9. Edition Kurze Fragen - Kurze Antworten 9th Edition

Themen über die 9. Edition von Warhammer 40.000

Herr Oberst

Astra Miliwhat?
Moderator
Sie dürfen aussteigen weil die Transporter Regel das erlaubt. Die Transporter Regel ist aber eigentlich unspielbar, grade bei offenen Transportern. Da gibts so viele Probleme, darüber könnten wir ein eigenes Thema aufmachen. Einheiten in einem offenen Transporter können Plasma ohne Risiko überladen, laut der Transporter Regel ".....haben Fähigkeiten keinen Effekt auf Einheiten an Bord eines TRANSPORTER Modells....". Die Plasma Explosion ist eine Fähigkeit der Plasma Waffe.
Ein Big Mek mit Kustom Mega Blasta in einem offenen Transporter würde keine MW erleiden, weil Fähigkeiten keinen Effekt haben.
MW von Lychguard oder Admech Robots die den Schützen betreffen, würden nicht funktionieren, weil Einheiten in Transportern "...auf keine Art beeinflusst werden, wenn sie sich an Bord eines Transporter Modells befinden".

Interessant, ich hätte das Modell bei einem TW von 1 schon als Verlust entfernt... weil ich nicht daran gedacht hätte die Regel so "auszunutzen". Im Turniersektor bestimmt eine Diskussion wert :D
 

Smashcaptn

Erwählter
Die Transport Regel ist unverändert seit dem Start der 8ten. Interessiert GW aber Null das die im Grunde unspielbar ist. Gibt noch viele weitere Absurditäten die sich daraus ergeben. Tankbustas mit Bomb Squig in einem offenen Transport haben einen unendlichen Vorrat von Bomb Squigs. Normalerweise wird der nach dem Angriff entfernt. Zum Glück für den Ork Spieler ist das eine Fähigkeit des Bomb Squigs.....
 

guerillaffe

Tabletop-Fanatiker
Die Transport Regel ist unverändert seit dem Start der 8ten. Interessiert GW aber Null das die im Grunde unspielbar ist. Gibt noch viele weitere Absurditäten die sich daraus ergeben. Tankbustas mit Bomb Squig in einem offenen Transport haben einen unendlichen Vorrat von Bomb Squigs. Normalerweise wird der nach dem Angriff entfernt. Zum Glück für den Ork Spieler ist das eine Fähigkeit des Bomb Squigs.....
Es könnte auch sein, dass deine Lesart der Regel völliger Bullshit ist, da es über 2 Jahre und Editionen erhalten geblieben ist, sich niemand sonst je darüber "gefreut" hat... :unsure:
 

MisterSinister

Fluffnatiker
Interessant, ich hätte das Modell bei einem TW von 1 schon als Verlust entfernt... weil ich nicht daran gedacht hätte die Regel so "auszunutzen". Im Turniersektor bestimmt eine Diskussion wert
Tjoar... ich denke, da muss man sich überlegen, ob sich das wirklich lohnt. Ob man mit Silly-RAW beim Judge durchgekommt, halte ich für sehr fraglich, aber man hätte sicher schnell einen entsprechenden Ruf weg. "Trick 17 mit Selbstüberlistung" :poop:
 

Herr Oberst

Astra Miliwhat?
Moderator

Smashcaptn

Erwählter
Es könnte auch sein, dass deine Lesart der Regel völliger Bullshit ist, da es über 2 Jahre und Editionen erhalten geblieben ist, sich niemand sonst je darüber "gefreut" hat... :unsure:

Ich bin nicht der einzige, auf dakkadakka.com gibts viele Posts zu dem Thema.

Vielleicht sollte man auch Mal den Unterschied zwischen Fähigkeiten und sonderregel erläutern.
Also für mich ist das Einsetzen einer Plasmawaffe und das überhitzen eine sonderregel.
Die ganzen Zusatzregeln in einem Datenblatt eines Modells dahingegen wären für mich Fähigkeiten des Modells.

Aber da kann man sicherlich auch drüber streiten.

Das explodieren der Waffe steht auf dem Datenblatt eines Modells als Fähigkeit der Waffe.

Aber im Grunde egal, denn niemand, spielt es so, ich auch nicht, es macht das Spiel unspielbar, weil es absurde Konsequenzen hat.
 

Maiszen

Codexleser
Darf der Charakter der jetzt heroisch interveniert angegriffen werden
Wenn auf ihn keinen Charge angesagt wurde
Steht unter Nahkampfphase -> Ziele auswählen:
"Bevor du Attacken abhandelst, musst du zunächst die Zieleinheit(en)
für alle Attacken ansagen. Attacken von Modellen in Einheiten, die in
diesem Zug eine Angriffsbewegung ausgeführt haben, können nur feind-
liche Einheiten zum Ziel haben, gegen welche ihre Einheit in diesem
Zug einen Angriff angesagt hat oder die eine Heroische Intervention in
diesem Zug ausgeführt haben."

kurz: ja
 

derDunkelelf

Aushilfspinsler
Hallo zusammen,

nach längerer 40k - Abwesenheit habe ich mich gewagt, mit 9th wieder etwas mehr einzusteigen und war die letzte Zeit damit beschäftigt, Regeln zu lesen und Videos, Podcasts zum Thema 40k zu konsumieren um mich regeltechnisch wieder fit zu machen.

Nun ist mir bei einem Stream, genauergesagt, dem Stream zum Hanseatic Alliance Open im Spiel 1 Harlekine gegen Salamanders (zu finden auf YT. Link ist mit Absicht nicht hier drin, k.A. ob das Werbung wäre) etwas aufgefallen, was ich nicht so richtig verstehe:

Ab 2 Stunden 31 min. ca. steht Ruud mit den Harlekinen in Engagement Range mit der Drop Pod von Thorbens Salamanders. Die Idee dahinter ist mir vollständig klar, Ruud will die Harlekine vor Beschuss schützen, in dem er im NK mit der Drop Pod bleibt.

Die Frage, die sich mir da aber stellt: Müsste er nicht formal auch NK Attacken gegen die Drop Pod in der NK Phase auswürfeln? Einen Verzicht auf NK Attacken gibt es meines Wissens nicht. Oder übersehe ich, dass es auch tatsächlich gemacht wurde?

Eine Weitere Frage dazu: Ab 2 Stunden 31 min scheint die Unit Coherency der Harlekine unten links nicht zu passen (Trupp ist größer als 5 Mann, daher müsste jedes Modell mit 2 anderen in 2 Zoll stehen), erst später werden die wieder in Coherency bewegt. Klappt das so?

Ich hab das Video vor und zurückgespult um zu schauen, ob ich vielleicht irgendwas übersehen habe, aber mir fällt da nichts auf.

Ich bitte um Aufklärung, wenn möglich.

Vielen Dank!
 

RareSide

Fluffnatiker
Aufs Kämpfen verzichten darf man nicht.

Die Unit coherency wird jewels nur in der Moralphase wichtig. Wenn es dort nicht passt, müssen Modelle gehen.
 
Oben