Fahrzeuge im Nahkampf blockiert?

Moin :)

als Neuling in der 8. Edition (und zuletzt bekennender 2. Editionist...) frage ich mich, ob ich irgendetwas in den Regeln zum Thema Nahkampf mit Fahrzeugen nicht richtig verstanden habe.

  • Fahrzeuge sind - regeltechnisch - wie Einheiten; soweit klar
  • Fahrzeuge können Nahkampf; ja, war schon immer so
  • ich darf mit einem Fahrzeug nicht schießen, wenn es sich im Nahkampf befindet und auch nicht, sollte es aus dem Nahkampf herausgefahren sein? wtf?

-> d.h.: ein Gretchin geht in den Nahkampf mit meinem Landraider, und ich darf dann damit nicht schießen, wenn ich den einfach ignoriere und weiterfahre (lt. Regeln "mich zurückziehe")?
Ich hoffe, da etwas mißverstanden zu haben...
 

Donnerkalb

Regelkenner
Nein das siehst du genau richtig! Alles was nicht das Keyword <Fly> hat (zB Antigrav-Panzer der Eldar) kann in dem Zug in dem es sich aus einem Nahkampf zurückgezogen hat nicht mehr schießen. Egal ob es mit einem Gretchin, 40 Orks oder einem Titanen im Nahkampf war.

Es ist daher wichtig seine Panzer durch Screens von Billiginfantrie (oÄ) zu schützen, damit diese vom Gegner nicht am schießen gehindert werden.

Die Frage wäre übrigens prädestiniert für den KFKA-Thread gewesen. Du hättest keinen eigenen Thread aufmachen müssen ;)
 

Max Musculo

Bastler
Das ist ja noch nicht mal alles. Theoretisch können ein paar Gretchins, Kultisten, niedere Dämonen oder sonstiges Kroppzeug deinen Panzer so umstellen, dass er gar nichts mehr machen kann, nicht schießen, nicht zurückziehen.
Es reichen eigentlich drei Modelle um zu trianglen.
 

Steampunk

Grundboxvertreter
Naja man muss die Fahrzeuge schon so verkeilen, dass sie sich tatsächlich nicht aus dem Kontakt bewegen können, mit 3 Infanteristen geht das bei den ganzen Kastenautos ala Land Raider, Rhino, Leman Russ etc. daher wohl eher nicht, glaube ich, allein schon weil sie Formation zueinander halten müssen.

Aber von der Sache her natürlich richtig.

Edit:
Old Faithful hat mir gerade gezeigt, dass es bei fast allen imperialen Fahrzeugen (außer Land Raider zum Beispiel) mit 3 Infanteristen doch geht, oh man, wie albern. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

lastlostboy

Tabletop-Fanatiker
Das ist aufgrund der Beschränkungen der Nachrückbewegung allerdings im gebräuchlichen Spielverlauf nahezu unmöglich.
Nur ein Theoriehammergedankenspiel wie ein Gretchin, das einen Knight zerschießt.
 

Max Musculo

Bastler
Deshalb ja das "theoretisch" ;)
Mir wäre jetzt auch kein Spiel bekannt, bei dem ich das mal geschafft bzw. gesehen hätte.
 

KharnForever

Miniaturenrücker
Hm,

das seh ich aber bischen anders. Schwierig ja aber nicht unmöglich. Gerade mit Modellen die eine größere Base haben. Laut Regeln bin ich bei der Nachrückbewegung ja nicht daran gebunden den direktesten Weg zu nehmen. Ich muss nur näher als vor der Nachrückbewegung an einem feindlich Modell sein.

Steht mein Modell nach der Angiffsbewegung z.B. Seitlich von einem Fahrzeug in 1 Zoll Abstand dann kann ich bei der Nachrückbewegung wählen ob ich das Modell seitlich dran schiebe, an die Ecke oder hinter das Fahrzeug so lange die 3 Zoll nicht überschritten werden und ich am Ende weniger als 1 Zoll am feindlich Modell stehe Und natürlich Einheiten Koheränz.

Es scheitert ja bei meinen Spielen auch eher daran dass die Fahrzeuge gut geschirmt sind und mit den 28mm Base ist es auch haarig.

Mit z.B. Dämonen auf 32 mm Base ist es mir aber schon gelungen nen Panzer zu umstellen und noch n Trupp zu binden.

Wie gesagt schwierig aber nicht unmöglich und gerade mit der Nachrück und Consolidateb Bewegung kann man teils böse Bewegungen machen wenn der Gegner nicht entsprechend aufstellt.

Hatte da auch n guten Link zu auf YouTube wo die exakten Bewegungsmöglichkeiten aufgezeigt wurden....wenn ich den noch finde dann poste ich den mal.
 

Max Musculo

Bastler
Mit drei Modellen hab ich es tatsächlich noch nicht geschafft aber 4 bis 5 ist es tatsächlich easy. Mit ner Bloodletterbomb und schlecht geschirmten Panzern kann man aber auch mal fast die ganze Gunline aus dem Spiel raus halten und peu a peu erschlagen.
Link zum Video wäre klasse.
 

MisterSinister

Regelkenner
Hatte da auch n guten Link zu auf YouTube wo die exakten Bewegungsmöglichkeiten aufgezeigt wurden....wenn ich den noch finde dann poste ich den mal.
Das könnte ein Video aus der Taktik-Reihe von D6Evolution gewesen sein. Da gab es auch eins, dass sich explizit mit dem festhalten von Fahrzeugen beschäftigt hat, das war aber ziemlich Basic meiner Meinung nach. Dafür fand ich dieses hier sehr interessant:

 

KharnForever

Miniaturenrücker
Ich glaube bei mir waren es auch 4 Plaguebearer damals und nicht 3......vielleicht reden wir auch aneinander vorbei. Mit 3 ein Fahrzeug zu binden ist tatsächlich die Ausnahme aber nicht unmöglich, aber ab 4 bis 5 ist wie Max Musculo schrieb schon echt easy....und in meinen Spielen nimmt man ja auch eher die billigen Modelle zum binden und die haben eh i.d.R. ne Truppstärke von 10+..........Mit nem 3er Custodes oder nen termi Trupp bindet man ja auch eher nicht, so dass man vermutlich auch einfach aufgrund der Truppstärke selten "nur" 3 Modelle für ein Binden des Fahrzeuges haben wird, unabhängig davon ob man die dann auch entsprechend positioniert bekommt.

Ich glaube es war ein Video von D6, aber an das kann ich mich grad nicht erinnern. Wie gesagt wenn ich es noch finde poste ich es ;)
 

Old Faithful

Tabletop-Fanatiker
Dazu gab's auch eine Diskussion hier im Forum samt Bilder die zeigten das,dass trianglen mit nur 3 Modellen geht.
Finds nur grad nicht mehr.

Aber ganz spontan müsste das so wie im Bild aussehen .
Ja Bildqualität ist kacke aber soll nur eben als fixes Beispiel dienen . 😅
 

Anhänge

Oben