger Zeug drauf bekommen hat. ;) Mein Großer hat mit seinen Vampirfledermäusen bei uns damit angefangen.
 

Thannock

Grundboxvertreter
Und etwas weiter geht es. Erstmal danke für den Zuspruch.

Warum es so lange gebraucht hat ist eine gute Frage. Eigentlich alle die ich kannte haben damals ihren Kram verscherbelt und aufgehört. Hoch gekommen ist es tatsächlich erst wieder in meinem neuen Club nach Jahren von 40K.

Ja der Groll ist tief. ^^ Ich mag Rundbases prinzipiell auch. Ich bin 40K Turnierspieler. Aber es ist ein anderes Gefühl. Nichts schlägt es so ein dreißiger Regiment dort stehen zu sehen. So langsam kommt auch wieder das Gefühl von damals hoch. Mit dem 6ten Editions Regelwerk. Und die weiße Sprühfarbe hat so einen besonderen Geruch.

Das mit den Rundbases. Ich bin mir gar nicht sicher. Waren die fliegenden Modelle nicht auch auf 40mm Eckbases? Also ich meine Pegasusritter und Riesenadler wären alle mal auf Eckbasen gekommen in die man dann Löcher reinschneiden musste.

Auf der anderen Seite sehe ich bei eBay tatsächlich viele Rundbases. Aber die alten Fotos zeigen es anders. Eventuell sind einfach viele Bases verschütt gegangen und wurden ersetzt?

Sei es drum. Gestern war ich wieder etwas fleißig und habe ein wenig an den Hellebardieren gemalt. Aktuell bin ich mir noch unschlüssig was ich mit der Kommandoeinheit machen soll. Die Modelle müssten ja irgendwo aus der 4ten Edition sein. Da gehört eigentlich eine Metallkommandoeinheit rein.

Bei eBay findet man aktuell nur überteuerte Teilkommandos. Eventuell schnappe ich mir einfach eine Plastikkommandoeinheit oder schaue mich bei den Landsknechten von zum Beispiel Warlord und Co. um.

Ein wenig bin ich weitergekommen...

Erster Zwischenschritt:


E51A390B-5E01-4A73-8FDC-87C5D1DE907E.jpeg

Und etwas weiter.

D49199B4-1D09-4BAC-BA22-68EEB7C90243.jpeg

Jetzt kommen die Decals drauf und alles wird schön mit Mattlack versiegelt. Danach erhalten sie einen Emaillie Wash mit Dark Brown for Green Tanks von AK Interactive. Danach wird das ganze mit „White Spirit“ und einem Q-Tip abgenommen und nachdem es dann getrocknet ist kommen Highlights.

Weil ich Hobby Adhs habe, habe ich gestern auch noch einige Waldelfen geordert. Ich schaffe ja aktuell Platz, der muss dann auch irgendwie ausgefüllt werden.

Nachdem ich unseren kleinen ins Bett gebracht habe fand ich auch noch Zeit in den Keller zu verschwinden und ein paar alte Sachen hochzuholen.

Eine alte Waldelfenzauberin...

00CA5F17-1B53-43CF-80C2-74A7067914F7.jpeg

Und viel Metallkram...

C31D7483-A863-4550-A71A-878A5A5A5F9B.jpeg 1B4EF789-5AC9-44AC-91ED-34178EFBB9A5.jpeg 48718040-84EA-4653-BE3F-34D156854C24.jpeg BD8CBE00-0AAA-4E81-903B-DC63E53C438B.jpeg 060160BF-B507-463E-9B64-2D3D68EC258D.jpeg 0C34F964-20F2-40BE-BF86-784EE2F0A938.jpeg
 

Sunzi

Blisterschnorrer
Ich habe gerade in den 2002er Gesamtkatalog geschaut, da sind die Flugmodelle leider alle ohne Bases abgebildet. Die Fanatics haben freilich welche. Die Waldelfen gefallen mir auch. Schön dass du nicht alles verkauft hast und noch das ein- oder andere findest. Das ging mir ähnlich. Habe zwar das meiste in einem anderen Bundesland eingemottet, aber ein paar Kästchen mit Minis doch noch hier und da gefunden.
 

Dragunov 67

Regelkenner
Wegwerfen war keine Option, verkauft wurde auch nix. Endtimes ham wa verpaßt, weil der Zwerg gekündigt war, hab ich erst im Laden mitbekommen, als AoS dastand. Außerdem, womit hätten wir ohne Armeen spielen sollen. Okay mein Freund R. hat in seiner Jugend in Indien auch mit Pappstücken gespielt, auf denen Namen und Anza standen. Bin gespannt wie es hier weiter geht.
 

Iron Guard

Malermeister
Das motiviert ja richtig. Schön ein wenig Fantasy auf Eckbases hier zu sehen. Ich habe auch noch ca. 15 Klankrieger, einen weißen Zwerg auf Schild mit Gotrek und Bugmann als Schildträger sowie eine Zwergenkanone und ein Regiment Slayer (Avatars of War) hier rumfliegen. Es juckt mich ja ein wenig in den Fingern :D
 

Dragunov 67

Regelkenner
We proudly present "Warhammer II, The Resurection" :ROFLMAO:. Oder die gelebte Spiele Necromantie. Zitat von jemand aus nem Hobbyladen in B"... wieso kaufst du denn das alte Warhammer Zeug, das spielt doch keiner mehr, kauf lieber Primaris superschießmichtotwasweißich's, die sind der Hammer. "Ja, da hätte ich auch unglaubliche 15 Mini's gehabt, so bin ich für das selbe Geld mit 4 alten Regimensboxen aus dem Laden raus.
 

Thannock

Grundboxvertreter
Das motiviert ja richtig. Schön ein wenig Fantasy auf Eckbases hier zu sehen. Ich habe auch noch ca. 15 Klankrieger, einen weißen Zwerg auf Schild mit Gotrek und Bugmann als Schildträger sowie eine Zwergenkanone und ein Regiment Slayer (Avatars of War) hier rumfliegen. Es juckt mich ja ein wenig in den Fingern :D
Los los... ;)

Und da kommt mein Hobby Update.

Zunächst einmal kommen viele Waldelfen an. Ich habe da ein paar alte Speerträger, Bogenschützen, Kampftänzer und Waldläufer ergattert.

Gestern Morgen kam dann ein absoluter Glücksgriff. Ich habe eine sehr große Imperiumsarmee für einen sehr günstigen Kurs schießen können.

Wenn sie ankommt mache ich Fotos und auch davon wie ich einiges umbemale.

Aber was habe ich gestern geschafft? Nun ich habe Decals angebracht, was sich aufgrund des Alters der Decals als nicht unproblematisch darstellte. Und die Miniaturen wurden mit Klarlack versiegelt um sie für den Emaillie Wash bereit zu machen. Ich weiß, die weißen Parts sehen etwas komisch aus, aber es kommt eh erst der Wasch und dann die Highlights... da würde es nichts nützen alles fertig zu machen.



195E31F7-6E57-46D5-AD00-B751114E5B09.jpeg

Außerdem sind Bihandkämpfer eingetroffen. Denen wurde ein Bad in Isopropanol gegönnt.


B0B9519D-99B3-442E-BBC0-1ED8603C50D3.jpeg

Und nun liegen sie dort, trocknen und warten darauf dass ich heute Abend Feierabend habe...



C4E50B1A-902C-4AF4-BE6E-D8F14834782C.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Knight-Pilgrim

Fluffnatiker
@ Thannock, willste den alten Krempel nicht doch lieber wegschmeißen und Dir ein paar schöne Stormcast Eternals zulegen? ( War ein Spaß). Meine Bihandkämper harren auch schon seit Ewigkeiten der Bemalung. Und je länger ich hier in den ganzen Retrothreads schmökere, umso mehr Lust packt mich, die alten Sachen mal wieder vorzukramen.
 

Sunzi

Blisterschnorrer
Wegen diesen hübschen Minist stehen Waldelfen auch auf meiner Oldhammer Wunschliste (neben Tiermenschen, Untoten und Goblins).
 

Thannock

Grundboxvertreter
Jetzt musste ich doch tatsächlich arbeiten und mir ist mein Text abhanden gekommen.

Etwas verdutzt war ich dass die Miniaturen unten Marauder drauf stehen hatte. Ich dachte was ist das denn nun? Recasts? Dritthersteller?

Ein sammelwütiger Freund konnte mir weiterhelfen...

Marauder Miniatures
Marauder Logo
Formed by Ally and Trish Morrison. They set up as a separate company in 1988, announced in WD106. The exact reason for forming a separate company is unclear, but may may been to establish multiple brands, or to keep personalities apart!
Their miniatures were cast and distributed by Citadel alongside the normal Citadel ranges, although at one time they were using the Wargames Foundry facilities. Later miniatures were also designed by Colin Dixon. They were reabsorbed back into the main Citadel ranges in 1993, about the same time that the 4th edition of Warhammer was launched. The last distinct Marauder advert is in WD152, after that they are shown in the normal White Dwarf catalog section. They continue to be listed in the catalogs as Marauder Miniatures until the 1994 catalog, and miniatures marked on the tab as Marauder continued to appear for several years. Only the miniatures that appeared in Marauder packaging are listed here, with a couple of exceptions.
The Marauder codes varied a bit over the the life of their production. Several of the MB codes were revised into the MM series and some of the minor codings (MMxx/nn) were revised.

Und so stellt sich heraus... bei näherer Betrachtung sind einige der schönsten Warhammer Miniaturen gar nicht GW oder Citadel, sondern Marauder. Darunter Waldelfen, aber auch der ganz klassische Riese.

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben